Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 849 mal aufgerufen
 Schauspieler/-innen
Prisma Offline




Beiträge: 7.551

17.12.2010 23:55
Eva Renzi Zitat · Antworten

Eva Renzi - die Schauspielerin die ich gerne in einem Wallace gesehen hätte... Das denke ich eigentlich auch von vielen anderen ziemlich oft, doch gerade bei ihr sehe ich eine große, verpasste Möglichkeit, die diese Serie sicherlich bereichert hätte.

Ihre filmisches Schaffen ist zunächst schnell zusammengefasst: hohe Präzision auf der Leinwand, mangelnde Präsenz in der Filmwelt, der Beweis dafür ist ihre sehr übersichtliche Filmografie.
Der Typ Eva Renzi hat etwas geheimnisvolles, eine Frau die sich durch Ausstrahlung auszeichnete und schwer einzuschätzen war, aber eine Schauspielerin, die verlässlich war. Ihre Aura ist geprägt von Ernsthaftigkeit, sie hatte den buchstäblichen sehnsüchtigen, melancholischen Blick, ihr Auftreten ist geradlinig wie ihr Schauspiel, man bemerkt immer den roten Faden und die gelungene Dosierung von Anforderung und Intuition. Mit ihrem sparsamen Temperament konnte sie ihre Rollen gut strukturieren und ich sehe bei ihr immer eine gewisse Unnahbarkeit. Ihre markante und doch so sanfte, fast monotone Stimme, sorgte für kleine, große Momente bei ihren Interpretationen, ein inoffizielles Markenzeichen, ich kann mich nicht erinnern, dass ich sie einmal mit Synchronstimme gesehen habe.
Ich sehe sie stets gerne und zu ihren bedeutenden Darstellungen gehören wohl Filme wie:
"Playgirl"
"Finale in Berlin"
"Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" und
"Das Messer"
Selbst ihr Gastauftritt als Innocent Bystander in "Negresco" hat mich sehr erfreut, dem entsetzlichen "Beiß mich, Liebling" verlieh sie wenigstens etwas Chic&Charme und einem größeren Publikum zeigte sie sich noch einmal Anfang der 90er Jahre als Edith van Meerungen in "Das Erbe der Guldenburgs". Ihre wenigen Rollen waren meist auch sehr kurze Auftritte, doch als Zugpferd für Kinoplakate war der Name Eva Renzi allemal gut. Leider verstarb sie sehr früh, im Alter von nur 60 Jahren. Anlässlich des heute gesehenen "Das Grauen kam aus dem Nebel" dachte ich mir, dass ich sie mal aus der Versenkung hervorhebe.

Mich würde brennend interessieren, was die Fangemeinde von der Renzi hält!

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2010 00:09
#2 RE: Eva Renzi - Meinungen zur Schauspielerin Zitat · Antworten

Renzi kenne ich abseits von "Handschuhe" und "Messer" nur aus dem Interview, das sie zu "Bird with the Crystal Plumage" gegeben hat - und das war dann doch eher peinlich. Charakterlich wohl kein großer Verlust für die Wallace-Serie.

Prisma Offline




Beiträge: 7.551

18.12.2010 00:16
#3 RE: Eva Renzi - Meinungen zur Schauspielerin Zitat · Antworten

Ja, sie hat wohl mit diversen Äußerungen in der Öffentlichkeit oftmals für Aufsehen, Schlagzeilen oder gar Kopfschütteln gesorgt. Doch das weiß ich wiederum nur ganz vage. Charakterlich möglicherweise kein großer Verlust, in schauspielerischer Hinsicht meines Erachtens dann schon

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2010 00:18
#4 RE: Eva Renzi - Meinungen zur Schauspielerin Zitat · Antworten

Oder in optischer?

Nein, an ihren Auftritten selbst kann man wirklich kaum etwas aussetzen. Renzi hatte ihren darstellerischen Höhepunkt aber nun einmal zu einer Zeit, in der wirkliche schauspielerische Substanz von "Frauen wie ihr" weder erwartet noch erwünscht wurde. Dies erklärt mit Sicherheit auch ihre schmale Filmografie.

Prisma Offline




Beiträge: 7.551

18.12.2010 00:29
#5 RE: Eva Renzi - Meinungen zur Schauspielerin Zitat · Antworten

Da hast Du sicherlich recht. Vielleicht sogar Schauspielerei als Hobby?
Sie war ja eine ansehnliche Person. Mein Augenmerk war da schon extra auf ihre Leistungen gerichtet. Ich kenne nämlich kaum einen Kommentar im Bezug auf Eva Renzi, der etwas positives erkennen lässt, beruflich sowie privat.
Das Interview kenne ich übrigens nicht. Was sagt sie denn da so peinliches?

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2010 00:50
#6 RE: Eva Renzi - Meinungen zur Schauspielerin Zitat · Antworten

Wie? Was? Du hast die Blue-Underground von "Bird" nicht? Ich bin ernsthaft schockiert.
Die Essenz des Interviews besteht darin, dass "Handschuhe" Eva Renzis "große, bevorstehende Karriere" (eigener Wortlaut) verbaut hätte, obwohl sie selbst die Rolle doch mit links bewältigen konnte.

Prisma Offline




Beiträge: 7.551

18.12.2010 00:59
#7 RE: Eva Renzi - Meinungen zur Schauspielerin Zitat · Antworten

Oh, ich glaube Du wirst noch schockierter sein, wenn ich gestehe, dass ich mir Interviews eigentlich nie ansehe...
Aber ein Schock weniger, ich krame die DVD mal raus

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2010 01:03
#8 RE: Eva Renzi - Meinungen zur Schauspielerin Zitat · Antworten

Ach, wenn's nur das ist, bin ich nicht mehr, sondern weniger schockiert. Ich hätte mich doch wirklich sehr gewundert...

«« Ilse Steppat
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz