Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 74 mal aufgerufen
 Off-Topic
Georg Offline




Beiträge: 3.143

10.01.2021 10:06
Regisseur Erich Neureuther gestorben Zitat · Antworten

Wie ich eben erst gelesen habe, ist der Regisseur Erich Neureuther bereits Ende November 2020 im Alter von 88 Jahren verstorben.

Erich Neureuther war nach Franz Peter Wirth und Fritz Umgelter, die die erste Generation darstellten, einer der Fernsehpioniere in zweiter Generation.
Er führte - forenrelevant - bei vielen Krimiserien Regie, inszenierte für die großen 60er-Krimireihen "Das Kriminalmuseum" (u. a. die Folge "Die Reisetasche" mit Erik Ode, die ausschlaggebend für dessen Besetzung als Kommissar war), "Die fünfte Kolonne", Vorabendserien wie "Der Nachtkurier meldet", "Privatdetektiv Frank Kross" mit Siegfried Wischnewski oder "Diamantendetektiv" mit Götz George.
Neureuther war für die allererste "Tatort"-Episode mit einer weiblichen Ermittlerin (Nicole Heesters) verantwortlich ("Der Mann auf dem Hochsitz"), inszenierte weitere "Tatorte" und Folgen der Reihe "Ein Fall für zwei".
Außerdem stammen die Krimis "Das ganz große Ding" mit Carl-Heinz Schroth, Horst Tappert und Brigitte Grothum und "Der zweite Schuss" mit Hans Caninenberg, Werner Kreindl und Christine Wodetzky von ihm.
Abgesehen davon inszenierte er die zum Kult gewordene Fußballserie "Fußballtrainer Wulff" und die Unterhaltungs- und Krimiserie "Autoverleih Pistulla" sowie viele Episoden des "Komödienstadels".
Ich war einige Jahre immer wieder in sehr nettem Kontakt mit ihm und er hat immer bereitwillig von seiner Arbeit erzählt (viele der Infos auch auf meiner Krimiseite) und berichtet, dass er ein großer Afrika-Fan war. So gesehen sind die beiden Afrika-Serien "Diamantendetektiv" und "John Ralling" (die er im Kontrast zum Western als "Southern" bezeichnete) keine Überraschung.

Mit Erich Neureuther verliert das deutsche Fernsehen einen Pionier der frühen Fernsehtage und einen Könner der Inszenierkunst.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz