Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 339 mal aufgerufen
 Off-Topic
Tarzan Offline



Beiträge: 941

27.06.2016 23:05
Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Noch eine Legende, die von uns gegangen ist... Unglaublich. RIP!

brutus Offline




Beiträge: 12.957

27.06.2016 23:55
#2 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Traurig

patrick Offline




Beiträge: 3.125

28.06.2016 00:33
#3 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Auch dieser Tod lässt einen Teil meiner Jugend sterben. Wie gerne haben wir doch in den spät-70ern und früh-80-ern seine unterhaltsamen Filme geschaut. Es ist ihm vergönnt, dass er ein doch recht respektables Alter erreichen durfte. Mein Urlaub schein diversen Stars kein Glück zu bringen. RIP

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.338

28.06.2016 07:18
#4 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Ich habe seine Filme geliebt und tue das noch immer. R.I.P. "Kleiner"

Havi17 Offline




Beiträge: 3.165

28.06.2016 18:10
#5 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Ja in der Tat, da geht ein Stück Jugend von uns. Wegen ihm und Terence Hill bin ich in die Kinos
gegangen. Unvergeßlich die Stimmung im Kino als 4 Fäuste oder due rechte Hand liefen. RIP

Aber wir haben ja noch viele Superstars wie z.B. Gina Lisa

Gruss
Havi17

Josh Offline




Beiträge: 7.923

28.06.2016 18:51
#6 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Die Ikone meiner Kindheit, ab 1978 dürfte ich jeden seiner Filme im Kino gesehen haben. Ein neuer Bud Spencer war das Ereignis, wenn man den nicht gesehen hatte, konnte man nicht mitreden. Ruhe in Frieden, alter Knabe, und wenn sich im Himmel einer nicht benimmt, gib ihm ein paar Schellen.

Jan Offline




Beiträge: 1.430

28.06.2016 19:12
#7 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Bud Spencer, der unangefochtene Held auch meiner Jugend, war zusammen mit Terence Hill der Hauptakteur meiner ersten eigenen VHS aus den 80er Jahren im zarten Alter von 7 Jahren. "Zwei Missionare" - treffsicher und sorgsam mit dem Filzstift als "Zwei Missjohnare" beschriftet - war der Anfang einer langen Sammelleidenschaft Spencer'scher Haudraufrhetorik. Und wer diese Filme kennt, der weiß auch, dass hier alle seit gestern Abend einer ganz eindeutigen Falschinformation aufsitzen, denn Bud Spencer, soviel ist wohl klar, ist unantastbar und unsterblich. Bud Spencer stirbt nicht, Bud Spencer haut Gevatter Tod ne Schelle und macht aus dessen Ohren Wäschetrockner! Da bin ich mir sicher. Ganz sicher.

Gruß
Jan

Tarzan Offline



Beiträge: 941

28.06.2016 20:31
#8 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Zwei Fäuste, die nicht mehr sind… Nun also auch Bud Spencer. Er war nicht die gerechte „Schmetterhand“, zu der man aufblickte. Bud war der Kerl, den man sich im Freundeskreis wünschte, der alle unliebsamen Weggefährten mit einem Schlag aus dem Weg räumen konnte. Ohne das er ihnen sichtbar weh tat. Einer aus der "heilen Märchenwelt" der unbeschwerten Kinder- und Jugendzeit. Wenn sich der „Dicke“ auf der Leinwand in Bewegung setze, dampfte es kräftig. Was sich alles dank einer Portion Bohnen machen ließ. Zusammen mit dem Schlitzohr Terence Hill verkörperte Buddy das Duo der Unbesiegbaren. Mit Ave Maria und Halleluja verdroschen sie böse Buben im Wilden Westen, waren Freibeuter auf den Weltmeeren, Krokodil und Nilpferd, wie auch Himmelhunde auf der Erde. Es schien, als hätte das unbeschwerte Hauen sogar den Segen von ganz oben erhalten – denn neben „Don Camillo“ lief damals die "Missionsarbeit" der vier Fäuste in Filmaufführungen im örtlichen Pfarrheim.

Wenn sich Bud Spencer einmal ohne seinen Kumpel blicken ließ, jubelte man innerlich über Mannsbilder wie Hector, Plattfuß, Mücke oder Charlie Smith. Auf Carlo Pedersoli war immer Verlass. Erstaunlicherweise gefielen mir seine beiden „Solo“-Vorstellungen mit Guiliano Gemma in AUCH DIE ENGEL ESSEN BOHNEN und Raimund Harmstorf in SIE NANNTEN IHN MÜCKE mit am besten. Wer vergißt schon Bud Spencers Gesicht, als das U-Boot-Rohr (das Periskop!) seinen Fischkutter durchschlägt?

Erinnerungen dieser Art - und etwa Oliver Onions geniale Musik "Bulldozer" - sind es, die dafür sorgten und sorgen, dass Bud Spencer unvergessen bleiben wird. Er war es, der uns lehrte, immer an das Gute im Menschen zu glauben. Nicht zuletzt durch ihn zählen Bohnen (nicht die blauen!) zu einem meiner Leibgerichte. Bud Spencer war schon zu Lebzeiten eine Legende. Seine Filme haben Geschichte geschrieben.

Danke, Bud! Ich hoffe, Du verhaust nun im Himmel die falschen Engel.

Havi17 Offline




Beiträge: 3.165

28.06.2016 21:30
#9 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Schön gesagt Jan, es bleibt durch Leute wie ihn immer etwas nachhaltiges in uns
und das ist gut so!

Gruss
Havi17

TV-1967 Offline



Beiträge: 485

02.07.2016 14:59
#10 RE: Bud Spencer gestorben Zitat · Antworten

Gleich zwei traurige Nachrichten in meinem Italien Urlaub. "Götz" und "Carlo"... und vor knapp 3 Monaten seine Deutsche Stimme. Ciao Carlo!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz