Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 231 mal aufgerufen
 Schauspieler/-innen
Giacco Offline



Beiträge: 1.906

05.08.2013 16:43
Vera Tschechowa Zitat · Antworten



Sie wurde am 22. Juli 1940 in Berlin geboren und ist die Enkelin der Schauspielerin Olga Tschechowa
und die Urgroßnichte des Schriftstellers Anton Tschechow.
Nach einer Schauspielausbildung gab sie 1957 ihr Leinwanddebüt mit Rollen in Georg Tresslers
"Noch minderjährig" und dem Heinz-Erhardt-Lustspiel "Witwer mit 5 Töchtern".
1958 folgte dann schon die erste große Hauptrolle in "Das Mädchen mit den Katzenaugen" an der Seite
von Joachim Fuchsberger.
Neben Karin Baal, Elke Sommer, Sabine Sinjen und Corny Collins zählte sie damals zu den aufstrebenden
weiblichen Jungstars des deutschen Wirtschaftswunderkinos.
Doch sie verabschiedete sich bald von "Papa´s Kino" und wurde zum ersten Star des jungen deutschen Films.
Für ihre Darstellung in der Böll-Verfilmung "Das Brot der frühen Jahre" erhielt sie 1962 den Deutschen Filmpreis.
Doch kommerziell gesehen erwies sich der Film als Flop. Die Schauspielerin übernahm Engagements am Theater
und arbeitete auch für das Fernsehen.
Erst 1964 war sie wieder auf der Leinwand zu sehen. Unter der Regie von Franz Josef Gottlieb
spielte sie in der Wallace-Verfilmung "Die Gruft mit dem Rätselschloss" die Rolle der Feder-Lissy.
Leider nur ein kleiner Part in einem insgesamt eher schwachen Film.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.283

05.08.2013 16:48
#2 RE: Vera Tschechowa Zitat · Antworten

Nicht zu vergessen sei auch noch der Film "Das Geheimnis von Lismore Castle". Ebenfalls von Gottlieb nach einer Vorlage von Edgar Wallace inszeniert. Leider habe ich den Film bis jetzt noch nicht gesehen.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz