Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 103 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Giacco Offline



Beiträge: 2.235

05.03.2022 12:33
Agent 077 - Heißes Pflaster Tanger (1965) Zitat · Antworten

AGENT 077 - HEISSES PFLASTER TANGER - (S 077 - Spionaggio a Tangerie)
Italien/Spanien (1965) - R: Gregg Tallas - DE: 22.4.1966 - FSK 16 - V: Austria
Darsteller: Luis Davila, José Greci, Perla Cristal, Alfonso Rojas, Ana Castor, Tomas Blanco, Joe Camel



Professor Grave hat einen Todesstrahl entwickelt, der in kürzester Zeit jede Materie, alles Leben auslöscht. Doch die Vernichtungswaffe wird gestohlen und Geheimagent Mike Murphy wird mit der Wiederbeschaffung beauftragt. Eine erste Spur führt ihn nach Tanger, wo es ihm gelingt, einen gewissen Rigo Orel zu entlarven, der in die Sache verwickelt ist. Von ihm erfährt er, dass sich die Waffe in Nizza befindet. Nicht nur kaltblütige Gangster, auch schöne Frauen kreuzen Mike Murphys Weg, doch sie verfolgen ihre eigenen Ziele.

Mitte der 1960er Jahre lief die Eurospy-Welle auf Hochtouren. Eine kaum überschaubare Menge von Agenten war damit beschäftigt, die Welt zu retten. Einer von ihnen war Mike Murphy, den man - um eine Nähe zu James Bond herzustellen - mit der Nummer 077 ausgestattet hatte. Dargestellt wurde er von Luis Davila, einem Argentinier, der 1962 nach Spanien kam, wo er eine Karriere als Schauspieler startete. Er spielte überwiegend in Italowestern sowie in Agenten- und Kriegsfilmen. Damals war er u.a. als Sidekick von "Perry Rhodan" auch in "SOS aus dem Weltall" dabei. Als diese Art der Leinwandunterhaltung nicht mehr gefragt war, kehrte er Anfang der Siebziger Jahre in seine Heimat zurück. Als "Agent 077" kam er damals beim internationalen Kinopublikum offensichtlich gut an, denn anschließend durfte er in "Mike Murphy 077 gegen Ypotron" ein weiteres Mal den unerschrockenen Gangsterjäger spielen.

"Ein amerikanischer Superagent jagt - im Fahrwasser von James Bond - einer Verbrechergruppe eine weltbedrohende Geheimwaffe ab. Abenteuerfilm ohne jeden Realitätsbezug."(Filmdienst)

"Superagent 077 kümmert sich im Auftrag des Weltsicherheitsrats in Tanger und Nizza um gerade eben erfundene Todesstrahlen, deren Entdecker und diverse Dunkelmänner. Die Handkantenschläge des gutaussehenden Muskelmanns Luis Davila und sein brutaler Charme sind dabei ebenso umwerfend wie die gleichen Waffen seines 007-Kollegen James Bond. Per Flugzeug geht die Jagd, wild kurven die Wagen hintereinander durch die Serpentinen der Uferstraßen an der Cote d`Azur. Ein Flor wohlproportionierter Weiblichkeit liegt unserem Supermann zu Füßen und leistet ihm in brenzligen Situationen Hilfestellung. Ertrinken droht hier und Folterung dort, sogar per Hubschrauber will man unserem Helden an den Kragen. Prickelnde Unterhaltung im Agentenmilieu." (Film-Echo)

"AGENT MIKE MURPHY SIEGT AUF DER GANZEN LINIE" jubelte der Austria-Verleih und veröffentlichte Besucherzahlen aus Groß-, Mittel- und Kleinstädten:
Köln, Passage - erste Woche 8.304 Besucher
Essen Lichtburg - erste 3 Tage 5.724
Oberhausen, Europa - erste 3 Tage 2.246
Lüdenscheid, Stern - erste 3 Tage 1.510
Alsdorf, Atrium - erste 3 Tage 1.233

Film-Echo-Note: 3,1 (33 Meldungen)
Frankreich: 404.174 Besucher
Spanien: 735.820 Besucher

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz