Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 5.095 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Prisma Offline




Beiträge: 7.541

15.05.2012 23:20
#31 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

PARAPSYCHO - SPEKTRUM DER ANGST
REZENSION AUS: Film-Dienst (28.Jg., Nr.10, 13.05.1975, S.3)


Meinung des Kritikers:

»In drei Episoden soll dem Zuschauer jene seltsame Grenzwissenschaft "Parapsychologie" näher gebracht werden, von der man nicht weiß, ob sie ein Hirngespinst oder ernstzunehmender Natur ist. Zur Beantwortung dieser Fragen kann dieser Film keine Entscheidungshilfe sein, denn die losen aneinandergereihten Geschichten, mit angeblichen Umfrageergebnissen wissenschaftlich verbrämt, entlarven sich bald als unsinniges Spektakel. Da wird von einer Reinkarnation (Wiedergeburt) erzählt, durch die einem braven Familienvater ein nächtliches Abenteuer mit einer längst verblichenen Halbweltdame nicht erspart bleibt. Danach ergreift eine Selbstmörderin von der Tochter ihres Freundes mörderischen Besitz. In der letzten Episode verläßt eine junge Frau auf der Hochzeitsreise ihren Mann, um einem zwielichtigen Künstler zu Willen zu sein, der mit Telepathie und Hypnose Mädchen in sein Atelier lockt. Die hanebüchenen Geschichten sind nach dem gleichen Muster gestrickt. Entsetzen sollen das Schlurfen eines übergewichtigen Kastellans, das starre Blicken eines impotenten Jünglings und das Kreischen eines Jungmädchens verbreiten. Da Entsetzen auch durch Ekel hervorgerufen wird, sieht man übergroß die Öffnung einer menschlichen Bauchdecke bei einer Obduktion und den Selbstmord einer jungen Frau. Die Darstellerinnen haben überdies reichlich Gelegenheit, ihre körperlichen Reize zur Schau zu stellen, und eine von ihnen darf einen telepathischen Orgasmus erleben. Nach diesem Film ist eines klar: Die Narren sind unter uns, und manche dürfen sogar Filme drehen.«
(Joe Hill)


Gutachten der Kommission:

»Drei Episoden über Phänomene von Reinkarnation, Seelenwanderung und Telepathie. Keineswegs an einer wissenschaftlichen Analyse interessiert, sondern auf reißerische Effekte und Sexeinlagen ausgerichtet. - Wir raten ab.«

Prisma Offline




Beiträge: 7.541

18.05.2012 19:46
#32 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

PARAPSYCHO - SPEKTRUM DER ANGST
REZENSION AUS: Film-Echo / Filmwoche (29.Jg., Nr.26, 09.05.1975, S.13)


»Wenige Tage vor der Uraufführung des Films »Parapsycho - Spektrum der Angst« luden Margot Pfeiffer und Julius Kalle für die Cinerama zu einer Sondervorführung in München ein, an der neben Cinerama-Produktionschef Georg M. Reuther und dem Regisseur des Films, dem Newcomer Peter Patzak, auch mehrere Mitglieder des von Dr. Richter geleiteten psychologischen Arbeitskreises München sowie Experten für Telepathie, für Sektenwesen, für Positiv-Training und für Parapsychologie teilnahmen. Daß es mehr Ding' im Himmel und auf Erden gibt, als unsere Schulweisheit sich träumen läßt, ist heute eine teilweise schon empirisch gesicherte Tatsache. Doch ahnt niemand recht, wie das so funktioniert. Dr. Richter wolle zwar als gesichert wissen, daß nur 1/9 unserer geistigen Kräfte in aller Regel aktiviert sind, jedoch bei manchem Menschen auch das zweite oder dritte Neuntel zur Effektivität kommt, was dann zu den parapsychologischen Phänomenen führen könne, die als »Spitzenleistung« auch der Film zeige. Doch als Skeptiker ist man mit dieser »wissenschaftlichen« Verbrämung von »Wundern«, die immer wieder Dumme finden, nicht recht einverstanden.
Der Film habe die Absicht, bei aller kommerziellen Rücksichtnahme doch dem unwissenden Zuschauer einmal einen ersten Eindruck von dem zu vermitteln, was der unerklärliche, paranormale Psi-Effekt bewirken könne, sagte Georg Reuther. Das Urteil der Psychologen nach der Vorführung reichte vom beifälligen »sehr gute Darstellung« für Regie bis zum »sagenhaft gelungen« für das optische Abbild telepathischer Vorgänge. Dr. Richter meinte zwar, ihm sei »etwas zuviel Orgasmus« im Film; aber er räumte zugleich ein, daß es den Machern gelungen sei, nach der Sexwelle nun die Okkultwelle eindringlich zu beleben.
«
(hjw)

Prisma Offline




Beiträge: 7.541

24.05.2012 20:59
#33 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

PARAPSYCHO - SPEKTRUM DER ANGST
REZENSION AUS: Film-Echo / Filmwoche (29.Jg., Nr.29, 23.05.1975, S.8)


»Nach authentischen Fällen bastelten die Autoren Geza von Radvanyi und Peter Patzak drei Episoden zusammen, die in das weite Feld übersinnlicher Phänomene einführen sollen. In »Reinkarnation« wird ein Mann unfreiwilliger Mitspieler einer Mordaffäre, vor der sich dann herausstellt, daß sie sich bereits vor 35 Jahren ereignet hat. »Metempsychose« schildert einen Fall von Seelenterror, bei dem die übersensible Tochter eines Professors Tod und Obduktion der Freundin ihres Vaters am eigenen Leib miterleidet. Die dritte Episode heißt »Telepathie« und erzählt von einem jungen Maler, der seine telepathischen Kräfte dazu benutzt, junge Frauen in seinen Bann zu ziehen und sich ihrer später durch suggerierten Selbstmord zu entledigen.
Thematisch sind alle drei Fälle interessant, wenn auch überaus extrem und zu sensationell hochgeputscht, um sich ernsthaft mit ihnen auseinanderzusetzen. Das aber war wohl auch nicht die Absicht des Regisseurs, dem offenbar eher ein Psycho-Thriller vorgeschwebt hat, in den hinein sich ausgeklügelte Grusel- und Horroreffekte (die Obduktionsszene war wirklich ziemlich gräßlich) vortrefflich verpacken ließen, um ein schocklüsternes Publikum zu befriedigen. So ist dies eigentlich kein Film über parapsychologische Vorgänge, sondern ein mit allen einschlägigen Requisiten raffiniert ausgestatteter Unterhaltungsreißer, der sich einer derzeit aktuellen Thematik bedient.
Das ist durchaus legitim und - sofern man nicht mehr erwartet als das - über Strecken sogar spannend und technisch akkurat gemacht. Ob sich die Episoden-Form in diesem Fall bewährt, bleibt abzuwarten. Bisher jedenfalls erfreute sie sich beim Publikum keiner großen Beliebtheit.
«
(Eva Kröhnke-Zimmermann)

Philsti Offline



Beiträge: 1

13.06.2012 11:18
#34 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Hallo,
ich bin Redakteur einer kleinen Liebhaber-Filmzeitschrift "Filmblatt", in der demnächst ein Text von Lukas Foerster über "Parapsycho" erscheinen wird. Dazu suche ich nun noch interessante Abbildungen und stieß auf das von Ihnen gepostete tolle Aushangbild "Parasycologia". Haben Sie davon vielleicht eine scanbare Vorlage und könnte ich von Ihnen einen Scan zum Druck bekommen? Das wäre großartig.
Ich würde mich sehr freuen, von Ihnen zu hören!
Mit freundlichem Gruß
Philipp Stiasny

Mehr zur Zeitschrift unter www.filmblatt.de

Josh Offline




Beiträge: 7.908

19.09.2012 19:59
#35 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Das wird besonders den Prisma und vielleicht noch ein paar andere User hier erfreuen: Parapsycho erscheint am 26.10.12 vom Label CMV auf DVD.

Prisma Offline




Beiträge: 7.541

19.09.2012 21:19
#36 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Ja, die hocherfreuliche Nachricht ist mir bereits heute Nacht ins Haus geflattert!
Aber eine Veröffentlichung hat in der Luft gelegen...

Josh Offline




Beiträge: 7.908

19.09.2012 21:22
#37 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Bei den sehr kundenfreundlichen Preisen von CMV werde ich auch mal einen Blindkauf tätigen. Vielleicht gefällt es mir ja doch, auch wenn ich das im Moment noch nicht glaube.

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.564

19.09.2012 21:33
#38 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Ich kann mir vorstellen, dass die "Öffentlichkeitsarbeit", die Prisma und ich in bescheidenem Maße geleistet haben, sicher einen Teil dazu beigetragen hat, dass diese Rarität nun einem breiten Publikum zugänglich gemacht wird.

Prisma Offline




Beiträge: 7.541

19.09.2012 21:36
#39 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Ich halte mich da mit meinen Prognosen bedeckt, was das potentielle Gefallen oder Nichtgefallen angeht. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf eine bessere Qualität und freue mich schon jetzt, den Film nochmals neu zu entdecken. Adieu Toppic!

Percy Lister, wir können jedenfalls in aller Bescheidenheit sagen, dass wir unser Bestes versucht haben.

Josh Offline




Beiträge: 7.908

19.09.2012 21:40
#40 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Eigentlich sollte CMV euch beiden für jede DVD, die an einen User aus diesem Forum verkauft wird, eine Provision zahlen.

Prisma Offline




Beiträge: 7.541

19.09.2012 21:43
#41 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Für eine Provision waren meine Beiträge hier zu kritisch!

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.564

19.09.2012 21:43
#42 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Das ist mal ein guter Vorschlag! Ich denke, das sollte CMV wirklich in Erwägung ziehen! Nicht wahr, Prisma?

Im Ernst: Wir wären bereits für ein handsigniertes Freiexemplar dankbar (mit den Unterschriften von Mathieu Carriére und Alexandra Drewes).

Prisma Offline




Beiträge: 7.541

30.09.2012 13:30
#43 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Wie erwähnt bringt CMV den Film mit zwei verschiedenen Covern zum kleinen Preis.
Da besteht nur noch die Frage ob Motiv A oder B? Ich entscheide mich für beide!

Motiv A: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung...32485&vid=40502
Motiv B: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung...32485&vid=40528

Josh Offline




Beiträge: 7.908

30.09.2012 20:22
#44 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Cover A natürlich, das alte Toppic-Cover.

Prisma Offline




Beiträge: 7.541

30.09.2012 20:38
#45 RE: Parapsycho - Spektrum der Angst Zitat · antworten

Cover A ist nicht nur das Toppic-Motiv, so sieht auch das original Kino-Plakat aus.
Ich finde solche als Motive ja immer sehr gut, eben ganz klassisch, doch im Falle von Parapsycho etwas zu eintönig.
Motiv B gefällt mir von der einladenden Aufmachung her etwas besser. Aber wie gesagt, da war ich beim Bestellen nicht kleinlich.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen