Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 354 mal aufgerufen
 Francis Durbridge
Georg Offline




Beiträge: 3.044

04.08.2011 17:17
Rolf von Sydow: Der Regisseur. (Autobiographie) Zitat · Antworten

Mit dem heuer erschienen Buch "Der Regisseur. Ein autobiographisches Tagebuch" legt Rolf von Sydow, der die letzten drei Durbridge-Mehrteiler inszeniert hat, eine interessante, spannend zu lesende und mit seinem typischen Humor versehene Autobiographie vor. Das Buch gibt Einblick in seinen Werdegang, berichet über seine amüsanten Arbeiten als Regisseur für Hörfunk, Film, Fernsehen (und hier auch für Dokumentationen) und Theater, seine Arbeit als Fernsehspielchef beim SDR und später beim SR, seine Zusammenarbeiten mit den berühmtesten deutschen Schauspielern und gibt interessante Hintergrundinformationen über die Branche. Zudem ist das Buch immer wieder mit Zeitungsausschnitten, Briefen und Bildern gespickt.
Von Sydow berichtet frech frei auch aus seinem Privatleben und seine zahlreichen amourösen Abenteuer mit Schauspielerinnen und seine Erfahrungen mit Alkohol. Immer wieder berichtet er über seine schwierige Zeit unter den Nazis.
Für von Sydow ist sein Beruf "Berufung" und dementsprechend endet häufig ein Kapitel mit dem Satz "Ich bin glücklich" oder "Ich habe den schönsten Beruf".
Die Durbridge-Filme kommen zwar etwas kurz und die historischen Fakten werden etwas vertauscht (so lief laut ihm "Das Messer" im April 1971 und er wurde bereits 1970 als Dr. Benz in einem Theo-Mezger-Tatort besetzt (das war erst 1974)), aber insgesamt liest sich das Buch recht locker. Es beinhaltet zudem eine genaue Auflistung aller seiner Arbeiten bei Funk, TV und Film. Wünschenswert wäre natürlich gewesen, die eine oder andere Geschichte noch zu vertiefen, doch das hätte den Umfang wohl gesprengt.

Auf dem Buchrücken ist zu lesen:

Zitat
Er gilt als der "Vater" vieler Tatort-Krimis und Durbridge-Verfilmungen im deutschen Fernsehen: Rolf von Sydow zählt zu den bekanntesten Theater-, Film- und TV-Regisseuren Deutschlands.Mit "Der Regisseur" legt von Sydow nun die Biografie seines Lebens und Wirkens in der Medienwelt vor. Er stellt darin Erfahrungen, Szenen und Anekdoten seiner erfolgreichen Karriere dar.Auf seinem Weg haben ihn dabei zahlreiche große Namen begleitet, unter ihnen Filmgrößen wie Peter Ustinov, Lilli Palmer, Gert Fröbe und Heinz Rühmann. Vom Regiestuhl aus erlaubt Rolf von Sydow dabei dem Leser über die Schulter des Autors und Regisseurs zu schauen.



Das Buch ist im Rotation-Verlag erschienen, umfasst 226 Seiten und kostet 24,90.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz