Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 312 mal aufgerufen
 Kurzgeschichten-Wettbewerb
kaeuflin Offline




Beiträge: 1.259

10.05.2011 15:32
DEN GEGNER UNTERSCHÄTZT - KGW 2011 Zitat · antworten

Beim dritten Anlauf hat es geklappt!

Meine eigentlich für den ersten KGW erdachte Story fand nach öfterem "Umtaufen" endlich Verwendung.



DEN GEGNER UNTERSCHÄTZT entstand aus einigen Ideen, mit denen ich herumgespielt hatte, bis so etwas wie
eine zusammenhängende Handlung entstand.
Fest stand schon immer die Ausgangssituation, das Ende und der Anschlag mit dem Wagen auf Ann.

Alles andere - auch der Charakter einer so zentralen Figur wie Jack Manning und die Rolle von Fletcher veränderten sich
im Laufe der Zeit zu dem was ihr schließlich zu lesen bekommen habt.

Der Ursprüngliche Gedanke war die Geschichte non linear zu erzählen... Auf diese Art wollte ich einen wenig Spektakulären
Fall für den Leser Spannender und interessant machen... Das war allerdings 2008/2009 und ich hatte kaum Schreiberfahrung.
Aus diesem Grund verstand wohl niemand außer mir selbst, um was es eigentlich in der Story ging.


Schon vor dem letzten Wettbewerb war mir klar, dass ich mir eine zu große Aufgabe gestellt hatte.
Ich wandelte das ganze in eine linear erzählte Handlung um. Dabei ging dann allerdings ein grossteil der Spannung
verloren - Dinge die ich vorher zurückhalten konnte waren plötzlich keine Geheimnisse mehr.

Aus diesem Grund musste ich Grundhandlung so umstellen und Personen verändern, bis das ganze wieder interessant
für den Leser wurde.
So 100% Überzeugt bin ich allerdings von dem Ergebnis immer noch nicht - es ist furchtbar schwer, Charaktere in
einer bestehenden Story zu
ändern ohne sie unglaubhaft oder dumm erscheinen zu lassen.

Ich freu mich jedenfalls riesig über die vielen Komplimente bezüglich der verbesserung meines Schreibstils.

Mag der Buchswald tot sein, der Buchsgeist lebt weiter!

Happiness IS the road ! (Marillion)

Count Villain Online



Beiträge: 3.835

10.05.2011 18:47
#2 RE: DEN GEGNER UNTERSCHÄTZT - KGW 2011 Zitat · antworten

Interessant welche Metamorphosen auch deine Geschichte durchgemacht hat. Ich finde, das Ergebnis hat sich gelohnt.

Nachträgliche Änderungen finde ich auch immer viel schwieriger als etwas neu zu verfassen. Das hat irgendwie immer einen leichten Beigeschmack von Verfälschung oder Verschlimmbesserung. Umso schöner allerdings, wenn sich die Änderungen am Ende dann aber wirklich positiv bemerkbar machen.

Billyboy03 Offline




Beiträge: 695

04.06.2011 11:20
#3 RE: DEN GEGNER UNTERSCHÄTZT - KGW 2011 Zitat · antworten

ich selber habe mit dem nachträglichen Ändern von Geschichten oft gute Erfahrungen gesammelt. Bei mir sthet oft nur eine kleine Szene oder eine knappe Idee fest, um die herum ich dann eine Grundstory entwickle. Dabei ergibt sich allerdings immer mal wieder, daß ich diese Story ändern muß, weil die Geschichte oder auch einzelne Charaktere sich anders entwickeln als gedacht.
Dann passiert es auch, daß eine bereits beendete Geschichte etwas liegt, und später beim Lesen gefallen mir einige Dinge nicht mehr. dann wird geändert, bis es besser ist. So ähnlich scheint es Peter ja auch zu gehen. Und in diesem Fall erfolgten die Änderungen ja zu Recht! Und mit Erfolg!

BillyBoy03 - alles andere ist nur Gummi

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen