Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 496 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Lord Low Offline




Beiträge: 607

24.11.2017 10:46
Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Wieder ein Gedankenspiel von mir. Was wäre gewesen, wenn die "Indiana Jones"-Filme in den 60ern unter der Leitung von Horst Wendlandt entstanden wären?

"Jäger des verlorenen Schatzes" könnte ich mir da z. B. unter der Regie von Harald Reinl mit folgender Besetzung vorstellen:

Dr. Henry "Indiana" Jones: Joachim Fuchsberger
Marion Ravenwood: Corny Collins
Dr. René Belloq: Pinkas Braun
Major Arnold Toht: Werner Peters
Oberst Dietrich: Wolfgang Preiss
Dr. Marcus Brody: Dieter Borsche
Sallah: Vladimir Medar

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.350

25.11.2017 02:11
#2 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Gedankenspiele hin oder her - im Bond-Kontext hat das ja durchaus noch Sinn ergeben (inklusive Rechte-Diskussion), aber willst du jetzt zu jedem größeren Franchise der Filmgeschichte einen "Was wäre wenn Horst Wendlandt Film XY in den 60ern produziert hätte...?"-Thread erstellen? (Und dann auch noch in diesem Unterforum; das müsste eigentlich in den Off-Topic-Bereich .)

Was wäre gewesen, wenn Wendlandt in den 60ern "Star Wars" produziert hätte? Dann hätten entweder Harald Reinl oder Alfred Vohrer folgende Schauspieler in Szene gesetzt:

Han Solo: Joachim Fuchsberger
Luke Skywalker: Uwe Friedrichsen
Prinzessin Leia: Karin Dor
Darth Vader: Klaus Kinski
Obi-Wan-Kenobi: Dieter Borsche
Chewbacca: Ady Berber
C-3PO: Eddi Arent
R2-D2: Werner Peters
Yoda: Siegfried Lowitz

Musik: Peter Thomas (oder Martin Böttcher)



Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen...

Lord Low Offline




Beiträge: 607

25.11.2017 10:25
#3 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Also ich finde schon, dass "Indiana Jones" durchaus gut zu Wendlandt gepasst hätte, weil es sowohl Elemente aus den May-Filmen (Abenteuer) als auch aus der Wallace-Reihe (Grusel) enthält.

Peter Offline




Beiträge: 2.810

25.11.2017 10:29
#4 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Zitat von Marmstorfer im Beitrag #2
Was wäre gewesen, wenn Wendlandt in den 60ern "Star Wars" produziert hätte? ......... Obi-Wan-Kenobi: Dieter Borsche.............. Musik: Peter Thomas.........


Germany´s Swinging Sixties Star Wars = Raumpatrouille Orion

Außerdem darf man das Standing von Dieter Borsche als Science-Fiction-Held nicht unterschätzen. In der Hörspielversion von "Per Anhalter durch die Galaxis" war er Slartibartfast...!

patrick Offline




Beiträge: 2.858

25.11.2017 11:37
#5 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Nun, den Indiana-Jones-Vergleich finde ich auch weniger passend, da die Lucas/Spielberg-Produktionen ja kein Kind der 60er-Jahre sind und in einem ganz anderen Kontext entstanden sind. Zufällig liefen diese gerade gestern Abend in unserem Stammlokal im Hintergrund.

Davon mal abgesehen hätte ich Joachim Fuchsberger nicht als Abenteuerhelden besetzt. Für diese Genres gab es passendere Schauspieler. Das dürften die Produzenten damals auch erkannt haben, da sie ihn z.B. im "Letzen Mohikaner" nicht als Falkenauge besetzten und er in "Johnny R" Lex Barker zur Seite gestellt bekam.

Lord Low Offline




Beiträge: 607

25.11.2017 12:05
#6 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Zitat von patrick im Beitrag #5
Davon mal abgesehen hätte ich Joachim Fuchsberger nicht als Abenteuerhelden besetzt. Für diese Genres gab es passendere Schauspieler. Das dürften die Produzenten damals auch erkannt haben, da sie ihn z.B. im "Letzen Mohikaner" nicht als Falkenauge besetzten und er in "Johnny R" Lex Barker zur Seite gestellt bekam.


Ich finde nur, dass Lex Barker nicht den nötigen Humor hatte, den die "Indiana Jones"-Figur verlangt. Da finde ich Fuchsberger schon sehr passend.

Tarzan Offline



Beiträge: 879

25.11.2017 12:53
#7 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Wenn Horst Wendlandt und Alfred Vohrer Abenteuer bringen...

George Ambrocke alias Indy: Götz George
Kly Steen: Horst Frank
Konsul: Walter Rilla
Mandy: Helga Sommerfeld

Musik: Martin Böttcher

So IST das abgelaufen.

Lord Low Offline




Beiträge: 607

25.11.2017 12:58
#8 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Götz George ist da natürlich auch sehr passend.

patrick Offline




Beiträge: 2.858

25.11.2017 13:05
#9 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Zitat von Lord Low im Beitrag #6

Ich finde nur, dass Lex Barker nicht den nötigen Humor hatte, den die "Indiana Jones"-Figur verlangt. Da finde ich Fuchsberger schon sehr passend.



Ich würde Barker auch nicht als Indiana-Jones besetzen. Götz George erschiene mir da schon sehr viel passender. Vielleicht auch Guy Madison.

patrick Offline




Beiträge: 2.858

25.11.2017 13:15
#10 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Zitat von Tarzan im Beitrag #7

So IST das abgelaufen.


Kann sein, dass ich auf dem Schlauch stehe - Verstehe das nicht.

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.350

25.11.2017 13:59
#11 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Zitat von patrick im Beitrag #10
Zitat von Tarzan im Beitrag #7

So IST das abgelaufen.


Kann sein, dass ich auf dem Schlauch stehe - Verstehe das nicht.



Gemeint ist "Unser Haus in Kamerun".

patrick Offline




Beiträge: 2.858

25.11.2017 16:11
#12 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Zitat von Marmstorfer im Beitrag #11
Zitat von patrick im Beitrag #10
Zitat von Tarzan im Beitrag #7

So IST das abgelaufen.


Kann sein, dass ich auf dem Schlauch stehe - Verstehe das nicht.



Gemeint ist "Unser Haus in Kamerun".


Ach so, das hab ich nie gesehen.

TV-1967 Offline



Beiträge: 396

26.11.2017 15:27
#13 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Schaut Euch doch mal die Besetzungsliste von Brauners "Der blaurote Methusalem!" an...

patrick Offline




Beiträge: 2.858

26.11.2017 15:36
#14 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Zitat von TV-1967 im Beitrag #13
Schaut Euch doch mal die Besetzungsliste von Brauners "Der blaurote Methusalem!" an...


Ja ich weis, mit Fuchsberger. Die Frage ist nur, in welcher Rolle. Den Film gibt's nicht (war nur geplant) und das Buch kenne ich nicht.

Josh Offline




Beiträge: 7.869

26.11.2017 16:50
#15 RE: Was wäre wenn... Constantin Film bringt Indiana Jones Zitat · antworten

Zitat von Marmstorfer im Beitrag #2
Gedankenspiele hin oder her - im Bond-Kontext hat das ja durchaus noch Sinn ergeben (inklusive Rechte-Diskussion), aber willst du jetzt zu jedem größeren Franchise der Filmgeschichte einen "Was wäre wenn Horst Wendlandt Film XY in den 60ern produziert hätte...?"-Thread erstellen? (Und dann auch noch in diesem Unterforum; das müsste eigentlich in den Off-Topic-Bereich .)

Was wäre gewesen, wenn Wendlandt in den 60ern "Star Wars" produziert hätte? Dann hätten entweder Harald Reinl oder Alfred Vohrer folgende Schauspieler in Szene gesetzt:

Han Solo: Joachim Fuchsberger
Luke Skywalker: Uwe Friedrichsen
Prinzessin Leia: Karin Dor
Darth Vader: Klaus Kinski
Obi-Wan-Kenobi: Dieter Borsche
Chewbacca: Ady Berber
C-3PO: Eddi Arent
R2-D2: Werner Peters
Yoda: Siegfried Lowitz

Musik: Peter Thomas (oder Martin Böttcher)



Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen...



Wie kommst du bei R2-D2 auf Werner Peters? Der Rest passt ja für mich.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen