Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 249 Antworten
und wurde 7.592 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 17
Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 19:28
#106 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten




Die Edgar-Wallace-Oskars 2015
Beste Romanvorlage (Nominierungen + Plätze 11 bis 4)


In der Kategorie „Beste Romanvorlage“ platzierten sich die Nominierten in Runde 2 wie folgt:

Platz 11 (26 Punkte): Das Geheimnis der gelben Narzissen
(3 Nominierungen, in der Stimmabgabe 1x 7 Pkt.)

Platz 10 (35 Punkte): Der Fälscher von London (Der Banknotenfälscher)
(3 Nominierungen, in der Stimmabgabe 1x 10 Pkt.)

Platz 8 (52 Punkte): Der schwarze Abt
(5 Nominierungen, in der Stimmabgabe 2x 10 Pkt.)

Platz 8 (52 Punkte): Der Rächer
(3 Nominierungen, in der Stimmabgabe 3x 10 Pkt.)

Platz 7 (53 Punkte): Der Zinker
(5 Nominierungen, in der Stimmabgabe 2x 10 Pkt.)

Platz 6 (55 Punkte): Der grüne Bogenschütze
(5 Nominierungen, in der Stimmabgabe 2x 10 Pkt.)

Platz 5 (70 Punkte): Der rote Kreis
(11 Nominierungen, in der Stimmabgabe 1x 10 Pkt.)

Platz 4 (79 Punkte): Der Hexer
(3 Nominierungen, in der Stimmabgabe 4x 10 Pkt.)


Folgende ebenfalls Nominierten scheiterten leider in Runde 1 an der Qualifikationsschwelle von 3 Nominierungen (der Einfachheit halber nur Filmtitel):

■ mit je 2 Nominierungen: Die Bande des Schreckens, Das Gasthaus an der Themse, Das indische Tuch, Der unheimliche Mönch

■ mit je 1 Nominierung: Die seltsame Gräfin, Die Gruft mit dem Rätselschloss, Die blaue Hand, Im Banne des Unheimlichen, Das Geheimnis der grünen Stecknadel

Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 19:28
#107 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten



Die Edgar-Wallace-Oskars 2015
Beste Romanvorlage (Die Laudationen)


Als Top-3-Kandidaten verbleiben im Rennen:

Der Frosch mit der Maske
Die toten Augen von London
Die Tür mit den 7 Schlössern (Die Tür mit den sieben Schlössern)

Das sagen die Werter zu den drei Bestplatzierten der Kategorie „Beste Romanvorlage“:

Der Frosch mit der Maske

Kein Wunder, dass die Produzenten diesen Roman für ihre erste Wallace-Verfilmung auswählten: Wallace skizziert starke und facettenreiche Charaktere in ener spannenden Erzählung, die von der Jagd auf den Frosch und den Kampf gegen die Zeit bei der Hinrichtung Ray Bennetts lebt. Der Roman enthält eine Vielzahl wallace-typischer Erzählstrukturen und wurde detailgetreu auf Zelluloid gebannt.

Die toten Augen von London

Edgar Wallace in Bestform: Nicht weniger spannend und unheimlich als der Film entwirft Wallace die reizvolle Idee einer aus blinden Hausierern bestehenden Verbrecherbande. Die Handlungselemente greifen perfekt ineinander und der blinde Jake ist auch auf dem Papier eine formidable Horror-Gestalt. Bei diesem zentralen Werk aus Wallace’ Bibliografie erstaunt nicht, dass es so häufig für Verfilmungen ausgewählt wurde.

Die Tür mit den 7 Schlössern (Die Tür mit den sieben Schlössern)

„Die Tür mit den sieben Schlössern“ weist eine durchweg stichhaltige Dramaturgie sowie Unmengen gruseliger Atmosphäre auf. Noch heute könnte man mit diesem Roman manchen Wallace-Skeptiker auf den Geschmack bringen, denn die Geschichte um die Besitzer der sieben Schlüssel wird an keiner Stelle langweilig. Der Inbegriff einer Verfilmung, die nicht mit ihrer spektakulären und bedrohlichen Buchvorlage mithalten kann.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 19:50
#108 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten



Die Edgar-Wallace-Oskars 2015
Beste Romanvorlage (Plätze 3 bis 1)


Hier nun die Top-3 der Kategorie „Beste Romanvorlage“:

Platz 3 (98 Punkte): Die Tür mit den 7 Schlössern (Die Tür mit den sieben Schlössern)
(9 Nominierungen, in der Stimmabgabe 6x 10 Pkt.)

Platz 2 (101 Punkte): Der Frosch mit der Maske
(10 Nominierungen, in der Stimmabgabe 4x 10 Pkt.)


Platz 1 (121 Punkte): Die toten Augen von London
(12 Nominierungen, in der Stimmabgabe 6x 10 Pkt.)




Edgar Wallace in Bestform: Nicht weniger spannend und unheimlich als der Film entwirft Wallace die reizvolle Idee einer aus blinden Hausierern bestehenden Verbrecherbande. Die Handlungselemente greifen perfekt ineinander und der blinde Jake ist auch auf dem Papier eine formidable Horror-Gestalt. Bei diesem zentralen Werk aus Wallace’ Bibliografie erstaunt nicht, dass es so häufig für Verfilmungen ausgewählt wurde.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.386

29.09.2015 20:31
#109 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

Ich frage einmal provokant nach: Kann ich bei der Kategorie dann nicht automatisch auch dem Film "Der Gorilla von Soho" gratulieren? Ist doch die gleiche Romanvorlage.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 20:34
#110 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

Meiner Meinung nach nein. Der "Gorilla" ist nicht noch eine Verfilmung des "tote Augen"-Romans, sondern ein Remake des "tote Augen"-Films.

niobe Offline




Beiträge: 106

29.09.2015 20:42
#111 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

@Gubanov Stellst du nach der Verleihung noch eine Übersicht aller Sieger rein?

Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 20:45
#112 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

Aber klar.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.276

29.09.2015 21:40
#113 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Peter Ross im Beitrag #109
Ich frage einmal provokant nach: Kann ich bei der Kategorie dann nicht automatisch auch dem Film "Der Gorilla von Soho" gratulieren? Ist doch die gleiche Romanvorlage.


Ich würde bei dieser Kategorie überhaupt keinem Film gratulieren. Die Filme können doch schließlich nichts für ihre Vorlage. Und bei manchen ist nicht viel mehr als der Titel gleich.

Ich gratuliere daher Edgar Wallace, für drei tolle Romane auf den Treppchenplätzen.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 21:43
#114 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten




Die Edgar-Wallace-Oskars 2015
Bester Nebendarsteller (gut) (Nominierungen + Plätze 10 bis 4)


In der Kategorie „Bester Nebendarsteller (gut)“ platzierten sich die Nominierten in Runde 2 wie folgt:

Platz 10 (40 Punkte): Siegfried Schürenberg (Sir John) / Das Gasthaus an der Themse
(3 Nominierungen, in der Stimmabgabe 2x 6 Pkt.)

Platz 9 (56 Punkte): Pinkas Braun (der Fremde) / Im Banne des Unheimlichen
(3 Nominierungen, in der Stimmabgabe 3x 10 Pkt.)

Platz 8 (58 Punkte): Jan Hendriks (Leslie) / Der Zinker
(3 Nominierungen, in der Stimmabgabe 3x 10 Pkt.)

Platz 7 (76 Punkte): Eddi Arent (Barnaby) / Das Gasthaus an der Themse
(4 Nominierungen, in der Stimmabgabe 2x 10 Pkt.)

Platz 6 (86 Punkte): Carl Lange (John Bennett) / Der Frosch mit der Maske
(5 Nominierungen, in der Stimmabgabe 2x 10 Pkt.)

Platz 5 (89 Punkte): Siegfried Schürenberg (Sir Geoffrey Fielding) / Der Zinker
(3 Nominierungen, in der Stimmabgabe 3x 10 Pkt.)

Platz 4 (93 Punkte): Fritz Rasp (Froyant) / Der rote Kreis
(4 Nominierungen, in der Stimmabgabe 2x 10 Pkt.)


Für die ebenfalls Nominierten, die leider in Runde 1 an der Qualifikationsschwelle von 3 Nominierungen scheiterten, siehe hier.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 21:43
#115 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten



Die Edgar-Wallace-Oskars 2015
Bester Nebendarsteller (gut) (Die Laudationen)


Als Top-3-Kandidaten verbleiben im Rennen:

Harry Wüstenhagen (Savini) / Der grüne Bogenschütze
Jan Hendriks (Tom Cawler) / Die Tür mit den 7 Schlössern
Klaus Kinski (Gregor Gubanow) / Das Gasthaus an der Themse

Das sagen die Werter zu den drei Bestplatzierten der Kategorie „Bester Nebendarsteller (gut)“:

Harry Wüstenhagen (Savini) / Der grüne Bogenschütze

Eigentlich ist Julius Savini ein kleiner Betrüger; der Kontrast zu seinem Antagonisten Bellamy sowie die Gelegenheit, Valerie Howett zu retten, offenbaren jedoch seinen wahren Charakter: Unter der behutsamen Spielleitung durch Jürgen Roland mutiert Wüstenhagen in einer darstellerisch ausgezeichneten Wandlung zu einem grandiosen Schurken-Gentleman, der Charme, Intelligenz und Witz ausstrahlt.

Jan Hendriks (Tom Cawler) / Die Tür mit den 7 Schlössern

Anfänglich auf Seiten der Verbrecher agierend, ist Jan Hendriks’ Tom Cawler keine eindimensionale Figur aus dem Stereotypenkabinett. Bei der Flucht von Sybil Lansdown und dem Zusammentreffen mit Giacco verkörpert der Darsteller glaubwürdig, charismatisch und tatkräftig den Unterstützer des Guten und der unschuldig Verfolgten. Dabei profitiert seine Rolle von Hendriks’ ansprechender persönlicher Ausstrahlung.

Klaus Kinski (Gregor Gubanow) / Das Gasthaus an der Themse

Selbst einen Klaus Kinski sah man selten so undurchsichtig: Dass er das innere Tier in Zaum hält, macht seinen Gregor Gubanow, der heimlich für die gute Sache kämpft, noch bedrohlicher. Kinskis nuanciertem Spiel kann der Zuschauer bei jeder Sichtung neue Facetten abgewinnen, wobei er in seiner schmierigen und hinterlistigen Höflichkeit jede Szene bereichert. Sein Tod zählt zu den besten Sterbeszenen der Reihe.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 21:55
#116 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten



Die Edgar-Wallace-Oskars 2015
Bester Nebendarsteller (gut) (Plätze 3 bis 1)


Hier nun die Top-3 der Kategorie „Bester Nebendarsteller (gut)“:

Platz 3 (102 Punkte): Jan Hendriks (Tom Cawler) / Die Tür mit den 7 Schlössern
(4 Nominierungen, in der Stimmabgabe 5x 10 Pkt.)

Platz 2 (127 Punkte): Harry Wüstenhagen (Savini) / Der grüne Bogenschütze
(5 Nominierungen, in der Stimmabgabe 8x 10 Pkt.)


Platz 1 (149 Punkte): Klaus Kinski (Gregor Gubanow) / Das Gasthaus an der Themse
(10 Nominierungen, in der Stimmabgabe 9x 10 Pkt.)




Selbst einen Klaus Kinski sah man selten so undurchsichtig: Dass er das innere Tier in Zaum hält, macht seinen Gregor Gubanow, der heimlich für die gute Sache kämpft, noch bedrohlicher. Kinskis nuanciertem Spiel kann der Zuschauer bei jeder Sichtung neue Facetten abgewinnen, wobei er in seiner schmierigen und hinterlistigen Höflichkeit jede Szene bereichert. Sein Tod zählt zu den besten Sterbeszenen der Reihe.

niobe Offline




Beiträge: 106

29.09.2015 22:24
#117 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

29.09.2015 22:43
#118 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

Die Nebendarsteller sind sicherlich eine der schwersten Kategorien, weil es sowohl bei den guten, als auch bei den bösen extrem viele gute Darstellungen gab.
Allein die Rolle des Sir John hätte ein vielfaches an Nominierungen verdient und Schürenberg ist für mich nicht nur eine tragende Konstante der Serie, sondern auch einer der brilliantesten Mimen der EW-Filme! Schade, dass er es nicht aufs Treppchen geschafft hat...

Glückwunsch aber an Kinski, der seinen Auftritt als Gubanow lediglich mit seinen "bösen" Charakteren noch toppen konnte!

Mr Keeney Offline




Beiträge: 1.330

29.09.2015 23:09
#119 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

Ich denke, es ist keine Frage: wahrhaft unverdiente Preisträger werden wir bei diesem Spiel nicht zu Gesicht bekommen.
So sehr ich im Grunde mit Kinski d'accord gehe, so sehr schmerzt mich andererseits die verpasste Gelegenheit für Hendriks und vor allem für Wüstenhagen, den Bock einmal umzustoßen. Beide Darsteller und beide Filme gehören zu meinen erklärten absoluten Lieblingen, und dann staubt ausgerechnet das Gasthaus ab, was die Augen ausnahmsweise mal nicht verschlingen

Bislang ist es tatsächlich etwas ernüchternd, dass die Oskars tatsächlich den ohnehin schon festgefügten Ruf der "großen Klassiker" noch weiter zementieren, ohne dass ich jetzt im Mindesten an der Rechtfertigung dieses Rufes rütteln wollte, allein es gibt doch soviel wahrhaft Schönes abseits des Wegesrandes

Gubanov Offline




Beiträge: 16.203

29.09.2015 23:25
#120 RE: Die Edgar-Wallace-Oskars 2015: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von patrick im Beitrag #105
Ich habe ganz bewußt die üblichen Favoriten ein bisschen banachteiligt und andere Highlights ge-pushed. Aber es scheint nicht wirklich geholfen zu haben.
Zitat von Mr Keeney im Beitrag #119
Bislang ist es tatsächlich etwas ernüchternd, dass die Oskars tatsächlich den ohnehin schon festgefügten Ruf der "großen Klassiker" noch weiter zementieren, ohne dass ich jetzt im Mindesten an der Rechtfertigung dieses Rufes rütteln wollte, allein es gibt doch soviel wahrhaft Schönes abseits des Wegesrandes

Das Problematische an euren Erwartungen ist, dass die "anderen Highlights" bzw. das "Schöne abseits des Wegesrands" eben von jedem anders empfunden und gewichtet werden. Welches sind die Außenseiter-Favoriten? Darüber hat jeder eine völlig unterschiedliche Meinung - hier tönt es "Gialli", da "Glasauge", hier "Bogenschütze", da "Abt". Bei den "üblichen Favoriten" bzw. "großen Klassikern" sind dagegen die meisten Teilnehmer einigermaßen d'accord, was sich unterm Strich eben akkumuliert - selbst wenn jeder versucht, auch seine persönlichen abseitigen Lieblinge hoch zu bepunkten.

Über den Erfolg der Außenseiter sagen die Plätze 2 bis 5 der meisten Kategorien viel mehr aus als die Oskar-Gewinner.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 17
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz