Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 457 Antworten
und wurde 21.117 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 31
TV-1967 Offline



Beiträge: 379

03.12.2014 23:10
#46 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Von Deutscher Seite aus sind ja z.Z. "angeblich" 3 Titel von "Rat-Pack" fürs Fernsehen in Planung, was vielleicht auch Sinn macht...-
(WINNETOU & OLD SHATTERHAND - WINNETOU UND DER SCHATZ IM SILBERSEE - WINNETOUS TOD - Regie: Philipp Stölzl (Der Medicus).
Ich hatte ja schon damals bedauert, das man sich den Büchern von KARL MAY niemals für die "Adventsvierteiler" näherte...
Meine Vorschläge wären gewesen: "Winnetou" - "Old Shatterhand" - "Old Surehand" - "OLd Firehand" mehr im Bücherstil fürs Fernsehen
umzusetzen. Mit Joachim Fuchsberger z.B. als Old Surehand. Selbst Lex Barker hätte Anfang der 70iger Jahre für seinen Shatterhand
zugestimmt und Pierre Brice wäre das ebenfalls gelungen...

schwarzseher Offline



Beiträge: 344

04.12.2014 19:27
#47 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Ich bin ja seit zig Jahren ein Karl May Fan ,mein erstes Buch war Winnetou 1.Alle Filme aufgesaugt.Lex Barker ist einer meiner Lieblingsschauspieler,Filmmusik Story Umsetzung Schauspieler May - Flair alles unvergessen und sehe ich immer wieder mit der gleichen positiven Grundstimmung.
Aber leider fehlt mir jegliches Vertrauen in die heutigen Filmemacher dieses May Gefühl auch nur ansatzweise hinzukriegen .Wenn ich dann an "Modernisierungsversuche " denke die dann natürlich sein "müssen"oder gar die evtl. Schauspielerauswahl !!!! Wenn ich mir zB.Till Schweiger als Old Shatterhand vorstelle oder andere in zig Stuss Serien und Filmchen hochgejubelten Sternchen die wohlbekannten Rollen verhunzen ,also dann sage ich eher nein danke.
Trotz meiner KM Begeisterung,ich könnte damit leben wenn kein Remake geben würde .

Jan Offline




Beiträge: 1.232

04.12.2014 19:45
#48 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Ich sehe das ehrlich gesagt auch sehr kritisch. Das Publikum hat sich ja doch verändert. Ob die stark naive Welt eines Karl May mit den bisweilen unfreiwillig komischen Elementen noch in die heutige (TV-)Welt passt, mag ich bezweifeln. Vielleicht wär's was für's Kinder- und Jugendprogramm. Aber so ein richtiger 90-Minüter für 20.15 Uhr? Ich weiß nicht.

Gruß
Jan

patrick Offline




Beiträge: 2.827

04.12.2014 20:53
#49 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Zitat von schwarzseher im Beitrag #47
Ich bin ja seit zig Jahren ein Karl May Fan ,mein erstes Buch war Winnetou 1.Alle Filme aufgesaugt.Lex Barker ist einer meiner Lieblingsschauspieler,Filmmusik Story Umsetzung Schauspieler May - Flair alles unvergessen und sehe ich immer wieder mit der gleichen positiven Grundstimmung.
Aber leider fehlt mir jegliches Vertrauen in die heutigen Filmemacher dieses May Gefühl auch nur ansatzweise hinzukriegen .Wenn ich dann an "Modernisierungsversuche " denke die dann natürlich sein "müssen"oder gar die evtl. Schauspielerauswahl !!!! Wenn ich mir zB.Till Schweiger als Old Shatterhand vorstelle oder andere in zig Stuss Serien und Filmchen hochgejubelten Sternchen die wohlbekannten Rollen verhunzen ,also dann sage ich eher nein danke.
Trotz meiner KM Begeisterung,ich könnte damit leben wenn kein Remake geben würde .



Da bin ich ganz bei Dir. Ich kann mir niemand anders als Lex Barker in der Rolle des Old Shatterhand/Kara Ben Nemsi vorstellen. Gerade Letzteren haben ja auch andere Schauspieler dargestellt. Und die fielen bei mir alle durch, auch wenn sie vielleicht manchmal näher bei der literarischen Figur waren. Vor ein paar Jahren war´s ja auch mal im Gespräch Karl May als Deutsch/US-Co-Produktion zu verfilmen. Dann hat man aber nichts mehr gehört. Karl May und US geht wohl meiner Meinung nach schon gar nicht. Da wird zwangsläufig der ganze Flair zerstört. Allerdings wäre ich neugierig genug es mir anzusehen.

Tarzan Offline



Beiträge: 864

04.12.2014 20:58
#50 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Es muss eine Produktion sein, die in den USA oder noch besser in Mexiko gedreht wird. Wie Mein Freund Winnetou, aber mit einem weitaus besseren Drehbuch und viel mehr Schwung. Auf keinen Fall Dreharbeiten in Europa. Wenn man ein paar passende internationale Gesichter findet, könnte man einen neuen Versuch in Mexiko starten. Abreiten neben echten Kakteen. Nur dann kann es ein bisschen werden, obwohl Lex Barker natürlich einmalig bleibt. Also TV-Macher, auf nach Mexiko in die originalen Jagdgruende der Apachen!

patrick Offline




Beiträge: 2.827

04.12.2014 21:06
#51 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Zitat von Tarzan im Beitrag #50
Es muss eine Produktion sein, die in den USA oder noch besser in Mexiko gedreht wird. Wie Mein Freund Winnetou, aber mit einem weitaus besseren Drehbuch und viel mehr Schwung. Auf keinen Fall Dreharbeiten in Europa. Wenn man ein paar passende internationale Gesichter findet, könnte man einen neuen Versuch in Mexiko starten. Abreiten neben echten Kakteen. Nur dann kann es ein bisschen werden, obwohl Lex Barker natürlich einmalig bleibt. Also TV-Macher, auf nach Mexiko in die originalen Jagdgruende der Apachen!


Es ist sehr lange her, als ich "Mein Freund Winnetou" sah. War glaub ich so um ´80 herum. Vom Drehbuch her hat mir das nicht so gefallen. Kein Vergleich zu den Filmen der 60er. Siegfried Rauch als Old Shatterhand war für mich eine schwere Enttäuschung. Ich empfand ihn nicht mal als einen Schatten von Lex Barker. Aber den gab´s da ja leider nicht mehr.

Tarzan Offline



Beiträge: 864

04.12.2014 23:27
#52 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Mein Freund Winnetou legte viel Wert auf authentische Bilder... Und die französischen Co-Partner hatten mehr das Sagen. Wenn sich die Schwerpunkte ein bisschen mehr nach Deutschland verschieben würden, könnte das durchaus passen. Allerdings mit einem Ami als Old Shatterhand und einem Mexikaner als Winnetou! Mit Aufnahmen im Norden von Mexiko würde das sicherlich nicht so schlecht werden. Die Mexikaner haben alles, was man für richtige Western braucht. Bitte nicht in Spanien oder Kroatien drehen! Ich bin 100% überzeugt , dass ein mexikanischer Winnetou erfolgreich sein könnte. Von den Sets über die Landschaft bis zu den Indianerngesichtern gibt es alles für Winnetou in Mexiko! Und die Regieassistenz von damals könnte wieder bei Winnetou behilflich sein. Mein Freund Miguel Lima hat schließlich nach Winnetou auch bei James Bond in Mexiko sehr viel Erfahrung gesammelt!

TV-1967 Offline



Beiträge: 379

05.12.2014 14:09
#53 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Nun, ich sehe eine Umsetzung fürs Kino z.Z. nicht geeignet. Auch in Berlin b. Artur Brauner gabs heuer keine Neuigkeiten dazu.
Außer die, daß eine US- Produktion 10 Filme (in meinen Augen Unfug!) plane und man sich noch über die Finanzierung Gedanken (wird
wohl auch nicht realisierbar sein was die nette Dame da erzählte) mache und Partner benötige. Ferner ist noch der Hauptdar-
steller Russell Means (sollte den Winnetou spielen???!!!) verstorben und sein Sohn hat auch abgesagt... und die Amerikaner und
KARL MAY??? Na ich weiß nicht...!

Realistischer ist für mich da wirklich eine Umsetzung von Deutscher Seite. Was die "Rat-Pack" mit der "Rialto" (wenns stimmt)
vorhaben finde ich sehr gut. Auch wie schon erwähnt die Umsetzung für den Bildschirm (hat schon viel zu lange gedauert!!!).
Mal abgesehen vom Chaos "Winnetous Rückkehr" und "Mein Freund Winnetou" (den ich sehr gut fand. Hatte halt nichts mit KM zu tun).

Auch bieten sich Drehorte im Ausland logischerweise an (Durango etc.). Nachwievor favorisiere ich aber für die Fernsehfilme die
Landschaften vom heutigen KROATIEN. Und da gibt es noch erstaunlich viele (hoffentlich lesen das die MACHER!) Prärielandschaften
die noch in keinem Karl May-Film auftauchten. Auch wäre die Filmcrew an Orten wo auch keine Völkeranwandlungen zu finden sind.
Zum Beispiel um das Gebiet bei "VRLIKA" oder oben auf der grünen Wiese vom Tulove Grede (Mali Alan) oder kurz vor dem Tunnel von
Sveti Rock auf der rechten Seite von Zagreb kommend.

Das so etwas funktionierte zeigte doch auch der Fernsehfilm mit Gojko Mitic "In einem Wilden Land" der ja auch nicht an den Original
Schauplätzen spielte. Und gute Schauspieler haben wir! Wie wäre es mit Christian Kohlund als "Bärenjäger" oder "Old Firehand"?
Selbst der Sohn von KLAUS KINSKI könnte da eine Rolle als Bösewicht spielen. Ich meine Nicolai Kinski. Der hat schon was von seinem
Vater! Ja und MARIO ADORF (siehe Werbefilm) und und und...

patrick Offline




Beiträge: 2.827

06.12.2014 11:16
#54 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Leider hat sich die Filmlandschaft seit den 60ern dahingehend verändert, dass keine unzufriedenen Amis mehr nach Europa strömen. Auch ich wäre dafür, den Old Shattehand auf jeden Fall amerikansich zu besetzen. Das gibt der an sich deutschen Figur den weltmännischen Flair. Es wäre nicht auszudenken gewesen, hätte man damals die Rolle mit einem deutschen Schauspieler aus den 50er-Jahren besetzt. Trotzdem fällt es zumindest mir schwer, jemand anderen als Lex Barker in dieser Rolle anzunehmen.
Was Russel Means, Jahrgang 1939, in einer Hauptrolle zu Suchen gehabt hätte, erschließt sich mir nicht. Den hätt ich mir höchstens als Inschu-Tschuna vorstellen können.
Grundsätzlich wär ich auch für einen Dreh in Mexiko oder den USA, aber ohne dass die Amis das Sagen haben, was wohl Utopie ist. Allerdings gefällt mir auch Kroatien landschaftlich ungeheuer gut.

TV-1967 Offline



Beiträge: 379

07.01.2015 13:49
#55 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Nun. Soviel ist jedenfalls schon einmal Fakt! Die Produktion dieser Filme wird in "KROATIEN" stattfinden. Momentan ist man auf Motivsuche.
Und das ist genau der richtige Ort für eine Umsetzung fürs Fernsehen! Freude!

Tarzan Offline



Beiträge: 864

07.01.2015 19:02
#56 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Das Ende jeglichen Neuanfanges, wenn es denn so wäre.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.354

07.01.2015 19:43
#57 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Für eine TV Fassung finde ich Kroatien gar nicht schlecht. Für einen großen Kinofilm wäre das aber nichts gewesen.
Die nutzen bestimmt als Kooperation gewisse Erfahrungen von Jadran Film.

Ratpack produziert oder?

TV-1967 Offline



Beiträge: 379

07.01.2015 21:22
#58 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Mit Sicherheit. Fürs Fernsehen finde ich wie schon erwähnt "Kroatien" super (übrigens auch Martin Böttcher!). Für das Kino...?!
Man muß sich da aber auch die Frage stellen, was wollen die "Amis" mit Karl May? Die kennen ihn doch gar nicht...!

P.S. Rack-Pack mit Rialto-Film. Und auch diese Zusammenarbeit finde ich im Vorfeld als guten Schachzug!

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.354

10.01.2015 22:09
#59 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Zitat von TV-1967 im Beitrag #58
Mit Sicherheit. Fürs Fernsehen finde ich wie schon erwähnt "Kroatien" super (übrigens auch Martin Böttcher!). Für das Kino...?!
Man muß sich da aber auch die Frage stellen, was wollen die "Amis" mit Karl May? Die kennen ihn doch gar nicht...!

P.S. Rack-Pack mit Rialto-Film. Und auch diese Zusammenarbeit finde ich im Vorfeld als guten Schachzug!



Wie kommst Du auf Martin Böttcher? Soll er etwa die Musik machen? Ich bin ja wirklich ein riesen Böttcher Fan aber, wenn, dann müsste er episch klingen, mit einem riesen Orchester und viel Percussion, Trommeln usw. Bloß keinen Weichspülsound wie in WINNETOUS RÜCKKEHR in den Endneunzigern. Ich weiß ehrlich nicht, ob der doch schon betagte Mann noch das Händchen dafür hätte.

TV-1967 Offline



Beiträge: 379

12.01.2015 11:14
#60 RE: DER SCHATZ IM SILBERSEE (Remake) Zitat · antworten

Ich bin mit Martin Böttcher seit über 30 Jahren befreundet und habe ihn daraufhin logischerweise angesprochen. Die Filmmusik dazu ist ja im
Moment sowieso noch reine "Zukunftsmusik". Die Rede davon etwas Neues zu machen stand ja schon mal vor 2 Jahren zur Diskussion in München.
Natürlich ist ein Mensch mit 87 Jahren nicht mehr so vital wie ein 40 Jähriger. Das ist mir schon klar. Martin sagte ja nur, daß auch er
es begrüßen würde, wenn man diese neuen Fernsehfilme in Kroatien dreht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 31
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen