Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 4.530 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
patrick Offline




Beiträge: 3.100

18.08.2019 15:37
#16 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von brutus im Beitrag #15
Bei deiner gestrichenen Maximalwertung hab ich ja einen Verdacht


Das sind gleich drei.

brutus Offline




Beiträge: 12.954

18.08.2019 15:37
#17 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Bei den Worst-3 ist sich die Gemeinde ja doch sehr einig, 5 Punkte Abstand zwischen Platz 33 und 34 ist ja recht deutlich

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.373

18.08.2019 16:44
#18 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Ich wundere mich ja, dass offenbar jemand außer mir Dreieck sogar lieber mag als ich. Dafür bin ich wohl trotz relativ solider Bewertung der größte Frosch-Kritiker.

brutus Offline




Beiträge: 12.954

18.08.2019 16:56
#19 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Die bisher Platzierten schneiden in der Kategorie Musik fast alle deutlich besser ab als ihr Gesamtergebnis

Ray Offline



Beiträge: 1.266

18.08.2019 20:43
#20 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Bisher bin ich nicht unzufrieden. Vier meiner Flop 5 unter den letzten 5, nur "Der Rächer" fehlt noch. Dafür "Gruft" und "Orchidee" doch einige Plätze zu weit hinten. Gerade bei der stärker objektivierten Beurteilung dürften die doch eigentlich gar nicht so schlecht abschneiden. "Gruft" ist auch eine (ich hoffe ich darf das verraten) von zwei gestrichenen Wertungen. Vor allem durch die fehlende freie Wertung lag bei mir Vieles sehr dicht zusammen, zumal ich keinem Film die Höchstwertung gegeben habe.

Jan Offline




Beiträge: 1.418

18.08.2019 22:33
#21 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Mich hat es bei den gestrichenen Wertungen dreifach getroffen: Mir war bereits bei Abgabe meiner Wertung völlig klar, dass es "Im Banne des Unheimlichen" treffen würde, den ich mit 43,5 Punkten in meinem Gesamtranking auf Platz 3 habe (sonst immer Platz 1). Zudem bin ich kein großer Orchideen-Freund, sodass meine spärlichen 16 Punkte gestrichen wurden - hat dem Film gottlob nicht viel gebracht und er findet sich im offiziellen Ergebnis dennoch da, wo er hin gehört. Dass es in meinem Falle zudem den Fälscher als insgesamt schlechteste Wertung getroffen hat, dem ich immerhin wie ich dachte recht anständige 30 Punkte verpasst hatte, lässt befürchten, dass sich das seichte Werk an vielen erheblich interessanteren Filmen wieder einmal vorbei schieben dürfte.

Das bisherige offizielle Ergebnis hält für mich ansonsten bislang fast nichts Unerwartetes parat. Akasava wird zurecht nie besser werden als Platz 36. Der Gorilla wird seit eh und je verkannt und gehört da hinten ebenfalls wie eh und je nicht hin. Gleiches gilt für die Schlange, die viel besser als ihr Ruf und eigentlich ein solider Mittelfeld-Film ist. Gesicht kann ausschließlich bei der Musik punkten und bieten darüber hinaus kaum etwas. Dass tatsächlich die Gruft derart schlecht abschneidet, überrascht mich dann doch etwas. Dass F.J. Gottlieb im Schnitt nicht einmal auf drei Punkte kommt und sich damit selbst hinter Schlaftablette Ashley einsortieren lassen muss, finde ich nicht gerechtfertigt.

Meine persönliche Liste sieht wie folgt aus (Plätze identisch zu den hier veröffentlichten aus dem offiziellen Ergebnis):
36. Der Teufel kam aus Akasava
35. Das Rätsel der roten Orchidee
34. Das Gesicht im Dunkeln
33. Der grüne Bogenschütze
32. Die Tote aus der Themse
31. Das Rätsel des silbernen Halbmonds

Gruß
Jan

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.444

19.08.2019 01:13
#22 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Ich gehöre zu den vier von Gubanov so liebevoll als "Weichspüler" titulierten Mitspielern, denen keine einzige Wertung gestrichen wurde. Nun gut - schon beim letzten Grand Prix vor fünf Jahren wurde mir folgendes bescheinigt:

Zitat von Gubanov im Beitrag Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse
Den ausgeglichensten und massenkompatibelsten Geschmack hat unser Nordlicht Marmstorfer bewiesen.


Damals gab es dafür sogar eine DVD. Es ist nun allerdings nicht so, dass sich in meinem Ranking nichts geändert hat - im Gegenteil: einige Filme arbeiteten sich deutlich nach vorne, während andere doch eklatant abstürzten. So hat sich ein Film geradezu sensationell auf Platz 3 vorgekämpft, den ich vor vier Jahren noch nicht einmal in den Top 10 platziert hatte. Man darf natürlich nicht vergessen, dass die jeweiligen Ranglisten auch von den doch teilweise unterschiedlichen Kategorien beeinflusst sind - so gab es anno 2014 beispielsweise noch Punkte für die Eröffnungssequenz, den Wallace-Faktor und natürlich die freie Wertung. Aber es waren heute wie damals maximal 45 Punkte zu erreichen, insofern bietet sich ein Vergleich durchaus an.

Am Ende gibt es erwartungsgemäß keine Überraschungen. Den "Gorilla" sehe ich auch nicht ganz so weit hinten - in einigen Kategorien halte ich ihn doch für unterbewertet. Insbesondere der letzte Platz bei den Darstellern ist hart - mir gefallen Tappert, Friedrichsen, Lieven und Langen sehr gut; auch Beate Hasenau ist längst nicht so schlecht, wie sie immer gemacht wird. Verglichen mit "Akasava" und "Gesicht", wo diverse Akteure wie auf Autopilot agieren, schneidet das "Gorilla"-Ensemble besser ab. Auch Musik und Kamera sind grundsolide. "Gruft" und "Orchidee" sind sicherlich nicht ganz zu unrecht so schlecht platziert und auch in meiner Gunst gesunken - bei der "Gruft" etwa stört die etwas merkwürdige, ungelenke Inszenierung doch allzu sehr. Ganz schwach empfand ich bei der diesjährigen Sichtung "Das Verrätertor" - da musste ich mich richtig durchquälen und wurde einzig durch die tolle Musik von Peter Thomas bei Laune gehalten.

Meine Platzierungen (inkl. Vergleich zum Grand Prix 2014):

36. Der Teufel kam aus Akasava (+ 0): 22,5 Punkte (- 0,5 Punkte)
35. Das Gesicht im Dunkeln (+ 0): 23,5 Punkte (- 2,5 Punkte)
34. Der Fluch der gelben Schlange (+ 0): 27 Punkte (- 0,5 Punkte)
33. Das Verrätertor (- 6): 27 Punkte (- 2,5 Punkte)
32. Der Rächer (- 2): 27 Punkte (- 2 Punkte)
31. Der Gorilla von Soho (+ 0): 27,5 Punkte (- 1 Punkt)

Andreas Offline




Beiträge: 429

19.08.2019 08:02
#23 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Die SCHLANGE und das GESICHT sollen besser sein als der GORILLA? Ich fasse es ja nicht.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.232

19.08.2019 08:22
#24 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Keine Überraschungen auf den hinteren Plätzen.

"Teufel" hat bei mir auch am meisten bei Darsteller und Musik gepunktet. Auch bei der "Schlange" sind die Darsteller ganz klar das Pfund, mit dem der Film wuchern kann. "Gruft" hätte ich zumindest Platz 28 oder 29 gegönnt. Trotz holpriger Inszenierung, ist der Film doch sehr kurzweilig geraten. Und bei der "Orchidee" finde ich die Schauplätze unterbewertet. Die Ausstattung der Kulissen ist so detailreich wie bei wenig anderen Filmen der Reihe. Dafür kann ich mit der komödienhaften Musik (und der parodistisch-persiflierenden Inszenierung als solches) nichts anfangen, also insgesamt dann doch ein "gerechter" Platz.

Zitat von Marmstorfer im Beitrag #22
Am Ende gibt es erwartungsgemäß keine Überraschungen. Den "Gorilla" sehe ich auch nicht ganz so weit hinten - in einigen Kategorien halte ich ihn doch für unterbewertet. Insbesondere der letzte Platz bei den Darstellern ist hart - mir gefallen Tappert, Friedrichsen, Lieven und Langen sehr gut; auch Beate Hasenau ist längst nicht so schlecht, wie sie immer gemacht wird. Verglichen mit "Akasava" und "Gesicht", wo diverse Akteure wie auf Autopilot agieren, schneidet das "Gorilla"-Ensemble besser ab. Auch Musik und Kamera sind grundsolide.


Bei mir hat auch das "Gesicht" bei den Darstellern die rote Laterne bekommen. Eigentlich sämtliche Charaktere sind sowohl vom Drehbuch als auch vom Schauspielerischen her vollkommen blass. Da macht es wirklich mehr Spaß, den Chargen beim "Gorilla" zuzusehen. Und auch bei Drehbuch/Logik war ich gnädig. Einige Änderungen am "Augen"-Skript waren zwei sinnbefreit, andere haben allerdings ein paar Logikunsauberheiten ausgebügelt. Unterm Strich fand ich es jetzt nicht so viel schlechter als seinen Ursprung. Und was die zeitgeistigen Sex- und Humoreinlagen betrifft, habe ich das eher als Teil der Inszenierung gesehen als des Buchs und dann bei "Regie" entsprechend einfließen lassen.

brutus Offline




Beiträge: 12.954

19.08.2019 10:42
#25 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Ein Vergleich mit den letzten beiden Grand Prix von 2009 und 2014 bestätigt die hinteren Plätze:
Akasava: 36 36 36
Gorilla: 35 34 35
Gesicht: 34 35 34
Gruft: 32 31 32
Fluch: 28 33 33

Lediglich die Orchideen verlieren in der Gunst der Foristen. Von Platz 18 über 25 jetzt nur noch auf Platz 31, der eigentlich zu schlecht ist.
Ich selbst hab ihm 33 Punkte gegeben, davon 4,5 für die Musik und 4 für die Kamera, aber an der Machart scheiden sich hier die Geister.

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 440

19.08.2019 10:44
#26 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Bisher kann ich mit dem Ranking voll mitgehen. Es sind genau die Filme am hinteren Ende gelandet, die ich dort auch sehen würde.
Was gestrichene Wertungen angeht, hat es mich auch erwischt. Bin wohl bei der Toten aus der Themse und beim Buckligen von Soho etwas über das Ziel hinausgeschossen.
Bin nun wirklich gespannt, wie es weitergeht. Als nächstes sehe ich die Filme "Verrätertor", "Silbernes Dreieck" und "Rächer" purzeln. Evtl. auch einen der Giallos. Mal sehen, ob ich recht habe.

Josh Offline




Beiträge: 7.923

19.08.2019 18:29
#27 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Giacco im Beitrag #4
Ich oute mich mal: Den Rekord mit 8 gestrichenen Wertungen (davon 7 Minimal-Wertungen) halte ich!
Liegt aber auch daran, dass ich allgemein weniger Punkte verteilt habe als die Mitjuroren.

Ich hätte vier Streichungen, drei mal unten und einmal oben, aber bei der 45er-Wertung war mir schon vorher klar, dass die gestrichen wird.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.042

19.08.2019 19:40
#28 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten




Platz 30 (27,80 Punkte): Der Bucklige von Soho

mit 3,04 Punkten Platz 28 in der Kategorie Regie (+ 2)
mit 2,60 Punkten Platz 28 in der Kategorie Drehbuch (+ 2)
mit 3,71 Punkten Platz 24 in der Kategorie Darsteller (+ 6)
mit 3,11 Punkten Platz 31 in der Kategorie Kamera (– 1)
mit 3,28 Punkten Platz 25 in der Kategorie Musik (+ 5)
mit 2,73 Punkten Platz 34 in der Kategorie Schauplätze (– 4)

gestrichen wurden ein Minimum von 10,5 und ein Maximum von 39,0 Punkten

Vorrundenplatzierungen:

  • mit 019 Punkten Platz 27 (gesamt)
  • mit 013 Punkten Platz 22 (Lieblingsfilme)
  • mit 004 Punkten Platz 33 (hochwertigste Filme)
  • mit 002 Punkten Platz 25 (Erfolgsprognose)


Platz 29 (28,90 Punkte): Der grüne Bogenschütze

mit 2,86 Punkten Platz 30 in der Kategorie Regie (– 1)
mit 2,57 Punkten Platz 29 in der Kategorie Drehbuch (~ 0)
mit 3,98 Punkten Platz 16 in der Kategorie Darsteller (+ 13)
mit 3,55 Punkten Platz 22 in der Kategorie Kamera (+ 7)
mit 2,79 Punkten Platz 30 in der Kategorie Musik (– 1)
mit 3,76 Punkten Platz 20 in der Kategorie Schauplätze (+ 9)

gestrichen wurden ein Minimum von 17,0 und ein Maximum von 41,5 Punkten

Vorrundenplatzierungen:
  • mit 029 Punkten Platz 23 (gesamt)
  • mit 008 Punkten Platz 31 (Lieblingsfilme)
  • mit 009 Punkten Platz 24 (hochwertigste Filme)
  • mit 012 Punkten Platz 16 (Erfolgsprognose)

Gubanov Offline




Beiträge: 16.042

19.08.2019 19:45
#29 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten



Platz 28 (29,09 Punkte): Das Verrätertor

mit 3,01 Punkten Platz 29 in der Kategorie Regie (– 1)
mit 2,70 Punkten Platz 26 in der Kategorie Drehbuch (+ 2)
mit 3,43 Punkten Platz 30 in der Kategorie Darsteller (– 2)
mit 3,29 Punkten Platz 26 in der Kategorie Kamera (+ 2)
mit 3,54 Punkten Platz 16 in der Kategorie Musik (+ 12)
mit 3,99 Punkten Platz 11 in der Kategorie Schauplätze (+ 17)

gestrichen wurden ein Minimum von 15,0 und ein Maximum von 36,5 Punkten

Vorrundenplatzierungen:

  • mit 008 Punkten Platz 34 (gesamt)
  • mit 001 Punkten Platz 36 (Lieblingsfilme)
  • mit 007 Punkten Platz 27 (hochwertigste Filme)
  • mit 000 Punkten Platz 29 (Erfolgsprognose)


Platz 27 (29,59 Punkte): Das Geheimnis der gelben Narzissen

mit 3,09 Punkten Platz 27 in der Kategorie Regie (~ 0)
mit 3,20 Punkten Platz 21 in der Kategorie Drehbuch (+ 6)
mit 3,84 Punkten Platz 21 in der Kategorie Darsteller (+ 6)
mit 2,98 Punkten Platz 33 in der Kategorie Kamera (– 6)
mit 3,08 Punkten Platz 28 in der Kategorie Musik (– 1)
mit 3,29 Punkten Platz 26 in der Kategorie Schauplätze (+ 1)

gestrichen wurden ein Minimum von 19,5 und ein Maximum von 40,5 Punkten

Vorrundenplatzierungen:
  • mit 025 Punkten Platz 25 (gesamt)
  • mit 009 Punkten Platz 26 (Lieblingsfilme)
  • mit 012 Punkten Platz 21 (hochwertigste Filme)
  • mit 004 Punkten Platz 22 (Erfolgsprognose)

Andreas Offline




Beiträge: 429

19.08.2019 19:49
#30 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Ergebnisse Zitat · Antworten

Ich sehe den GORILLA vor dem Bogenschützen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen