Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.130 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Markus Offline



Beiträge: 658

08.03.2013 10:17
"James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Im MPW-Verlag ist nun auch zu James Bond ein Prachtband entstanden:
http://www.amazon.de/Im-Auftrag-Ihrer-Ma...62733999&sr=8-2

Hat ihn jemand gekauft und kann berichten?

Gruss
Markus


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
brutus Offline




Beiträge: 12.978

15.03.2013 15:40
#2 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Jetzt hab ich ihn mir bestellt. Mal sehen wann er kommt.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.444

15.03.2013 23:21
#3 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Oh ja, bitte gib Bescheid. Mir kommts in diesem Falle weniger auf die Bond Filme an, sondern eher auf die Eurospys.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.444

21.03.2013 09:04
#4 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Zitat von brutus im Beitrag #2
Jetzt hab ich ihn mir bestellt. Mal sehen wann er kommt.



@Brutus
Kannst du schon was zum Buch sagen? Wie ausführlch werden die Eurospy Filme besprochen= Kann man sagen wie viel Eurosy Filme aufgeführt sind? Wenn ich mir das Buch kaufe, dann nur weil es das einzige zum Eurospy Thema zu sein scheint.

brutus Offline




Beiträge: 12.978

21.03.2013 11:55
#5 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Ich hab es noch nicht, hoffe aber es noch vor Ostern in Händen zu halten und werde dann berichten.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.444

21.03.2013 18:56
#6 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Danke!

brutus Offline




Beiträge: 12.978

22.03.2013 11:17
#7 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Kaum spricht man drüber

Als ich gestern von der Arbeit kam, war es tatsächlich da. Habe es dann auch gleich vorsichtig ausgepackt und es ist eine Wucht.
Vom Format und Aufmachung entspricht es dem Karl May Filmbuch Vom Silbersee zum Tal der Toten des gleichen Verlags,
fast gleiches Format ( ca. 33 x 25 cm ), Schutzumschlag (nur kein Lesebändchen), identische Papierqualität.

Es ist numeriert bis Seite 611 und enthält sicherlich eine solide 4-stellige Anzahl Fotos (das war zu erwarten).

Zum Inhalt:
Schwerpunkt sind natürlich die 25 James Bond Filme von Dr. No bis Skyfall plus Sag niemals nie und Casino Royal(1967).

Jedem dieser Filme werden ca. 20 Seiten gewidmet. Diese enthalten jeweils sicherlich mehr als 50 Fotos, natürlich alle statistischen Angaben zum Film, kurze bildliche Vorstellung der Protagonisten, schön in Kategorien wie Gut, Böse, Bondgirls, unterteilt, eine kurze Inhaltsangabe, eine Auflistung der Drehorte, kurze Biographien relevanter Darsteller, Meinungen, Kritiken usw.
Das ist für alle Filme ähnlich strukturiert, wer bereits andere MPW-Filmbücher hat, kennt das schon.
Es gibt ein ganze Zahl von Ausklappseiten (meist Filmplakate)

Zusätzlich gibt es etwas umfangreichere Biographien (6 Seiten) der Bond-Darsteller selbst, dazu der beiden Produzenten Broccoli und Saltzman (4 Seiten), sowie (etwas kürzer) der verschiedenen Darsteller der regelmässigen MI6-Figuren M, Q und Moneypenny.
Nicht zu vergessen natürlich Ian Fleming himself.
Alles in allem auch nochmal knapp 50 Seiten.

Die restlichen knapp 50 Seiten sind der Bond-Konkurenz gewidmet. das ist dann der Teil der Eurospy-Filme.
Interessanterweise kommen die gleich zu Beginn nach der Fleming-Boigraphie, von Seite 10 bis 57
Dieser Bereich ist in 3 Teile gegliedert. Zuerst werden mehrere Agenten-Figuren wie OSS117 odes 3S3 vorgestellt.
Dann folgen analog der Bond-Filme Besprechungen von 9 Eurospy-Filmen auf je 4 Seiten.
Abschliessend folgen nochmal 2 Seiten auf denen kurz weitere gut 40 Filme alphabetisch aufgelistet werden (ohne Fotos), in der Form:

Deutscher Filmtitel
Originaltitel (wenn abweichend)
Prduktionsland/jahr
Regie
Drehbuch
Darsteller (5 - 8)
kurze Inhaltsangabe (2-3 Sätze)



Die Buchaufteilung ist also wie folgt:

Einführung
Fleming-Bio
Eurospy.Filme (Seite 10 - 57)
Casino Royal (ca. 20 Seiten)
Bios Broccoli, Saltzman, MI6-Darsteller, Bond Darsteller
Bond-Filme chronologisch (Seite 120 quasi bis Ende)
Quellen,Register

@Uwe
In meinem nächsten Post liste ich alle in den 3 Teilen erwähnten Eurospy-Filme mal auf. Wird aber sicher Abend.

Elford Offline




Beiträge: 1.021

22.03.2013 17:19
#8 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Nun liegt das Buch auch bei mir auf dem Tisch. Peter Osteried, der uns ja schon das fabelhafte Mabuse-Buch beschert hat, hat auch hier ganze Arbeit geleistet. Im Mittelpunkt des Werks stehen die Aushangfotos der Filme, die bisher in dieser Form noch in keinem anderen Buch und in dieser Vollständigkeit abgedruckt wurden, zumindest nicht in den diversen mir vorliegenden Büchern.

Besonders hervorzuheben sind die Aushangfotos der ersten vier Filme, die es nur in herrlich kolorierten Farben gibt und die beim Ansehen ein wirklich nostalgisches Gefühl beim Betrachter erzeugen. Viele Motive sind mir völlig unbekannt, denn es werden u.a.auch die Bilder veröffentlicht, die seinerzeit von der FSK abgelehnt wurden.

Inhaltlich sind sicherlich schon informativere Bücher zu diesem Thema erschienen, soweit ich das nach dem Lesen der Beiträge zu den ersten beiden Filmen beurteilen kann, aber die Schauwerte sind grandios.

brutus Offline




Beiträge: 12.978

22.03.2013 18:48
#9 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

So, jetzt bin ich zu Hause und das Buch liegt vor mir.
Auf der Rückseite wird von 2000 Abbildungen + 5 Klappseiten gesprochen, ich zähl die Bilder aber nun wirklich nicht nach.

Stattdessen gehe ich jetzt etwas detaillierter auf den Eurospy-Teil ein und die dort erwähnten Filme.
Zu Beginn wird auf 3 Seiten eher allgemein auf die Entwicklung dieses Subgenres eingegangen.
Dabei werden auch schon einige Filme und Agenten erwähnt und auch im Bild gezeigt.

Als Fotos von EA-Plakaten:

Heisser Hafen Hongkong
Die Diamantenhölle vom Mekong
Unser Mann vom Secret Service
Baraka Agent X 13
Agent 017 auf heisser Spur
Höllenhunde des Secret Service

Im Text werden noch die Serienagenten Jerry Cotton, Kommissar X, OSS 117, Agent 077 und 3S3 erwähnt, allerdings ohne auf einzelne Filme einzugehen.


Dann folgen 9 Seiten, in denen auf einzelne dieser Agenten und deren Filme etwas genauer eingegangen wird:

OSS 117
3S3
Bob Fleming
Francis Coplan
Der Tiger
077


Dabei werden folgende Filme erwähnt (in Wort und Bild)

OSS 117:

Männer, Frauen und Gefahren 1957
OSS 117 greift ein 1963
OSS 117 Heisse Hölle Bangkok 1964
OSS 117 Pulverfass Bahia 1965
OSS 117 Teufelstanz in Tokio 1966
Keine Rosen für OSS 117 1968
OSS 117 Prend des Vacances 1970
Oss 117 Tue le Taon 1971 (Fernsehfilm)
OSS 117 Der Spion, der sich liebte 2006
OSS 117 Er selbst ist sich genug 2009

3S3

Agent 3S3 kennt kein Erbarmen 1965
Agent 3S3 pokert mit Moskau 1966
Agent 3S3 setzt alles auf eine Karte 1967 (nur in Deutschland als 3S3 Film vermarktet)
Der Fluch des schwarzen Rubins 1965 (nur in Italien als 3S3 Film vermarktet, ist ja eigentlich ein Rolf Torring Film)

Bob Fleming

Bob Fleming hetzt Professor G 1965
Bob Fleming Mission Casablanca 1966
Joe Fleming rechnet ab 1966

Francis Coplan

Spione 1957
FX 18 Im Agentennetz 1964 (Deutscher Alternativtitel: Jack Clifton jagt Wostok 3)
FBI-Agent Coope Der Fall Tex 1964
Phantom FX 18 1965 (Deutscher Alternativtitel: Geheimauftrag CIA - Istanbul 777)
Frank Collins 999 - Mit Chloroform geht alles besser 1967 (Deutscher Alternativtitel: Todesspur)
Teufelsgarten 1968

Der Tiger

Der Tiger liebt nur frisches Fleisch 1964
Der Tiger parfümiert sich mit Dynamit 1965
Geheimpass Agent K8 1965
Heisses Pflaster für Spione 1967

077

Jack Clifton - Mission Bloody Mary 1965
Vollmacht für Jack Clifton 1965
Im Netz der goldenen Spinne 1966
Heisser Hafen Hongkong 1964 (nur in Italien als 077 Film vermarktet)





Wird fortgesetzt

Giacco Offline



Beiträge: 1.906

22.03.2013 20:49
#10 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Vielen Dank schon mal für die ausführliche Auflistung.
Das ist schon mal sehr hilfreich.

brutus Offline




Beiträge: 12.978

22.03.2013 22:46
#11 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

So jetzt geht es weiter mit den Teilen 2 und 3 der Eurospy Filme.

Insgesamt werden 9 Filme etwas ausführlicher vorgestellt, einige sind bereits erwähnt worden. Mit einer Ausnahme stehen für jeden Film 4 Seiten zur Verfügung, wovon gleich die erste ein ganzseitiges Abbild des EA Kinoplakates ist, von den weiteren 3 Seiten ist ungefähr ein Drittel Text, bestehend aus Filmdaten (Originaltitel, Produktions-Land/Jahr, Kinolänge, Regie, Drehbuch, Musik, Kamera, Schnitt sowie den wichtigsten Darstellern), kurze Inhaltsangabe, Informationen zum Film und den beteiligten Personen, sowie einem Kommentar des Autoren. Der Rest sind Szenenfotos.

Im Einzelnen geht es um die Filme:

Geheimauftrag CIA Istanbul 777
Unser Mann in Istanbul
Höllenjagd auf heisse Ware (hier nur 2 Seiten, offensichtlich mangelte es an Bildmaterial)
Agent 505 Todesfalle Beirut
Judoka Unser bester Mann von Interpol
Ratten im Secret Service
Operation kleiner Bruder
Frank Collins 999 Mit Chloroform geht alles besser
Es muß nicht immer Kaviar sein


Das sind die Buchseiten 22-55

Als dritter Teil folgen danach noch 2 Seiten (56-57) mit einer kurzen alphabetischen Auflistung von 43 Filmen, fast ohne Fotos.
Auch hier gibt es Redundanzen. In meinem vorherigen Post habe ich schon den Informationsgehalt beschrieben, hier folgen jetzt noch die Titel der Filme (es sind immer die detschen Filmtitel genannt):

Agent 077 - Heißes Pflaster Tanger
Agent 3S3 setzt alles auf eine Karte
Agent 3S3 kennt kein Erbarmen
Agent Pik As: Zeitbombe Orient
Agentenfalle Lissabon
Agenten lassen bitten
Bob Fleming - Mission Casablanca
Bob Fleming hetzt Professor G
CIA an Malta - Diese Frau ist gefährlich
Derek Flint schickt seine Leiche
Feuer frei auf Frankie
Finale in Berlin
Frauen als Köder für CD7
Frank Collins 999 - Mit Chloroform geht alles besser
Fünf vor 12 in Caracas
Geheimagent Barrett greift ein
Geheimagent S. schlägt zu
Gemini 13: Todesstrahlen auf Cape Canaveral
Das Geheimnis der tödlichen Strahlen
Heißes Pflaster für Spione
Höllenhunde des Secret Service
Im Netz der goldenen Spinne
Ipcress - Streng geheim
Jack Clifton jagt Wostok III
Keine Rosen für OSS 117
Krieg der Spione
Lautlose Waffen
Leise flüstern die Pistolen
M.C. contra Dr. Kha
Marrakesch
Mike Morris jagt Agenten in die Hölle
Mike Murphy 0077 gegen Ypotron
Mitternacht Canale Grande
Modesty Blaise - Die tödliche Lady
Die Mörder stehen Schlange
OSS 117 - Heiße Hölle Bangkok
Operation Taifun
OSS 117 Teufelstanz in Tokio
Rollkommando
Schüsse im Dreivierteltakt
Der Spion, der aus der Kälte kam
Todesgrüße aus Moskau
Unser Mann in Rio



Der ein oder andere mag sich, so wie ich auch, darüber wundern, wie es US-Filme wie Geheimagent Barrett greift ein in diese Liste geschafft haben, aber was solls.

So viel zu den Eurospy-Filmen. Die meisten der hier erwähnten Filme sind mir persönlich noch unbekannt, einige hören sich aber interessant an. Ob sie allerdings jemals eine DVD-Veröffentlichung erleben werden ? Man wird sehen.

@Uwe

Ich hoffe, ich konnte Dir eine kleine Entscheidungshilfe für oder wider den Kauf dieses Buches geben.
Gilt natürlich auch für alle anderen Interessenten.

Giacco Offline



Beiträge: 1.906

23.03.2013 11:55
#12 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Bei "Leise flüstern die Pistolen", "Die Mörder stehen Schlange" und "Rollkommando"
handelt es sich ebenfalls um US-Produktionen. (Dean Martin als Agent "Matt Helm")

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.444

24.03.2013 19:10
#13 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Zitat von brutus im Beitrag #11
So jetzt geht es weiter mit den Teilen 2 und 3 der Eurospy Filme.

Insgesamt werden 9 Filme etwas ausführlicher vorgestellt, einige sind bereits erwähnt worden. Mit einer Ausnahme stehen für jeden Film 4 Seiten zur Verfügung, wovon gleich die erste ein ganzseitiges Abbild des EA Kinoplakates ist, von den weiteren 3 Seiten ist ungefähr ein Drittel Text, bestehend aus Filmdaten (Originaltitel, Produktions-Land/Jahr, Kinolänge, Regie, Drehbuch, Musik, Kamera, Schnitt sowie den wichtigsten Darstellern), kurze Inhaltsangabe, Informationen zum Film und den beteiligten Personen, sowie einem Kommentar des Autoren. Der Rest sind Szenenfotos.

Im Einzelnen geht es um die Filme:

Geheimauftrag CIA Istanbul 777
Unser Mann in Istanbul
Höllenjagd auf heisse Ware (hier nur 2 Seiten, offensichtlich mangelte es an Bildmaterial)
Agent 505 Todesfalle Beirut
Judoka Unser bester Mann von Interpol
Ratten im Secret Service
Operation kleiner Bruder
Frank Collins 999 Mit Chloroform geht alles besser
Es muß nicht immer Kaviar sein


Das sind die Buchseiten 22-55

Als dritter Teil folgen danach noch 2 Seiten (56-57) mit einer kurzen alphabetischen Auflistung von 43 Filmen, fast ohne Fotos.
Auch hier gibt es Redundanzen. In meinem vorherigen Post habe ich schon den Informationsgehalt beschrieben, hier folgen jetzt noch die Titel der Filme (es sind immer die detschen Filmtitel genannt):

Agent 077 - Heißes Pflaster Tanger
Agent 3S3 setzt alles auf eine Karte
Agent 3S3 kennt kein Erbarmen
Agent Pik As: Zeitbombe Orient
Agentenfalle Lissabon
Agenten lassen bitten
Bob Fleming - Mission Casablanca
Bob Fleming hetzt Professor G
CIA an Malta - Diese Frau ist gefährlich
Derek Flint schickt seine Leiche
Feuer frei auf Frankie
Finale in Berlin
Frauen als Köder für CD7
Frank Collins 999 - Mit Chloroform geht alles besser
Fünf vor 12 in Caracas
Geheimagent Barrett greift ein
Geheimagent S. schlägt zu
Gemini 13: Todesstrahlen auf Cape Canaveral
Das Geheimnis der tödlichen Strahlen
Heißes Pflaster für Spione
Höllenhunde des Secret Service
Im Netz der goldenen Spinne
Ipcress - Streng geheim
Jack Clifton jagt Wostok III
Keine Rosen für OSS 117
Krieg der Spione
Lautlose Waffen
Leise flüstern die Pistolen
M.C. contra Dr. Kha
Marrakesch
Mike Morris jagt Agenten in die Hölle
Mike Murphy 0077 gegen Ypotron
Mitternacht Canale Grande
Modesty Blaise - Die tödliche Lady
Die Mörder stehen Schlange
OSS 117 - Heiße Hölle Bangkok
Operation Taifun
OSS 117 Teufelstanz in Tokio
Rollkommando
Schüsse im Dreivierteltakt
Der Spion, der aus der Kälte kam
Todesgrüße aus Moskau
Unser Mann in Rio



Der ein oder andere mag sich, so wie ich auch, darüber wundern, wie es US-Filme wie Geheimagent Barrett greift ein in diese Liste geschafft haben, aber was solls.

So viel zu den Eurospy-Filmen. Die meisten der hier erwähnten Filme sind mir persönlich noch unbekannt, einige hören sich aber interessant an. Ob sie allerdings jemals eine DVD-Veröffentlichung erleben werden ? Man wird sehen.

@Uwe

Ich hoffe, ich konnte Dir eine kleine Entscheidungshilfe für oder wider den Kauf dieses Buches geben.
Gilt natürlich auch für alle anderen Interessenten.



Wirklich sehr nett von dir! Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.

brutus Offline




Beiträge: 12.978

24.03.2013 19:20
#14 RE: "James Bond und der Eurospy-Film" von Peter Osteried Zitat · Antworten

Gerne. Ich hoffe, es hat Dir irgendwie weitergeholfen.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz