Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 7.901 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
chris2005 Offline



Beiträge: 102

10.12.2016 11:41
#76 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Ich hatte beim NDR nach den Sendungen mit den Original-Raterunden vom Juli und Dezember 1967 angefragt und folgende Antwort erhalten:

"Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir haben die entsprechenden Bänder gesichtet und leider festgestellt, dass sich auf ihnen entweder
nur der entsprechende Film (aus den 60ern) oder der Film mit nachproduzierter Raterunde aus den 90er-Jahren befindet.
Die Original-Raterunden sind offenbar nicht überliefert, was wir sehr bedauern!"

Fräulein Janine Offline




Beiträge: 124

11.12.2016 01:03
#77 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

wie schade

Bert B. Offline



Beiträge: 7

11.12.2016 10:31
#78 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Das ist in der Tat sehr schade. Laut dem Hamburger Abendblatt vom 15.07.1967 war die Raterunde der 1. Folge besetzt mit: Inge Meysel, Heinz Engelmann, Helmut Schön.

Ray Offline



Beiträge: 1.063

14.05.2018 23:26
#79 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Habe mir in den letzten Wochen einige Folgen von "Dem Täter auf der Spur" gesichtet und folgenden Eindruck von der Serie gewonnen:


"Dem Täter auf der Spur" ist eine in mehrfacher Hinsicht ungewöhnliche deutsche Krimi-Reihe. Zunächst durch den Schauplatz Frankreich, darüber hinaus wegen des Konzeptes, Fernsehkrimi mit Unterhaltungssendung zu verbinden. Der Schauplatz Frankreich hat durchaus seinen Reiz, wobei ich als jemand, der der französischen Sprache nicht mächtig ist, häufiger Probleme hatte, die Namen den Figuren zuzuordnen (Das passiert mir allerdings ehrlich gesagt auch immer wieder bei deutschen Namen in Kriminalfilmen, wohl also auch eine Frage der Konzentration.). Die Einbettung in eine Unterhaltungssendung mit prominenten Gästen finde ich ziemlich genial, weil man so einen gewissen Event-Charakter begründet und den Rätsel-Faktor betont. Es ist eben was anderes, nur einen Krimi zu schauen und von sich aus mitzuraten oder aber von einem Moderator und auch dem handelnden Inspektor explizit dazu aufgefordert zu werden. Die prominenten "Rätsel-Paten" geben der Sache, wenn sie denn entsprechend charismatiach und motiviert sind, das gewisse etwas. Die Grundidee könnte ich mir heutzutage immer noch sehr gut vorstellen, vielleicht sollte man mal eine (Quasi-)Neuauflage erwägen. "Normale" Krimis gibt es schließlich genug. Man muss freilich das Potential ausschöpfen, was hier längst nicht immer der Fall ist. Das liegt mitunter an den Gästen, die nicht immer sorgsam ausgewählt sind, nicht selten aber auch an Jürgen Roland, der sich mehr schlecht als recht als Showmaster versucht, was aus der Retrospektive indes schon wieder liebenswert erscheint.

Die Filme selber punkten durch eine Besetzung, die höchsten Anforderungen genügt. Was man hier an Stars geboten bekommt, ist schon beeindruckend und der wesentliche Grund, sich die Serie anzusehen, obwohl einige Darsteller ein wenig oft auftreten und es bisweilen gewöhnungsbedürftig ist, sich die üblichen Roland-(Kiez)-Nasen im französischen Ambiente vorzustellen. Die Storys sind im Grundsatz recht pfiffig, trotzdem habe ich die Folgen des Öfteren als zu lang empfunden. Eingestehen muss sich auch, dass ich mich trotz der Zusatz-Motivation selten zu kriminalistischen Höchstleistungen aufraffen konnte und ganz überwiegend doch "nach Gefühl" und nicht wie von Roland immer wieder gefordert auf Grundlage einer Indizienkette auf die Täter getippt habe. Das laste ich z.T. auch den Filmen selbst an, die nicht immer richtig zu fesseln wussten. Das Gespann um Günther Neutze und Karl Lieffen finde ich recht drollig, gerade Lieffen erhöht im Vergleich zu Günther Stoll den Unterhaltungsfaktor merklich.

Hervorzuheben wären von den Folgen im Einzelnen m.E. "Am Rande der Manege", "Puppen reden nicht", "Tod am Steuer" und "In Schönheit sterben".

Summa summarum ist "Dem Täter auf der Spur" definitiv sehenswert und für mich persönlich im Gesamtpaket im Schnitt einen Ticken interessanter als "Stahlnetz".

Leider Gottes ist die DVD-Edition ja schon länger vergriffen. Besteht eigentlich Hoffnung auf eine Neuauflage in näherer Zukunft? Ganz besonders toll wäre es natürlich, wenn man alle 3 Moderationen (die beiden von Roland, fast noch interessanter fände ich persönlich die von Marianne Koch fürs österreichische Fernsehen) als Bonus draufpacken könnte.

schwarzseher Offline



Beiträge: 396

15.05.2018 18:36
#80 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Wie der Zufall es so will habe ich vor Kurem auch nochmal reingesehen.In der Tat ist G. Stoll wohl etwas zu ernsthaft (?) und Lieffen als arroganter aber nicht unsympatischer Gehilfe passt wirklich besser für ein "Ratespiel"
Das Ratekonzept gefällt mir damals wie heute gut . Die Musik behält man irgendwie immer im Ohr,auch wenn eine Story schonmal was dünner ist,mir gefällts immer noch.

Ray Offline



Beiträge: 1.063

16.05.2018 21:28
#81 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Zitat von schwarzseher im Beitrag #80
Die Musik behält man irgendwie immer im Ohr,auch wenn eine Story schonmal was dünner ist,mir gefällts immer noch.


Gut, dass du es ansprichst: die Musik finde ich auch klasse, hatte ich vergessen zu erwähnen. Bei Wikipedia wird für die Musik Siegfried Franz angegeben. Hat er auch die Titelmelodie komponiert oder stammt die vom französischen Original?

Jan Offline




Beiträge: 1.330

16.05.2018 22:22
#82 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Die Musik sollte wohl von Siegfried Franz stammen. Das, was da in dem französischen Original verwendet wurde, klingt eher so, als hätte meine Oma ihrer Katze auf den Schwanz getreten.

Gruß
Jan

Gubanov Offline




Beiträge: 15.502

17.05.2018 21:52
#83 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Die Musik passt in diesem Fall ganz zur Inszenierung der Serie: eher unstet und hektisch. Da hatte der deutsche Fernsehkrimi (in meinen Ohren) so viele glanzvollere Momente - auch über zeitlich ähnliche Serien wie "Stahlnetz" oder "Kommissar" hinaus. Bei meinen kürzlichen Durbridge-Sichtungen konnte ich zum Beispiel feststellen, wie gut die Scores fast aller Mehrteiler noch heute wirken. Dagegen kann der unausgewogene Franz-Score einpacken ...

Die französische Serienmusik kann man sich im folgenden Video anhören. Da liegt Jan mit seiner Einschätzung nicht so falsch.

Gubanov Offline




Beiträge: 15.502

24.05.2018 08:09
#84 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Zitat von Ray im Beitrag #79
Leider Gottes ist die DVD-Edition ja schon länger vergriffen. Besteht eigentlich Hoffnung auf eine Neuauflage in näherer Zukunft?

Deine Nachfrage hat prompt geholfen: Im August kommt eine Neuauflage von Pidax zum Schnäppchenpreis:
https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...Spur::1364.html

Ray Offline



Beiträge: 1.063

25.05.2018 21:28
#85 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Wenn das so ist, ich hätte da noch ein paar Veröffentlichungswünsche...

Das sind ja wirklich tolle Nachrichten, wenn man bedenkt, wie lange die alte Box jetzt schon vergriffen war.

Leider scheint mir der Umstand, dass "Einer fehlt beim Kurkonzert" wieder drauf ist, ein Indiz zu sein, dass es sich der Sache nach 1:1 um die alten DVDs handelt, die alten Raterunden also wieder nicht alle drauf sind und auch die österreichischen mit Marianne Koch nicht als Bonus dabei sind.

Sehr schade, aber Huptsache, dass die Serie wieder erhältlich ist und das in der Tat zu einem günstigen Preis!

Bert B. Offline



Beiträge: 7

13.06.2018 17:09
#86 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

Meine Frage an pidax-film "Werden bei allen Folgen die Studiogäste der Originalsendung enthalten sein?" wurde wie folgt beantwortet:
"Das Material ist das selbe wie bei der alten DVD-Veröffentlichung. Es sind die Gäste der Wiederholungen enthalten."

Matze K. Offline



Beiträge: 1.041

13.06.2018 19:11
#87 RE: Bewertet: "Dem Täter auf der Spur" (TV, 1967-73) Zitat · antworten

die alte Box hab ich zum 30. Geburtstag erhalten... man ist schon wieder fast 7 Jahr her

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen