Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 4.335 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | 2 | 3
Georg Offline




Beiträge: 2.773

05.03.2010 15:32
"Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode Zitat · antworten

Eine schöne Überraschung darf ich euch vom Label Pidax-Film ankündigen.
Die Krimiserie "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode erscheint im zweiten Halbjahr auf DVD.
Veröffentlicht wird von dieser wirklich unterhaltsamen wie spannenden Serie zunächst die erste Staffel, die aus 14 Folgen aber nur sieben Geschichten besteht. Weil in den 70ern im öffentl. Rechtl. keine Sendung durch Werbung unterbrochen werden durfte, löste man das Problem, dass man einfach eine Geschichte auf zwei 25-Min.-Folgen aufteilte und dazwischen Werbung brachte.
In der Serie spielt Erik Ode den pensionierten Münchner Kriminalkommissar Eric Ott, der in die Provence zieht, wo er immer wieder Kriminalfälle zu lösen hat. Seine Schwester Ilse, gespielt von Odes Frau Hilde Volk, unterstützt ihn nach Kräften, weitere Figuren sind Kommissar Giraud (Hans-Joachim Frick) und Baptiste (Jean-Pierre Zola).
Als Autoren waren Martin Duschat ("Pater Brown"), Kriminalschriftsteller Hansjörg Martin, Horst Pillau, Hans-Gert Hillgruber, Jürgen Froitzheim und Maria Matray ("Sonderdezernat K1", "Kriminalmuseum", "Fünfte Kolonne" sowie der großartige, im Vorjahr verstorbene Detlef Müller ("Der Alte" mit S. Lowitz, "Ein Fall für zwei", "Siska", "Tatort" ...).
Für die Kamera war Bert Meister verantwortlich (Kameramann bei "Percy Stuart), Regie führten Dieter Lemmel ("Okay SIR"), Hans-PEter Kauffmann, Frank Guthke ("Anwalt Abel") und Krimiprofi Hermann Leitner ("Polizeifunk ruft", "Hamburg Transit", "Achtung Zoll", "Der Kurier der Kaiserin") sowie in Staffel 2 Peter Weck und Bert Meister.
Eine Produktion der Rhewes Filmproduktion & Co KG im Auftrag der WWF GmbH

In Gastrollen treten sehr viele bekannte Gesichter auf: Ivan Desny, Carl-Heinz Schroth, Gert Haucke, Brigitte Horney, Wolfgang Kieling, Wolfgang Preiss, Iris Berben, Edith Hancke, Rudolf Schündler, Ilona Grübel, Karl Tischlinger, Lukas Ammann, Barbara Valentin, Bruno Hübner, Walter Richter, Ernst Stankovski, Ida Krottendorf und Reinhard Glemnitz (Odes Ex-Assistent Heines aus "Der Kommissar", auf die gemeinsame Vergangenheit wird auch mehrfach in Form von Insider-Witzen angespielt).
Kurz gesagt: von „Isar 12“, „Graf Yoster“ über „Dr. Mabuse“ bis hin zu „Jakob und Adele“ war in der Reihe eine große Anzahl deutscher Serien- und Filmstars in Gastrollen versammelt. Im Vorfeld der Reihe wurde sogar angekündigt, dass der große Louis de Funès in einer Folge als Gast auftreten sollte. Diese Erwartungen wurden leider nicht erfüllt, dafür spielt aber Roger Caccia, der neben de Funès in Filmen wie „Scharfe Sachen für Madame“ oder „Fantomas“ auftrat, den traurigen Wirt in der gleichnamigen Episode.


Hier einige Infos zur Serie (siehe auch meine Seite: http://krimiserien.heim.at/s/sonne_wein_und_harte_nuesse.htm)

Über die Serie
Eric Ott war 40 Jahre Polizist. Bei der Kriminalpolizei ermittelte er in München, Hamburg und Bremen. Nun will er einen ruhigen Lebensabend in der Provence verbringen, wo seine Schwester Ilse schon seit Jahren ein gemütliches Häuschen hat. Doch schon bei der Ankunft wird Eric in einen neuen Kriminalfall verwickelt. Gemeinsam mit dem örtlichen Kriminalpolizisten Giraud untersucht er den Fall. Von da an wird Eric von Giraud sehr oft um Hilfe gebeten, meistens dann, wenn die Ermittlungen unkonventionell geführt werden müssen oder die Untersuchungen die Kompetenzen der Polizei überschreiten würden. Und so stolpert Eric von einem Fall in den nächsten, obwohl er sich jedes Mal am Ende schwört, nie wieder etwas mit Kriminalfällen zu tun haben zu wollen und sich lieber seinen Hobbys – dem Pétanquespielen, der Landschaftsmalerei und dem Angeln zu widmen. In den einzelnen Folgen tauchen sehr oft auch folgende Personen auf: Neben Erics Schwester Ilse (gespielt von Odes Ehefrau Hilde Volk), die junge und hübsche Claudine, die die örtliche Tankstelle betreibt, Jeannot, der Besitzer einer Bar, der Briefträger Marius und Monsieur Le Curé, der Pfarrer. Anders als im "Kommissar" ermittelt Eric Ode in "Sonne, Wein und harte Nüsse" nie in Mordfällen, sondern hat es mit Einbrüchen, Falschgeld, Drogenschmuggel, Bilderfälschungen, Falschspielern oder Bombendrohungen zu tun. Wilde Verfolgungsjagden und brutale Morde würden in das sympathische südfranzösische Ambiente der Krimiserie auch gar nicht passen.
„Sonne, Wein und harte Nüsse“ wurde ausschließlich in der Provence und an der Côte d'Azur gedreht und ist richtig unterhaltsam, streckenweise lustig aber auch spannend. Insgesamt kommt ein nettes Flair auf und man bekommt sofort Lust, die Koffer zu packen, um nach Südfrankreich zu reisen. Eine Eigenheit der Serie ist außerdem, dass Erik Ode sehr oft aus dem Off erzählt und in Szenen, in denen nur Französisch gesprochen wird, die Dialoge auf Deutsch zusammenfasst. In den ersten sieben Doppelfolgen, fasst Erik Ode als Eric Ott die Handlung des 1. Teils stets für die Zuschauer zusammen.
Die französisch anmutende Musik komponierte Rolf Kühn, für die Bücher waren unter anderem Krimiautor Hansjörg Martin, Detlef Müller ("Der Alte", "Siska", "Ein Fall für zwei", "Tatort") oder Maria Matray ("Sonderdezernat K1") verantwortlich. Auf dem Regiesessel nahmen unter anderem Hermann Leitner ("Polizeifunk ruft", "Hamburg Transit", "St. Pauli Landungsbrücken", "Waldheimat"), Dieter Lemmel ("Okay S.I.R."), Frank Guthke („Anwalt Abel“) und der Schauspieler Peter Weck sowie der Kameramann aller Folgen Bert Meister Platz. Es gibt zwei Staffeln à 14 Folgen, wobei die erste Staffel eigentlich nur sieben Geschichten à 2 Teile erzählt. Text (C) Die Krimihomepage

Episodenliste und Episodenführer

Nr. Titel Erstaus-strahlung (ARD) Buch Regie

Erste Staffel

1 Die Sache mit dem Koffer, Teil 1 25.09.1979 Hansjörg Martin Dieter Lemmel
2 Die Sache mit dem Koffer, Teil 2 25.09.1979 Hansjörg Martin Dieter Lemmel
3 Die Sache mit der Madonna, Teil 1 01.10.1979 Hans Gert Hillgruber Dieter Lemmel
4 Die Sache mit der Madonna, Teil 2 01.10.1979 Hans Gert Hillgruber Dieter Lemmel
5 Die Sache mit dem Schuß, Teil 1 08.10.1979 Horst Pillau Dieter Lemmel
6 Die Sache mit dem Schuß, Teil 2 08.10.1979 Horst Pillau Dieter Lemmel
7 Die Sache mit dem Backofen, Teil 1 15.10.1979 Wolfgang von Chmielewski Hans-Peter Kaufmann
8 Die Sache mit dem Backofen, Teil 2 15.10.1979 Wolfgang von Chmielewski Hans-Peter Kaufmann
9 Die Sache mit King Harry, Teil 1 22.10.1979 Martin Duschat Frank Guthke
10 Die Sache mit King Harry, Teil 2 22.10.1979 Martin Duschat Frank Guthke
11 Die Sache mit dem Augenzeugen, Teil 1 29.10.1979 Horst Pillau Frank Guthke
12 Die Sache mit dem Augenzeugen, Teil 2 29.10.1979 Horst Pillau Frank Guthke
13 Die Sache mit dem Rennrad, Teil 1 05.11.1979 Horst Pillau Hermann Leitner
14 Die Sache mit dem Rennrad, Teil 2 05.11.1979 Horst Pillau Hermann Leitner

Zweite Staffel

15 Die Sache mit der klassischen Bildung 12.08.1981 Horst Pillau Hermann Leitner
16 Die Sache mit dem traurigen Wirt 19.08.1981 Horst Pillau Hermann Leitner
17 Die Sache mit den beiden Rentnern 26.08.1981 Jürgen Frotzheim Hermann Leitner
18 Die Sache mit der Federwaage 02.09.1981 Jürgen Frotzheim Hermann Leitner
19 Die Sache mit dem Roulett 09.09.1981 Martin Duschat Dieter Lemmel
20 Die Sache mit dem Filmteam 16.09.1981 Maria Matray Bert Meister
21 Die Sache mit dem Schnurrbart 23.09.1981 Maria Matray Hermann Leitner
22 Die Sache mit dem schönen Albert 30.09.1981 Detlef Müller Hermann Leitner
23 Die Sache mit der Morgenzeitung 07.10.1981 ? Hermann Leitner
24 Die Sache mit dem reichen Bauern 14.10.1981 Detlef Müller Peter Weck
25 Die Sache mit dem Sträfling 21.10.1981 Horst Pillau Hermann Leitner
26 Die Sache mit der indischen Seide 28.10.1981 Jürgen Froitzheim Hermann Leitner
27 Die Sache mit dem Weinkeller 00.00.1981 Wolfgang von Chmielewski Dieter Lemmel
28 Die Sache mit dem seltsamen Duft 00.00.1981 Wolfgang von Chmielewski Peter Weck


Zu unrecht so gut wie nie wiederholt - ein Muss für Krimi- und Erik-Ode-Fans und das in der bei Pidax gewohnt hervorragenden Bild- und Tonqualität!

Havi17 Offline




Beiträge: 2.948

05.03.2010 16:40
#2 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode auf DVD! Zitat · antworten

Danke Georg,

ich kann mich noch gut daran erinnern, daß mir diese Serie mit dem sympathischen Erik Ode
sehr gut gefallen hat.

Gruss
Havi17

Matze K. Offline



Beiträge: 1.009

05.03.2010 16:48
#3 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode auf DVD! Zitat · antworten

Hammer !!!! Echt klasse, wenn das wirklich klappt. Kommt sofort auf meine Wunschliste Der Kommissar ist einer meiner Lieblingsserien (gibts leider noch nicht auf DVD). Würde mich daher sehr freuen, wenn es mit der klappt. *hoff*

Geri Offline



Beiträge: 32

16.03.2010 20:07
#4 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode auf DVD! Zitat · antworten

Das wäre echt super, das sieht man ja so gut wie nicht mehr, echt schade dafür. Das ist eine
Serie die es verdient hätte, mal wieder ausgestrahlt zu werden.

Georg Offline




Beiträge: 2.773

14.07.2010 20:19
#5 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode auf DVD! Zitat · antworten

... so, habe mir die erste Staffel nun auch restauriert und in bester Bild- und Tonqualität erneut angesehen und muss sagen, dass diese Serie ein sehr hohes Potential hat. Man stellt sich hier zwangsläufig den pensionierten Kommissar Keller vor (Erik Ode spielte wohl einfach immer nur sich selbst), der im sonnigen Südfrankreich in "lockere" Kriminalfälle stolpert und diese mit Raffinesse und Liebeswürdigkeit löst. Keine Gewalt, toller Soundtrack und schöne Bilder, dazu unterhaltsam-spannende Geschichten. Zudem Gaststars wie Brigitte Horney, Gert Haucke, Reinhard Glemnitz, Ivan Desny, Wolfgang Preiss, Heli Finkenzeller, Iris Berben und Wolfgang Kieling. Eine bewährte Krimiregie von alten Hasen wie Hermann Leitner ("Polizeifunk ruft", "Hamburg Transit", "Kurier der Kaiserin") und Dieter Lemmel ("Kriminalmuseum", "Okay SIR").
Pidax hat eine Option auf die 2. Staffel, die sicherlich auch erscheinen wird.
Staffel 2 bietet 14 neue 25minütige Abenteuer, die der ersten Staffel in nichts nachstehen und genauso mit einem Staraufgebot vor (Carl-Heinz Schroth, Edith Hancke, Lukas Ammann, Walter Richter, Rudolf Schündler, Ilona Grübel, Reinhard Koldehoff, Ernst Stankovski, Ida Krottendorf ...), aber auch hinter der Kamera (Buch: u.a. Detlef Müller, Maria Matrey, Regie: u.a. Peter Weck) aufwarten.
Wer die Serie noch nicht kennt: eine absolute Empfehlung!

DanielL Offline




Beiträge: 3.697

14.07.2010 22:54
#6 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode auf DVD! Zitat · antworten

Das klingt wirklich interessant. Für den persönlichen Kommissar Keller Spin-Off!

Der Preis ist noch vertretbar (Angebot momentan 25 statt 30 Euro), ein Preis wie bei INTERCONTINENTAL EXPRESS (20 Euro) wäre natürlich zu schön gewesen.

Gruß,
Daniel

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.397

24.10.2010 13:09
#7 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode auf DVD! Zitat · antworten

Mein erster Eindruck von "Sonne, Wein und harte Nüsse":

Erik Ode ist sich sehr wohl bewusst, dass das Publikum eine Fortsetzung der Erfolgsserie "Der Kommissar" in kleinem Rahmen erwartet. Wenigstens den Kommissar Keller möchte er ihnen geben, wenngleich dies kein Ersatz für die zwei Jahre zuvor beendete Kriminalserie ist. Wenn Eric Ott zu Beginn im Zug sitzt und aus dem Fenster sieht, glaubt man, es handele sich um Herbert Keller, pensionierter Kommissar aus München. Erstmals in Farbe und in Freizeitkleidung sollen wir die private Seite des Mannes kennenlernen, der uns aus zahlreichen Fällen bekannt ist. Hilde Volk spielt Otts Schwester, was hervorragend ins Konzept passt.
Ein wenig unsicher tritt er in seine neue Welt -Südfrankreich-, die möglicherweise die geheimen Wünsche des Mannes erfüllt (ein guter Tropfen, viel Sonne und vor allem viel Zeit), doch macht die Erfüllung seiner Träume den Menschen wirklich immer glücklich? So geht es auch dem Zuschauer. Alles wirkt ein wenig fremd, man tastet sich durch Eric Otts neue Heimat, schnappt hie und da ein paar französische Brocken auf und fragt sich, wie lange es ein passionierter Kriminaler wie er wohl aushalten wird, sich in die Angelegenheiten der Polizei zu mischen. Der diensttuende Kommissar vor Ort wirkt zwar recht sympathisch, aber kann er seinen pensionierten Kollegen wirklich gewähren lassen? In den ersten Fall wird Ott verwickelt, da er selbst betroffen ist. Das Verschwinden seines Koffers stellt für ihn zunächst eine willkommene Rätselaufgabe dar, entwickelt sich jedoch bald zu einer größeren Sache, bei der man auch gleich die weiteren handelnden Personen kennenlernt. Die hübsche und charmante Tankstellenbesitzerin, der leutselige Bistro-Betreiber und die Blumenhändlerin in der Stadt. Die Gaststars wirken da manchmal ein wenig gewollt plaziert: Karl Tischlinger gefällt mir besser als Wachtmeister Huber in München; mit Tirolerhut(!) in Südfrankreich - das geht gar nicht.
Die Serie ist recht nett und ich kann nicht behaupten, dass mir die erste Doppelfolge nicht gefallen hätte, aber ich habe nun dennoch das Bedürfnis nach ein wenig Abstand. Vielleicht liegt es daran, dass jeder Fall auf eine Doppelfolge verteilt ist oder, dass mir die Schauplätze Großbritannien und Deutschland mehr liegen. Wir werden sehen.

Georg Offline




Beiträge: 2.773

20.04.2012 23:03
#8 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode auf DVD! Zitat · antworten

Wer die beiden Staffeln noch nicht hat: am 18.05. erscheint EINE Komplettbox mit allen 28 Folgen zum Preis von 19,99. Zuschlagen!

brutus Offline




Beiträge: 12.806

20.04.2012 23:47
#9 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode auf DVD! Zitat · antworten

Das ist günstig. Wenn ich es nicht schon hätte...

Viele Grüße
Brutus

Georg Offline




Beiträge: 2.773

04.07.2012 11:45
#10 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode Zitat · antworten

Erneut habe ich diese wunderbare Serie im DVD-Player gehabt. Nach Wiedersehen mit der ersten Staffel nur ein paar Worte der positiven Kritik: Erik Ode spielt wunderbar gut gelaunt und locker den pensionierten Kommissar, hat sichtlich Spaß an den Dreharbeiten und am "Herumschnüffeln" in leichten Kriminalfällen. Die weiteren Figuren wie Claudine (Marianne Borgo), Giraud (H. J. Flick), Erics Schwester (Hilde Volk), Jeannot (J.-P. Zola), Michael (Rolf Bogus) oder der Pfarrer (Schauspielername unbekannt) werden gut in die einzelnen Geschichten integriert und bilden Otts französische Familie. Die Gastrollen sind mit ebenso gutgelaunten Stars besetzt, wunderbar Brigitte Horney, Wolfgang Kieling, Wolfgang Preiss, Gert Haucke, Iris Berben, Heli Finkenzeller usw. Das Highlight ist ohnehin der Auftritt Reinhard Glemnitz' als Dr. Schley, den Ode immer mit den Worten anspricht: "Ich kenne Sie doch irgendwo her" und dabei auf ihre gemeinsame "Kommissar"-Vergangenheit verweist. Die Musik von Rolf Kühn ist sehr passend und die Aufteilung der Geschichten über zwei Episoden stört überhaupt nicht. Lediglich Rolf Bogus als Michael und Freund Claudines halte ich für eine Fehlbesetzung, da er so gar nicht zu der hübschen Tankwärtin passt.
Fazit: leichte aber keinesfalls seichte Krimikost abseits der manchmal etwas steifen und ernsten Reinecker-Dialoge mit überaus gutgelaunten Schauspielern vor einer traumhaften südfranzösischen Kulisse. Und das Schöne: Staffel 2 steht der 1. in nichts nach!

Gubanov Offline




Beiträge: 14.783

04.07.2012 12:40
#11 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode Zitat · antworten

Ich habe die erste Staffel auch noch im Regal stehen. Leider komme ich zu einem weniger schmeichelhaften Fazit, denn nach zwei oder drei Folgen habe ich meine Finger von der Box gelassen. Ich finde, das Wort "seicht" trifft es doch recht gut.

Georg Offline




Beiträge: 2.773

04.07.2012 15:05
#12 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode Zitat · antworten

Wer hier harte Mordfälle wie im "Kommissar" erwartet, wird natürlich enttäuscht. "Sonne, Wein und harte Nüsse" ist m. E. schöne Vorabendunterhaltung und richtete sich auch ein anderes Publikum (am Vorabend konnten auch Kinder und Jugendliche zusehen). "Seicht" setze ich mit "minderwertiger Qualität" gleich und das ist die Reihe aufgrund der Besetzung, der Szenerie und auch der (Alltags)geschichten eben nicht. Sie ist aber vielleicht keine Krimiserie im herkömmlichen Sinn. Schade, dass Dir die Folgen nicht zusagen. Geschmäcker sind eben verschieden.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.346

04.07.2012 20:25
#13 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #11
Ich habe die erste Staffel auch noch im Regal stehen. Leider komme ich zu einem weniger schmeichelhaften Fazit, denn nach zwei oder drei Folgen habe ich meine Finger von der Box gelassen. Ich finde, das Wort "seicht" trifft es doch recht gut.


Ich kann mich Gubanov nur anschließen. Aber wahrscheinlich bin ich auch von den tollen Kommissar-Folgen verwöhnt und kann mich mit dieser Aufmachung zu wenig anfreunden. Ich habe nur die ersten beiden Folgen gesehen und -sorry- die DVD-Box wieder verkauft...

Josh Offline




Beiträge: 7.841

04.07.2012 20:35
#14 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode Zitat · antworten

Ich kann mich hier Gubanov und Peter Ross nur anschließen. Ich habe die ersten sechs Folgen gesehen, und danach die beiden Boxen wieder zurück ins Regal gestellt, wo sie bis heute verstauben. Irgendwie hatte ich mehr von der Serie erwartet. Aber wahrscheinlich war meine Erwartungshaltung nach dem Kommissar zu hoch.

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.397

04.07.2012 20:38
#15 RE: "Sonne, Wein und harte Nüsse" mit Erik Ode Zitat · antworten

Ich werde der Serie auf jeden Fall im Winter eine zweite Chance geben. Nach der ersten Episode war ich ebenfalls enttäuscht, aber da die Box gutes Geld gekostet hat, werde ich mich in der kalten Jahreszeit erneut damit befassen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen