Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.435 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Georg Offline




Beiträge: 3.044

02.11.2014 16:04
Orient-Express - Alarm im D-Zug (Krimi, D 1944) Zitat · Antworten

ORIENT-EXPRESS - ALARM IM D-ZUG
Kriminalfilm, Deutschland 1944

Buch: Emil Burri, Viktor Tourjansky, Peter Groll
Kamera: Franz Koch
Schnitt: Werner Jacobs
Musik: Lothar Brühne
Produktion: Bavaria Film
Regie: Viktor Tourjansky

Mit Siegfried Breuer, Rudolf Prack, Gusti Wolf, Paul Dahlke, Oskar Sima, Joseph Offenbach, Hilde Sessak, Georg Hurdalek, Lisa Siebel u. v. a.

Im Balkanexpress haben sich die unterschiedlichsten Leute zur Reise versammelt. Mitten in einem Tunnel kommt es zur Notbremsung. Noch weiß niemand, dass diese durch eine Mutprobe ausgelöst wurde. Im Zug herrscht Durcheinander und als einer der Zugbegleiter herausfinden will, wer das nicht vorhergesehene Stehenbleiben ausgelöst hat, findet er in einem Abteil eine Leiche: es handelt sich dabei um Rechtsanwalt Branko. In der nächsten Station werden zwei Kriminalbeamte mit dem Fall betraut: Kriminalkommissar Iwanowitsch (Paul Dahlke) und Kriminalanwärter Balaban (Joseph Offenbach). Beide bekommen es mit einer Vielzahl an Verdächtigen zu tun ...

Orientexpress ist eine deutsche Kriminalkomödie aus den dunkelsten Jahren deutscher Geschichte: produziert wurde der Film 1944 von der Bavaria und sollte wohl das Publikum die Greuel jener Jahre ein paar Dutzend Minuten vergessen lassen.
Anfänglich ist der Film unterhaltsam: Gusti Wolf und Rudolf Prack kokettieren miteinander im Abteil und Oskar Sima gibt einen neugierigen Journalisten, Joseph Offenbach macht sich Gedanken, wie er seine zu erwartenden Nachkömmlinge versorgen soll. Dann geschieht der Mord und eine etwas biedere, wenn gleich nicht langweilige Mördersuche beginnt. Sehenswert ist der Film vor allem wegen der sehr guten Darsteller, allen voran Paul Dahlke als Ermittler Iwanowitsch und vor allem Joseph Offenbach als Kriminalanwärter, der vor allem am Ende des Films die Tat sehr gut rekonstruiert. Neben den erwähnten Wolf, Prack, Sima, Dahlke und Offenbach ist schließlich auch Hilde Sessak, später als strenge Dame bei den Wallace-Filmen bekannt, mit von der Partie und auch der spätere Drehbuchautor Georg Hurdalek spielt einen Reporter. Als Cutter des Films fungierte übrigens Werner Jacobs!
Die Auflösung ist gelungen und kommt nach Befragungen der einzelnen Verdächtigen glaubhaft zustande: dabei werden mehrere Motive sichtbar – neben Eifersucht auch Betrug, Gier und Erbschleicherei. Ich persönlich fand zwar den aus der gleichen Zeit stammenden Dr. Crippen an Bord spannender, aber auch der Orientexpress vermag zu unterhalten und ist eine Sichtung wert!

Der Film lief übrigens gestern Abend im Rahmen eines Themenabends auf ORF III. Wer diesen Sender empfangen kann, hat die Chance heute Nacht die Wiederholung zu sehen!

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

03.11.2014 14:56
#2 RE: Orient-Express - Alarm im D-Zug (Krimi, D 1944) Zitat · Antworten

Deine Empfehlung klingt sehr interessant, allerdings möchte ich gern wissen, wieviel vom Zug zu sehen ist. Handelt es sich tatsächlich um eine Garnitur des Orient-Expresses oder nur um ein Modell? Welche Bahnhöfe werden gezeigt?

Georg Offline




Beiträge: 3.044

03.11.2014 18:08
#3 RE: Orient-Express - Alarm im D-Zug (Krimi, D 1944) Zitat · Antworten

Bezüglich Zugmodell kann ich Dir leider keine Auskunft geben, auch nicht, welche Bahnhöfe zu sehen sind, da habe ich nicht so aufgepasst. Der Bahnhof ist innen jedenfalls im Studio nachgebaut, zumindest einige Szenen wurden aber im fahrenden Zug gedreht. Anbei ein paar Screenshots, die Dir vielleicht helfen, das herauszufinden, was Du wissen möchtest.

Angefügte Bilder:
PDVD_472.jpg   PDVD_473.jpg   PDVD_474.jpg   PDVD_475.jpg   PDVD_476.jpg   PDVD_477.jpg   PDVD_478.jpg   PDVD_479.jpg  
Mark Paxton Offline




Beiträge: 347

06.11.2014 19:31
#4 RE: Orient-Express - Alarm im D-Zug (Krimi, D 1944) Zitat · Antworten

Klingt spannend. Hat der Film denn irgendwo im entferntesten etwas mit Agatha Christies Orientexpress zu tun?

Count Villain Offline




Beiträge: 4.250

07.11.2014 05:52
#5 RE: Orient-Express - Alarm im D-Zug (Krimi, D 1944) Zitat · Antworten

Zitat von Mark Paxton im Beitrag #4
Klingt spannend. Hat der Film denn irgendwo im entferntesten etwas mit Agatha Christies Orientexpress zu tun?


Im entferntesten? Klar. Derselbe Schauplatz.

-----

Ein Toter im Beichtstuhl und Bibelverse, die weitere Morde androhen ...

Lady Bedfort und der Racheengel - seit 24.10. im Handel

Metropolis Offline



Beiträge: 26

21.11.2014 04:50
#6 RE: Orient-Express - Alarm im D-Zug (Krimi, D 1944) Zitat · Antworten

In der ORF III-Austrahlung war zum ersten Male der vollständige Vorspann von Bavaria zu sehen.
Er ist also 11 Sekunden länger als die Videofassung und die ZDF-Fassung.
Schade, daß es ab der 8.Minute zu einigen Störungen kam.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz