Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 705 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | 2
Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.446

28.02.2016 18:37
#16 RE: Oscar-Verleihung 2016 Zitat · Antworten

Bester Song




Earned it aus Fifty Shades of Grey (Universal)



Nominiert sind Ahmad Balshe, Stephan Moccio, Jason Quenneville und Abel Tesfaye.

Siegwahrscheinlichkeit: 2 %






Manta Ray aus Racing Extinction (Abramorama)



Nominiert sind Antony Hegarty und J. Ralph.

Siegwahrscheinlichkeit: 2 %

Bisherige Oscarbilanz von J. Ralph:

Eine Nominierung:

2013: Chasing Ice (Bester Song)






Simple Song #3 aus Ewige Jugend (Fox Searchlight)



Nominiert ist David Lang.

Siegwahrscheinlichkeit: 5 %






Til it happens to you aus The Hunting Ground (RADiUS-TWC)



Nominiert sind Lady Gaga und Dianne Warren.

Siegwahrscheinlichkeit: 85 %

Bisherige Oscarbilanz von Dianne Warren:

Sieben Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Song"):

1988: Mannequin
1997: Aus nächster Nähe
1998: Con Air
1999: Armageddon
2000: Music of the Heart
2002: Pearl Harbor
2015: Beyond the Lights






Writing's on the Wall aus Spectre (Sony)



Nominiert sind Jimmy Napes und Sam Smith.

Siegwahrscheinlichkeit: 6 %






Bisherige Gewinner in der Kategorie "Bester Song":

1935: The Continental, Tanz mit mir!
1936: Lullaby of Broadway, Die Goldgräber von 1935
1937: The Way you look tonight, Swing Time
1938: Sweet Leilani, Waikiki Wedding
1939: Thanks for the Memory, The Big Broadcast of 1938
1940: Somewhere over the Rainbow, Der Zauberer von Oz
1941: When I wish upon a Star, Pinocchio
1942: The last Time I saw Paris, Lady be good
1943: White Christmas, Holiday Inn
1944: You'll never know, Hello Frisco, hello
1945: Swinging on a Star, Der Weg zum Glück
1946: It might as well be Spring, Jahrmarkt der Liebe
1947: On the Atchison, Topeka and the Santa Fe, The Harvey Girls
1948: Zip-A-Dee-Doo-Dah, Onkel Remus' Wunderland
1949: Buttons and Bows, The Paleface
1950: Baby, it's cold outside, Neptune's Daughter
1951: Mona Lisa, Captain Carey, USA
1952: In the cool, cool, cool of the Evening, Here comes the Groom
1953: High Noon, Zwölf Uhr mittags
1954: Secret Love, Schwere Colts in zarter Hand
1955: Three Coins in the Fountain, Three Coins in the Fountain
1956: Love is a many-splendored Thing, Love is a many-splendored Thing
1957: Qué será, será, Der Mann, der zuviel wusste
1958: All the Way, Schicksalsmelodie
1959: Gigi, Gigi
1960: High Hopes, A Hole in the Head
1961: Never on Sunday, Sonntags...nie!
1962: Moon River, Frühstück bei Tiffany
1963: Days of Wine and Roses, Die Tage des Weines und der Rosen
1964: Call me irresponsible, Papa's Delicate Condition
1965: Chim Chim Cher-Ee, Mary Poppins
1966: The Shadow of your Smile, ...die alles begehren
1967: Born Free, Born Free
1968: Talk to the Animals, Doktor Dolittle
1969: The Windmills of your Mind, Thomas Crown ist nicht zu fassen
1970: Raindrops keep fallin' on my Head
1971: For all we know, Lovers and other Strangers
1972: Shaft, Shaft
1973: The Morning after, Die Höllenfahrt der Poseidon
1974: The Way we were, So wie wir waren
1975: We may never love like this again, Flammendes Inferno
1976: I'm easy, Nashville
1977: Evergreen, A Star is born
1978: You light up my Life, You light up my Life
1979: Last Dance, Gottseidank, es ist Freitag
1980: It goes like it goes, Norma Rae
1981: Fame, Fame – Der Weg zum Ruhm
1982: Best that you can do, Arthur – Kein Kind von Traurigkeit
1983: Up where we belong, Ein Offizier und Gentleman
1984: Flashdance...What a Feeling, Flashdance
1985: I just called to say I love you, Die Frau in Rot
1986: Say you, say me, White Nights
1987: Take my Breath away, Top Gun
1988: The Time of my Life, Dirty Dancing
1989: Let the River run, Die Waffen der Frauen
1990: Under the Sea, Arielle, die Meerjungfrau
1991: Sooner or later, Dick Tracy
1992: Beauty and the Beast, Die Schöne und das Biest
1993: A whole new World, Aladdin
1994: Streets of Philadelphia, Philadelphia
1995: Can you feel the Love tonight, Der König der Löwen
1996: Colors of the Wind, Pocahontas
1997: You must love me, Evita
1998: My Heart will go on, Titanic
1999: When you believe, Der Prinz von Ägypten
2000: You'll be in my Heart, Tarzan
2001: Things have changed, Die Wonder Boys
2002: If I didn't have you, Die Monster AG
2003: Lose yourself, 8 Mile
2004: Into the West, Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs
2005: Al otro lado del rio, Die Reise des jungen Che
2006: It's hard out here for a Pimp, Hustle & Flow
2007: I need to wake up, Eine unbequeme Wahrheit
2008: Falling slowly, Once
2009: Jai Ho, Slumdog Millionär
2010: The Weary Kind, Crazy Heart
2011: We belong together, Toy Story 3
2012: Man or Muppet, Die Muppets
2013: Skyfall, Skyfall
2014: Let it go, Die Eiskönigin
2015: Glory, Selma

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.446

28.02.2016 19:10
#17 RE: Oscar-Verleihung 2016 Zitat · Antworten

Beste visuelle Effekte




Ex Machina (Universal)

Nominiert sind Sara Bennett, Paul Norris, Andrew Whitehurst und Mark Williams Ardington.

Siegwahrscheinlichkeit: 1 %




Mad Max: Fury Road (Warner Bros.)

Nominiert sind Andrew Jackson, Dan Oliver, Andy Williams und Tom Wood.

Siegwahrscheinlichkeit: 45 %




Der Marsianer (Fox)

Nominiert sind Anders Langlands, Chris Lawrence, Richard Stammers und Steven Warner.

Siegwahrscheinlichkeit: 1 %

Bisherige Oscarbilanz von Chris Lawrence:

Ein Sieg:

2014: Gravity (Beste visuelle Effekte)


Bisherige Oscarbilanz von Richard Stammers:

Zwei Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Beste visuelle Effekte"):

2013: Prometheus
2015: X-Men: Zukunft ist Vergangenheit




The Revenant (Fox)

Nominiert sind Richard McBride, Matt Shumway, Jason Smith und Cameron Waldbauer.

Siegwahrscheinlichkeit: 12 %

Bisherige Oscarbilanz von Cameron Waldbauer:

Eine Nominierung:

2015: X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (Beste visuelle Effekte)




Star Wars: Das Erwachen der Macht (Walt Disney)

Nominiert sind Chris Corbould, Roger Guyett, Neal Scanlan und Pat Tubach.

Siegwahrscheinlichkeit: 41 %

Bisherige Oscarbilanz von Chris Corbould:

Ein Sieg:

2011: Inception (Beste visuelle Effekte)

Eine Nominierung:

2009: The Dark Knight (Beste visuelle Effekte)


Bisherige Oscarbilanz von Roger Guyett:

Drei Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Beste visuelle Effekte"):

2005: Harry Potter und der Gefangene von Askaban
2010: Star Trek
2014: Star Trek: Into Darkness


Bisherige Oscarbilanz von Neil Scanlan:

Ein Sieg:

1996: Ein Schweinchen namens Babe (Beste visuelle Effekte)


Bisherige Oscarbilanz von Pat Tubach:

Eine Nominierung:

2014: Star Trek: Into Darkness (Beste visuelle Effekte)




Bisherige Gewinnerfilme in der Kategorie "Beste visuelle Effekte" / "Beste Spezialeffekte":

1940: Nacht über Indien
1941: Der Dieb von Bagdad
1942: I wanted Wings
1943: Piraten im karibischen Meer
1944: Crash Dive
1945: Dreißig Sekunden über Tokio
1946: Der Wundermann
1947: Geisterkomödie
1948: Taifun
1949: Jenny
1950: Panik um King Kong
1951: Endstation Mond
1952: Der jüngste Tag
1953: Schiff ohne Heimat
1954: Kampf der Welten
1955: 20.000 Meilen unter dem Meer
1956: Die Brücken von Toko-Ri
1957: Die zehn Gebote
1958: Duell im Atlantik
1959: Der kleine Däumling
1960: Ben Hur
1961: Die Zeitmaschine
1962: Die Kanonen von Navarone
1963: Der längste Tag
1964: Cleopatra
1965: Mary Poppins
1966: Feuerball
1967: Die phantastische Reise
1968: Doktor Dolittle
1969: 2001: Odyssee im Weltraum
1970: Verschollen im Weltraum
1971: Tora! Tora! Tora!
1972: Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett
1973: Die Höllenfahrt der Poseidon (Special Achievement Award)
1974: nicht vergeben
1975: Erdbeben (Special Achievement Award)
1976: Die Hindenburg (Special Achievement Award)
1977: King Kong & Flucht ins 23. Jahrhundert (jeweils Special Achievement Award)
1978: Krieg der Sterne
1979: Superman (Special Achievement Award)
1980: Alien
1981: Das Imperium schlägt zurück (Special Achievement Award)
1982: Jäger des verlorenen Schatzes
1983: E.T. - Der Außerirdische
1984: Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Special Achievement Award)
1985: Indiana Jones und der Tempel des Todes
1986: Cocoon
1987: Aliens – Die Rückkehr
1988: Die Reise ins Ich
1989: Falsches Spiel mit Roger Rabbit
1990: Abyss
1991: Total Recall (Special Achievement Award)
1992: Terminator 2
1993: Der Tod steht ihr gut
1994: Jurassic Park
1995: Forrest Gump
1996: Ein Schweinchen namens Babe
1997: Independence Day
1998: Titanic
1999: Hinter dem Horizont
2000: Matrix
2001: Gladiator
2002: Der Herr der Ringe – Die Gefährten
2003: Der Herr der Ringe – Die zwei Türme
2004: Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs
2005: Spider-Man 2
2006: King Kong
2007: Fluch der Karibik 2
2008: Der goldene Kompass
2009: Der seltsame Fall des Benjamin Button
2010: Avatar
2011: Inception
2012: Hugo Cabret
2013: Life of Pi
2014: Gravity
2015: Interstellar

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.446

28.02.2016 20:04
#18 RE: Oscar-Verleihung 2016 Zitat · Antworten

Bester Ton




Bridge of Spies (Fox)

Nominiert sind Drew Kunin, Andy Nelson und Gary Rydstrom.

Siegwahrscheinlichkeit: 1 %

Bisherige Oscarbilanz von Drew Kunin:

Eine Nominierung:

2013: Life of Pi (Bester Ton)


Bisherige Oscarbilanz von Andy Nelson:

Zwei Siege (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

1999: Der Soldat James Ryan
2013: Les Misérables

16 Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

1989: Gorillas im Nebel
1994: Schindlers Liste
1996: Braveheart
1997: Evita
1998: L.A. Confidential
1999: Der schmale Grat
2000: The Insider
2002: Moulin Rouge
2004: Last Samurai
2004: Seabiscuit
2006: Krieg der Welten
2007: Blood Diamond
2010: Avatar
2010: Star Trek
2012: Gefährten
2013: Lincoln

Außerdem ist Andy Nelson dieses Jahr in derselben Kategorie für "Star Wars: Das Erwachen der Macht" nominiert.


Bisherige Oscarbilanz von Gary Rydstrom:

Sieben Siege:

1992: Terminator 2 (Bester Ton)
1992: Terminator 2 (Bester Tonschnitt)
1994: Jurassic Park (Bester Ton)
1994: Jurassic Park (Bester Tonschnitt)
1998: Titanic (Bester Ton)
1999: Der Soldat James Ryan (Bester Ton)
1999: Der Soldat James Ryan (Bester Tonschnitt)

Zehn Nominierungen:

1992: Backdraft (Bester Ton)
1992: Backdraft (Bester Tonschnitt)
2000: Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung (Bester Ton)
2002: Die Monster AG (Bester Tonschnitt)
2003: Minority Report (Bester Tonschnitt)
2004: Findet Nemo (Bester Tonschnitt)
2007: Lifted (Bester animierter Kurzfilm)
2012: Gefährten (Bester Ton)
2013: Gefährten (Bester Tonschnitt)
2013: Lincoln (Bester Ton)




Mad Max: Fury Road (Warner Bros.)

Nominiert sind Chris Jenkins, Ben Osmo und Gregg Rudloff.

Siegwahrscheinlichkeit: 64 %

Bisherige Oscarbilanz von Chris Jenkins:

Zwei Siege (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

1986: Jenseits von Afrika
1993: Der letzte Mohikaner

Zwei Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

1991: Dick Tracy
2009: Wanted


Bisherige Oscarbilanz von Greff Rudloff:

Zwei Siege (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

1990: Glory
2000: Matrix

Vier Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Ton):

2001: Der Sturm
2007: Flags of our Fathers
2013: Argo
2015: American Sniper




Der Marsianer (Fox)

Nominiert sind Paul Massey, Mac Ruth und Mark Taylor.

Siegwahrscheinlichkeit: 1 %

Bisherige Oscarbilanz von Paul Massey:

Sechs Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

1995: Legenden der Leidenschaft
1998: Air Force One
2004: Master & Commander
2006: Walk the Line
2007: Fluch der Karibik 2
2008: Todeszug nach Yuma


Bisherige Oscarbilanz von Mark Taylor:

Eine Nominierung:

2014: Captain Phillips (Bester Ton)




The Revenant (Fox)

Nominiert sind Chris Duesterdiek, Frank A. Montaño, Jon Taylor und Randy Thom.

Siegwahrscheinlichkeit: 28 %

Bisherige Oscarbilanz von Frank A. Montaño:

Sieben Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

1993: Alarmstufe: Rot
1994: Auf der Flucht
1995: Das Kartell
1996: Batman Forever
2009: Wanted
2015: Birdmam
2015: Unbroken


Bisherige Oscarbilanz von Jon Taylor:

Zwei Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

2015: Birdman
2015: Unbroken

Bisherige Oscarbilanz von Randy Thom:

Zwei Siege:

1984: Der Stoff aus dem die Helden sind (Bester Ton)
2005: Die Unglaublichen (Bester Tonschnitt)

12 Nominierungen:

1984: Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Bester Ton)
1984: Wenn die Wölfe heulen (Bester Ton)
1992: Backdraft (Bester Ton)
1995: Forrest Gump (Bester Ton)
1995: Forrest Gump (Bester Tonschnitt)
1998: Contact (Bester Ton)
2001: Cast Away (Bester Ton)
2005: Der Polarexpress (Bester Ton)
2005: Der Polarexpress (Bester Tonschnitt)
2005: Die Unglaublichen (Bester Ton)
2008: Ratatouille (Bester Ton)
2008: Ratatouille (Bester Tonschnitt)




Star Wars: Das Erwachen der Macht (Walt Disney)

Nominiert sind Andy Nelson, Christopher Scarabosio und Stuart Wilson.

Siegwahrscheinlichkeit: 6 %

Bisherige Oscarbilanz von Christopher Scarabosio:

Eine Nominierung:

2008: There will be Blood (Bester Tonschnitt)


Bisherige Oscarbilanz von Stuart Wilson:

Zwei Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Ton"):

2012: Gefährten
2013: Skyfall




Bisherige Gewinnerfilme in der Kategorie "Bester Ton":

1930 (II): Hölle hinter Gittern
1931& 1932: kein spezieller Film, sondern das Paramount Publix Studio Sound Department
1934: In einem anderen Land
1935: One Night of Love
1936: Tolle Marietta
1937: San Francisco
1938: ...dann kam der Orkan
1939: Mein Mann, der Cowboy
1940: When tomorrow comes
1941: Heiße Rhythmen in Chicago
1942: Lord Nelsons letzte Liebe
1943: Yankee Doodle Dandy
1944: Dieses ist mein Land
1945: Wilson
1946: Die Glocken von St. Marien
1947: Der Jazzsänger
1948: Jeder Frau braucht einen Engel
1949: Die Schlangengrube
1950: Der Kommandeur
1951: Alles über Eva
1952: Der große Caruso
1953: Der unbekannte Feind
1954: Verdammt in alle Ewigkeit
1955: Die Glenn Miller Story
1956: Oklahoma!
1957: Der König und ich
1958: Sayonara
1959: South Pacific
1960: Ben Hur
1961: Alamo
1962: West Side Story
1963: Lawrence von Arabien
1964: Das war der Wilde Westen
1965: My Fair Lady
1966: Meine Lieder – meine Träume
1967: Grand Prix
1968: In der Hitze der Nacht
1969: Oliver
1970: Hello, Dolly!
1971: Patton
1972: Anatevka
1973: Cabaret
1974: Der Exorzist
1975: Erdbeben
1976: Der weiße Hai
1977: Die Unbestechlichen
1978: Krieg der Sterne
1979: Die durch die Hölle gehen
1980: Apocalypse now
1981: Das Imperium schlägt zurück
1982: Jäger des verlorenen Schatzes
1983: E.T. - Der Außerirdische
1984: Der Stoff aus dem die Helden sind
1985: Amadeus
1986: Jenseits von Afrika
1987: Platoon
1988: Der letzte Kaiser
1989: Bird
1990: Glory
1991: Der mit dem Wolf tanzt
1992: Terminator 2
1993: Der letzte Mohikaner
1994: Jurassic Park
1995: Speed
1996: Apollo 13
1997: Der englische Patient
1998: Titanic
1999: Der Soldat James Ryan
2000: Matrix
2001: Gladiator
2002: Black Hawk Down
2003: Chicago
2004: Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs
2005: Ray
2006: King Kong
2007: Dreamgirls
2008: Das Bourne Ultimatum
2009: Slumdog Millionär
2010: Tödliches Kommando
2011: Inception
2012: Hugo Cabret
2013: Les Misérables
2014: Gravity
2015: Whiplash

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.446

28.02.2016 20:31
#19 RE: Oscar-Verleihung 2016 Zitat · Antworten

Bester Tonschnitt




Mad Max: Fury Road (Warner Bros.)

Nominiert sind Mark A. Mangini und David White.

Siegwahrscheinlichkeit: 64 %

Bisherige Oscarbilanz von Mark A. Mangini:

Drei Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Tonschnitt"):

1987: Star Trek: Zurück in die Gegenwart
1993: Aladdin
1998: Das fünfte Element




Der Marsianer (Fox)

Nominiert ist Oliver Tarney.

Siegwahrscheinlichkeit: 1 %

Bisherige Oscarbilanz von Oliver Tarney:

Eine Nominierung:

2014: Captain Phillips (Bester Tonschnitt)




The Revenant (Fox)

Nominiert sind Lon Bender und Martín Hernández.

Siegwahrscheinlichkeit: 25 %

Bisherige Oscarbilanz von Lon Bender:

Ein Sieg:

1996: Braveheart (Bester Tonschnitt)

Zwei Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Tonschnitt"):

2007: Blood Diamond
2012: Drive


Bisherige Oscarbilanz von Martín Hernández:

Eine Nominierung:

2015: Birdman (Bester Tonschnitt)




Sicario (Lionsgate)

Nominiert ist Alan Robert Murray.

Siegwahrscheinlichkeit: 1 %

Bisherige Oscarbilanz von Alan Robert Murray:

Zwei Siege (jeweils in der Kategorie "Bester Tonschnitt"):

2007: Letters from Iwo Jima
2015: American Sniper

Fünf Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Tonschnitt"):

1986: Der Tag des Falken
1990: Lethal Weapon 2 - Brennpunkt L.A.
1997: Eraser
2001: Space Cowboys
2007: Flags of our Fathers




Star Wars: Das Erwachen der Macht (Walt Disney)

Nominiert sind David Acord und Matthew Wodd.

Siegwahrscheinlichkeit: 9 %

Bisherige Oscarbilanz von Matthew Wood:

Zwei Nominierungen (jeweils in der Kategorie "Bester Tonschnitt"):

2008: There will be Blood
2009: WALL·E




Bisherige Gewinnerfilme in der Kategorie "Bester Tonschnitt" / "Beste Toneffekte":

1964: Eine total, total verrückte Welt
1965: Goldfinger
1966: Das große Rennen rund um die Welt
1967: Grand Prix
1968: Das dreckige Dutzend
1969 – 1975: nicht vergeben
1976: Die Hindenburg (Special Achievement Award)
1977: nicht vergeben
1978: Unheimliche Begegnung der dritten Art (Special Achievement Award)
1979: nicht vergeben
1980: Der schwarze Hengst (Special Achievement Award)
1981 – 1982: nicht vergeben
1983: E.T. - Der Außerirdische
1984: Der Stoff aus dem die Helden sind
1985: Menschen am Fluss (Special Achievement Award)
1986: Zurück in die Zukunft
1987: Aliens – Die Rückkehr
1988: RoboCop (Special Achievement Award)
1989: Falsches Spiel mit Roger Rabbit
1990: Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
1991: Jagd auf Roter Oktober
1992: Terminator 2
1993: Bram Stoker's Dracula
1994: Jurassic Park
1995: Speed
1996: Braveheart
1997: Der Geist und die Dunkelheit
1998: Titanic
1999: Der Soldat James Ryan
2000: Matrix
2001: U-571
2002: Pearl Harbor
2003: Der Herr der Ringe – Die zwei Türme
2004: Master & Commander
2005: Die Unglaublichen
2006: King Kong
2007: Letters from Iwo Jima
2008: Das Bourne Ultimatum
2009: The Dark Knight
2010: Tödliches Kommando
2011: Inception
2012: Hugo Cabret
2013: Skyfall & Zero Dark Thirty
2014: Gravity
2015: American Sniper

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.446

28.02.2016 21:36
#20 RE: Oscar-Verleihung 2016 Zitat · Antworten

Bester Animationsfilm




Alles steht Kopf (Walt Disney)

Nominiert sind Pete Docter und Jonas Rivera.

Siegwahrscheinlichkeit: 90 %

Bisherige Oscarbilanz von Jonas Rivera:

Eine Nominierung:

2010: Oben (Bester Film)




Anomalisa (Paramount)

Nominiert sind Duke Johnson, Charlie Kaufman und Rosa Tran.

Siegwahrscheinlichkeit: 6 %

Bisherige Oscarbilanz von Charlie Kaufman:

Ein Sieg:

2005: Vergiss mein nicht (Bestes Originaldrehbuch)

Zwei Nominierungen:

2000: Being John Malkovich (Bestes Orginaldrehbuch)
2003: Adaption (Beste Drehbuch-Adaption)






Erinnerungen an Marnie (Gkids)

Nominiert sind Yoshiaki Nishimura und Hiromasa Yonebayashi.

Siegwahrscheinlichkeit: 1 %

Bisherige Oscarbilanz von Yoshiaki Nishimura:

Eine Nominierung:

2015: Die Legende der Prinzessin Kaguya (Bester Animationsfilm)






Der Junge und die Welt (Gkids)

Nominiert ist Alê Abreu.

Siegwahrscheinlichkeit: 1 %






Shaun das Schaf - Der Film (Lionsgate)

Nominiert sind Mark Burton und Richard Starzak.

Siegwahrscheinlichkeit: 2 %






Bisherige Gewinner in der Kategorie "Bester Animationsfilm":

2002: Shrek
2003: Chihiros Reise ins Zauberland
2004: Findet Nemo
2005: Die Unglaublichen
2006: Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen
2007: Happy Feet
2008: Ratatouille
2009: WALL·E
2010: Oben
2011: Toy Story 3
2012: Rango
2013: Merida
2014: Die Eiskönigin
2015: Baymax

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz