Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 306 Antworten
und wurde 13.454 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 21
Gubanov Offline




Beiträge: 16.171

25.07.2014 23:59
#211 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Kurz vor Anpfiff der neuen Runde muss ich auch noch schnell ein paar Bemerkungen zu den unteren vier Top-10-Filmen abgeben:

"Das Geheimnis der gelben Narzissen" ist der Film, der in meiner Gunst seit der Veranstaltung des letzten Grandprix am stärksten gestiegen ist. Ich habe vor allem die authentische britische Note des Films zu schätzen gelernt, die ihn zu einer der, vielleicht sogar zu der, "ehrlichsten" Wallace-Romanverfilmung (auch wenn sicher nicht zur aller originalgetreuesten) macht. Das bedeutet eben auch, dass die "Narzissen" nicht so sehr mit typischen Wallace-Rialto-Film-Ingredienzien (Gothic-Schabernack, Horrorelemente, Fantastereien, dicker Humor) vollgepumpt sind. Ich kann also gut nachvollziehen, dass der eine oder andere den Film eher wenig aufregend findet. Es ist eben eine Entdeckung auf den zweiten (oder 22.) Blick. Zudem bin ich ungeheuer stolz darauf, dass die "Narzissen", die ja sonst in ihren Kategorien recht weit unten liegen, es mit Blacky und Ling Chu auf einen sehr ehrbaren Ermittler-Platz geschafft haben.

"Der Zinker" hat die Schelte, die er hier von einigen bekommt, in meinen Augen nicht verdient. Leider haben sich mit "Narzissen" und "Zinker" zwei meiner absoluten Top-Titel (persönliche Rangliste Plätze 4 und 2) am Boden der Top-10 festgesetzt. Während ich bei den "Narzissen" super happy über deren unerwartet hohe Platzierung bin, hätte ich dem "Zinker" durchaus eine deutlich bessere Platzierung gewünscht und bin etwas enttäuscht, dass es "nur" der 9. Platz geworden ist, nachdem er z.B. in der Vorrunde noch zwei Ränge höher lag.

"Tuch" gefällt mir vom Stil her auch ausnehmend gut. Den Humor mag ich im Gegensatz zu vielen anderen an dieser Produktion, weil auch die Handlung so over the top ist, dass gern ein wenig dicker aufgetragen werden darf. Mit den Kategorienwertungen gehe ich hier völlig d'accord - die Stärken in der Musik und der Prätitelsequenz sind verdiente Punktebringer, die Ausstattung dagegen hätte etwas aufwändiger erfolgen können und zeigte erste Spuren von Fließbandproduktion mit nachlassender qualitativer Sorgfalt.

"Der Fälscher" ist so ein bisschen der Intellektuelle unter den Wallace-Filmen. Eigentlich ziemlich langweilig, aber man ist irgendwie gezwungen, ihn gut zu finden, weil er intelligenter und verkopfter ist als andere Stoffe. Nein, ich bin da unerpressbar und sage einfach: Gähn. Für mich überbewertet. Ich hatte ihn mit einem 26. Platz in meiner persönlichen Rangliste etwas abgestraft, weil ich das Wohlwollen vorausgesehen habe und etwas gegensteuern wollte. Nichtsdestotrotz weist der Film v.a. in puncto Schauspielerleistungen Stärken auf, die gerade auf Ermittlerseite ordentlich berücksichtigt worden sind. Die Musik gefällt mir übrigens wie alle anderen wallace'schen Böttcher-Arbeiten außer "Gasthaus" leider gar nicht.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.171

26.07.2014 00:10
#212 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten



███████████████████████████████████████████████████████████████████████

Platz 6 von 36 (83,95 %): Der rote Kreis

Film bewertet von 36 von 36 Wertern; Gesamtpunktzahl: 1360,0 Punkte (37,78 Punkte p.P.)

am nächsten am Endergebnis: Gubanov (38,0 Punkte)
größter Ausreißer nach oben: brutus, Der schwarze Abt, Edgar Erpel, Nedwed, Otto Mandlick und Rady Mehl (45,0 Punkte, MAX)
größter Ausreißer nach unten: Peter Ross (22,5 Punkte)

1. 4,4 Punkte p.P. = Platz 05 (+1) in der Kategorie Ermittler
2. 4,4 Punkte p.P. = Platz 04 (+2) in der Kategorie Verbrecher und Verbrechen
3. 4,4 Punkte p.P. = Platz 05 (+1) in der Kategorie Regie und Inszenierung
4. 4,2 Punkte p.P. = Platz 03 (+3) in der Kategorie Drehbuch und Logik
5. 4,4 Punkte p.P. = Platz 06 (~0) in der Kategorie Atmosphäre
6. 3,4 Punkte p.P. = Platz 22 (–16) in der Kategorie Musik
7. 4,1 Punkte p.P. = Platz 08 (–2) in der Kategorie Prätitelsequenz und Vorspann
8. 4,3 Punkte p.P. = Platz 08 (–2) in der Kategorie Wallace-Faktor
9. 4,2 Punkte p.P. = Platz 05 (+1) in der Kategorie freie Wertung

███████████████████████████████████████████████████████████████████████

Platz 5 von 36 (84,75 %): Der Frosch mit der Maske

Film bewertet von 36 von 36 Wertern; Gesamtpunktzahl: 1373,0 Punkte (38,14 Punkte p.P.)

am nächsten am Endergebnis: Elford (38,0 Punkte)
größter Ausreißer nach oben: Der schwarze Abt, Nedwed und patrick ebner (45,0 Punkte, MAX)
größter Ausreißer nach unten: Rady Mehl (16,0 Punkte)

1. 4,6 Punkte p.P. = Platz 03 (+2) in der Kategorie Ermittler
2. 4,4 Punkte p.P. = Platz 05 (~0) in der Kategorie Verbrecher und Verbrechen
3. 4,4 Punkte p.P. = Platz 03 (+2) in der Kategorie Regie und Inszenierung
4. 4,2 Punkte p.P. = Platz 03 (+2) in der Kategorie Drehbuch und Logik
5. 4,4 Punkte p.P. = Platz 05 (~0) in der Kategorie Atmosphäre
6. 3,5 Punkte p.P. = Platz 19 (–14) in der Kategorie Musik
7. 4,0 Punkte p.P. = Platz 09 (–4) in der Kategorie Prätitelsequenz und Vorspann
8. 4,4 Punkte p.P. = Platz 05 (~0) in der Kategorie Wallace-Faktor
9. 4,3 Punkte p.P. = Platz 04 (+1) in der Kategorie freie Wertung

███████████████████████████████████████████████████████████████████████

Platz 4 von 36 (85,40 %): Der unheimliche Mönch

Film bewertet von 36 von 36 Wertern; Gesamtpunktzahl: 1383,5 Punkte (38,43 Punkte p.P.)

am nächsten am Endergebnis: Daniel86, Mamba91 und Matze K. (38,0 Punkte)
größter Ausreißer nach oben: Flimmer-Fred (45,0 Punkte, MAX)
größter Ausreißer nach unten: Gubanov (17,0 Punkte)

1. 4,1 Punkte p.P. = Platz 11 (–7) in der Kategorie Ermittler
2. 4,3 Punkte p.P. = Platz 06 (–2) in der Kategorie Verbrecher und Verbrechen
3. 4,3 Punkte p.P. = Platz 06 (–2) in der Kategorie Regie und Inszenierung
4. 4,1 Punkte p.P. = Platz 06 (–2) in der Kategorie Drehbuch und Logik
5. 4,5 Punkte p.P. = Platz 03 (+1) in der Kategorie Atmosphäre
6. 4,4 Punkte p.P. = Platz 01 (+3) in der Kategorie Musik
7. 4,1 Punkte p.P. = Platz 07 (–3) in der Kategorie Prätitelsequenz und Vorspann
8. 4,4 Punkte p.P. = Platz 07 (–3) in der Kategorie Wallace-Faktor
9. 4,2 Punkte p.P. = Platz 06 (–2) in der Kategorie freie Wertung

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.386

26.07.2014 00:14
#213 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Sehr schön. Damit Augen und Gasthaus auf der Treppe. Da gehören sie auch hin. Bande hat damit ein respektables Ergebnis erzielt.
Ich tippe Gasthaus vor Augen vor Bande.

Andy79 Offline



Beiträge: 55

26.07.2014 00:18
#214 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #211

"Der Fälscher" ist so ein bisschen der Intellektuelle unter den Wallace-Filmen. Eigentlich ziemlich langweilig, aber man ist irgendwie gezwungen, ihn gut zu finden, weil er intelligenter und verkopfter ist als andere Stoffe.


Also, ehrlich gesagt, finde ich das schon fast eine Unverschämtheit. Ich finde etwas gut, nicht weil ich gezwungen werde, etwas gut zu finden. Und ich sage mal, dass ich auch als Fälscher-Fan durchaus in der Lage bin, zu erkennen, ob mir nun etwas gefällt oder nicht. Geh lieber noch mal ein paar Narzissen pflücken.


Die einen finden den Fälscher "gähn" und ich bin gestern bei den Narzissen eingeschlafen. Zweimal! Beide Male hat mich das ständig wiederholende Gedudel des DVD-Menüs aufgeweckt. Zuerst versuchte ich noch mal in den Film einzusteigen, ein zweites Mal habe ich's nicht versucht.

Andy79 Offline



Beiträge: 55

26.07.2014 00:29
#215 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Die Bande auf dem Treppchen? Ich habe da viel mehr den Frosch vermutet. Wird doch dem Frosch im Allgemeinen hier eine größere Sorgfalt bescheinigt. (Wer hat denn nun die Treppe des Richters angesägt?)
Aber, es lässt sich damit leben.

Dann wird es wohl auf Augen (1), Gasthaus (2), Bande (3) hinauslaufen. Oder werden wir gar eine Überraschung erleben?

Und Joachim Kramps Lieblings-Wallace so weit vorne. Bravo!

Sir 100 ASA Offline



Beiträge: 241

26.07.2014 00:41
#216 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Die Top 10 haben angefangen!

Seit dem letzten Voting, an dem ich teilgenommen habe, da haben die "Narzissen" bei mir einiges an Boden gutgemacht. Ihn jetzt in den Top 10 zu finden ist voll gerechtfertigt.

Der "Zinker" auf Platz 9. Er gehört nicht zu meinen Top-Filmen, sondern zu den letzten 5 vor den Top 10. Speziell "Verbrecher und Verbrechen" ist überbewertet, denn der eigentliche Zinker bleibt den ganzen Film über blaß.

Das "Tuch" noch vor dem "Zinker" auf Platz 8? Finde ich überbewertet, denn der Film hat vor allem "Agatha Christie-Faktor". "Wallace-Faktor" hat er zwar auch, aber deutlich weniger.

Den "Fälscher" halte ich mit Platz 7 für überbewertet. Ich finde ihn einfach zu unspannend. Das müsste dann Abzüge bei "Regie und Inszenierung" geben. Was die schwarzweißen "von London"-Filme angeht, gefällt mir der apokryphe "Henker von London" inzwischen besser. Den kannte ich beim letzten Voting noch nicht.

Die verbleibenden Filme dürften über fast jeden Zweifel erhaben sein, wenn auch der "Kreis" nicht zu meinen Top 6 gehört.

-----

Ein Photo bitte, Madam? *blitz*

Gubanov Offline




Beiträge: 16.171

26.07.2014 00:42
#217 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Andy79 im Beitrag #214
Zitat von Gubanov im Beitrag #211
"Der Fälscher" ist so ein bisschen der Intellektuelle unter den Wallace-Filmen. Eigentlich ziemlich langweilig, aber man ist irgendwie gezwungen, ihn gut zu finden, weil er intelligenter und verkopfter ist als andere Stoffe.

Also, ehrlich gesagt, finde ich das schon fast eine Unverschämtheit.

Das findest du schon unverschämt? Ich kann gern noch eins draufsetzen und anmahnen, ein Film soll bitte nur dann intellektuell tun, wenn er etwas auf dem Kasten hat. Das fehlt dem "Fälscher" nämlich: Der Krimi ist kein ordentlicher Krimi und bietet inhaltlich damit wenig Reizvolles, sondern gibt nur eine semiinteressante Liebesschmonzette wieder. Und gehört damit eher in die Kategorie "style over substance".

PS: "Narzissen" kann man um diese Jahreszeit übrigens nicht pflücken - man findet sie nur als chinesische Importware an Bord der Global-Airways-Maschinen.

Sir 100 ASA Offline



Beiträge: 241

26.07.2014 00:46
#218 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Bei der verbleibenden Auswahl hätte ich den "Mönch" auf 5 runtergestuft und den "Frosch" auf 4 hoch, aber so ist es auch OK.
In der Kategorie Verbrecher und Verbrechen müßte der "Frosch" doch bestimmt besser abschneiden, als der Hai. Bloß der hat die besseren Handlanger ...

-----

Ein Photo bitte, Madam? *blitz*

Gubanov Offline




Beiträge: 16.171

26.07.2014 00:46
#219 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Sir 100 ASA im Beitrag #216
Der "Zinker" auf Platz 9. Er gehört nicht zu meinen Top-Filmen, sondern zu den letzten 5 vor den Top 10. Speziell "Verbrecher und Verbrechen" ist überbewertet, denn der eigentliche Zinker bleibt den ganzen Film über blaß.

Das wollte ich eigentlich auch noch anmerken: Oft wird geschrieben, Pfitze sei ein schwacher Wallace-Schurke oder die Auflösung im "Zinker" sei zu vorhersehbar. Davon hat sich nun nichts in der Wertung niedergeschlagen. Der Vorbehalt also nur ein urbaner Mythos?

Giacco Offline



Beiträge: 1.861

26.07.2014 00:47
#220 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

"Der unheimliche Mönch" auf Platz 4 ! Champagner für alle!

Gubanov Offline




Beiträge: 16.171

26.07.2014 00:49
#221 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Ja! Darauf, dass er das Siegertreppchen verpasst hat, stoße ich gern mit an.

Giacco Offline



Beiträge: 1.861

26.07.2014 00:50
#222 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #221
Ja! Darauf, dass er das Siegertreppchen verpasst hat, stoße ich gern mit an.

Aber wen er alles hinter sich gelassen hat ...

Sir 100 ASA Offline



Beiträge: 241

26.07.2014 00:51
#223 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #219
Zitat von Sir 100 ASA im Beitrag #216
Der "Zinker" auf Platz 9. Er gehört nicht zu meinen Top-Filmen, sondern zu den letzten 5 vor den Top 10. Speziell "Verbrecher und Verbrechen" ist überbewertet, denn der eigentliche Zinker bleibt den ganzen Film über blaß.

Das wollte ich eigentlich auch noch anmerken: Oft wird geschrieben, Pfitze sei ein schwacher Wallace-Schurke oder die Auflösung im "Zinker" sei zu vorhersehbar. Davon hat sich nun nichts in der Wertung niedergeschlagen. Der Vorbehalt also nur ein urbaner Mythos?


Der Verbrecher "Zinker" gewinnt weniger durch "Pfitzes" Darstellung des Frank Sutton an Gestalt, sondern durch die Berichte der anderen Figuren über ihn, allen voran die von Windeck auf ihrem persönlichen Rachezug. Diese Erzählweise ist heute glaube ich nicht mehr so beliebt im Kriminalfilm.

-----

Ein Photo bitte, Madam? *blitz*

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

26.07.2014 00:54
#224 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

"Der unheimliche Mönch" gehört ohne jeden Zweifel in die Top-10, wenn auch eher ans hintere Ende. An dem sehr guten Platz 4 gibt's aber dennoch nichts zu mosern. In allen Einzelkategorien angemessen bewertet und vollkommen verdienter Sieger bei Musik, nicht wahr, Peter?

Den "Kreis" - meinen Co-Favoriten - hatte ich etwa hier erwartet. Die brilliante Eröffnungssequenz in Verbindung mit dem tollen Einfall, ein Stahlnetz als Hintergrund für den Vorspann zu nehmen, und auch die als weniger gut eingestufte Musik sind unterbewertet. Willy Mattes' Musik ist zwar weniger einprägsam, untermalt das Geschehen aber perfekt, ebenso beim ...

... "Frosch mit der Maske" - meinem absoluten Lieblings-Edgar-Wallace-Film - über dessen Platzierung ich schon etwas geschockt bin. Jedenfalls hatte ich fest damit gerechnet, dass er zusammen mit dem "Gasthaus" und den "toten Augen" auf dem Podium steht. So landet er nun hinter den erstklassigen, aber weniger sorgfältig inszenierten "Die Bande des Schreckens" und "Der unheimliche Mönch" nur auf Platz 3 der Reinl-Filme und Platz 5 in der Gesamtliste - schade!



Dann vermute ich 'mal, dass die Top-3 wie folgt lauten wird:

1. Die toten Augen von London
2. Das Gasthaus an der Themse
3. Die Bande des Schreckens


Meine Wunschreihenfolge wäre jedoch:

1. Die Bande des Schreckens
2. Das Gasthaus an der Themse
3. Die toten Augen von London

Andy79 Offline



Beiträge: 55

26.07.2014 00:58
#225 RE: Der Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2014: Ergebnisse Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #217
Zitat von Andy79 im Beitrag #214
Zitat von Gubanov im Beitrag #211
"Der Fälscher" ist so ein bisschen der Intellektuelle unter den Wallace-Filmen. Eigentlich ziemlich langweilig, aber man ist irgendwie gezwungen, ihn gut zu finden, weil er intelligenter und verkopfter ist als andere Stoffe.

Also, ehrlich gesagt, finde ich das schon fast eine Unverschämtheit.

Das findest du schon unverschämt? Ich kann gern noch eins draufsetzen und anmahnen, ein Film soll bitte nur dann intellektuell tun, wenn er etwas auf dem Kasten hat. Das fehlt dem "Fälscher" nämlich: Der Krimi ist kein ordentlicher Krimi und bietet inhaltlich damit wenig Reizvolles, sondern gibt nur eine semiinteressante Liebesschmonzette wieder. Und gehört damit eher in die Kategorie "style over substance".

PS: "Narzissen" kann man um diese Jahreszeit übrigens nicht pflücken - man findet sie nur als chinesische Importware an Bord der Global-Airways-Maschinen.


Das ist wiederum keine Unverschämtheit.
Jeder darf jeden Film zerreißen; da bin ich gerne dabei.

Aber, für die indirekte Aussage, die Fans seien sich über ihren eigenen Geschmack nicht ganz im Klaren (um es mal anders auszudrücken) bzw. machen sich was vor, gibt es eine mit der .

Ein Film gefällt, weil er gut ist, und nicht, weil man glaubt, ihn gut finden zu müssen. Ich glaub, so einem Zwang setzt sich hier niemand aus.

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 21
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz