Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 266 Antworten
und wurde 28.741 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
TasseKaffee Offline



Beiträge: 131

01.09.2017 19:28
#256 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Ich habe mir die drei Hörspiele von Edgar Wallace bei YouTube mal angehört. Das hat auf jeden Fall was, man kann sich gut mal eine Folge anhören. Bei neuen Folgen könnte man noch so einen lustige Rolle einführen.

TasseKaffee Offline



Beiträge: 131

04.11.2017 22:01
#257 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Nun gibt es alle 8 Folgen der Reihe bei youtube. 2018 gibt es von Lauscherlounge das Live Hörspiel der Hexer.
http://lauscherlounge.de/event/live-hoer...rimi-der-hexer/

DanielL Offline




Beiträge: 3.738

22.02.2018 15:36
#258 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Die seit Jahren ins Stocken geratene Hörspielreihe von Nocturna wird offenbar doch noch fortgesetzt. Der Produzent firmiert unterdessen als „Saphir Tonart“. Da die Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung bereits über Tonaufnahmen in Göttingen berichtet hat, ist davon auszugehen, dass der vor langer Zeit angekündigte dritte Teil der Reihe „Der Safe mit dem Rätselschloss“ demnächst tatsächlich zur Veröffentlichung kommt. Als vierter Teil wird auf der Internetseite bereits „Der grüne Bogenschütze“ in Aussicht gestellt.

Bereits erschienen und aktuell im Vertrieb der Delta Music & Entertainment sind „Der Hexer“ und „Der schwarze Abt“.

Vgl.: http://www.saphir-tonart.de/produkt.php?case=2&id=1
Vgl.: https://www.hna.de/lokales/goettingen/go...el-9634695.html

Gruß,
Daniel

Ray Offline



Beiträge: 1.058

22.02.2018 18:23
#259 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

"Der Safe mit dem Rätselschloss" schön und gut, aber "Der grüne Bogenschütze" kam doch noch zuletzt vom Hörplaneten. Da brauche ich nicht noch eines, zumal die "Hörplanet"-Version wirklich gut war. Aus der Reihe von jetzt "Saphir Tonart" habe ich nur den "Abt". Das Hörspiel empfand ich nur als durchschnittlich. Aber den "Safe" würde ich mir wohl trotzdem zulegen, schließlich hat Hörplanet den Betrieb bekanntlich leider eingestellt...

Gubanov Offline




Beiträge: 15.498

22.02.2018 19:00
#260 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Schön, dass es mit Wallace-Hörspielen weitergeht, auch wenn es sicher schwer sein wird, an den Hörplanet-Standard heranzureichen. Bei mir ist es genau umgekehrt wie bei @Ray: Mir liegt nur "Der Hexer", aber noch nicht "Der schwarze Abt" vor. Da der "Hexer" als Testballon mehrere Jahre vorher produziert wurde, möchte ich über die neuen Hörspiele eigentlich noch nichts mutmaßen. "Abt" und v.a. "Safe" finde ich sehr interessante Titelentscheidungen, "Bogenschütze" ist halt oft Pflichtprogramm.

Lord Peter Offline




Beiträge: 476

22.02.2018 19:51
#261 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #260
"Bogenschütze" ist halt oft Pflichtprogramm.


Naja, eigentlich auch nicht wirklich. EUROPA ließ ihn aus, Maritim produzierte eine Fassung und Jahr(zehnt)e später der Hörplanet, also so ausgelutscht ist er jetzt auch noch nicht. Nocturna hatte als Folge 2 & 3 zunächst ja die "Tür mit den 7 Schlössern" und den "Unheimlichen Mönch" angekündigt, die dann ja vom Hörplaneten kamen, aber alle Skripte können die wohl schlecht in die Tonne werfen. Und wenn sie der Tradition treu bleiben, gibt es sowieso erst mal Neuauflagen von "Hexer" und "Abt", dann den "Safe" und dann wieder ein paar Jahre Funkstille. Und bis dahin ist der Hörplanet-Bogenschütze längst nicht mehr erhältlich...

Gubanov Offline




Beiträge: 15.498

22.02.2018 20:06
#262 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #261
Naja, eigentlich auch nicht wirklich.

Irgendwie doch. Beim "Hexer" wurde am Anfang dieses Threads ja auch kräftig gejammert nach dem Motto "Was, der schon wieder?" - auf den "Bogenschützen" trifft letztlich Ähnliches zu. Wenn man sich die eher durchwachsene Qualität des Romans vor Augen führt, ist er für die verschiedenen Medien einfach unerhört oft, zuletzt in schrumpfenden Abständen und nicht immer mit guten Ergebnissen umgesetzt worden: dreimal als Film, mit dieser Ankündigung drei(-einhalb-)mal als Hörspiel, des Weiteren dreimal als Hörbuch. An diese Zahlen kommen nicht viele Romane heran, und man hätte sicher von Anfang an eine kreativere Wahl treffen können.

Lord Peter Offline




Beiträge: 476

22.02.2018 20:18
#263 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Wobei im deutschen Handel (soweit ich es nach kurzer Recherche überblicken kann) momentan nur die Rialto-Verfilmung, die Lesungen von Augustinski und Piper sowie die Hörspiele von Maritim (nach Jahren der Nichtverfügbarkeit) und Hörplanet erhältlich sind, was die Sache wieder etwas relativiert. Ich hätte natürlich auch einen unbekannteren Stoff vorgezogen (wann kommt endlich "Der viereckige Smaragd"?), aber daß man bei einer Wallace-Serie lieber auf bekanntere Titel setzt, ist aus kaufmännischer Sicht schon verständlich.

Mr. Yales Offline




Beiträge: 15

27.05.2018 15:19
#264 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

In der Edgar-Wallace-Hörspielwelt tut sich wieder etwas:

Schon im Sommer 2017 gab das Label „WinterZeit“ bekannt, dass deren Wallace-Adaption „Edgar Wallace löst den Fall“ ein großer Erfolg sei. Von allen neu gestarteten Produktionen soll das Spin-Off die vielversprechendste gewesen sein.

Bislang wurden sechs Folgen nach den Romanen von Dietmar Kuegler veröffentlicht, die die erste Staffel bilden. Im Herbst 2018 wird die Serie nun mit neuen Folgen anderer Autoren fortgesetzt. Das Konzept der Serie unterzieht sich jedoch einer maßgeblichen Änderung: Der nach Romanen vom King of Crime ermittelnde Chefinspektor Bliss wird durch neue Protagonisten ausgetauscht, man öffnet also die Pforten für vielfältigere Konstellationen. Sechs weitere Fälle werden in Zukunft mit diesem neuen Ansatz, aber im Stil der ersten Staffel produziert. Dabei ist nicht ausgeschlossen, dass in fernerer Zukunft auch Dietmar Kuegler wieder neue Fälle für Chefinspektor Bliss beisteuern wird.


Die neuen Folgen der zweiten Staffel lauten:

Folge 7: Die gelbe Schlange
Folge 8: Der goldene Zwerg
Folge 9: Zimmer 13
Folge 10: Der Mann mit den 1000 Gesichtern
Folge 11: Das leere Grab
Folge 12: Die Rache des Hexers


Die dritte Folge der NOCTURNA/Saphir-Reihe mit dem Titel „Der Safe mit dem Rätselschloss“ wird übrigens voraussichtlich bereits am 15. Juni veröffentlicht. Einen konkreten Termin für unseren Bogenschützen gibt es derzeit noch nicht.

Lord Peter Offline




Beiträge: 476

20.06.2018 20:07
#265 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Nanu, hat denn noch keiner "Der Safe mit dem Rätselschloss"? Überraschenderweise ist die Folge jetzt doch noch erschienen, mal gespannt, ob (und wann) Nachschub kommt.

Großes Plus ist natürlich, daß es ein relativ unverbrauchter Stoff ist, abseits der (mäßigen) Rialto-Verfilmung gibt es keine weiteren Adaptionen. Zur absoluten Werktreue kann ich nichts sagen, aber es gibt schon deutliche Abweichungen zum Film, so stirbt James Reale hier schon am Anfang, Connor ist nur einer von mehreren Gangstern und der Haupttäter ist Spedding.

Die Adaption ist kurzweilig geraten, manchmal aber auch etwas verwirrend, da man auf einen erläuternden Erzähltext erneut verzichtet (so ist bspw. nicht wirklich ersichtlich, wie Angel und Jimmy die Befreiung von Kathleen Kent bewerkstelligen). Nervig auch die (wie schon beim "Abt") zu langen Pausen zwischen den Szenen, ganz übel ist es am Ende. Man denkt schon, nach Speddings Verhaftung ist Schluß, dann geht es nach 5 Sekunden Stille doch noch weiter. Die Soundeffekte gehen in Ordnung, musikalisch bleibt man der moderneren Linie treu, was den Stoff weniger angestaubt wirken läßt. Knapp 2 Minuten Abspannmusik hätte es allerdings nicht gebraucht.

Die Sprecher... tja...

Marcus Off (Inspektor Angel) und Sascha Rotermund (Jimmy Stannard) als dynamisches Duo machen ihre Sache sehr gut, Wolf Frass schaut noch mal kurz als Sir John vorbei und Helmut Zierl schleimt sich als Anwalt Spedding durch die Szenerie. Alles ordentliche bis gute Auftritte. Aber der Rest. Warum muß Jürgen Bittrich als Reale mit dick aufgetragenem amerikanischen Akzent sprechen? Ist er Amerikaner? Wenn ja, hätte man das vielleicht mal erwähnen sollen, ansonsten kann man auf solche Mätzchen verzichten. Martin Sabel als Connor bemüht sich, betont tief, rauh und böse zu klingen und wirkt dabei ungefähr genauso furchteinflößend wie der Räuber Hotzenplotz. Jens Wendland als Massey ist zwar deutlich zu jung gecastet, aber besser in seiner Rolle - leider verstirbt er auch schon recht früh. David Bargiel soll einen alten, leicht verwirrten Mann darstellen, klingt dafür aber auch viel zu jung, und das aufgesetzte Stottern nervt irgendwann nur noch. Stichwort "nerven" - Tanja Dohse (Kathleen Kent) schafft es hier fast, die übelsten Auftritte von Julia Stoepel zu überbieten, mein Gott, war denn keine Regie da, um die Frau zu bremsen? Da wird gekeift, gezetert und rumgezickt, daß es (k)eine Freude ist. Zudem hat ihr Part einen leicht blechernen Klang, da hat man wohl beim Abmischen nicht aufgepaßt.

Fazit:
Wäre dieses Hörspiel das Debüt eines neuen Labels, würde ich wohl milder urteilen, denn Ambitionen sind durchaus da. Die Bearbeitung kann man mit einem zugedrückten Auge auch noch durchwinken, ebenso die Musik- und Effektarbeit. Aber die Regie hat noch viel Luft nach oben, die Sprecher agieren aneinander vorbei, nicht miteinander, da hört man das x-en in jeder Szene, und manche Sprecher sollte man rechtzeitig stoppen, bevor ihre Figuren zu Karikaturen werden. Auch die zu langen Pausen zwischen den Tracks sind ein No-Go.
Kann man sich anhören und ist auch nicht langweilig, aber eine gewisse Unprofessionalität in der Produktion trübt den an sich positiven Gesamteindruck. Aber man ist ja froh über jedes neue Wallace-Hörspiel...

Ray Offline



Beiträge: 1.058

20.06.2018 22:17
#266 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #265
Nanu, hat denn noch keiner "Der Safe mit dem Rätselschloss"?


Ich jedenfalls nicht, hatte die Veröffentlichung irgendwie gar nicht mehr auf dem Schirm, nachdem sie so oft verschoben wurde. Danke insoweit für die Erinnerung.

Den "Hexer" aus dieser Reihe hatte ich nicht gehört, vom "schwarzen Abt" war ich, wie ich ja auch im Thread geschrieben hatte, von der Umsetzung her gerade im Vergleich zur Hörplanet-Reihe nicht so begeistert. Die überraschende Einstellung der Hörplanet-Reihe ist natürlich jetzt ein Argument, der ehemaligen Konkurrenz doch nochmal eine Chance zu geben. Den Film habe ich von meiner letzten Sichtung vor knapp 2 Jahren noch in guter Erinnerung.

Gubanov Offline




Beiträge: 15.498

21.06.2018 00:01
#267 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörspiele-Thread Zitat · antworten

Ich auch noch nicht - bin noch nicht 'mal zum "schwarzen Abt" gekommen. Hatte mir letztes Jahr stattdessen einige Titel aus der weiter oben erwähnten "Edgar Wallace löst den Fall"-Reihe vorgeknöpft, die mir erstaunlich gut gefallen haben. Die Saphir-Tonart-Produktionen stehen mir noch bevor und das "Rätselschloss" würde mich schon am meisten reizen. Danke für die ausführliche Kritik!

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen