Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 253 Antworten
und wurde 11.874 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
Gubanov Offline




Beiträge: 16.101

12.09.2017 18:08
#181 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten



Platz 28 (3,63 Punkte): Nur tote Zeugen schweigen

zugrundeliegende Wertungen: 13 von 17 (12x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 0 von 8
Auswahlrunde: Platz 17 von 28 (7,3 Punkte)


mit 3,98 Pkt. Platz 26 in der Kategorie Schauspieler (+ 2)
mit 3,84 Pkt. Platz 22 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 6)
mit 3,52 Pkt. Platz 24 in der Kategorie Drehbuch / Logik (+ 4)
mit 3,72 Pkt. Platz 26 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 2)
mit 3,28 Pkt. Platz 36 in der Kategorie Musik (– 8)
mit 3,38 Pkt. Platz 30 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 2)
mit 3,72 Pkt. Platz 24 in der Kategorie freie Wertung (+ 4)

Platz 27 (3,65 Punkte): Wartezimmer zum Jenseits
zugrundeliegende Wertungen: 17 von 17 (16x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 1 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 7)
Auswahlrunde: Platz 2 von 28 (16,7 Punkte)


mit 4,11 Pkt. Platz 20 in der Kategorie Schauspieler (+ 7)
mit 3,47 Pkt. Platz 27 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (~ 0)
mit 3,36 Pkt. Platz 27 in der Kategorie Drehbuch / Logik (~ 0)
mit 3,91 Pkt. Platz 22 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 5)
mit 3,53 Pkt. Platz 27 in der Kategorie Musik (~ 0)
mit 3,94 Pkt. Platz 19 in der Kategorie Epigonenfaktor (+ 8)
mit 3,24 Pkt. Platz 31 in der Kategorie freie Wertung (– 4)

Platz 26 (3,68 Punkte): Orgie des Todes
zugrundeliegende Wertungen: 7 von 17 (5x „gut bekannt“, 2x „länger her“)
Top-10-Tipps: 0 von 8
Auswahlrunde: Platz 24 von 28 (5,0 Punkte)


mit 3,67 Pkt. Platz 34 in der Kategorie Schauspieler (– 8)
mit 4,08 Pkt. Platz 17 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 9)
mit 3,46 Pkt. Platz 26 in der Kategorie Drehbuch / Logik (~ 0)
mit 3,67 Pkt. Platz 28 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (– 2)
mit 3,75 Pkt. Platz 22 in der Kategorie Musik (+ 4)
mit 3,17 Pkt. Platz 35 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 9)
mit 3,96 Pkt. Platz 19 in der Kategorie freie Wertung (+ 7)

Platz 25 (3,70 Punkte): Das Ungeheuer von London-City
zugrundeliegende Wertungen: 16 von 17 (14x „gut bekannt“, 2x „länger her“)
Top-10-Tipps: 1 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 10)
Auswahlrunde: vorqualifiziert (Bryan-Edgar-Wallace-Film)


mit 3,67 Pkt. Platz 34 in der Kategorie Schauspieler (– 9)
mit 3,53 Pkt. Platz 26 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (– 1)
mit 3,33 Pkt. Platz 28 in der Kategorie Drehbuch / Logik (– 3)
mit 3,53 Pkt. Platz 33 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (– 8)
mit 3,92 Pkt. Platz 18 in der Kategorie Musik (+ 7)
mit 4,55 Pkt. Platz 09 in der Kategorie Epigonenfaktor (+ 16)
mit 3,40 Pkt. Platz 27 in der Kategorie freie Wertung (– 2)

Platz 24 (3,74 Punkte): Verfluchtes Amsterdam
zugrundeliegende Wertungen: 11 von 17 (7x „gut bekannt“, 4x „länger her“)
Top-10-Tipps: 1 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 4)
Auswahlrunde: Platz 28 von 28 (3,8 Punkte)


mit 4,00 Pkt. Platz 24 in der Kategorie Schauspieler (~ 0)
mit 4,47 Pkt. Platz 05 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 19)
mit 3,81 Pkt. Platz 17 in der Kategorie Drehbuch / Logik (+ 7)
mit 4,11 Pkt. Platz 14 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 10)
mit 3,42 Pkt. Platz 32 in der Kategorie Musik (– 8)
mit 2,58 Pkt. Platz 48 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 24)
mit 3,78 Pkt. Platz 23 in der Kategorie freie Wertung (+ 1)

Platz 23 (3,76 Punkte): Hotel der toten Gäste
zugrundeliegende Wertungen: 17 von 17 (15x „gut bekannt“, 2x „länger her“)
Top-10-Tipps: 3 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 8)
Auswahlrunde: Platz 3 von 28 (14,8 Punkte)


mit 4,30 Pkt. Platz 13 in der Kategorie Schauspieler (+ 10)
mit 3,34 Pkt. Platz 30 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (– 7)
mit 3,84 Pkt. Platz 14 in der Kategorie Drehbuch / Logik (+ 9)
mit 3,56 Pkt. Platz 32 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (– 9)
mit 3,72 Pkt. Platz 23 in der Kategorie Musik (~ 0)
mit 4,00 Pkt. Platz 18 in der Kategorie Epigonenfaktor (+ 5)
mit 3,56 Pkt. Platz 26 in der Kategorie freie Wertung (– 3)

Platz 22 (3,76 Punkte): Er kann’s nicht lassen
zugrundeliegende Wertungen: 16 von 17 (15x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 0 von 8
Auswahlrunde: Platz 9 von 28 (10,6 Punkte)


mit 4,13 Pkt. Platz 19 in der Kategorie Schauspieler (+ 3)
mit 3,40 Pkt. Platz 29 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (– 7)
mit 3,60 Pkt. Platz 23 in der Kategorie Drehbuch / Logik (– 1)
mit 3,84 Pkt. Platz 23 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (– 1)
mit 4,23 Pkt. Platz 07 in der Kategorie Musik (+ 15)
mit 3,52 Pkt. Platz 26 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 4)
mit 3,65 Pkt. Platz 25 in der Kategorie freie Wertung (– 3)

Platz 21 (3,82 Punkte): Geheimnis im blauen Schloss
zugrundeliegende Wertungen: 14 von 17 (13x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 1 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 7)
Auswahlrunde: Platz 14 von 28 (8,1 Punkte)


mit 4,35 Pkt. Platz 09 in der Kategorie Schauspieler (+ 12)
mit 4,11 Pkt. Platz 16 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 5)
mit 3,91 Pkt. Platz 13 in der Kategorie Drehbuch / Logik (+ 8)
mit 4,11 Pkt. Platz 14 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 7)
mit 3,70 Pkt. Platz 24 in der Kategorie Musik (– 3)
mit 2,74 Pkt. Platz 45 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 24)
mit 3,81 Pkt. Platz 22 in der Kategorie freie Wertung (– 1)

patrick Offline




Beiträge: 3.121

13.09.2017 07:06
#182 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

"Hotel der toten Gäste" vor "Nur tote Zeugen schweigen", "Ungeheuer" und "verfluchtes Amsterdam"?

Jan Offline




Beiträge: 1.428

13.09.2017 10:19
#183 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Naja, der Fuchsberger-Bonus schlägt durch, würde ich sagen. Außerdem scheint man das Buch für recht gelungen zu halten. Für mich Grund genug, mir den Film bei Gelegenheit mal wieder anzusehen. Allzu grandios sind meine Erinnerungen an ihn indes nicht, trotz der guten Besetzung.

"Wartezimmer zum Jenseits" hätte ich etwas - nicht viel - besser erwartet. Dass der Böttcher-Sound nicht besser wegkommt, verwundert mich ein wenig.

Gruß
Jan

Gubanov Offline




Beiträge: 16.101

13.09.2017 11:28
#184 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Nanu – es herrscht ja diesmal eine ziemliche Funkstille, obwohl die Ergebnisse in dieser Lage für meine Begriffe doch recht überraschend ausgefallen sind. Mit „Orgie des Todes“, „Verfluchtes Amsterdam“ und „Geheimnis im blauen Schloss“ sind gleich drei Epigonen-Neuzugänge dabei, von denen ich vorher überhaupt nicht gewusst hätte, wie sie abschneiden. Gerade dem „Geheimnis im blauen Schloss“ hätte ich theoretisch sogar eine Top-10-Platzierung zugetraut, da der Film im Allgemeinen ziemlich bekannt und beliebt zu sein scheint und (außer dem Epigonenfaktor) so ziemlich alle Kriterien erfüllt (prominente Besetzung, spannende, vertraute Story, sehr solide Machart und Musik, absolut hochwertige Aufmachung, Wohlfühlpunkte en masse). Da überraschen mich ein Platz außerhalb der Top-20 und im 3,x-Bereich schon, auch wenn ich ihn selbst eher kritisch eingeschätzt habe.

„Verfluchtes Amsterdam“ schoss für eine gute Platzierung vielleicht wirklich einen Ticken zu weit am Kernthema des Wettbewerbs vorbei; allerdings halte ich den Film für einen sinnvolleren Epigonen-Vertreter als die Wixxer-Filme. Bei „Amsterdam“ ist insbesondere das Top-5-Finish in der Kategorie „Inszenierung / Spannung“ anzumerken, das fraglos verdient ist, wenn man diesen wirklich hochspannenden Gruselschocker mit anderen, vom Nervenkitzel-Faktor her oft eher läppischen Epigonen vergleicht.

„Wartezimmer zum Jenseits“ halte ich für einigermaßen richtig eingestuft; auch mich hat dieser Film nie zu Jubelstürmen veranlasst. Es handelt sich um einen gut gemachten und besetzten Film, daher die guten Einschätzungen in diesen Kategorien. Warum es eine +8 im Epigonen-Faktor regnete, weiß ich nicht so recht, denn das Feeling des Films wirkt auf mich schon recht eigenständig. Lag die gnädige Wertung daran, dass der Film in den Universum-Wallace-DVD-Boxen mit enthalten ist?

Insgesamt sieht man, dass in dieser 8er-Gruppe schon mehr als die Hälfte der Filme von einzelnen Usern in die Top-10 getippt wurde. Die meisten solchen Tipps erhielt „Hotel der toten Gäste“, was sicher auch daran liegt, dass der Film im 2012er-Wettbewerb in die Spitzengruppe gewählt wurde und auf Platz 12 abschnitt. Diesmal – ohne gesonderte Top- und Flop-Gruppen – schafft es das „Hotel“ trotz einiger einzelner sehr wohlwollender Bewertungen nur auf Platz 23, fällt also um 11 Plätze. Ich glaube nicht, dass vor diesem Hintergrund wirklich Grund dazu besteht, ausgerechnet das angeblich zu gute Abschneiden des Films zu monieren. Das gute Abschneiden bei den Schauspielern wird wohl auch nicht am Fuchsberger-Bonus allein liegen, sondern daran, dass der Film insgesamt eins der beeindruckendsten Krimiensembles der 1960er Jahre vor die Kamera brachte – vielleicht sogar das beste überhaupt, wenn man ans Auftreten von Fuchsberger, Dor, Kieling, Nielsen, Uhlen und Ewert in einem Film denkt. Dass einige ihn trotzdem nicht unterhaltsam findet, spiegelt sich ja zur Genüge in einem Platz 30 bei „Inszenierung“ und Platz 32 bei „Wertigkeit“ (reiner Studiofilm) wider.

„Er kann’s nicht lassen“ dürfte realistisch eingeschätzt sein und dass die Mehrheit der Teilnehmer meine persönlichen Befindlichkeiten gegen Zbonek-Filme nicht teilt, war vorher abzusehen, sodass auch das „Ungeheuer“ für mich in Ordnung geht. „Nur tote Zeugen schweigen“ kenne ich noch nicht – hier verlocken mich die +6 bei Inszenierung / Spannung, das zeitnah nachzuholen. Die DVD steht schließlich schon seit Längerem im Regal.

Ray Offline



Beiträge: 1.306

13.09.2017 11:54
#185 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Ich bin einigermaßen fassungslos ob der schlechten Platzierung von "Hotel der toten Gäste". Für mich ein sicherer Anwärter auf die Top 10, persönlich sogar glasklar Top 5. Wie @Gubanov schon richtig sagt: ein grandioser Cast in einem Film, der zwar Anleihen bei Wallace & Co nimmt, sich aber bei Inszenierung und Örtlichkeit Eigenständigkeiten rausnimmt. Wer natürlich eine waschechte Wallace-Kopie erwartet, wird (etwas) enttäuscht, ging mir bei der ersten Sichtung auch so. Habe dem Film aber später eine zweite Chance gegeben und auch auf DVD schon mehrfach gesehen. Wird in meinen Augen nie langweilig. Dass er hinter "Er kann´s nicht lassen" landet, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, die Pater-Brown-Filme sind in meinen Augen eh überschätzt, da scheint mir eine gehörige Portion "Rühmann-Bonus" mizuschwingen. Die restlichen Platzierungen gehen m.E. in Ordnung.

Jan Offline




Beiträge: 1.428

13.09.2017 12:05
#186 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #184

„Wartezimmer zum Jenseits“ halte ich für einigermaßen richtig eingestuft; auch mich hat dieser Film nie zu Jubelstürmen veranlasst. Es handelt sich um einen gut gemachten und besetzten Film, daher die guten Einschätzungen in diesen Kategorien. Warum es eine +8 im Epigonen-Faktor regnete, weiß ich nicht so recht, denn das Feeling des Films wirkt auf mich schon recht eigenständig. Lag die gnädige Wertung daran, dass der Film in den Universum-Wallace-DVD-Boxen mit enthalten ist?


Ich kann mit dem "Wartezimmer" von allen Alfred-Vohrer-Filmen der 1960er Jahre zusammen mit "Neues vom Hexer" recht wenig anfangen. Man merkt dem Streifen ziemlich gut an, dass er nur noch das Schlimmste verhindern will, indem er schlussendlich doch auf die Wallace-Masche setzt. Insofern geht die Epigonen-Wertung hier schon in Ordnung, es wird von den meisten Wertern wohl im Wesentlichen nicht die Absicht hinter einem Film bewertet worden sein, sondern das Endergebnis und das hat - bei durchaus gegebenen Abweichungen im Hinblick auf die Dramaturgie - mit der Verbrecherorganisation, dem (teilweisen) Handlungsort England, der Paarung aus draufgängerischem Helden (George) und ulkigem Helfer (Clarin) sowie den Charakteren, die Kinski und Lange darstellen, schon deutliche Anleihen bei der Wallace-Serie im Gepäck. Wäre der Film wie geplant von Robert Siodmak nach eigenem Buch realisiert worden, wäre das ein ganz anderer Film geworden. So aber engagierte man das Autorenduo Sibelius/Keindorff und holte als sichere Bank den Feuerwehrmann Alfred Vohrer, sodass das Geschäft nicht völlig in die Hose gehen konnte. Es ist und es bleibt aber doch irgendwie eine Zangengeburt.

Gruß
Jan

brutus Offline




Beiträge: 12.956

13.09.2017 12:08
#187 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

"Amsterdam" hat sicherlich nicht zu Unrecht die rote Laterne beim Epigonenfaktor (das die Macher sich an den seit 15 Jahren auf dem Abstellgleis vor sich hin rostenden Edgar-Wallace-Zug anhängen wollten, ist nun wirklich kaum zu glauben ), was den an sich guten Streifen auch prompt aus den TOP-20 herauskatapultiert.

"Wartezimmer" und "Ungeheuer" sind in der Forumsgunst kontinuierlich gesunken (man mag kaum glauben das ersterer vor 10 Jahren beim ersten Grandprix mal Platz 6 belegt hat), die inzwischen angewachsene Konkurrenz (meist inzwischen auf DVD verfügbar) mag hier eine der Ursachen sein.

"Hotel" leidet immer ein wenig unter der Inszenierung, ansonsten ein wirklich guter 60-Krimi, den ich immer ins erste Drittel einsortieren würde (Platz 12 beim letzten Male fand ich genau richtig platziert).

"Geheimnisse im blauen Schloss" gehört streng genommen gar nicht in diesen Wettbewerb und ist, trotz guter Besetzung und einigermaßen spannender Handlung, doch zu gut bewertet (den würd ich z.B. bei einem Agatha-Christie-Film-Grandprix auch nur ins solide Mittelfeld eintüten)

Gubanov Offline




Beiträge: 16.101

13.09.2017 12:14
#188 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Ray im Beitrag #185
die Pater-Brown-Filme sind in meinen Augen eh überschätzt, da scheint mir eine gehörige Portion "Rühmann-Bonus" mizuschwingen.

Naja, lediglich eine +3 bei den Schauspielern (beim "schwarzen Schaf" wird es dann eine +1 sein) spricht in meinen Augen nicht unbedingt für eine völlig von Rühmann verzerrte Bewertung der Filme. Sie scheinen auch anderweitig zu überzeugen.
Zitat von brutus im Beitrag #187
z.B. bei einem Agatha-Christie-Film-Grandprix

2018?

brutus Offline




Beiträge: 12.956

13.09.2017 12:25
#189 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #188

Zitat von brutus im Beitrag #187
z.B. bei einem Agatha-Christie-Film-Grandprix

2018?

Wär ich sofort dabei (Und würde mir auch bei einer solchen Gelegenheit alle Filme, so ich sie denn habe, nochmal anschauen)

Count Villain Offline




Beiträge: 4.250

13.09.2017 13:29
#190 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #184
Gerade dem „Geheimnis im blauen Schloss“ hätte ich theoretisch sogar eine Top-10-Platzierung zugetraut, da der Film im Allgemeinen ziemlich bekannt und beliebt zu sein scheint und (außer dem Epigonenfaktor) so ziemlich alle Kriterien erfüllt (prominente Besetzung, spannende, vertraute Story, sehr solide Machart und Musik, absolut hochwertige Aufmachung, Wohlfühlpunkte en masse).


Na ja, wenn man sieht, wie nah die einzelnen Filme vom Durchschnittswert beieinander liegen, muss man als Film tatsächlich in allen Kategorien, also auch Epigonenfaktor, zumindest ordentlich abschneiden, um in die vordere Hälfte einsortiert zu werden. Sieht man neben dem "Blauen Schloß" ja auch schön an "Amsterdam".

Gubanov Offline




Beiträge: 16.101

13.09.2017 17:33
#191 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Da hast du sicher ein Stückweit recht. Allerdings war vor der entsprechenden Gruppenrunde nicht abzusehen, dass "Geheimnis im blauen Schloss" bei der Epigonenwertung (zu recht) so böse durchfallen würde. Immerhin erreichte der Film in der Vorrunde, in der es ja ausschließlich um Epigonenfaktor und Bekanntheit ging, die "bessere Hälfte" und zog somit deutlich vor einigen Filmen in die Gruppenrunden ein, die es im Endeffekt doch in die Top-10 schafften.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.101

13.09.2017 17:35
#192 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten



Jetzt bewegen wir uns über die 4-Punkte-Schwelle.

Platz 20 (3,84 Punkte): Unter Ausschluss der Öffentlichkeit

zugrundeliegende Wertungen: 10 von 17 (9x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 0 von 8
Auswahlrunde: Platz 27 von 28 (4,6 Punkte)


mit 4,58 Pkt. Platz 04 in der Kategorie Schauspieler (+ 16)
mit 4,00 Pkt. Platz 18 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 2)
mit 3,82 Pkt. Platz 16 in der Kategorie Drehbuch / Logik (+ 4)
mit 4,11 Pkt. Platz 16 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 4)
mit 3,63 Pkt. Platz 26 in der Kategorie Musik (– 6)
mit 2,63 Pkt. Platz 47 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 27)
mit 4,11 Pkt. Platz 15 in der Kategorie freie Wertung (+ 5)

Platz 19 (3,85 Punkte): Vier Fliegen auf grauem Samt
zugrundeliegende Wertungen: 13 von 17 (12x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 0 von 8
Auswahlrunde: Platz 13 von 28 (9,1 Punkte)


mit 3,76 Pkt. Platz 31 in der Kategorie Schauspieler (– 12)
mit 4,42 Pkt. Platz 09 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 10)
mit 3,60 Pkt. Platz 22 in der Kategorie Drehbuch / Logik (– 3)
mit 4,02 Pkt. Platz 18 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 1)
mit 3,96 Pkt. Platz 15 in der Kategorie Musik (+ 4)
mit 3,04 Pkt. Platz 37 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 18)
mit 4,18 Pkt. Platz 10 in der Kategorie freie Wertung (+ 9)

Platz 18 (3,96 Punkte): Das Wirtshaus von Dartmoor
zugrundeliegende Wertungen: 17 von 17 (16x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 4 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 3)
Auswahlrunde: Platz 1 von 28 (17,7 Punkte)


mit 4,09 Pkt. Platz 21 in der Kategorie Schauspieler (– 3)
mit 3,64 Pkt. Platz 25 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (– 7)
mit 3,62 Pkt. Platz 21 in der Kategorie Drehbuch / Logik (– 3)
mit 3,62 Pkt. Platz 30 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (– 12)
mit 4,11 Pkt. Platz 09 in der Kategorie Musik (+ 9)
mit 4,83 Pkt. Platz 03 in der Kategorie Epigonenfaktor (+ 15)
mit 3,83 Pkt. Platz 21 in der Kategorie freie Wertung (– 3)

Platz 17 (4,02 Punkte): Blutige Seide
zugrundeliegende Wertungen: 12 von 17 (11x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 0 von 8
Auswahlrunde: Platz 16 von 28 (7,6 Punkte)


mit 4,00 Pkt. Platz 24 in der Kategorie Schauspieler (– 7)
mit 4,46 Pkt. Platz 08 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 9)
mit 3,76 Pkt. Platz 18 in der Kategorie Drehbuch / Logik (– 1)
mit 4,30 Pkt. Platz 05 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 12)
mit 4,02 Pkt. Platz 11 in der Kategorie Musik (+ 6)
mit 3,48 Pkt. Platz 27 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 10)
mit 4,13 Pkt. Platz 14 in der Kategorie freie Wertung (+ 3)

Platz 16 (4,02 Punkte): Das Testament des Dr. Mabuse
zugrundeliegende Wertungen: 16 von 17 (15x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 2 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 6)
Auswahlrunde: vorqualifiziert (Dr.-Mabuse-Film)


mit 4,32 Pkt. Platz 11 in der Kategorie Schauspieler (+ 5)
mit 3,84 Pkt. Platz 23 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (– 7)
mit 4,05 Pkt. Platz 07 in der Kategorie Drehbuch / Logik (+ 9)
mit 4,02 Pkt. Platz 19 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (– 3)
mit 3,68 Pkt. Platz 25 in der Kategorie Musik (– 9)
mit 4,35 Pkt. Platz 12 in der Kategorie Epigonenfaktor (+ 4)
mit 3,90 Pkt. Platz 20 in der Kategorie freie Wertung (– 4)

Platz 15 (4,04 Punkte): Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse
zugrundeliegende Wertungen: 16 von 17 (15x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 3 von 8 (höchster Tipp: 3x Platz 10)
Auswahlrunde: vorqualifiziert (Dr.-Mabuse-Film)


mit 4,26 Pkt. Platz 14 in der Kategorie Schauspieler (+ 1)
mit 4,13 Pkt. Platz 14 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 1)
mit 3,50 Pkt. Platz 25 in der Kategorie Drehbuch / Logik (– 10)
mit 4,19 Pkt. Platz 10 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 5)
mit 4,00 Pkt. Platz 12 in der Kategorie Musik (+ 3)
mit 4,21 Pkt. Platz 15 in der Kategorie Epigonenfaktor (~ 0)
mit 4,00 Pkt. Platz 17 in der Kategorie freie Wertung (– 2)

Platz 14 (4,06 Punkte): Die neunschwänzige Katze
zugrundeliegende Wertungen: 15 von 17 (14x „gut bekannt“, 1x „länger her“)
Top-10-Tipps: 3 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 4)
Auswahlrunde: vorqualifiziert (Bryan-Edgar-Wallace-Film)


mit 4,21 Pkt. Platz 16 in der Kategorie Schauspieler (– 2)
mit 4,33 Pkt. Platz 10 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (+ 4)
mit 3,71 Pkt. Platz 20 in der Kategorie Drehbuch / Logik (– 6)
mit 4,14 Pkt. Platz 13 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (+ 1)
mit 4,53 Pkt. Platz 02 in der Kategorie Musik (+ 12)
mit 3,34 Pkt. Platz 31 in der Kategorie Epigonenfaktor (– 17)
mit 4,19 Pkt. Platz 09 in der Kategorie freie Wertung (+ 5)

Platz 13 (4,08 Punkte): Das 7. Opfer
zugrundeliegende Wertungen: 16 von 17 (16x „gut bekannt“, 0x „länger her“)
Top-10-Tipps: 4 von 8 (höchster Tipp: 1x Platz 5)
Auswahlrunde: vorqualifiziert (Bryan-Edgar-Wallace-Film)


mit 4,25 Pkt. Platz 15 in der Kategorie Schauspieler (– 2)
mit 3,94 Pkt. Platz 21 in der Kategorie Inszenierung / Spannung (– 8)
mit 3,72 Pkt. Platz 19 in der Kategorie Drehbuch / Logik (– 6)
mit 4,00 Pkt. Platz 20 in der Kategorie Ausstattung / Wertigkeit (– 7)
mit 3,78 Pkt. Platz 21 in der Kategorie Musik (– 8)
mit 4,72 Pkt. Platz 07 in der Kategorie Epigonenfaktor (+ 6)
mit 4,16 Pkt. Platz 12 in der Kategorie freie Wertung (+ 1)

Count Villain Offline




Beiträge: 4.250

13.09.2017 18:57
#193 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Also, wenn ich mir das Detailergebnis des 7. Opfers anschaue, bin ich doch etwas überrascht. Hier scheint das Umgekehrte wie bei Schloss und Amsterdam geschehen zu sein und der Epigonenfaktor hat noch ein paar Plätze gebracht, der Rest sieht schließlich eher nach solidem Mittelmaß aus. Schade, dass es nicht noch ein wenig näher an die Top Ten herangekommen ist. Ich mag das Turf-Milieu nach wie vor sehr gerne.

brutus Offline




Beiträge: 12.956

13.09.2017 19:00
#194 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

Gerade haben sich mit Wirtshaus und Katze 2 meiner Top-10 Tipps verabschiedet. Dafür hat der einziger Neuling den ich getippt habe noch Chancen.

Jan Offline




Beiträge: 1.428

13.09.2017 19:32
#195 RE: Edgar-Wallace-Epigonen-Grandprix 2017: Ergebnisse Zitat · Antworten

"Unter Ausschluss der Öffentlichkeit": Gehört - und das spiegeln auch die Wertungen wider - eigentlich gar nicht hier hinein und kämpft sich dennoch ins gehobene Mittelfeld. Trotz Abstrafung im Segment Epigonenfaktor (Platz 47, allerdings durchaus verständlicherweise). Genau umgekehrt verhält es sich beim "Wirtshaus von Dartmoor", das sich im Wesentlichen aufgrund der Tatsache nach oben "mogeln" kann, weil es eben ein überdeutliches Palgiat ist und zu Recht diesbezüglich den dritten Rang einfährt. Filmisch betrachtet vielleicht auch nicht so wirklich gerecht, für einen Epigonen-Wettbewerb aber sicher folgerichtig.

Dass das "7. Opfer" nicht in die Top Ten gekommen ist, finde ich auch einigermaßen schade. Das schlechte Abschneiden im Kapitel Musik dürfte dazu beigetragen haben. Möglicherweise hatten einige Teilnehmer hier noch die alte Fernsehauswertung, bei der die Credits stumm eingeblendet werden? Der Rosenberger-Sound an sich hätte eine bessere Wertung verdient. Ebenso die Inszenierung von F.J. Gottlieb. Dass er sich mit seiner durchaus ambitionierten und einfallsreichen "Opfer"-Regie mit Platz 21 nur vier Plätze vor Rudolf Zehetgrubers Gemurkse im "Wirtshaus" wiederfinden muss, ist nun wirklich auch nicht gerecht.

Ansonsten wäre das "Testament" durchaus auch noch so ein Kandidat für die Top Ten gewesen, wenngleich eher knapp. Zähneknirschend mag ich Platz 16 goutieren, hätte mir jedoch noch ein wenig mehr gewünscht.

Gruß
Jan

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz