Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.902 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Mr. Wooler Offline




Beiträge: 443

17.07.2013 09:54
Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Hallo Freunde,

heute möchte ich kurz eure Aufmerksamkeit auf eine Veranstaltung im September lenken. Dann wird nämlich die bekannte Truppe von Schaller Entertainment in Berlin "Das Gasthaus an der Themse" als Live-Hörspiel aufführen. Zu sehen gibt es eine Reihe von prominenten Synchronsprechern und Schauspielern und zu hören natürlich den beliebten Wallace-Stoff, der die nicht minder berühmte s/w-Verfilmung von 1962 zum Vorbild hat. Das Hörspiel-Manuskript stammt aus meiner Feder.


Nähere Informationen und Ticketreservierungen gibt es unter diesem Link:

http://schaller-entertainment.com/index.php?article_id=81


Für Fragen rund um die Veranstaltung, etc. stehe ich euch hier gerne zur Verfügung.

Viele Grüße,

Marc

Count Villain Offline




Beiträge: 4.622

17.07.2013 15:47
#2 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Ich lese da etwas von Sir John und Barnaby. Heißt das, du hast dich beim Manuskript eher am Film orientiert? Das Plakat ist auch interessant. MUsikalisch geht es u.a. also zu Bryan Edgar Wallace?

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 443

17.07.2013 16:04
#3 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Hallo Count!

Ja, die Vorlage für mein Skript war die Verfilmung.
Für die Aufführung wurde der im Film enthaltene Song "Besonders in der Nacht" durch den Song "Soho" aus dem Streifen "Das Phantom von Soho" ausgetauscht. Der Grund dafür dürfte eine musikalische Geschmacksfrage gewesen sein.

John Lütke Offline




Beiträge: 147

17.07.2013 18:19
#4 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Cool, das findet bei mir fast um die Ecke statt. Die hatten da auch schon einen Miss Marple-Abend

John "The Postman" Lütke

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2013 20:26
#5 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Eine schöne Veranstaltung. Nur mit Ingrid van Bergen als Nelly Oaks scheint es entgegen der ersten Ankündigung nicht geklappt zu haben. Da mir die beiden Termine im September nicht passen, werde ich auf die zweite Runde im Dezember ausweichen.

Ein wenig schade ist es nur, dass du, Marc, nur noch zu - wenn auch interessanten - Werbezwecken hier im Forum aktiv wirst. Anfänglich hast du dich doch auch konstruktiv in andere Gespräche und Diskussionen eingebracht, das macht häufige Tipps in eigener Sache sympathischer.

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 443

17.07.2013 23:42
#6 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Lieber Gubanov,

vielen Dank für deine Reaktion.
Nur kurz zur Erklärung meiner Beteiligung hier im Forum: Mit mir ist es wie mit einem leisen Sommerwind: Man sieht ihn nicht wirklich aber er ist trotzdem da. Und so lese ich doch täglich hier im Forum mit. Man möge mir verzeihen, dass ich in Sachen Edgar Wallace nun nicht so viel Neues mehr zu berichten weiß, daher halte ich mich weitestgehend aus den Diskussionen – so sie hier denn stattfinden – heraus. Auch bin ich persönlich kein Freund von Forenspielen, wie Zitate-Raten oder ähnlichem, weswegen man dort auch vergeblich nach einer Beteiligung meinerseits suchen wird. Das soll kein Werturteil sein – wer daran Spaß hat, der möge gerne daran teilnehmen.
Meine letzten Postings erfolgten in der Tat überwiegend in eigener Sache. Warum? Weil in meinen Hörspielen und in meinen Büchern stets eine gute Portion Inspiration steckt, die ich mir bei Edgar Wallace geholt habe, den ich seit meiner Kindheit hoch verehre. Das ist der Grund, warum ich denke, dass eine Veröffentlichung eines neuen Hörspiels oder Romans aus meiner Feder auch für andere hier im Forum interessant sein könnte. Ich werde durch diese Beiträge zu „Werbezwecken“, wie du sie nennst, nicht reich oder verschaffe mir dadurch sonstige Vorteile. Ich habe mir lediglich gedacht, dass es den einen oder anderen hier interessieren könnte, wenn ein Live-Hörspiel nach Edgar Wallace – und immerhin befinden wir uns ja hier im Edgar-Wallace-Forum – im Theater in Berlin aufgeführt wird. Falls das – und das impliziert dein zweiter Absatz immerhin – nicht in der Form gewünscht ist, werde ich derlei Hinweise gerne künftig unterlassen.

Nichts für ungut.

Viele Grüße,
Marc

Barnaby Offline




Beiträge: 323

18.07.2013 00:00
#7 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Die Veranstaltungstipps gehören natürlich in dieses Forum, wohin sonst? Hier wird alles zusammengefasst, was unter die Rubrik "Wallace" gehört.

Ich würde Gubanovs Bemerkung hier nicht negativ oder ablehnend auffassen.

Das Hörspiel interessiert mich auch und sicher viele Leser im Forum.


Gruß,
Barnaby

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.008

18.07.2013 08:42
#8 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

heyhey :-)

ich muss auch sagen, dass ich dies sehr interessant finde! und auch schon ernsthaft plane, eine vorstellung im dezember besuchen zu können

Sheepy Offline




Beiträge: 15

05.09.2013 08:51
#9 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Danke für den Tipp!

Da ich nächste Woche kurz in Berlin sein werde, bietet sich der 13.09. an. Ich freu mich schon!

Mabuse Offline




Beiträge: 381

07.09.2013 23:52
#10 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Mega interessant und Danke für die Info; nur leider 600 km entfernt für mich
Diese Info gehört auf jeden Fall in dieses Forum; sonst bekommt man von solch einem Event ja mal wieder nichts mit. Solche Live-Acts sind ja eh selten genug.

Sheepy Offline




Beiträge: 15

15.09.2013 18:54
#11 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Wow!

Das Livehörspiel war klasse! Kann ich nur empfehlen.
Tolle Sprecher, die Musik war passend und auch die Livegeräusche waren sehr gut.

Eine richtig schöne Stimmung am Freitag Hat viel Spaß gemacht.

@ Marc:
Ein Lob an dich. Sag Bescheid, wenn du noch mehr Livehörspiele geschrieben hast. Da würde ich mir Berlin wieder vormerken.

DanielL Offline




Beiträge: 4.157

30.10.2013 17:51
#12 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Das ganze am 12. November nun auch LIVE IM RADIO und weltweit über LIVE-STREAM:

Edgar Wallace als Live-Hörspiel

radioBerlin 88,8 vom rbb sendet Krimi-Hörspiel live


Zum 90. Geburtstag des Radios sendet radioBerlin 88,8, das Berlin-Programm des rbb, eine Hörspielfassung des Edgar Wallace-Klassikers „Das Gasthaus an der Themse“ live aus dem historischen Kleinen Sendesaal im Haus des Rundfunks. „Wir demonstrieren damit, wie Radio in der Frühzeit produziert wurde, bevor es die Magnettonaufzeichnung gab. Damals war alles live, von der Musik bis hin zu den Lesungen oder Hörspielen“, erklärt radioBerlin-Programmchef Konrad Kuhnt.

Fünf Schauspieler der Berliner Theater-Compagnie „Schaller Entertainment“ sprechen die insgesamt fast 20 Rollen des Stücks, um den mysteriösen Serienmörder, der mit seiner Harpune im Londoner Dockviertel sein Unwesen treibt. Dazu gibt es einen Geräuschemacher, der ebenfalls live den atmosphärischen Soundtrack zum Stück produziert, vom leisen Plätschern der Themse, bis zu hallenden Schritten in den Londoner Abwasserkanälen. „Es ist ganz erstaunlich, welche suggestive Kraft die Darsteller nur durch ihre Stimmen und Geräusche entwickeln“, so Konrad Kuhnt, „ich glaube, das wird ein großer Abend und eine angemessene Würdigung unseres tollen Mediums Radio“.

An der Live-Sendung von „Das Gasthaus an der Themse“ im Kleinen Sendesaal des rbb können 200 Besucher teilnehmen. Karten gibt es nicht zu kaufen, sondern nur im Programm von radioBerlin 88,8 zu gewinnen. Alle Informationen dazu gibt es unter radioberlin.de. Dort können sich am Abend der Sendung auch alle Interessierten einen Eindruck von der Veranstaltung verschaffen. Die Sendung wird nämlich nicht nur auf radioBerlin 88,8 live ausgestrahlt, sondern auch via Live-Stream parallel im Internet angeboten.

Sendebeginn ist am Dienstag, 12. November, um 20.05 Uhr.
„Das Gasthaus an der Themse“

Ein Live-Hörspiel-Krimi nach Edgar Wallace

Eingerichtet von Marc Freund
Es sprechen: Denise Gorzelanny, Harald Effenberg, Sascha Gluth, Santiago Ziesmer, Heiko Akrap und Ronald Schaller.
Musik: Mona Mur
Geräusche: Ronald Schaller

Dienstag, 12. November 2013, 20:05 Uhr auf radioBerlin 88,8 oder als Live-Stream auf www.radioberlin.de

(Quelle: http://presseservice.rbb-online.de/veran...hoerspiel.phtml)

Gruß,
Daniel

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2013 19:45
#13 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Ist natürlich eher ungünstig für diejenigen von uns, die sich auf den Dezember-Termin vor Ort im Café Theater Schalotte gefreut hatten. Bezahlen wir jetzt nochmal 18 Euro Eintritt, wenn wir die Umsetzung schon aus dem Radio kennen?

Count Villain Offline




Beiträge: 4.622

30.10.2013 22:50
#14 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Es zwingt dich doch keiner, das Radio einzuschalten, oder?

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 443

31.10.2013 08:22
#15 RE: Das Gasthaus an der Themse - als Live-Hörspiel in Berlin Zitat · Antworten

Hierzu sei noch angemerkt, dass im Radio eine auf ca. 70 Minuten Spielzeit gekürzte Fassung gesendet wird, während ich davon ausgehe, dass bei den Live-Darbietungen im Theater wieder auf meine ursprüngliche Fassung zurückgegriffen wird. Hinzu kommt natürlich, dass es immer eine besondere Freude ist, die Sprecher/Darsteller live auf der Bühne zu sehen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz