Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 136 mal aufgerufen
 Off-Topic
Giacco Offline



Beiträge: 1.673

10.01.2019 13:30
Laya Raki gestorben Zitat · antworten



Bereits am 21.12.2018 ist Laya Raki gestorben. Sie wurde in Hamburg geboren und hieß mit bürgerlichem Namen Brunhilde Jörns. Sie begann als Tänzerin und legte sich selbst den Künstlernamen Laya Raki zu, der bald auch international für Schlagzeilen sorgte. Verheiratet war sie mit dem australischen Schauspieler Ron Randell.
Krimi-Freunde kennen sie aus den Filmen:

Die Nylonschlinge (1963)
Das Geheimnis der roten Quaste (1963)
Das Haus auf dem Hügel (1964)
Mohn ist auch eine Blume (1966)

In der deutsch-italienischen Produktion "Lied von Neapel" (AT: Und vergib mir meine Schuld") spielte sie an der Seite von Joachim Fuchsberger. Leider gilt der Film als verschollen.
1964 besang sie eine Schallplatte mit dem Titel "Oh Johnny, hier nicht parken", die damals verboten wurde.

Giacco Offline



Beiträge: 1.673

19.01.2019 16:16
#2 RE: Laya Raki gestorben Zitat · antworten

Ein Nachruf von Filmredakteur Hanns-Georg Rodek:

https://www.welt.de/kultur/kino/article1...m-gebracht.html

Eure DVDs »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen