Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.527 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Seiten 1 | 2
Matze K. Offline



Beiträge: 1.011

29.05.2017 19:39
#16 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

Doch darf sagen die Serie erinnert an Miss Fisher. Mit Poirot kann man das nicht vergleichen. Also wir sind "infiziert" und macht auf jeden Fall spaß anzusehen und wenn du nicht zufällig genau weißt wer im Buch der Mörder ist, kannst du auch mitraten.

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

Count Villain Offline



Beiträge: 3.846

01.06.2017 07:41
#17 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

"Mit offenen Karten" hat mir aus der Serie bis jetzt am Besten gefallen. Die Vorlage allein ist schon eine der besten und die Serienfolge wurde ihr in jeder Hinsicht gerecht. Abgesehen von dem eingestreuten Humor und einem zusätzlichen Mord ist die Fassung fast schon werktreuer als diejenige aus der Poirot-Serie. Sehr schön fand ich wie man den Charakter der Rhoda Dawes auf die Reporterin Avril übertragen hat.

Fräulein Janine Offline




Beiträge: 124

03.06.2017 01:19
#18 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

ich finde auch, dass die Storys nicht immer überzeugen und die Akteure recht stereotyp sind, aber der 60er Jahre- Flair entschädigt dafür.

Ich finde die Serie ist ein echter Augenschmaus.

Matze K. Offline



Beiträge: 1.011

03.06.2017 09:10
#19 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

Soll aber 50er Style sein

Ist aber auf jeden Fall sehenswert

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

kaeuflin Offline




Beiträge: 1.259

28.07.2017 20:11
#20 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

Soll sein vs. ist Geworden passt aber recht Gut zu der gesamten Serie....

Die Idee ist interessant die Umsetzung erinnert mich an die RTL Wallace aus den 90ern...
Man kann seinen Spass dran haben, insbesondere dann wenn der Ermittler nicht im Bild ist...
leider die Unsympahtischste Person im Cast. Ernsthafte Christie Unterhaltung ist es aber nicht.

Happiness IS the road ! (Marillion)

Matze K. Offline



Beiträge: 1.011

28.07.2017 22:01
#21 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

Jep - die Charaktäre sind schon besonders gewählt und haben viel "humoristisches" an sich. Nicht soo schlimm wie beim Wixxer oder so - aber klar eine Sekräterin wie Monroe... Interessant ist finde ich immer die Umsetzung des Stoffes. Also das hat was. Es sind immer Abwandlungen drin - aber alte Story neu mit Humor verpackt. Ist was für´s leichte. Aber Christie ist zu erkennen. Und es ist mal eine Serie in Filmformat, die noch gedreht wird...

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

kaeuflin Offline




Beiträge: 1.259

29.07.2017 12:26
#22 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

Interessant fände ich mal eine der früheren Folgen die noch ein anderes Ermittler Team hatten - Man begann ja mit den
synchoniesierten Folgen mit dem Schauspieler Wechsel

Happiness IS the road ! (Marillion)

Matze K. Offline



Beiträge: 1.011

30.07.2017 14:45
#23 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

Die erste Staffel hatte wohl auch nicht so viel Erfolg. Neben dem Wechsel der Schauspieler haben Sie auch die Zeit von 30er Jahre auf 50er Jahre geändert. Wahrscheinlich werden sie die erste Staffel nicht syncronisieren... aber schaun wir mal...

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

Markus Offline



Beiträge: 607

19.09.2017 10:30
#24 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

Die erste Staffel hat unter dem Titel "Kleine Morde" im November 2017 ebenfalls bei ONE Premiere und erscheint über KSM auch auf deutscher DVD.

https://www.amazon.de/Agatha-Christie-Kl...ds=kleine+morde

Gruß
Markus


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
schwarzseher Offline



Beiträge: 339

11.11.2017 12:22
#25 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

Von "Kleine Morde " ist ja jetzt auch die erste Folge ausgestrahlt worden ( die ABC Morde ).....was soll man sagen ?? wirklich für mich mit das schlechteste was ich unter dem Namen A.Christie bislang gesehen habe.Wo soll man da mit der Kritik anfangen ??? Ein völlig absurder Kommissar ,Humor ?übertrainierter Inspector,Liebesbesziehung völlig ohne Sinn und Bezug usw usw. ......Fazit ? einfach sch....schlecht.

Matze K. Offline



Beiträge: 1.011

12.11.2017 08:04
#26 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele Zitat · antworten

kaufen würd ich mir die Staffel 1 auch nicht - mal sehn wie die weiteren Folgen sind. Ansich finde ich die Addaptierung und Interpretation der Franzosen gut. Also alter Stoff etwas umgestrickt, so dass man nicht gleich weiß wer der Mörder ist usw... Darum werd ich auch weiter reinschaun... aber so überragend war der erste nicht unbedingt. Eine schwule Beziehung in den 30er Jahren aus dem nix einzubaauen war wirklich unpassend...

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

Gubanov Online




Beiträge: 14.848

12.11.2017 10:56
#27 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele / Kleine Morde Zitat · antworten

Hui, und ich dachte, die erste Staffel ist vielleicht noch ein bisschen "erträglicher" als die zweite.

schwarzseher Offline



Beiträge: 339

16.11.2017 18:15
#28 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele / Kleine Morde Zitat · antworten

Gestern die nächste Folge......es kann ja ganz interessant sein wenn die Stories in ein anderes Land führen oder die Figuren etwas verändert werden oder gar der Täter sich ändert usw. usw.........aber so ????? der Inspector als schwuler Volltrottel ( anscheinend in jeder Folge eine (fast )Affäre)
und der Kommissar ???versucht weiterhin witzig zu sein ( fast noch schlimmer als wenn er so tut als würde das ganze halbwegs ernst gemeint sein )
Ich glaube das größte Manko sind wirklich die "Ermittler" Beide erinnern mich eher irgendwie an Kinderseriendarsteller ( natürlich ohne die Liebeseinlagen)

Matze K. Offline



Beiträge: 1.011

16.11.2017 21:28
#29 RE: Agatha Christie: Mörderische Spiele / Kleine Morde Zitat · antworten

na es wird Gründe haben warum die Staffel 2 mit neuen Ermittlern und nicht mehr in den 30er sondern in den 50er spielt. Die ersten Folgen von Staffel 2 fand ich gut - die letzten waren etwas "abgedreht"...

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen