Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 183 Antworten
und wurde 13.165 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
Jacob Starzinger Offline



Beiträge: 1.413

19.02.2012 20:04
#61 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Na gut da sie ja keine Wallace Filme im engeren Sinne sind kann man das schon nach vollziehen wenn man aber auch Wallace-Gialli mag dann sind die beiden Filme doch deutlich besser im vergleich zu anderen.

Mfg Jacob

brutus Offline




Beiträge: 12.977

19.02.2012 20:45
#62 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Die 3 ital.-deutsche Co-Produktionen haben halt ein Problem: der signifikante Mangel an Humor. Denn gerade die Balance zwischen Spannung, Grusel und Humor machen eben das Flair der Wallace-Reihe aus. Für deutsch-englischen Produktionen gilt das nicht ganz so extrem. Dazu kommen im Gesicht noch recht auffällige handwerkliche Schwächen. Daher sieht meine Liste so aus:

Akasawa - hier fehlt neben Humor und Handwerk auch Logik und Handlung
Gesicht im Dunkeln - s.o. plus zu billige Effekte
Gorilla - zu sehr Remake der toten Augen
Gruft - hier kommt der Humor eher mit dem Hammer (und die Gruft erst)
Rächer - Mangel an Humor und Sorgfalt

Viele Grüße

Brutus

Janek Offline




Beiträge: 1.852

19.02.2012 21:12
#63 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Was ich immer wieder Lustig finde, es gibt Edgar Wallace Fan´s die mögen die Gialli und welche die ,mögen sie überhaupt nicht.

Zudem haben Gialli sogar realtiv viel Humor, allerdings, muss man MAKABEREN HUMOR verstehen können.
Gialli leben aus Morden, Atmosphäre und furchtbar schrägen Charakteren, Mario Adorf in Handschuhe.

Was ich auch interessant finde: Viele Walace Fan´s kennen den Film DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE gar nicht, da sie die Box noch nicht haben ! Grade dieser Film zeigt den Spagat zwischen Wallace und Giallo sehr gut.

Zudem, wenn man das Giallo Genre mal auseinander nimmt, woher stammt die Kleidung der Täte ?

Einflüsse, von Wallace zu Gialli:

-Der Rote Kreis, hier gibt es den Maskierten Haupttäter, Hut, Maske, Mantel, Schwarze Handschuhe.
-Das Geheimnis der Gelben Narzissen, auch der Frauenmörder, Handschuhe, Strumpf Maske, der Täter ist ein Psychopath.
-Die Toten Augen von London, auch hier gibt es neben dem Blinden Jack, einen Schwarz Behandschuhten Mörder.
-Der Zinker, auch hier werden die Handschuhe verwendet, Hut, Mantel, (Maske).
-Das Gasthaus an der Themese, auch der Sadistische Täter, vergleichbarer Giallo, The Embalmer
- Zimmer 13, Rasiermesser,, Schwarze Handschuhe, Mörder Traumatisiert, klare Parallelen zu den Gialli.
- Das Indische Tuch, Schwarze Handschuhe, Würge Morde, Mörder ist wieder ein Wahnsinniger.
- Das Geheimnis der weißen Nonne, auch ein Schwarz Behandschuhter Maskierter Mörder.
- Im Banne des Unheimlichen, Mord aus Rache, Mörder Kostüm ähnlich dem in THE EMBALMER, Im Schatten des Mörders.
- Der Gorilla von Soho, Mehr Sex und Trash in der Reihe, auch hier gibt es neben dem Gorilla, einen Schwarz Behandschuhten Mörder.
-Der Mann mit dem Glasauge, vermutlich einer der weitesten Schritte in richtung Giallo, schwarze Handschuhe, Mantel, Hut, der Täter tötet mit einem Messer: Motiv: RACHE
-Die Tote aus der Themse, hier gibt es den Schwarz Behandschuhten Mörder, mit Gewehr.Wie bei den Gialli auch, sieht man hier auch schon, wie der Mörder, seine Tat und die Waffe vorbereitet.

Nun zu den Bryan Edgar Walalec Filmen:

Das Geheimnis der schwarzen Koffer, schwarz Behandschuhter Messer Mörder.
Der Würger von Schloss Balckmoor, Schwarz Behandschuhter Mörder, mit Strumpfmaske, Motiv: RACHE.
Das 7. Opfer, Der Klassische Täter, schwarze Handschuhe, Schwarzer Mantel und Kreative Mordmethoden.
Das Phantom von Soho, behandschuhter Mörder, realtiv Humorloser Film, Motiv: RACHE.
Das Ungeheuer von London City: Schwarz Behandschuter Rasiermesser Mörder, mit Hut und Mantel, Wahnsinnig.
Der Todesrächer von Soho, Behandschuhter Messer Mörder, fast kein Humor, bia auf Klamauk einlagen.

Und hier sieht man vor allem bei den Tätern, starke Parallelen zu den Gialli Mördern, die oft aus Rache Töten oder eben Wahnsinnig sind.

Gruß,

Janek

PS: Deswegen konnte ich mich mit den Gialli sehr schnell anfreunden.

brutus Offline




Beiträge: 12.977

19.02.2012 21:48
#64 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Stecknadel und Halbmond finde ich als Gialli durchaus gelungen, aber als typische Wallace-Filme sind sie bei mir nur Mittelfeld, aus den genannten Gründen. Der Humor in der Wallace-Reihe ist aber auch zugegebenermaßen sehr speziell, wobei, gerade Humor ist schon sehr länderspezifisch.

Viele Grüße

Brutus

Jacob Starzinger Offline



Beiträge: 1.413

19.02.2012 21:55
#65 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Also ich muss sagen auch bei den Wallace Filmen mag ich die ital. Co-Produktionen mehr als manchen schlechten Wallace Film. Wie Janek schon gesagt hat ist auch ein Humor bei den Gialli und Wallace-Gialli vorhanden nur eben ein schwarzer und recht makaberer Humor. Aber gut wenn man die Wallace Filme und zwar nur Wallace betrachtet kann man Filme wie Stecknadel oder Halbmond nur im weiteren Sinne dazuzählen. Aber trotzdem zwei recht gelungene Gialli.

Mfg Jacob

Janek Offline




Beiträge: 1.852

19.02.2012 22:14
#66 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Also ich glaube man nimmt den Namen Edgar Walalce bei den Filmen viel zu ernst, man sieht es ja schon bei den BRYAN EDGAR WALLACE Filmen, dass sie nicht als "Echte" Wallace Filme akzeptiert werde, dabei stechen sie viele Walalce Filme, der Rialto Reihe aus, ich schätze mal viele denken: Wallace=Deutsche Produktion, Humor und Crime und können sich mit Sex & Crime nicht anfreunden, obwohl die Wallace Reihe sowieso ab dem unheimlichen Mönch in diese Richtung ging und der GIALLO FILM nur das Ergebnis der Wallace Filme ist.

Gruß,

Janek

Jacob Starzinger Offline



Beiträge: 1.413

19.02.2012 22:28
#67 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Jaja das stimmt schon aber man muss sagen das die Wallace Reihe ein Subgenre im Krimi Genre ist und der Giallo ebenfalls. Nur das der Giallo nicht dem Krimi Genre entstammt sondern viel mehr durch Wallace Filme geprägt ist. Man muss sich aber trotzdem mal die deutlichen unterschiede der beiden Subgenres ansehen und dann wird einem klar das man die Gialli nicht mit den Wallace Filmen in verbindung bringen muss wenn man nicht die Hintergründe etc. kennt.

Die Kleidung: entstammt zwar filmen wie der rote Kreis etc. muss aber nicht zwingend vom Giallo auf diesen zurück geführt werden.

Das Rasiermesser: wird auch in Beispielsweise Filmen wie Zimmer 13 benutzt aber dienthalt auch zu sehr blutigen Morden worauf die Giallo Regiesseure ja setzten.

Also es ist sehr wahrscheinlich das man sich oft auf die Wallace reihe beziehen, was ich auch vermute, aber man muss nicht gleich alle zusammenhänge verstehen.

Mfg Jacob

waberl Offline




Beiträge: 235

20.02.2012 00:09
#68 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

[quote="Janek Rekos"]Warum ist das Rätsel des silbernen Halbmondes und Grüne Stecknadel so schlecht ?????? Ich möchte eine Begründung sonst:


Weil ich persönlich die italienischen Giallo Wallace überhaupt nicht mag - und die auch überhaupt nichts mehr mit dem Flair der alten Wallace Filme gemeinsam haben. Und offensichtlich sehe nicht nur ich das so, sondern auch damals das Kinopublikum, ansonst würde die Serie mit diesen beiden Filmen nicht ihr Leben ausgehaucht haben.

Blap Offline




Beiträge: 1.128

20.02.2012 08:36
#69 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Zitat von waberl

Weil ich persönlich die italienischen Giallo Wallace überhaupt nicht mag - und die auch überhaupt nichts mehr mit dem Flair der alten Wallace Filme gemeinsam haben. Und offensichtlich sehe nicht nur ich das so, sondern auch damals das Kinopublikum, ansonst würde die Serie mit diesen beiden Filmen nicht ihr Leben ausgehaucht haben.



Moin,

eben weil die "Serie" sich entwickelt hat finde ich die späten Beiträge besonders reizvoll. In Filmen aus den späten sechziger/siebziger Jahren brauche ich keine dummen Kalauer mehr, die Hinwendung zum Giallo steht den Wallace-Filmen sehr gut.

Die Besucherzahlen gingen bereits vorher zurück, immerhin liegt "Stecknadel" ungefähr auf Augenhöhe mit "Blackwood Castle". Auf dem internationalen Heimkinomarkt spielen gerade die späten Werke heute eine grössere Rolle als die Filme der Frühphase. Allerdings halte ich es generell für einen grossen Fehler kommerziellen Erfolg mit Qualität gleichzusetzen/in Verbindung zu bringen.

***







Vom Ursprung her verdorben

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.364

20.02.2012 08:55
#70 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Zitat von Blap
Auf dem internationalen Heimkinomarkt spielen gerade die späten Werke heute eine grössere Rolle als die Filme der Frühphase.


Das liegt jedoch eindeutig an der Vermarktung! Die alten Filme wurden ja in erster Linie für die BRD produziert. Bei den Spät-Wallace handelte es sích dann um internationale Prodkutionen, die auch europaweit vermarktet wurden. Hier einen Vergleich zu ziehen ist unfair. Und außerdem hat Edgar Wallace nichts, aber auch rein gar nichts, mit Giallo zu tun. Die Filme sind ja tlw. gut gemacht und spannend - es sind aber keine Wallace-Filme im engeren Sinn mehr. Sie wurden in Deutschland (und meist nur in D) als Wallace-Filme vermarktet.

Blap Offline




Beiträge: 1.128

20.02.2012 10:29
#71 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007

Zitat von Blap
Auf dem internationalen Heimkinomarkt spielen gerade die späten Werke heute eine grössere Rolle als die Filme der Frühphase.


Das liegt jedoch eindeutig an der Vermarktung! Die alten Filme wurden ja in erster Linie für die BRD produziert. Bei den Spät-Wallace handelte es sích dann um internationale Prodkutionen, die auch europaweit vermarktet wurden. Hier einen Vergleich zu ziehen ist unfair. Und außerdem hat Edgar Wallace nichts, aber auch rein gar nichts, mit Giallo zu tun. Die Filme sind ja tlw. gut gemacht und spannend - es sind aber keine Wallace-Filme im engeren Sinn mehr. Sie wurden in Deutschland (und meist nur in D) als Wallace-Filme vermarktet.




Das Zitat wurde aus dem Zusammenhang gerissen. Die Betonung liegt auf dem fehlenden Teil.

Ich betrachte Filme grundsätzlich losgelöst von eventuell vorhandenen (oder wie hier teils nicht vorhandenen) Romanvorlagen (das Thema wurde bereits in einem anderen Thread durchgekaut). Letztlich ist es zweitranging welches Etikett aus Gründen der Vermarktung angebracht wird, für mich zählt lediglich ob ich den Film mag oder nicht mag. Aus Prinzip die Schmollecke zu wählen ist aus meiner Sicht kein geeigneter Weg, aber das soll jeder mit sich selbst ausmachen.

***



Vom Ursprung her verdorben

Lutz Offline



Beiträge: 397

20.02.2012 10:31
#72 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

So, jetzt hab' ich mich auch mal dazu durch gerungen meine Sammlung zu durchforsten. Für mich sind die schlechteren Wallace Produktionen:

Das Rätsel des silbernen Halbmondes
Der Mann mit dem Glasauge
Das Geheimnis der grünen Stecknadel
Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
Der Teufel kam aus Akasava

Dazu möchte ich allerdings Anmerken: Ich mag Giallo im Allgemeinen überhaupt nicht.

Tschüss
Lutz

Meine Sammlung: http://www.invelos.com/dvdcollection.aspx/Anubis

Blap Offline




Beiträge: 1.128

20.02.2012 10:45
#73 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007
Und außerdem hat Edgar Wallace nichts, aber auch rein gar nichts, mit Giallo zu tun. Die Filme sind ja tlw. gut gemacht und spannend - es sind aber keine Wallace-Filme im engeren Sinn mehr. Sie wurden in Deutschland (und meist nur in D) als Wallace-Filme vermarktet.



Wie meinen?

Bezogen auf den Schriftsteller Edgar Wallace: Der gute Mann verfasste Kriminalromane, der Begriff "Giallo" wurde aus in Italien veröffentlichten Groschenromanen abgeleitet. So furchtbar weit liegen Wallace und Groschenromane nicht auseinander. Dies meine ich keinesfalls abwertend, da das Wort "Groschenroman" für mich nicht negativ belegt ist.

Bezogen auf die Filme: Der Giallo wurde ohne Zweifel auch durch die frühen Wallace-Filme beeinflusst. Daher ist die spätere "gegenseitige Befruchtung" eine nachvollziehbare Entwicklung.

Die strikte Trennung von "Wallace" und "Giallo" ist aus meiner Sicht falsch und engstirnig (ich entschuldige mich für die Wortwahl).

***

Vom Ursprung her verdorben

waberl Offline




Beiträge: 235

20.02.2012 11:33
#74 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

Trotzdem sind eben Geschmäcker sehr verschieden - und es muß ja nicht jeder der die alten Wallace Filme mag auch Giallos mögen. Ich persönlich finde Giallos einfach nur schlecht, weil sie meistens billig gemacht und nur voller brutalen Szenen sind. Da ich quasi mit der Wallace Serie im Kino aufgewachsen bin, und gerade die Machart dieser Filme geliebt habe, kann ich leider mit diesen Italofilmen überhaupt nichts anfangen - sorry!

tilomagnet Offline



Beiträge: 541

20.02.2012 12:12
#75 RE: Die fünf schlechtesten Wallace Filme Zitat · Antworten

STECKNADEL und HALBMOND sind handwerklich besser gemacht als alle deutschen Farb-Wallace.....und spannender sowieso, aber das ist rein subjektiv.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz