Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.109 mal aufgerufen
 Romane
meiko Offline




Beiträge: 5

01.10.2015 08:18
Neues Wallace-Buch: Der Geist von Down Hill Zitat · Antworten

Hallo zusammen, da ich mich erst heute hier neu angemeldet habe, ist das mein erster Beitrag in diesem schönen Forum . Kurz zu meiner Person: Ich bin 1974 in Berlin geboren und seit der Kindheit Edgar-Wallace-Fan (erst die Filme, dann die Bücher). Ich hoffe, der Beitrag ist hier OK, da ich keinen eigenen Bereich für die Bücher gefunden habe. Ich denke aber, das könnte für viele interessant sein: Seit kurzem ist endlich mal wieder ein "neues" Buch vom Meister erhältlich, und zwar in deutscher Erstausgabe "Der Geist von Down Hill". Hier kurz die Verlagsinfo dazu:

Des Nachts schleicht eine unheimliche Gestalt durch Arthurton. Ist es vielleicht der Geist jenes Mönches, dessen Mitbrüder im Jahr 1348 von den Einwohnern des Ortes getötet worden sind? Doch was will er? Die junge Margot Panton beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Sie ahnt nicht, auf was sie sich da eingelassen hat.
Im Jahr 1929 veröffentlichte Edgar Wallace das Buch „The Ghost of Down Hill“ mit zwei Kriminalkurzromanen die nun seit ein paar Tagen auch als Deutsche Erstausgabe vorliegt. Neben der Jagd nach dem mysteriösen Geist von Down Hill muss sich Scotland Yard um das geheimnisvolle Verschwinden des kostbaren Gürtels der legendären Königin von Saba kümmern. War es ein Diebstahl, oder steckt etwas anderes dahinter?

Edition Dornbrunnen hat sich auf die Unterhaltungsliteratur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts spezialisiert (Jules Verne, Alexandre Dumas, Karl May, Emilio Salgari, Sir John Retcliffe etc.). Das Buch kann man inzwischen mit der ISBN 978-3943275155 überall bestellen, z.B. http://www.thalia.de/shop/home/suche/?st...p=1443679892819

Alles Gute!

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

01.10.2015 12:13
#2 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Herzlich willkommen und vielen Dank für diesen tollen Tipp gleich im ersten Beitrag. Wäre uns sonst eventuell tatsächlich durch die Lappen gegangen!

Die Zusammenstellung der Edition Dornbrunnen entspricht dem oben erwähnten Band, den die Readers' Library herausgab, und besteht aus einem Kriminalkurzroman ("The Ghost of Downhill") und einer Kriminalkurzgeschichte ("The Queen of Sheba's Belt").

Gern mehr solcher netter Neuigkeiten!

Georg Offline




Beiträge: 3.217

01.10.2015 16:29
#3 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Sehr schön, danke für den Tipp! Und willkommen!

meiko Offline




Beiträge: 5

01.10.2015 18:41
#4 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #2
Die Zusammenstellung der Edition Dornbrunnen entspricht dem oben erwähnten Band, den die Readers' Library herausgab, und besteht aus einem Kriminalkurzroman ("The Ghost of Downhill") und einer Kriminalkurzgeschichte ("The Queen of Sheba's Belt"). Gern mehr solcher netter Neuigkeiten!


Die beiden Erzählungen sind übrigens annähernd gleich lang, jede ca. 50 Buchseiten.

Ansonsten: Vielen herzlichen Dank an euch für die freundliche Aufnahme!

Gibt es hier einen eigenen Bereich nur für die Bücher?

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

01.10.2015 18:46
#5 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Leider (noch) nicht, er wurde aber schonmal vorgeschlagen: Unterforum für Wallace-Romane.

Lohnenswert, wenn du an den Büchern interessiert bist, ist der jüngst durch viele lesenswerte Rezensionen aufgefrischte Themenstrang zu den Wallace-Romanen. Es gibt des Weiteren einen Thread zu neuen Wallace-Buchausgaben. Die komplette Neuübersetzung eines bisher nicht ins Deutsche übertragenen Wallace-Bandes halte ich aber für zu wichtig, um in einem Sammelthread "begraben" zu werden.

meiko Offline




Beiträge: 5

01.10.2015 18:56
#6 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

... ah, die hatte ich teilweise übersehen! Danke, werde mich mal durch die Rezensionen "graben". Aber prima, dann liege ich ja nicht ganz so falsch, wenn ich damit einen neuen Thread eröffnet habe. Hoffe ich.

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 443

02.10.2015 16:31
#7 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Fantastische Neuigkeit. Bin sehr begeistert und habe mir das Buch gerade bestellt. Gerne mehr davon.
Und herzlich willkommen hier im Forum, Meiko.

meiko Offline




Beiträge: 5

02.10.2015 23:52
#8 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Zitat von Mr. Wooler im Beitrag #7
Und herzlich willkommen hier im Forum, Meiko.


Danke schön!!! Bin gespannt wie es euch gefällt. Ich fand es gut - natürlich nicht zu vergleichen mit seinen großen Klassikern, dafür sind die beiden Geschichten zu kurz und zu durchschaubar, aber ich fand es sehr angenehm zu lesen, so für zwischendurch. Man ist ja sofort wieder in den 20ern... Und das wichtigste (für mich): Es ist ungekürzt ... Ich hasse Kürzungen. Wallace ist wenigstens nicht der einzige, der gekürzt wird, auch wenn das kein echter Trost ist. Wenn ich mir die Hörbuchfassungen von z.B. Ken Follett ansehe, da fehlt ja teilweise 50% des Buches...

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2015 01:10
#9 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Hörbuchfassungen sind ja nun wieder etwas anderes als Übersetzungen; da befürworte ich Kürzungen sogar ausdrücklich, weil es ansonsten einfach zu langatmig wird. Auch wenn Hörbücher sehr eng am Originaltext sind, sind es eben doch keine Originalstoffe, sondern schon deren kreative Interpretationen durch einen (lesenden) Künstler, einen Bearbeiter und einen Regisseur. Diese stehen wiederum in der Verantwortung, die Hörbuchkäufer kurzweilig zu unterhalten, was bei einem Audio-Medium eben andere Anforderungen mit sich bringt als bei einem Buch. Ein ungekürztes 6-, 8- oder 10-CD-Hörbuch (oder im Fall Follett 20(?)-CD-Hörbuch) ist einfach kein gangbares Vergnügen für den Alltag, sondern eine Anstrengung in sich selbst. Eine Kürzung auf 2 oder 3 CDs, wie bei den meisten Wallace-Titeln, empfinde ich als absolut ideal.

meiko Offline




Beiträge: 5

03.10.2015 15:08
#10 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten


Das ist natürlich richtig, und ich glaube, ich habe das Wort "hassen" viel zu pauschal verwendet. Da ich Hörbücher (nicht Hörspiele!) gleichberechtigt neben normalen Büchern genieße (oft auch, ohne sie zuvor zu kennen), sind mir ungekürzte Fassungen so wichtig. Die erste Lese- oder Hörerfahrung mit einem gekürzten Werk zu machen finde ich für mich persönlich eher unbefriedigend, weil ich nie weiß, was der Bearbeiter weggelassen hat. Kenne ich das Buch schon, habe ich damit auch nicht mehr so große Probleme. Neulich habe ich "Der Rächer" gehört (gibt es nur gekürzt, glaube ich), das fand ich OK.

Heute, mit MP3-CD oder Audible & Co. gibt es zum Glück zahllose Möglichkeiten, ungekürzte Bücher anzubieten, ohne dass die Käufer ein ganzes Regal im Wohnzimmer leer räumen müssten, um sich ungekürzte Hörbuchfassungen hinzustellen. Ich mache das auch erst seit diesen digitalen Möglichkeiten. Früher, wenn man dann eine 30-CD-Box hätte kaufen müssen, nie im Leben...

Um wieder zum eigentlichen Thema, dem neuen Wallace-Buch zurückzukehren: Es ist ungekürzt. Ich habe auch beim Lesen im Forum generell das Gefühl gehabt, dass die immer drastischeren Wallace-Kürzungen im Laufe der Zeit hier eher auf Skepsis stoßen, oder?

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.546

04.10.2015 10:36
#11 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Zitat von meiko im Beitrag #10
Ich habe auch beim Lesen im Forum generell das Gefühl gehabt, dass die immer drastischeren Wallace-Kürzungen im Laufe der Zeit hier eher auf Skepsis stoßen, oder?

Bei mit jedenfalls schon. Leider sind ja fast alle Nachkriegsausgaben mehr oder weniger gekürzt. Der Weltbild-Verlag hat ja dann mit der Sammler-Edition endlich die ursprünglichen Übersetzungen au den 20er und 30er Jahren wieder für den großen Markt zugänglich gemacht. Jetzt, in Zeiten des Internets, ist es ja nicht mehr ganz so unmöglich, an die alten Vorkriegsausgaben zu kommen. Ich habe meien Bibliothek mittlerweilen mit ca. 50 Büchern aus den 20er und 30er Jahren ergänzt.

lasher1965 Offline




Beiträge: 419

05.10.2015 10:25
#12 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #9
Ein ungekürztes 6-, 8- oder 10-CD-Hörbuch (oder im Fall Follett 20(?)-CD-Hörbuch) ist einfach kein gangbares Vergnügen für den Alltag, sondern eine Anstrengung in sich selbst. Eine Kürzung auf 2 oder 3 CDs, wie bei den meisten Wallace-Titeln, empfinde ich als absolut ideal.


Das sehe ich anders. Für mich ist ein Hörbuch eine Möglichkeit, auch dann mit dem Lesen fortzufahren, wenn ich eigentlich keine Zeit zum Lesen habe, insbesondere im Auto. Aber nur weil ich im Auto sitze, möchte ich nicht auf Teile des Textes verzichten. Ich habe schon komplette Stephen-King-Romane, die ja nun textlich einiges mehr als ein durchschnittlicher Wallace auf die Waage bringen, im Auto gehört und das ist nicht mehr oder weniger langatmig als wenn ich das Buch 'richtig' lese. Ich habe auch schon Hörbücher und echte Bücher in Kombination genutzt, d.h. zu Hause im Buch gelesen, unterwegs dann zum Hörbuch gewechselt, dann wieder Buch etc. Auf diese Weise kann man auch längere Bücher in vertretbarer Zeit lesen. Das funktioniert natürlich nur dann reibungslos, wenn beide Ausgaben denselben Text haben.

Billyboy03 Offline




Beiträge: 713

30.10.2015 21:31
#13 RE: Neues Edgar Wallace Buch Zitat · Antworten

Nach längerer Abwsenheit möchte ich auch unser Neumitglied begrüßen und für den Lesetipp danken. Buchausgaben sind immer wider spannend, gerade Erstausgaben natürlich.
Bei je 50 Seiten braucht man sicher auch nichts kürzen ;-)

Ansonsten finde ich Kürzungen bei Hörbüchern eher bdenklich, genau wie es schon jemand vorher beschrieben hat: Ich persönlich bin ja ein Fan gedruckter Bücher und habe meine Autoren, die ich nur als Buch kaufe. Da ich viel im Auto unterwegs bin, möchte ich dort auch Bücher hören (von Autoren, die ich nicht so gut kenne oder die eben meine B-Auswahl darstellen). Wenn dann etwas gekürzt ist, ist das schade. Manchmal hat man den Eindruck, die Handlung ist etwas sprunghaft. Dabei lag es an den Bearbeitungen ...
Deshalb bevorzuge ich die inzwischen verbreiteten mp3-VÖs, die oft die vollständige Lesung beinhalten. Denn ich habe ein Buch entweder als Hörbuch oder gedruckt. Nie doppelt.

BillyBoy03

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.546

29.06.2021 08:12
#14 RE: Neues Edgar Wallace Buch - Auf der Straße nach Whitney Zitat · Antworten

Hab's auch erst vor ein paar Tagen zufällig entdeckt. Bereits letztes Jahr ist wieder einmal ein "neuer" Edgar Wallace-Roman in Deutsch erschienen: Auf der Strasse nach Whitney - Zwei weihnachtliche Kriminalgeschichten. Das Büchlein hat ca. 50 Seiten und enthält 2 Kurzgeschichten. Für Romanfans - wie mich - sicher interessant.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz