Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 781 Antworten
und wurde 73.902 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53
Havi17 Offline




Beiträge: 3.155

27.07.2019 22:13
#751 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Danke Dir Fabi. Ja sicher abwarten ist angesagt, ich bin gepannt!

Gruss
Havi17

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.430

09.08.2019 07:44
#752 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Die restlichen Wallaces werden genauso auf Blu-ray kommen. Rialto wird da ganz sicher jeden Film sichern. Es dauert halt, weil das auch mit Fördergeledern geschieht.

Hier kann man unter "DIgitalisierung des nationalen Filmerbes" immer schön nachschauen, was auf dem Plan steht.
Da findes man in den einzelnen Jahres PDFs jeden Wallace Film und bisher werde in 2019 die Otto Filme restauriert. RIalto werden die restlichen Wallace Filme so oder so nicht vergammeln lassen. Da es um die Finanzierung geht dauert sowas eben. Die Mabuse sollen nächstes Jahr auf Blu-ray kommen.
https://www.ffa.de/foerderentscheidungen.html

Ray Offline



Beiträge: 1.305

16.08.2019 22:12
#753 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Interessant unter den Digitalisierungen 2019 ist ja zumindest mal "Mörderspiel". Trotzdem werde auch ich in Sachen Wallace natürlich etwas ungeduldig, eine Box mit "Kreis", Tür" und "Glasauge" oder "Themsetote" hätte schon was... Problem ist natürlich in der Tat, dass die "Klassiker" verbrannt sind und man sich bei Universum gut überlegen muss, wie man die Boxen zusammenstellt.

prelle02 Offline



Beiträge: 1

07.09.2019 18:46
#754 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Laut FFA (Filmförderungsanstalt) Webseite wurden weitere Gelder für die Digitalisierung der Wallace-Filme genehmigt. Vielleicht geht es ja irgendwann mit Blu-rays weiter.

Tobis Home Entertainment GmbH, Berlin:
„Der rote Kreis“ (Spielfilm, 1959/60): 15.488,00 €
„Die Tür mit den sieben Schlössern“ (Spielfilm, 1962): 15.488,00 €
„Der Gorilla von Soho“ (Spielfilm, 1968): 15.488,00 €
„Der Mann mit dem Glasauge“ (Spielfilm, 1968/69): 15.488,00 €
„Die Gruft mit dem Rätselschloss“ (Spielfilm, 1964): 15.488,00 €
„Das Verrätertor“ (Spielfilm, 1964): 15.488,00 €
„Das Geheimnis der weißen Nonne“ (Spielfilm, 1966): 15.488,00 €
„Das Gesicht im Dunkeln“ (Spielfilm, 1969): 15.488,00 €
„Die Tote aus der Themse“ (Spielfilm, 1971): 15.488,00 €

Link: https://www.ffa.de/aid=1394.html?newsdet...g-von-77-filmen

Andreas Offline




Beiträge: 435

07.09.2019 19:29
#755 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Stark. Auf den digitalisierten 🦍 freue ich mich jetzt schon. :)

DerHexer Offline



Beiträge: 13

07.09.2019 20:08
#756 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Dann werden sie wohl doch noch alle auf Blu-Ray kommen. Das ist toll. "Das Gesicht im Dunkeln" gibt es ja schon uncut in England, vielleicht wird die deutsche Scheibe ja beide Versionen enthalten. Für mich der am sträflichsten unterschätzte Wallace-Film.

Und ja, auf den Affen freue ich mich auch, der macht sehr viel Spaß. Eigentlich alle aus der Liste mag ich auf ihre Art.

Fehlen dann nur noch die beiden CCC-Filme.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.430

07.09.2019 23:16
#757 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Ihr seid jetzt aber nicht überrascht?

Den Schwachsinn dass da keine mehr nachkommen hat doch niemand ernsthaft geglaubt?
War völlig klar, dass die Filme aufgrund der Fördergelder Stück für Stück kommen.

Die MAbuse Blu-rays stehen übrigens kurz vor der Amazon Listung.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.430

07.09.2019 23:21
#758 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von DerHexer im Beitrag #756
Dann werden sie wohl doch noch alle auf Blu-Ray kommen. Das ist toll. "Das Gesicht im Dunkeln" gibt es ja schon uncut in England, vielleicht wird die deutsche Scheibe ja beide Versionen enthalten. Für mich der am sträflichsten unterschätzte Wallace-Film.





Hier kann man ausnahmsweise spekulieren, während alles andere schon lange klar war.
Gesicht im Dunkeln könnte ich mir nochmals in der Langfassung bei Koch vorstellen und die deutsche Kinofassung bei Universum innerhalb der Box.
Weniger glaube ich, dass Universum die Langfassung drauf macht, bzw. sich darum bemüht.
Das muß man wohl abwarten.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

11.09.2019 13:07
#759 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von prelle02 im Beitrag #754
Laut FFA (Filmförderungsanstalt) Webseite wurden weitere Gelder für die Digitalisierung der Wallace-Filme genehmigt. Vielleicht geht es ja irgendwann mit Blu-rays weiter.

Tobis Home Entertainment GmbH, Berlin:
„Der rote Kreis“ (Spielfilm, 1959/60): 15.488,00 €
„Die Tür mit den sieben Schlössern“ (Spielfilm, 1962): 15.488,00 €
„Der Gorilla von Soho“ (Spielfilm, 1968): 15.488,00 €
„Der Mann mit dem Glasauge“ (Spielfilm, 1968/69): 15.488,00 €
„Die Gruft mit dem Rätselschloss“ (Spielfilm, 1964): 15.488,00 €
„Das Verrätertor“ (Spielfilm, 1964): 15.488,00 €
„Das Geheimnis der weißen Nonne“ (Spielfilm, 1966): 15.488,00 €
„Das Gesicht im Dunkeln“ (Spielfilm, 1969): 15.488,00 €
„Die Tote aus der Themse“ (Spielfilm, 1971): 15.488,00 €

Link: https://www.ffa.de/aid=1394.html?newsdet...g-von-77-filmen

Das wären dann ja alle fehlenden Rialto-Filme und wieder drei Boxen.
Spannend wird sein, ob man dort nun die von Koch als Mediabooks veröffentlichten Gialli einmischt oder oben genannte Filme als Edition 8,9 und 10 veröffentlicht und es dann dabei belässt. Letzteres wäre meine favorisierte Lösung.
Da "Stecknadel" und "Halbmond" beide mit dem "Edgar Wallace"-Siegel veröffentlicht wurden, kann ich mir durchaus vorstellen, dass Koch Media die komplett unterlizensiert hat und da von Universum selbst Nix mehr kommt. Würde man sie in die Editionen integrieren, käme man auch wieder auf eine ungerade Zahl. Ok, das ist kein Argument, weil man bei den DVDs ja auch "Wartezimmer zum Jenseits" untergemischt hat. Aber ich würde nicht ausschließen, dass man den überhaupt nicht nochmal in 4K digitalisiert.

Insgesamt sieht es momentan folgendermaßen aus mit Wallace und Blu Rays - die Sanders-Filme und "Pagode" habe ich ausgelassen.

Rialto:
01: Der Frosch mit der Maske - Edition 1 (aber noch 2K-Master - wird da nochmal was nachgelegt?)
02. Der rote Kreis - Digitalisierung läuft
03. Die Bande des Schreckens - Edition 4
04. Der grüne Bogenschütze - Edition 6
05. Die toten Augen von London - Edition 5
06. Das Geheimnis der gelben Narzissen - Edition 5
07. Der Fälscher von London - Edition 2
08. Die seltsame Gräfin - Edition 6
09. Das Rätsel der roten Orchidee - Edition 4
10. Die Tür mit den sieben Schlössern - Digitalisierung läuft
11. Das Gasthaus an der Themse - Edition 2
12. Der Zinker - Edition 2
13. Der schwarze Abt - Edition 3
14. Das indische Tuch - Edition 4
15. Zimmer 13 - Edition 7
16. Die Gruft mit dem Rätselschloss - Digitalisierung läuft
17. Der Hexer - Edition 1 (aber noch 2K-Master - wird da nochmal was nachgelegt?)
18. Das Verrätertor - Digitalisierung läuft
19. Neues vom Hexer - Edition 6
20. Der unheimliche Mönch - Edition 3
21. Der Bucklige von Soho - Edition 7
22. Das Geheimnis der weißen Nonne - Digitalisierung läuft
23. Die blaue Hand - Edition 7
24. Der Mönch mit der Peitsche - Edition 3
25. Der Hund von Blackwood Castle - Edition 1 (aber noch 2K-Master - wird da nochmal was nachgelegt?)
26. Im Banne des Unheimlichen - Edition 5
27. Der Gorilla von Soho - Digitalisierung läuft
28. Der Mann mit dem Glasauge - Digitalisierung läuft
29. Das Gesicht im Dunkeln - Digitalisierung läuft
30. Die Tote aus der Themse - Digitalisierung läuft
31. Das Geheimnis der grünen Stecknadel - Koch Media Mediabook
32. Das Rätsel des silbernen Halbmonds - Koch Media Mediabook

cCc:
- Der Fluch der gelben Schlange
- Der Teufel kam aus Akasava
Material dürfte vorhanden sein, siehe Karl May- und Mabuse-Filme der cCc, da dürfte irgendwann was kommen, vielleicht wie schon bei den DVDs nach der letzten Rialto-Edition.

Und die weiteren:
- Der Rächer - jüngst wieder alte MAZ als DVD veröffentlicht, also Neuabtastung einfach nicht lukrativ oder (wahrscheinlicher) kein Material mehr vorhanden
- Das Rätsel des silbernen Dreieck - Blu-Ray von Filmjuwelen

Das sieht also doch Alles in Allem sehr, sehr gut aus. Nur schade, dass "Der Rächer" wohl niemals mehr in brauchbarer Qualität zu sehen sein wird und ausgerechnet bei "Der Frosch mit der Maske" und "Der Hexer" bei der Digitalisierung nicht das Optimum herausgeholt wurde. Ebenfalls natürlich schade, dass so viel Bonusmaterial gegenüber der DVD-Editionen auf der Strecke geblieben ist.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.430

11.09.2019 14:55
#760 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

@Fabi

Koch hat die Wallace Lizenzen nur für diese Mediabooks und nur für einen kurzen Zeitraum. Einer 3er Box von Universum steht rein gar nichts entgegen. Die kommt ganz sicher.


Noch ne Info:

Die Mabuses Meisterwerk Blu-ray Box kommt am 06.12.2019

https://www.amazon.de/dp/B07XFH6VHN/?tag=movieside06-21

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

11.09.2019 16:40
#761 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #760
@Fabi
Koch hat die Wallace Lizenzen nur für diese Mediabooks und nur für einen kurzen Zeitraum. Einer 3er Box von Universum steht rein gar nichts entgegen. Die kommt ganz sicher.


Da du immer gut informiert bist, glaube ich dir natürlich. Der Vollständigkeit halber gehören die Filme natürlich auch in die offiziellen Editionen.
Weißt du denn, ob Universum dann auch die Langfassungen bringt oder nur die Wallace-Kinofassungen? Koch Media hat ja eigentlich - abgesehen vom "zuerst am Markt" - keinerlei Nutzen davon Geld für die Lizenzen auszugeben, wenn bereits geplant ist die Filme noch in der regulären Edition zu veröffentlichen? So einen Deal würde ich an ihrer Stelle gar nicht eingehen - sofern das nicht Teil eines attraktiven Pakets war. Von daher würde ich schwer davon ausgehen, dass ihr Hauptargument die internationalen Langfassungen sind und Universum in den Editionen eben nur die Kinofassungen bietet.

Darüber hinaus: 9 Filme befinden sich in der Digitalisierung und zusammen mit den beiden Gialli macht das 11 Filme. Verteilt auf 3er-Editionen ergibt sich doch genau die Problematik, die ich meinte - nämlich eine Edition mit nur zwei Filmen. Veröffentlicht Universum die beiden Gialli als Edition 11, greift wegen der Mediabooks niemand zu. Ein Bundle Marke "Das Rätsel des silbernen Halbmonds"+Schwarz-weiß-Klassiker hätte nur mit "Der Hexer", "Die toten Augen von London" oder "Der Zinker" vielleicht funktioniert.
Ich befürchte daher, dass die Gialli in zwei Editionen geschoben werden und man sich zwei Schwarz-weiß-Klassiker für die allerletzte Edition mit nur zwei Filmen aufspart - das hieße, dass meine geplante chronologische Sichtung sich nochmals um Jahre verschiebt und ich langsam aber sicher an den Punkt komme die Editionen 1-7 zu verkaufen und mich bis zur sicherlich geplanten Komplett-Box zu gedulden.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.430

11.09.2019 17:15
#762 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Ich schätze das HALBMOND und STECKNADEL in ihren deutschen Kinofassungen ganz normal in die Boxen inteegriert werden. Ob es noch Langfassungen on top gibt weiß ich nicht aber ich glaube nicht dran.
Koch hatte nur die Lizenz für die jeweilige MEdiabook Veröffentlichung.
Ich könnte mir aber vorstellen dass Koch noch GESICHT bringt. Die Giallo Fans wollen die volle Fassung, die ja bei Arrow erschienen ist.
Das muß man abwarten.


Interessant ist auch, wann WARTEZIMMER ZUM JENSEITS restauriert wird.

greaves Offline




Beiträge: 522

11.09.2019 19:06
#763 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

…oder die 12te Box endlich mit dem Bonusmaterial ausstatten !

Gubanov Offline




Beiträge: 16.097

11.09.2019 19:23
#764 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Material zum "Rächer" wäre auf jeden Fall vorhanden gewesen. Filmportal.de listet verschiedene Kopien auf 35 mm. Und einige Forumsmitglieder und ich haben den Film im Sommer 2013 beim Sommerkino des Potsdamer Filmmuseums auch von einer ordentlichen Kopie statt von der alten MAZ gesehen. Leider wohl ein dauerhaft einmaliges Erlebnis.

Dass die Veröffentlichung der Rialto-Wallaces auf Blu-ray zwischendurch eingestellt werden würde, war wohl zu keinem Zeitpunkt ernstlich zu befürchten. Sie sind dank Restaurierungsförderung sehr günstig produziert und können an Filmfans teuer verkauft werden.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

12.09.2019 11:55
#765 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #762
Ich schätze das HALBMOND und STECKNADEL in ihren deutschen Kinofassungen ganz normal in die Boxen inteegriert werden. Ob es noch Langfassungen on top gibt weiß ich nicht aber ich glaube nicht dran.
Koch hatte nur die Lizenz für die jeweilige MEdiabook Veröffentlichung.
Ich könnte mir aber vorstellen dass Koch noch GESICHT bringt. Die Giallo Fans wollen die volle Fassung, die ja bei Arrow erschienen ist.
Das muß man abwarten.


Interessant ist auch, wann WARTEZIMMER ZUM JENSEITS restauriert wird.

Beim "Wartezimmer" bin ich wie gesagt gar nicht so überzeugt, dass der überhaupt restauriert wird.
Vor 10-15 Jahren gab es kein Material von dem Film. Meines Wissens gab es nie eine VHS und auch TV-Ausstrahlungen dürften sich an einer Hand abzählen lassen. Dementsprechend war es damals lukrativ den Film im Zuge der Wallace-Filme mit-zu-digitalisieren und die Kosten mit den Verkäufen der Wallace-Filme - auf einem damals noch gut laufenden DVD-Markt - querzufinanzieren. So hatte man überhaupt etwas Brauchbares von dem Film im Archiv.
An Stelle der Rialto würde ich das 1080i-Master bestmöglich auf 1080p wandeln und es dabei belassen. Wenn eine Lizenzanfrage für Blu Ray, Streaming oder TV kommt, reicht das (aktuell) noch und das Interesse an dem Film wird wohl kaum in 10-20 Jahren größer sein als jetzt.
Für Rialto spielt bei einer Digitalisierung das Publikumsinteresse die größte Rolle, das ich wie gesagt eher für überschaubar halte und für die Filmförderung spielt die Bedeutung für die nationale Filmgeschichte eine große Rolle. Ob die Filmförderung den Film für erhaltenswert hält, kann ich nicht voraussehen, aber dass der Film nicht gemeinsam mit den letzten 9 Wallace-Filmen auf der aktuellen Förderliste steht, macht es nicht wahrscheinlicher, dass man dem Film eine 4K-Abtastung spendiert.

Mit Wallace, Karl May und den Otto-Filmen dürfte Rialto die zugkräftigsten Titel (größtenteils) ins 4K-Zeitalter geholt haben. Erst einmal könnte ich mir vorstellen, dass man sich den beiden Loriot-Filmen nochmals mit aktueller Technik widmet. Was vom Backkatalog dann noch lohnt, bzw. von Lizenznehmer-Seite nach 4K verlangt, dürfte sehr überschaubar sein.
"Unser Haus in Kamerun" - um einen weiteren 60s-Rialto-Film mit ähnlich starker Besetzung wie "Wartezimmer" zu nennen - wurde ja auch "nur" an Pidax unterlizensiert. Ebenso übrigens "Die Herren mit der weissen Weste". Weiß bei Letzterem jemand, ob der mit Filmfördermitteln von der Rialto selbst abgetastet wurde oder Pidax eine Kinokopie auf eigene Kosten digitalisiert hat?

Zitat von Gubanov im Beitrag #764
Material zum "Rächer" wäre auf jeden Fall vorhanden gewesen. Filmportal.de listet verschiedene Kopien auf 35 mm. Und einige Forumsmitglieder und ich haben den Film im Sommer 2013 beim Sommerkino des Potsdamer Filmmuseums auch von einer ordentlichen Kopie statt von der alten MAZ gesehen. Leider wohl ein dauerhaft einmaliges Erlebnis.

Sehr schade. "Dank" der sehr aktuellen Filmjuwelen-DVD dürfte der Marktbedarf für die nächsten Jahre bis Jahrzehnte gedeckt sein.
Aber eigentlich ist doch gerade Filmjuwelen bekannt dafür Kinokopien abzutasten. Gerade von dieser Seite wäre eine Blu Ray zu erwarten gewesen und hätte sicherlich auch in Zusammenarbeit mit dem aktuellen Rechteinhaber finanziert werden können. Schließlich wandert "Der Rächer" doch auch immer wieder zwischen die Rialto-Wallace-Filmen ins Fernsehprogramm.

Seiten 1 | ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz