Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.205 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Gubanov Offline




Beiträge: 14.541

05.05.2016 22:25
Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten

Erfreut bin ich soeben über die Vorankündigung zweier deutscher Nachkriegskrimis gestolpert, die am 30. Mai auf DVD erscheinen werden. Es handelt sich um eine neue Reihe namens "Krimi-Klassiker", die aus dem sonst eher für DEFA-Produktionen verantwortlichen Hause Icestorm kommt. Auf den Artworks ist aber auch das Logo von Filmjuwelen zu sehen - scheinen also Unterlizenzierungen zu sein. Wenn die Qualität stimmt, hoffe ich auf eine Fortsetzung, denn die ersten zwei Titel machen einen hochinteressanten Eindruck:

Der Fall Rabanser (1950)

Spannungsgeladener Krimi um einen des Raubmordes verdächtigen Reporter von Erfolgsregisseur Kurt Hoffmann. Der Journalist Rabanser plant für seine Zeitung eine Serie über den perfekten Bankraub. Da wird er von der Wirklichkeit eingeholt. Denn als am nächsten Tag tatsächlich zwei Geldboten erschossen und dabei eine halbe Million Mark erbeutet werden, gerät der Redakteur sofort in Verdacht und wird verhaftet. Doch Rabanser ahnt, wer wirklich hinter der Tat steckt. Es gelingt ihm, aus dem Gefängnis zu fliehen und auf eigene Faust den wirklichen Räuber dingfest zu machen.

Regie: Kurt Hoffmann. Kamera: Albert Benitz. Musik: Werner Eisbrenner. Schnitt: Martha Dübber. Darsteller: Hans Söhnker, Richard Häußler, Carola Höhn, Inge Landgut, Ilse Steppat, Paul Dahlke, Harald Paulsen, Franz Schafheitlin, Albert Hehn, Inge Meysel.

Ankündigung im Icestorm-Shop / DVD bei Bücher.de

Geständnis unter vier Augen (1954)

Spannender Krimi mit Hildegard Knef als Journalistin, die ein ungeheures Verbrechen aufdeckt. Seit die Rumäniendeutsche Hilde im Jahre 1939 von ihrem Vater getrennt wurde, befindet sie sich auf der Suche nach ihm. Mittlerweile arbeitet sie erfolgreich als Journalistin, und auch privat lacht das Glück, hat sie sich doch in einen reichen Industriellen verliebt. Da entdeckt sie eines Tages bei ihm jene Halskette, die Hilde einst im Krieg zurücklassen musste. Während der Mann seine Unschuld beteuert und behauptet, den Schmuck einem Schwarzhändler abgekauft zu haben, keimt in ihr ein ungeheurer Verdacht ...

Regie: André Michel. Kamera: Helmuth Ashley. Musik: Werner Eisbrenner. Schnitt: Anneliese Artelt. Darsteller: Hildegard Knef, Carl Raddatz, Ivan Desny, Werner Hinz, Franz Schafheitlin, Stanislav Ledinek, Ursula Grabley, Hans Christian Blech, Georg Eilert.

Ankündigung im Icestorm-Shop / DVD bei Bücher.de

Gubanov Offline




Beiträge: 14.541

12.05.2016 12:00
#2 RE: Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten

Ebenfalls angekündigt wurden nun "Die tödliche Falle" (GB 1959) mit Hardy Krüger, Stanley Baker und Micheline Presle sowie "Die Unmoralischen" (FR / IT / BRD 1964) mit Lilli Palmer, Pierre Brasseur und Laurent Terzieff. Erscheinungstermin beider Filme soll der 13. Juni sein.

chris2005 Offline



Beiträge: 102

16.06.2016 10:15
#3 RE: Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten

Demnächst kommen aus der Reihe "Krimi-Komödie" von Icestorm auch noch:

"Frau Cheneys Ende" mit Lilli Palmer und Martin Held

https://www.spondo.de/film/krimi-thrille...eneys-ende.html

und "Unser Boss ist eine Dame" mit Senta Berger und Mario Adorf

https://www.spondo.de/film/krimi-thrille...-eine-dame.html

Gubanov Offline




Beiträge: 14.541

11.10.2016 17:42
#4 RE: Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten

Für den 11. November ist wieder ein interessanter älterer deutscher Krimi angekündigt:

Hafenmelodie (1949/50)

Ein Kriminalfilm von Hans Müller. Zwischen dem Hamburger Speicherverwalter Jansen und seinem Sohn Klaas ist es vor Jahren wegen einer Geringfügigkeit zum Zerwürfnis gekommen. Jansen hat daraufhin den Jungen aus dem Hause gejagt. Seit nunmehr 18 Jahren ist Klaas verschollen und treibt sich als Seemann in der Welt herum. Sein Vater wandert Tag für Tag durch die engen Hafengassen und an den Kais entlang, wo die Überseedampfer anlegen, immer in der Hoffnung, seinen Sohn eines Tages wiederzufinden. Eines Abends landet er im Hafenlokal »Baltimore« und sucht auch dort mit einem alten Foto nach Klaas. Beleuchter Osthaus sieht diesem zum Verwechseln ähnlich, was sich eine Verbrecherbande zu Nutze machen will. Osthaus nimmt also die Identität des vermissten Sohns an, um der Bande Zugang zu den Waren im Lager zu verschaffen. Aber Osthaus bekommt Gewissensbisse und will das infame Spiel nicht länger mitspielen. Da taucht plötzlich der wahre Sohn auf ...

Regie: Hans Müller. Kamera: Willy Winterstein. Musik: Franz Grothe. Schnitt: Alice Ludwig. Darsteller: Kirsten Heiberg, Paul Henckels, Catja Görna, Heinz Engelmann, Wolfgang Lukschy, Josef Sieber, Arno Assmann, Peter Mosbacher, Joseph Offenbach, Erwin Geschonneck.

Ankündigung im Icestorm-Shop / DVD bei Bücher.de

Gubanov Offline




Beiträge: 14.541

09.02.2017 20:07
#5 RE: Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten

Icestorm weitet seine Krimi-Klassiker-Reihe weiter auf und präsentiert ab Anfang März drei neue Filme aus drei verschiedenen Jahrzehnten:

Der Flüchtling aus Chicago (1934)

Spannender Krimiklassiker mit prominenter Besetzung. Der Leiter der Autofabrik "Duxwerke" ist verstorben, doch der Erbe Werner Dux kann die Nachfolge seines Vaters nicht antreten: Er sitzt in Chicago im Gefängnis, weil er beim Kartenspiel einen Mann erschossen hat. Darum sendet er seinen Freund Michael Nissen mit falschem Pass und Namen nach Deutschland, um die Leitung der Firma zu übernehmen. Bald findet Werners Cousine Steffi Gefallen an dem Mann, unter dessen Führung sich die Duxwerke prächtig entwickeln. Doch nach einem Gefängnisausbruch trifft Werner ein und droht alles Erreichte wieder zu zerstören - sowohl im Unternehmen als auch zwischen Steffi und Michael. Ein Verbrechen und ein falscher Verdacht stellen die junge Liebe schließlich auf eine noch härtere Probe ...

Regie: Regie Johannes Meyer. Kamera: Franz Koch. Musik: Hans Carste. Darsteller: Otto Wernicke, Will Dohm, Paul Kemp, Gustav Fröhlich, Luise Ullrich, Adele Sandrock, Hubert von Meyerinck, Lil Dagover.

Ankündigung im Icestorm-Shop / DVD bei Bücher.de

Herz ohne Gnade (1958)

Krimiklassiker "Herz ohne Gnade" auf DVD. Der Industrielle Friedrich Rombach (Werner Hinz) verliebt sich in seine junge Sekretärin Anja Wegener (Barbara Rütting), die zugleich auch von dessen ungeliebten Sohn Ulrich (Hansjörg Felmy) umworben wird. Wegener verlobt sich mit ihrem Chef, lässt sich aber von Ulrich zu einem Ausflug überreden, der tragisch endet: Bei einem Unfall werden sie verletzt und müssen die Nacht in einem Hotel verbringen. Friedrich Rombach ist wahnsinnig vor Eifersucht und wird wenig später tot aufgefunden. Der Verdacht fällt auf Ulrich. Hat er den Vater getötet, um Anja Wegener heiraten zu können?

Regie: Viktor Tourjansky. Kamera: Günther Anders. Musik: Herbert Windt. Schnitt: Alice Ludwig. Darsteller: Barbara Rütting, Hansjörg Felmy, Werner Hinz, Hans Nielsen, Kai Fischer, Henry Vahl, Margarete Haagen, Günter Pfitzmann, Corny Collins, Josef Dahmen.

Ankündigung im Icestorm-Shop / DVD bei Bücher.de

Frühstück mit dem Killer (1969)

Senta Berger in "Frühstück mit dem Killer" auf DVD. Nach einem blutigen Raubüberfall gerät der Gangster Kaine (Julián Mateos) in die Hände eines skrupellosen Ehepaars (Senta Berger und Michel Constantin), die ihn zwar vor der Polizei verstecken, ihn aber auch erpressen: Sie wollen einen Teil der Beute, deren Versteck nur Kaine kennt. Der willigt zum Schein ein, in der Hoffnung, doch noch davonkommen zu können. Doch nicht nur das Ehepaar macht ihm einen Strich durch die Rechnung - an dem wilden Schlagabtausch zwischen dem Verbrecher und seinen Bewachern beteiligen sich auch die Polizei und die Killer eines Gangstersyndikats.

Regie: Jean-Pierre Desagnat. Kamera: Marcel Grignon. Musik: François de Roubaix. Darsteller: Michel Constantin, Senta Berger, Julián Mateos, Hans Meyer, Alberto Fernández, Álvaro de Luna, José María Tasso, Emilio S. Espinosa, Javier Inglés, Gonzalo de Esquiroz.

Ankündigung im Icestorm-Shop / DVD bei Bücher.de

Ray Offline



Beiträge: 614

10.02.2017 13:04
#6 RE: Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten

Zumindest die letzten beiden sind für mich definitiv interessant. Zudem bekommt man die DVDs des Labels oft schon vom Start weg für weniger als 10€, was in meinen Augen ein zusätzliches Kaufargument ist. Gut also, dass Icestorm weiter macht. Hat einer hier "Herz ohne Gnade" oder "Frühstück mit dem Killer" schon mal gesehen und kann vielleicht kurz was dazu sagen? Zu "Frühstück mit dem Killer" habe ich im Netz schon ein paar ziemlich begeisterte Bewertungen gelesen.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.541

10.02.2017 20:05
#7 RE: Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten

Auf "Herz ohne Gnade" bin ich auch sehr gespannt. Was für eine Besetzung! Außerdem natürlich auch auf "Der Flüchtling aus Chicago" - eine absolut willkommene Ergänzung für den Vor-45er-Thread, von denen eindeutig mehr auf DVD kommen sollten. Auch hier liest sich der Cast sehr prominent - selbst wenn man Nachkriegs- bzw. Wallace-Standards anlegt.

An "Frühstück mit dem Killer" könnte mich nur Senta Berger überzeugen - sonst erwarte ich eher ein schläfriges französisches Malen-nach-Zahlen-Gangsterdrama. Bei diesem Film macht mich auch die Ankündigung etwas besorgt, weil diese Reihe - auch aufgrund des schon angesprochenen sehr niedrigen Preises - nicht unbedingt immer beste Qualität liefert. O-Ton und UT darf man keinesfalls erwarten und auch auf einen anamorphen Transfer wird man wohl verzichten dürfen (Icestorm gibt 16:9 Letterbox an; hätte nicht gedacht, dass es sowas heutzutage noch gibt).

brutus Offline




Beiträge: 12.765

17.03.2017 09:30
#8 RE: Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten
Gubanov Offline




Beiträge: 14.541

20.06.2017 21:46
#9 RE: Krimi-Klassiker: Filmjuwelen-Seitenlinie von Icestorm Zitat · antworten

Zwei Ankündigungen für den 18. August:

Schuss durchs Fenster (1949)

Ein spannender Krimi mit Curd Jürgens. Ein sympathischer, aber etwas tollpatschiger junger Kriminalassistent soll einen Diebstahl in einem Chemiewerk aufklären ‒ scheinbar ein Routinefall. Als dann aber ein Mord geschieht, übernimmt ein erfahrener Kollege die Ermittlungen, da man dem jungen Tollpatsch die Aufklärung des Falls nicht zutraut. Doch der lässt nicht locker und recherchiert auf eigene Faust auf dem verlassenen Fabrikgelände weiter ...

Regie: Siegfried Breuer. Kamera: Helmuth Ashley. Musik: Willy Schmidt-Gentner. Darsteller: Siegfried Breuer, Curd Jürgens, Edith Mill, Gunther Philipp, Eva Leiter, Hans Putz, Fritz Eckhardt, Leopold Rudolf, Herrmann Bauberger, Hans Dressler, Ernst Therwal, Ilse Trenker, Otto Langer.

Ankündigung im Icestorm-Shop

Drei vom Varieté - Spiel mit dem Leben (1954)

Psycho-Kriminalfilm im Zirkus-Milieu. Die Artistin Jeanine, ihr Ehemann Alexis und Renato sind unter dem Namen »Die drei Loopings« die Stars des Varieté Royal. Ihre spektakuläre Trapeznummer mit einem Salto, der mit verbundenen Augen vorgeführt wird, steht in der Zuschauergunst ganz oben. Hinter den Kulissen bedrängt Renato Jeanine immer wieder in eindeutiger Absicht, obwohl sie ihm klarmacht, dass sie zu ihrem Mann Alexis gehört. Eines Abends schließt Renato sie in ein Zimmer ein und will sie nicht gehen lassen. Da weiß Jeanine sich nicht anders zu helfen, als nach einer Waffe zu greifen und ihn zu erschießen. Es kommt zu einer Gerichtsverhandlung. Dabei wird allmählich klar, welche traumatischen Erlebnisse in Jeanines Kindheit sie zu dieser Verzweiflungstat getrieben haben.

Regie: Kurt Neumann. Kamera: Willy Winterstein. Musik: Hans-Martin Majewski. Darsteller: Ingrid Andree, Erich Schellow, Franco Andrei, Peter Pasetti, Paul Dahlke, Mady Rahl, Heinz Engelmann, Walter Janssen, Willy Maertens, Robert Meyn, Oskar Dimroth.

Ankündigung im Icestorm-Shop

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen