Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 370 mal aufgerufen
 Forenspiele
Peter Ross Offline



Beiträge: 1.348

17.08.2014 11:09
Diskussions-Thread über Forenspiele Zitat · antworten

Um die Übersichtlichkeit im Forum zu wahren, aber trotzdem über die Spiele im Forum zu diskutieren und ggf. neue Spiele zu öffnen, habe ich mal einen Diskussions-Thread zu den Spielen hier im Forum eröffnet.

Zum Spiel "Wer weiß mehr":
Ich freue mich, dass wir derzeit bereits mit über 15 Usern am rätseln sind. Das führt jedoch zu folgenden Besonderheiten:
- meist lässt sich nur 1 Punkt je Teilnehmer kassieren, da innerhalb eines 12-Stunden-Blocks bereits das Rätsel gelöst ist. Dadurch hebt sich keiner aus der Spitzengruppe ab (im aktuellen Spiel ist das derzeit auch der Fall)
- es gibt keine Wertigkeit der Antworten, das bedeutet, die ersten Antworten (meist leicht) zählen genau so, wie eine Antwort 8 oder 9 oder 10.
- oft entscheidet das Ergebnis nicht, wer "mehr weiß", sondern wer um 0:00 Uhr oder 12:00 Uhr schneller tippt.

Nur mal ganz grob gedacht: Was haltet ihr davon, wenn der Fragesteller mit der neuen Frage vorgeben darf, ob
a.) für die Frage 10 oder 15 Antworten zulässig sind
b.) der Fragesteller festlegen darf, dass ab Antwort 8 sogar 3 Punkte ausgezahlt werden (dann sollten aber ohnehin grundsätzlich künftig 2 Punkte je Antwort gelten)

Allgemein sollte zudem in den Regeln ergänzt werden, dass die Runde beendet ist, wenn innerhalb von 12 Stunden keine Antwort kommt.

Gerne weitere Ideen dazu.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.863

17.08.2014 16:10
#2 RE: Diskussions-Thread über Forenspiele Zitat · antworten

Mir gefällt das "Wer weiß mehr" sehr gut, wie es bisher gespielt wird. Die Vorschläge betrachte ich eher als unnötige Verschlimmbesserungen. Gehen wir sie 'mal durch:

15 statt 10 Antworten führen dazu, dass eine Runde länger dauert und sich ggf. am Ende auch unschön hinzieht oder vorzeitig abgebrochen werden muss. 10 Antworten haben sich als Optimum ganz gut eingespielt. Jeder hat jetzt ein Händchen dafür, wie schwer / umfangreich die Aufgaben ungefähr sein sollten. Du kannst außerdem bedenken: Je länger eine Runde dauert, desto mehr 12-Stunden-Grenzen überschreitet sie und desto stärker kommt das von dir bemängelte Schnell-Post-Phänomen zum Tragen.

Unterschiedlich gewichtete Punkte führen zu einem Ansteigen des Taktierens. Nehmen wir dein Beispiel: Niemand wird Antwort 7 geben wollen, wenn Antwort 8 dreifache Punkte bringt. Umgekehrt werden sich alle schnell auf Antwort 8 stürzen, die dann zusätzlich zu den Zeiten 0 und 12 Uhr zu einem dritten Hotspot für gesammelte Schnell-Antworten mutiert.

Unterschiedlich gewichtete Punkte können schwer in unseren Zusammenfassungen am Ende der Runde festgehalten werden.

Unterschiedlich gewichtete Punkte wären bei einigen Arten von Fragen eher umgekehrt sinnvoll, wenn z.B. die erste Antwort jedes Users die aufwändigste ist (wenn z.B. am Anfang eine Listung recherchiert werden muss, wie kürzlich bei der Frage nach den Uraufführungen pro Jahrgang). Aber auch in diesen Fällen treffen die beiden vorher genannten Gegenargumente zu.

Wenn mehr Punkte pro Runde verteilt werden, wird die Rolle des Fragenstellers noch unattraktiver. Momentan ist das mit einem Punkt noch in Ordnung, weil von den Ratenden meist nicht mehr als maximal 2 Punkte pro Runde abgeräumt werden können. Wenn es aber 15 Antworten geben soll, von denen einige auch noch doppelt oder dreifach zählen, dann ist der Fragesteller in einem üblen Nachteil.

Außerdem finde ich es nicht wirklich schlimm, wenn das Ergebnis nicht entscheidet,

Zitat von Peter Ross im Beitrag #1
wer "mehr weiß", sondern wer um 0:00 Uhr oder 12:00 Uhr schneller tippt.

Neben inhaltlichem schlägt sich damit eben auch zeitliches Engagement im Forum in der Punktzahl wieder.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.863

17.08.2014 16:11
#3 RE: Diskussions-Thread über Forenspiele Zitat · antworten

Ich habe im Regelwerk des WWM-Threads ergänzt, dass eine Runde beendet ist, wenn innerhalb von 12 Stunden keine Antwort kommt. So haben wir es ja bisher gehandhabt.

Rady Mehl Offline




Beiträge: 4.487

17.08.2014 17:33
#4 RE: Diskussions-Thread über Forenspiele Zitat · antworten

Momentan ist der Fragensteller eher im Vorteil, da mehr als 10 Mitspieler dabei sind. Zumal er auch ab und zu als Nummer 10 der vorherigen Frage einen zweiten Punkt abstauben kann.
Unterschiedliche Gewichtung von Punkten muss nicht sein, auch sollten die Runden gleich lang sein, 10 Fragen sind schon in Ordnung.
Das Gelegenheitsspieler im Nachteil sind ist halt so. Wer meint es nötig zu haben hier gewinnen zu müssen, muss eben regelmässig online sein

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.348

17.08.2014 18:19
#5 RE: Diskussions-Thread über Forenspiele Zitat · antworten

Zunächst einmal vielen Dank für das Lob für das "Wer weiß mehr" Spiel. Ich nehme das einmal auch persönlich.
Ich denke, dass wichtig ist, dass das Spiel einfach bleibt und sich selbst ohne Moderation steuert. Das ist derzeit gegeben.

Zitat
Niemand wird Antwort 7 geben wollen, wenn Antwort 8 dreifache Punkte bringt.


Wie unten auch beschrieben würde die siebte Antwort 2 Punkte und die achte Antwort 3 Punkte bringen. Somit wäre es nur ein leichter Anstieg (nicht dreifach). Wenn aber bei schwierigen Fragen (wie derzeit Frage 10 bei WWM) man selber nur noch eine Möglichkeit weiß, da die Möglichkeiten rar werden, dann sollte man sie natürlich nennen.

Zitat
Wenn mehr Punkte pro Runde verteilt werden, wird die Rolle des Fragenstellers noch unattraktiver.


Müsste dann auch passend angepasst werden, z.B. zwei Punkte etc. Der Fragesteller hätte mit oben genannter Regelung ja ohnehin den Vorteil, dass er für seine letzte Antwort z.B. 3 Punkte bekäme.

Ich bin selber von den Änderungen noch nicht überzeugt, da sie das Spiel für den normalen Spieler komplizierter machen. Schon bei den jetzigen Regeln bekomme ich z.B. immer mal wieder eine PN-Nachfrage, wie die Regeln genau zu verstehen sind.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen