Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.635 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Thomas Offline




Beiträge: 244

25.08.2013 18:34
Rik Battaglia (Winnetous Mörder) redet über die Karl May-Filme Zitat · Antworten

Knapp 50 Jahre nach dem Film-Tod von Winnetou erzählt sein Mörder Rik Battaglia jetzt ein paar Sachen über die Karl May-Filme in der "Bild". U.a. behauptet er mit Karin Dor im Bett gewesen zu sein und dass Lex Barker viel getrunken hat und ins Bordell ging.

http://www.bild.de/unterhaltung/leute/wi...28694.bild.html

Tarzan Offline



Beiträge: 999

26.08.2013 04:03
#2 RE: Rik Battaglia (Winnetous Mörder) redet über die Karl May-Filme Zitat · Antworten

Gentlemen schweigen und genießen! Was man fuer Geld alles erzählt. Schauspielerleben sind auch wie Versichererleben, Bankerleben etc.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.589

27.08.2013 07:52
#3 RE: Rik Battaglia (Winnetous Mörder) redet über die Karl May-Filme Zitat · Antworten

Das mit Karin Dor glaube ich schon. Das war wohl während den Dreharbeiten von IM TAL DER TOTEN (1968) als die Ehe mit Harald Reinl schon am Ende war.

Josh Offline




Beiträge: 7.928

27.08.2013 18:49
#4 RE: Rik Battaglia (Winnetous Mörder) redet über die Karl May-Filme Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #3
Das mit Karin Dor glaube ich schon. Das war wohl während den Dreharbeiten von IM TAL DER TOTEN (1968) als die Ehe mit Harald Reinl schon am Ende war.

Das glaube ich ihm auch, aber muss man wirklich mit so ollen Kamellen noch an die Öffentlichkeit gehen?

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.589

28.08.2013 08:09
#5 RE: Rik Battaglia (Winnetous Mörder) redet über die Karl May-Filme Zitat · Antworten

Zitat von Josh im Beitrag #4
Zitat von eastmancolor im Beitrag #3
Das mit Karin Dor glaube ich schon. Das war wohl während den Dreharbeiten von IM TAL DER TOTEN (1968) als die Ehe mit Harald Reinl schon am Ende war.

Das glaube ich ihm auch, aber muss man wirklich mit so ollen Kamellen noch an die Öffentlichkeit gehen?



Ach, ich finde es ganz lustig, dass selbst unsere alten Filmchen noch für ein Skandälchen auf einer Seite in der Bildzeitung gut sind. In ein paar Jahren ist auch das vorbei.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz