Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 363 Antworten
und wurde 29.729 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25
c.n.-tonfilm Offline




Beiträge: 133

07.06.2018 22:07
#361 RE: DVD-Veröffentlichung von „Maigret und die Frau ohne Kopf“ am 17.08.2018 Zitat · antworten

Zitat von Pidax im Beitrag #360
Pidax präsentiert diese spannende und werknahe Romanverfilmung nach Georges Simenon in einer hochwertigen Neusynchronisation, da die Erstfassung aus den 1940er-Jahren verschollen ist.


Wie intensiv wurde denn nach der Kinosynchronisation gesucht? Sie startete in Deutschland am 11.11.1949 im Verleih der Prisma.

Deutsche Bearbeitung: IFU Internationale Film AG, Studio Teningen
Regie: Horst Wigankow
Buch: Isolde Röpper, Ingeborg Intzen
Produktionsleitung: Dr. Eugen Berger
Sprecher: Walter Klam, Curt Ackermann, Walter Holten

Angaben ohne Rollenzuordnung aus "Der neue Film"; Zeitschrift 27/1948 (November 1948); wobei ich vermuten würde:
Albert Préjean - Walter Klam (Klam sprach Préjean bereits 1946 in Teningen in "Das Alibi")
Jean Brochard - Curt Ackermann
André Gabriello - Walter Holten

--------------------------------------------------

Filme im falschen Bildformat sind wie ein Gemälde, aus dem ein Dieb den Teil herausgeschnitten hat, der ihm am wichtigsten erschien, weil das Bild als Ganzes nicht durchs Fenster passte.

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Gubanov Offline




Beiträge: 15.315

07.06.2018 22:25
#362 RE: DVD-Veröffentlichung von „Maigret und die Frau ohne Kopf“ am 17.08.2018 Zitat · antworten

Im Rahmen einer mehrteiligen Filmreihe begrüße ich eine Neusynchronisation, die ein einheitliches akustisches Gesamtbild schafft.

Zum Vergleich: Bei den Paul-Temple-Kinofilmen ragt "Jagd auf Z" als einziger Film mit 40er-Jahre-Synchro, die dann auch noch tlw. entstellend ist, aus diesem Gesamtbild doch deutlich heraus, weshalb eine Neusynchro zumindest als Alternative auf dieser Scheibe sehr gefreut hätte. Idealerweise hätte man diese Doppelschiene auch bei der "Frau ohne Kopf" fahren können, aber wenn der deutsche 40er-Jahre-Ton nicht mehr verfügbar ist, bleibt sowieso nur eine Möglichkeit.

Josh Offline




Beiträge: 7.886

09.06.2018 19:18
#363 RE: DVD-Veröffentlichung von „Maigret und die Frau ohne Kopf“ am 17.08.2018 Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #361


Wie intensiv wurde denn nach der Kinosynchronisation gesucht?

Ich denke schon, dass Pidax versucht hat, die irgendwo aufzutreiben. Wenn es die halt nicht mehr gibt, bin ich auch mit einer Neusynchro zufrieden, wenn sie denn gut gemacht ist. Besser so als gar nicht.

Georg Offline




Beiträge: 2.895

09.06.2018 21:29
#364 RE: DVD-Veröffentlichung von „Maigret und die Frau ohne Kopf“ am 17.08.2018 Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #361
Zitat von Pidax im Beitrag #360
Pidax präsentiert diese spannende und werknahe Romanverfilmung nach Georges Simenon in einer hochwertigen Neusynchronisation, da die Erstfassung aus den 1940er-Jahren verschollen ist.

Wie intensiv wurde denn nach der Kinosynchronisation gesucht?
Da gibt es zig Kanäle, die gecheckt werden, um die Synchro zu finden, alles wird versucht. Kein Label fertigt eine sündteure Neusynchro an, wenn es die Originalsynchro für einen Bruchteil gibt.

Seiten 1 | ... 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen