Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 554 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Count Villain Offline



Beiträge: 3.921

09.08.2018 17:40
#16 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Zitat von Mr. Igle im Beitrag #15
Zum Thema Wallace und seinem heutigen Stellenwert habe ich übrigens beim Stöbern dieses Special auf krimicouch.de entdeckt. Ganz interessant zu lesen: https://www.krimi-couch.de/krimis/specia...ar-wallace.html



Danke für den Link. Sehr schönes kleines Essay.

Marmstorfer Online




Beiträge: 7.376

09.08.2018 19:02
#17 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Zitat von Mr. Igle im Beitrag #15
Der deutsche Kinomarkt ist da in den letzten acht bis zehn Jahren auch völlig unkalkulierbar geworden. Anfang/ Mitte der 2000er Jahre konnte man mit so einer comediangespickten Parodie noch 2 Mio. Zuschauer (+ x) einfahren. Heute kann es sein, dass so ein Film mit 200.000 Zuschauern oder noch weniger Konsumenten gänzlich absäuft.

Selbst Bully Herbigs Stern ist da enorm gesunken. Seine frühen Filme kamen alle über 7 Millionen Zuschauer, während der Bullyparade-Film (Best of aller seiner Rollen & Marken!) letztes Jahr den Zuschauern gerade mal noch 1,9 Millionen Tickets wert war. Sicher auch kein Flop, aber man muss kein Prophet sein, um zu erkennen, dass die Zeit für diese Art Filme vorbei zu sein scheint. Auch ohne Pastewka glaube ich daher nicht, dass Kalkofe/RatPack den dritten Wixxer fürs Kino machen. Wenn er überhaupt produziert wird, dann sicher fürs Fernsehen. Aber das geht jetzt auch zu weit vom Thema hier ab.



Kurz kann man da ruhig noch einmal anknüpfen, denn du hast da sehr richtige Beobachtungen gemacht. Ich erinnere mich noch gut an das Kinojahr 2004 und die Schwemme an Filmen aus Deutschland, die auf die Popularität von sogenannten Comedians vertrauten - und dann auch allesamt an der Kinokasse funktionierten ("Der Wixxer", "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" und "Sieben Zwerge - Männer allein im Wald"). Aber auch zwei Vertreter des nicht ganz so massentauglichen Humors wagten in jenem Jahr ein Kinocomeback - Helge Schneider ("Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm") und Gerhard Polt ("Germanikus"). Oftmals ist das auch einfach eine Frage des Zeitgeists. Bully Herbig ist das beste Beispiel. Mit dem bis heute unfassbaren Erfolg von "Der Schuh des Manitu" hat niemand gerechnet; die "Bullyparade" war eine unter vielen Comedyshows im Privatfernsehen. Dann hat man den Hype ideal ausgenutzt; ich erinnere mich, dass das Publikum der "Bullyparade" über mehrere Wochen telefonisch über den "Manitu"-Nachfolger abstimmen durfte und sich am Ende für die "Enterprise"-Parodie entschied. Wohlgemerkt 2002 - zwei Jahre vor Filmstart. Perfektes Marketing. Ich muss dich nur bzgl. der Bully-Zahlen korrigieren - "Manitu" hatte über 12 Mio., (T)Raumschiff über 9 Mio. Kinozuschauer. Aber das ist über eineinhalb Jahrzehnte her - damals waren das die Filme, die man sehen "musste", wenn man mitreden wollte, in den letzten Jahren ist es der "Fack Ju Göhte"-Reihe gelungen diesen Posten zu besetzen. Der "Bullyparade"-Film von 2017 funktionierte aber in erster Linie über die Nostalgie-Schiene - dafür war das Ergebnis ordentlich. Insofern stimmt es schon - die Zeit dieser Filme scheint vorbei - zuletzt musste beispielsweise Bülent Ceylan mit seinem immerhin von der Constantin produzierten "Verpiss dich, Schneewittchen!" einen empfindlichen Flop verkraften.

Aber um den Bogen zurück zu Mabuse und der aktuellen Verballhornung zu schlagen - ich muss sagen, dass ich mich doch sehr wundere, warum die CCC so ein kurioses Unterfangen unterstützt. Laut Dodokay alias Dominik Kuhn wurde er ja von Alice Brauner quasi eingeladen, um das CCC-Archiv zu durchforsten und sich einen Wunschfilm herauszupicken, den er dann nach seinen Vorstellungen bearbeiten durfte - und Mabuse erschien ihm am geeignetsten. Ich glaube insofern nicht, dass die "Glötzböbbel" in irgendeinem Zusammenhang zu einem neuen Mabuse-Großprojekt stehen. Die Ratpack-Ankündigung einer zeitgenössischen Verfilmung stammt von Februar 2008 - seitdem hat man nichts mehr gehört.

Gubanov Offline




Beiträge: 15.455

09.08.2018 19:34
#18 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Zitat von Marmstorfer im Beitrag #17
... ich muss sagen, dass ich mich doch sehr wundere, warum die CCC so ein kurioses Unterfangen unterstützt. Laut Dodokay alias Dominik Kuhn wurde er ja von Alice Brauner quasi eingeladen, um das CCC-Archiv zu durchforsten und sich einen Wunschfilm herauszupicken, den er dann nach seinen Vorstellungen bearbeiten durfte - und Mabuse erschien ihm am geeignetsten. Ich glaube insofern nicht, dass die "Glötzböbbel" in irgendeinem Zusammenhang zu einem neuen Mabuse-Großprojekt stehen. Die Ratpack-Ankündigung einer zeitgenössischen Verfilmung stammt von Februar 2008 - seitdem hat man nichts mehr gehört.

Danke für die Hintergrundinfos. Also können wir davon ausgehen, dass eine ernsthafte Mabuse-Neuverfilmung schon am St.-Nimmerleinstag in die Kinos kommen wird.

PS: Habe die Beiträge zur Neusynchro jetzt in einen eigenen Thread ausgelagert. Diskussionsbedarf scheint ja ausreichend vorhanden zu sein.

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 420

10.08.2018 10:26
#19 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Noch mal zum Ausgangsthread: Kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so etwas Dämliches und Ärgerliches gesehen habe. Ich wundere mich tatsächlich, warum der Aufschrei hier im Forum nicht viel größer ist. Ich bin fast geneigt, diese Aktion für einen Aprilscherz zu halten. Ich erkenne in dem Trailer keinerlei künsterischen Ansatz und, was vielleicht beinahe noch schlimmer ist, nicht mal ansatzweise so etwas wie Humor. Das hier Gebotene ist einfach nur erbärmlich platt und lächerlich. Wer soll für so einen Quatsch bitte an der Kinokasse sein hart verdientes Geld hinlegen? Man muss sich wirklich fragen, ob die Macher noch ganz bei Trost sind.

patrick Offline




Beiträge: 2.927

10.08.2018 13:52
#20 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Zitat von Mr. Wooler im Beitrag #19
Ich wundere mich tatsächlich, warum der Aufschrei hier im Forum nicht viel größer ist.


weil ich vermutlich nicht der einzige bin, der so einem Sch...keine Aufmerksam schenkt.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.381

10.08.2018 22:46
#21 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Ich bin wirklich sehr aufgeschlossen für Neues. Mir hat der Jerry Cotton Film gefallen, die Wixxer Filme und ganz besonders die neuen Winnetou Filme aber bei einem solchen Scheiß wie Mabuse in Schwäbisch hörts bei mir auf. Wer soll sich denn Mabuse in schwäbisch synchronisiert ansehen? Wer bitteschön?
Schon jetzt ein Film, den keiner sehen will.

Markus Offline



Beiträge: 626

13.08.2018 18:39
#22 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Diese schwäbischen Spaßsynchros gibts ja bei YouTube schon seit über 10 Jahren:
http://215072.homepagemodules.de/t510955...uf-youtube.html

Ich fand das mal ganz lustig, aber ob es im Kino und über anderthalb Stunden trägt, wage ich auch zu bezweifeln...

Gruß
Markus

Clifton Morris Offline



Beiträge: 114

16.08.2018 23:48
#23 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Die Idee ist für die Laufzeit eines Trailers witzig (aber einen kompletten Film lang?). Ich hatte in keiner Filmzeitung von einem Kinostart gelesen. Sollte diese Fassung in unserer Region wider Erwarten anlaufen, wird dieses neue Internet vermutlich durch die zahlreichen Eintrittskarten-Bestellungen völlig überlastet sein.

Marmstorfer Online




Beiträge: 7.376

07.09.2018 22:44
#24 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Zitat von Marmstorfer im Beitrag #8
Zitat von Edgar007 im Beitrag #4
Wer soll sich denn das im Kino ansehen?

Sehr gute Frage. Einige Schwaben vielleicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man diese „Fandub“ (denn etwas anderes ist das ja nicht) mit mehr als 20 Kopien startet. Auf YouTube hat so etwas sicherlich eine Daseinsberechtigung, aber doch nicht im Kino. Wenn da 5000 Kinokarten verkauft werden, wäre das schon enorm. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren (vielleicht unterschätze ich ja die Popularität des „Künstlers“ Dodokay in seiner schwäbischen Heimat).


Behaupten und spekulieren kann man ja immer viel, aber nun liegen tatsächlich konkrete Zahlen vor. Tatsächlich wurden die "Glotzböbbel" landesweit mit 61 Kopien gestartet (hier in Hamburg ist er allerdings in keinem einzigen Kino zu sehen; das Magazin-Filmtheater hat aber für die zweite September-Hälfte vier Vorstellungen angekündigt) - und wurde am ersten Wochenende von 6.364 Zuschauern gesehen - das reicht für Platz 25 der Kinocharts. Inklusive Previews stehen sogar schon 11.628 Besucher auf der Habenseite. Mehr als ich vermutet hatte...

Gubanov Offline




Beiträge: 15.455

08.09.2018 00:02
#25 RE: Neusynchro fürs Kino: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse Zitat · antworten

Ach stimmt, der läuft ja mittlerweile schon. Ist jemand aus dem Forum unter den 11'628 Zuschauern, die ihn sich angesehen haben?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen