Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 2.483 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gubanov Offline




Beiträge: 16.042

06.09.2013 01:10
#31 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von Mamba91 im Beitrag #27

Zitat
Wir wünschen Ihnen eine stressfreie Restwoche.


Das ist wohl der Grund warum nicht neu abgetastet wird. Bloß keine Arbeit, bloß kein Stress!


Klingt für mich eher nach: Ärgern Sie sich nicht zu sehr über unsere Antwort.

Das Vorgehen war jedenfalls zu erwarten. Mein Versuch des Schönredens: Als Jerry-Cotton-Nichtkenner habe ich so wenigstens nicht viel mehr Kaufanreiz als bei der alten Auflage. Es gibt schließlich allzu viele Titel auf meiner Wunschliste.

brutus Offline




Beiträge: 12.954

06.09.2013 08:54
#32 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Bleibt nur die Frage nach den beiden Reinl-Cottons, die bei den Filmjuwelen in der Warteschlange sind. Werden die dort veröffentlicht ?
Und wenn ja, werden wenigstens die neu abgetastet ?

Rady Mehl Offline




Beiträge: 4.487

06.09.2013 12:49
#33 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Also bleibt meine Kinoweltbox erstmal an ihrem Platz im Regal.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.332

06.09.2013 13:48
#34 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von brutus im Beitrag #32
Bleibt nur die Frage nach den beiden Reinl-Cottons, die bei den Filmjuwelen in der Warteschlange sind. Werden die dort veröffentlicht ?
Und wenn ja, werden wenigstens die neu abgetastet ?

Ich denke mal, daß diese Filme, sollten sie von Filmjuwelen kommen, neu abgetastet werden. Bis dato sind ja m.W. bei Filmjuwelen noch keine Filme im falschen Format oder schlechter Qualität erschienen.

brutus Offline




Beiträge: 12.954

06.09.2013 15:18
#35 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #34
Ich denke mal, daß diese Filme, sollten sie von Filmjuwelen kommen, neu abgetastet werden. Bis dato sind ja m.W. bei Filmjuwelen noch keine Filme im falschen Format oder schlechter Qualität erschienen.

Das ist auch meine Hoffnung

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.416

06.09.2013 22:32
#36 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Wenn kein gutes Material vorliegt tastet Filmjuwelen immer neu ab.
Bisher wurde ich von dem Label noch nicht enttäuscht.
Wenn ich die kommende Studiocanal Cotton Box betrachte, wird mir mal wieder bewusst, wie froh wir an Filmjuwelen sein können.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.042

07.09.2013 11:48
#37 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #34
Ich denke mal, daß diese Filme, sollten sie von Filmjuwelen kommen, neu abgetastet werden. Bis dato sind ja m.W. bei Filmjuwelen noch keine Filme im falschen Format oder schlechter Qualität erschienen.

Sind die Filme in Scope-Format gedreht worden? Das erhöht auf jeden Fall die Chancen auf eine ordentliche Restaurierung. Im Allgemeinen kann man mit Filmjuwelen zufrieden sein und sicher mehr erwarten als von StudioCanal / Kinowelt. Aber es gab eben auch von denen schon unrestaurierte VÖs ("Dr. Crippen lebt") und VÖs im falschen Bildformat ("Ein Mann geht durch die Wand" in 1.50:1 Letterbox). Bei letzterem wurde dafür die gern bemühte schwierige Materialsituation verantwortlich gemacht. Außerdem ist bei Filmjuwelen die Ausstattung der DVDs in Bezug auf Untertitel, Bonusmaterial und Menügestaltung nicht gerade attraktiv für Preise, die häufig in der oberen Zehnerhälfte angesiedelt sind.
Mal sehen, was uns / euch bei den Jerry-Cotton-Titeln erwartet.

Joe Walker Offline




Beiträge: 744

07.09.2013 12:56
#38 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #34
Ich denke mal, daß diese Filme, sollten sie von Filmjuwelen kommen, neu abgetastet werden. Bis dato sind ja m.W. bei Filmjuwelen noch keine Filme im falschen Format oder schlechter Qualität erschienen.

Naja, die Beispiele von Gubanov sprechen leider dagegen. "Der rote Rausch" fällt mir dazu auch noch ein. Hierbei handelt es sich um die alten, etwas aufgehübschten Master, die über die sog. 'Kirch-Breite' verfügten (d.h. ca 1,50:1 für Filme in 1,66:1). Der Verlust der Bildinformationen ist natürlich längst nicht so gravierend wie bei Scope-Filmen (die hat m.W. Filmjuwelen alle neu abtasten lassen bzw. sich Mastern im richtigen Format bedient), aber das falsche Format im Wortsinne bleibt es trotzdem.
Zitat von Gubanov im Beitrag #37
Sind die Filme in Scope-Format gedreht worden? Das erhöht auf jeden Fall die Chancen auf eine ordentliche Restaurierung. [...]

Nein, die Jerry-Cotton-Filme sind alle in 1,66:1 gedreht worden, daher tippe ich am Ehesten - siehe meine o.g. Argumentation - dass Filmjuwelen die bestehenden Studiocanal-Master nutzt, die so auch für die Holland-Boxen verwendet wurden. Schaumermal!

Gruß
Joe Walker

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.416

07.09.2013 13:11
#39 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von Joe Walker im Beitrag #38
Zitat von Edgar007 im Beitrag #34
Ich denke mal, daß diese Filme, sollten sie von Filmjuwelen kommen, neu abgetastet werden. Bis dato sind ja m.W. bei Filmjuwelen noch keine Filme im falschen Format oder schlechter Qualität erschienen.

Naja, die Beispiele von Gubanov sprechen leider dagegen. "Der rote Rausch" fällt mir dazu auch noch ein. Hierbei handelt es sich um die alten, etwas aufgehübschten Master, die über die sog. 'Kirch-Breite' verfügten (d.h. ca 1,50:1 für Filme in 1,66:1). Der Verlust der Bildinformationen ist natürlich längst nicht so gravierend wie bei Scope-Filmen (die hat m.W. Filmjuwelen alle neu abtasten lassen bzw. sich Mastern im richtigen Format bedient), aber das falsche Format im Wortsinne bleibt es trotzdem.
Zitat von Gubanov im Beitrag #37
Sind die Filme in Scope-Format gedreht worden? Das erhöht auf jeden Fall die Chancen auf eine ordentliche Restaurierung. [...]

Nein, die Jerry-Cotton-Filme sind alle in 1,66:1 gedreht worden, daher tippe ich am Ehesten - siehe meine o.g. Argumentation - dass Filmjuwelen die bestehenden Studiocanal-Master nutzt, die so auch für die Holland-Boxen verwendet wurden. Schaumermal!

Gruß
Joe Walker




Es geht immer bessser aber wir sollten uns mal bewusst werden, welch riesigen Output Filmjuwelen hat und wie sehr auf Qualität geachtet wird. Besser hätten wir es in diesem Rahmen nicht erwarten können. Ich bin mit dem Label sehr zufrieden. Klar liefern Kleinstlabels besseres ab aber veröffentlichen meist auch nur eine Handvoll DVDs im Jahr. So lange leben wir alle nicht, dass man in dem Tempo den Filmstock noch zu Gesicht bekommen würde.
Zum Beispiel Pidax veröffentlicht meist ranzige TV Master, da ist Filmjuwelen einfach eine ganz andere Liga.

StefanK Offline



Beiträge: 901

07.09.2013 16:03
#40 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Ich denke, man kann das auch nicht verallgemeinern. Es gibt von Filmjuwelen sehr gute DVDs, wie z.b. "Das Geheimnis der schwarzen Witwe". Dann aber auch wieder VÖs wie "Agent 505", der zwar lobenswerterweise neu abgetastet wurde, aber mehr auch nicht. Sprich keine Farbkorrektur, keine Kratzer beseitigt usw. Das Bild ist zwar im richtigen Format, aber die Quali ist trotzdem nicht so prall. Aber das soll jetzt kein meckern sein, nur mal eine Anmerkung das dort auch nicht alles nur top VÖs sind. Im großen und ganzen bin ich mit den DVDs (zumindest denen die ich habe) aber auch ganz zufrieden. Die Schuber gefallen mir und auch die Booklets sind nette Zugaben.

Bei Pidax ist es immer etwas durchwachsen. Auch dort gibt es sehr gute VÖs. Die beiden Erwin C. Dietrich Krimis wurden auch neu abgetastet und bei der "Nylonschlinge" ist sogar mal der Kinotrailer mit an Bord. Dann gibt's aber auch Totalflops wie "Die Herren mit der weißen Weste".

athurmilton Offline



Beiträge: 1.082

08.09.2013 23:08
#41 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von StefanK im Beitrag #40
Dann gibt's aber auch Totalflops wie "Die Herren mit der weißen Weste".


Was ist daran denn so schlecht? Ich hatte nicht ein solches Urteil erwartet, die Amazon-Kritiken geben alle sehr gute Bewertungen (bis auf einen) und die DVD ist seit langem auf #1 bei Pidax.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.042

08.09.2013 23:37
#42 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Das Bildformat ist falsch (1.54:1 statt 1.66:1; also die gleichen Zahlen, für die Kinowelt damals für die "Rächer"-VÖ durchs Dorf getrieben wurde) und das Bild basiert nach den Screenshots, die ich gesehen habe, auf einem eher unscharfen TV-Master, das allerhöchstens durch ein paar Automatik-Verschönerungen gezogen wurde, die in einem zu steilen Kontrast resultieren. Vergleiche hier.

Joe Walker Offline




Beiträge: 744

09.09.2013 09:58
#43 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von StefanK im Beitrag #40
[...] Dann gibt's aber auch Totalflops wie "Die Herren mit der weißen Weste".

Pidax ist für mich ein Label, dass seine Meriten speziell im TV-Bereich hat. Kinofilme sind durchwachsener (in einem anderen Thread hatten wir eine ähnliche Diskussion schon mal) und sehr abhängig vom Material des Lizensgebers. Pidax hat bswp. schon 'geschafft', was Fernseh-/Filmjuwelen noch nicht 'geschafft' hat: einen Scope-Film ("Axel Munthe - Der Arzt von San Michele") im falschen Format zu veröffentlichen. Bei "Die Herren mit der weissen Weste" hatte ich - in meinen kühnen Träumen - auf einen guten Scan gehofft, da es eine Rialto-Produktion war und dahingehend gute Hoffnungen durch Wallace-/May-Filme bestanden. Aber leider wurde es dann eine TV-MAZ á la "Der Killer und der Kommissar" ... und gerade bei den "Herren mit der weissen Weste" hat mich das geärgert - eine meiner Lieblingsfilme. C'est la vie!

Dessen ungeachtet sollte man nicht verallgemeinern - in keinem Fall:
- Kinowelt hat gute Releases vorgelegt (4 Wallace-DVDs) und TV-Master ("Der Rächer")
- Filmjuwelen hat Top-Scheiben produziert (Lex Barker-DVDs) und tlw. nur TV-Master aufgehübscht ("Der rote Rausch")
- Pidax hat schöne Veröffentlichungen gebracht ("Ein Toter sucht seinen Mörder") und manchen 'Ausfall' verbucht ("Feuer frei auf Frankie")

Man sieht: alles Gute ist nie beisammen.

In allen Fällen wären die zuständigen Produktmanager sicher die Ersten, die ausschließlich 4K-Abtastungen vom OCN machen lassen würden, wenn der Markt das honorieren würde. Manchmal hängen TV-Sender oder Filmförderungs-/erhaltungsfinanzierungen mit drin, die einen neuen Scan rechtfertigen - aber die meisten Filme die uns hier interessieren waren/sind Gebrauchsfilme mit Hintergrund innerhalb der Trivialliteratur. Da winken TV-Sender oder Ministerien einfach ab und sagen "Das ist Trash - sowas ist nicht erhaltenswert". Bedauerlich und etwas übertrieben, aber ein bisschen Wahrheit dürfte da schon hinter sein.

Gruß
Joe Walker

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.332

09.09.2013 11:51
#44 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Vielleicht nimmt sich ja mal ein TV-Sender dieser Filme an, um sie in HD senden zu können (nicht nur skaliert), wie es bereits mit ein paar Heinz Erhardt-Filmen passiert ist. Da die Cotton-Filme ja "nur" in 1:1,66 gedreht wurden, wäre hier dann eine Abtastung im Originalformat sehr wahrscheinlich. Bei echten Scope-Filme würde ich eher die Gefahr sehen, daß für's TV nur mit 1:1,85 abgetastet wird. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt...

Gubanov Offline




Beiträge: 16.042

09.09.2013 11:54
#45 RE: JERRY COTTON Collection 2013 / Studio Canal Zitat · Antworten

Zitat von Joe Walker im Beitrag #43
Dessen ungeachtet sollte man nicht verallgemeinern - in keinem Fall:
- Kinowelt hat gute Releases vorgelegt (4 Wallace-DVDs) und TV-Master ("Der Rächer")
- Filmjuwelen hat Top-Scheiben produziert (Lex Barker-DVDs) und tlw. nur TV-Master aufgehübscht ("Der rote Rausch")
- Pidax hat schöne Veröffentlichungen gebracht ("Ein Toter sucht seinen Mörder") und manchen 'Ausfall' verbucht ("Feuer frei auf Frankie")

Man sieht: alles Gute ist nie beisammen.

Was du aufführst, ist im Detail alles zutreffend, sollte aber niemanden zu der Annahme veranlassen, dass alle Labels gleich gut oder schlecht sind. Über die Jahre bzw. eine ganze Reihe von VÖs hat sich gezeigt, was man von diesem oder jenem Label erwarten kann - und da kann man die Erwartungen bei dem einen eben höher ansetzen als bei dem anderen. Hängt auch von den Prioritäten des einzelnen Käufers ab, denn neben der Filmqualität als natürlich zentralem Punkt gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Komponenten, die eine Kaufentscheidung beeinflussen können und bei denen Kinowelt z.B. ganz gut dasteht (Preis, Verfügbarkeit, Angebotsbreite, Gestaltung der Produkte, Bonusmaterial, Untertitel etc.).

Vielleicht werde ich früher oder später bei der Jerry-Cotton-Box zuschlagen, v.a. wenn Kinowelt / StudioCanal sie in einem günstigen Preissegment ansiedelt. Natürlich ist es ärgerlich für die Fans der Reihe, dass Super-Transfers wohl hierzulande nicht mehr erscheinen werden - und ich bin der letzte, der das gutheißt (siehe die jüngste Diskussion zu "Piccadilly 0 Uhr zwölf") -, aber letztlich sind es doch wohl recht trashige Billigproduktionen, d.h. an anderen Filmen wäre bei schlechten VÖs mehr verloren.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen