Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 66 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Giacco Offline



Beiträge: 1.638

03.12.2018 14:49
Drei Tropfen Blut (1960) Zitat · antworten

DREI TROPFEN BLUT - (La Corde Raide)
Frankreich (1960) - Regie: Jean-Charles Dudrumet - DE: 27.1.1961 - FSK 18 - Verleih: Lehmacher
Darsteller: Annie Girardot, Francois Perier, Gerard Buhr



Der wohlhabende Pariser Geschäftsmann Daniel hegt den Verdacht, dass seine Frau Cora ihn betrügt und lässt sie von einem Detektiv überwachen. Tatsächlich hat Cora eine Affäre mit Henri, der den Plan schmiedet, den lästigen Ehemann aus dem Weg zu räumen. Als Daniel wieder einmal mit dem Wagen zu einer Geschäftsreise nach Lyon aufbricht, gibt ihm Cora wie üblich eine Thermoskanne mit Kaffee für die Fahrt mit. Hat sie eine Überdosis Schlafmittel hineingetan, wie ihr Liebhaber es ihr nahegelegt hatte?

Die guten schauspielerischen Leistungen der drei Hauptdarsteller, die gelungene Arbeit des Kameramanns und die Musik (Maurice Jarre) verleihen der schwachen Story immerhin einen gewissen Unterhaltungswert. Die nicht in allen Punkten überzeugende Handlung ist in erster Line auf den Überraschungseffekt am Ende ausgerichtet, der es aber auch nicht schafft, den Film über den Durchschnitt zu heben.

"Die Franzosen sind im allgemeinen Meister des psychologisch geschickt motivierten Kriminalfilms mit erotischen Zutaten. In diesem Film mit seiner alltäglichen Ehebruchsgeschichte zeigen sie allerdings nicht viel von dieser Meisterschaft. Annie Girardot und Francois Perier bemühen sich nach Kräften, aus dieser psychologisch billigen Seelenkolportage etwas zu machen und teilweise gelingt ihnen das auch. Aber der "extravagante Krimi der Neuen Welle" - wie man den Film anpreist - ist er nicht. (Film-Echo)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen