Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 411 Antworten
und wurde 38.609 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
Ray Offline



Beiträge: 934

13.06.2017 09:32
#406 RE: 'Too Late For Tears' auf DVD von Arrows Film Zitat · antworten

Bei Filmjuwelen ist vor ein paar Monaten ein weiterer Film Noir veröffentlicht worden: "Mord in Ekstase"/"Ein Doppelleben" ("A Double Life"), der hier noch keine Erwähnung gefunden hat. Er ist mit mehreren Oscars ausgezeichnet worden.

Die DVD/Blu-Ray von Filmjuwelen enthält leider wohl nur eine gekürzte Fassung und die geschnittenen Szenen als Bonus. Bei "Das Geheimnis hinter der Tür" hatte man ja die fehlenden Szenen mit Untertiteln eingebaut.

Kann jemand was zu dem Film sagen?

Stroheim Offline




Beiträge: 156

22.08.2017 11:16
#407 Film Noir: 'The Lineup' von Don Siegel (1958) Zitat · antworten

Filmhistoriker datieren den waschechten Film Noir (ohne Berücksichtigung von Pre-, Post- oder Neo-Noir) in den USA bekanntlich gemeinhin auf die Jahre 1941 bis '58.

The Lineup von Hollywood-Regisseur Don Siegel, im Juni 1958 in die Kinos gebracht, ist ein bemerkenswerter Streifen aus dieser klassischen Noir-Endphase. Zwar spielt die Handlung fast ausschließlich am hellen Tag im sonnigen San Francisco, ohne an den Expressionismus erinnernde, noir-typische Licht-und Schattenspiele. Doch dafür sind die Haupt- und Nebenrollen genregerecht und herausragend besetzt:

Besonders der unvergessene Charakterdarsteller Eli Wallach (2014 im Alter von fast 99 Jahren verstorben) bleibt nachhaltig in Erinnerung: Er brilliert als neurotischer Handlanger & Killer für ein int. Rauschgiftsyndikat, welches Heroin aus Asien auf dem Seeweg nach Amerika schmuggelt.

Der Originaltrailer:

https://www.youtube.com/watch?v=QGxMFK67vB0


Zwei kurze Besprechungen:

http://www.combustiblecelluloid.com/classic/lineup.shtml
http://noirsville.blogspot.de/2015/08/th...er-30-2011.html


Es existiert eine alte deutsche Fernsehfassung unter dem Titel 'Der Henker ist unterwegs', doch diese wurde meines Wissens bislang nicht zum Kauf veröffentlicht.

Ich empfehle daher die gute & günstige italienische DVD-Ausgabe Crimine Silenzioso ('Lautlose Verbrechen') mit englischem Originalton (keine Untertitel).

Unten im Bild....
|addpics|7mg-m-44c5.jpg|/addpics|

Stroheim Offline




Beiträge: 156

03.01.2018 09:57
#408  Film Noir: 'The Threat' (1949) & 'The Narrow Margin' (1952) Zitat · antworten

´
Zwei weitere Empfehlungen, diesmal aus der Blütezeit des Genres in den USA Ende der 40er/Anfang der 50er Jahre:


- The Narrow Margin (Regie Richard Fleischer, 1952)


Der Originaltrailer: https://www.youtube.com/watch?v=OZtFTnm8GnY

Fünf Rezensionen:

http://www.mordlust.de/the-narrow-margin-1952/

http://noirsville.blogspot.de/2017/09/th...asterpiece.html

http://www.culturecourt.com/F/Noir/NarrowMargin.htm

https://filmsnoir.net/film_noir/the-narr...52-b-plus.html/

https://www.criminalelement.com/blogs/20...n-1952-and-1990



- The Threat (Regie Felix Feist, 1949)


Laut Ktitiker Eric Somer "Psycho-Noir at its toughest, featuring a vicious protagonist...."

http://filmnoirboard.blogspot.de/2013/09...hreat-1949.html


Der Trailer: http://www.tcm.com/mediaroom/video/11032...l-Trailer-.html


Zwei weitere Besprechungen:

https://filmnoirreport.wordpress.com/2015/12/01/the-threat/

http://www.noiroftheweek.com/2007/06/cha...hreat-1949.html



Beide Streifen in guter Qualität auf DVD als US-Ausgaben (NTSC) in der 'Warner Archive Collection' erhältlich:
|addpics|7mg-n-ab82.jpg|/addpics|

Stroheim Offline




Beiträge: 156

20.01.2018 16:19
#409 Neo Noir: 'The Friends of Eddie Coyle' (1973) mit Robert Mitchum Zitat · antworten

´
Frisch eingetrudelt im Kombipack (DVD plus Blu-ray): The Friends of Eddie Coyle

Ein vielgelobter Neo Noir aus dem Jahr 1973, Regie Peter Yates.

Mit Hollywood-Haudegen Robert Mitchum in einer seiner allerbesten Rollen:
Im Unterweltmilieu von Boston spielt er einen dem Untergang geweihten Waffenschieber und Polizeispitzel wider Willen.

Drei Besprechungen:

https://pacificsun.com/film-wiseguy/

http://www.nytimes.com/movie/review?res=...FB0668388669EDE

http://www.wbur.org/artery/2017/08/04/fr...e-coyle-brattle


Der Originaltrailer:

https://www.youtube.com/watch?v=_WtR-mi6VtU


................. |addpics|7mg-o-50b6.jpg|/addpics|

Ray Offline



Beiträge: 934

03.03.2018 22:33
#410 RE: Sammelthread "Film Noir" Zitat · antworten

Nach längerer Zeit mal wieder eine neue Noir-Sichtung - und noch dazu eine sehr lohnenswerte!



Vierzehn Jahre Sing-Sing/Die toten Jahre (I Walk Alone, USA 1947)

Regie: Byron Haskin

Darsteller: Burt Lancaster, Lizabeth Scott, Kirk Douglas, Wendell Corey u.a.



Film Noir Nummer 89:


Frank Madison (Burt Lancaster) wird nach 14 wegen Schmuggels im Gefängnis abgesessenen Jahren entlassen. Sein Weg führt ihn zu seinem alten "Partner" Noll Turner (Kirk Douglas), der ihn nie im Gefängnis besucht hat und inzwischen mit Erfolg einen Nachtclub führt. Madison will die Hälfte des Geldes, welches Turner inzwischen verdient hat. Dieser pocht auf ein von Madison im Gefängnis unterschriebenes Dokument, nach dem ihm nur 3.000 Dollar zustehen, dessen Bedeutung Madison verkannt hatte, weil Dave (Wendell Corey), ein weiterer Mann aus der Schmuggler-Bande, ihm gut zugeredet hatte. Madison will sich indes nicht so leicht unterkriegen lassen. Aus diesem Grunde sieht sich Turner genötigt, zu drastischeren Mitteln zu greifen, um den unliebsamen Ex-Kumpanen loszuwerden...

Der Umstand, dass "14 Jahre Sing-Sing" mit drei der profiliertesten Akteure der Schwarzen Serie aufwarten kann, sollte das Interesse eines jeden Noir-Freundes wecken. Burt Lancaster gibt ähnlich wie in "Die Killer" und "Gewagtes Alibi" einen mit dem Gesetz in Konflikt geratenen Idealisten, der mit seinem Leben aufräumen will. Diesen Plänen steht der von Kirk Douglas verkörperte Turner entgegen, der während Madisons Abwesenheit herrlich und in Freuden leben konnte und sich ein kleines Imperium aufgebaut hat. Er pfeift daher auch auf Absprachen, die die beiden unmittelbar vor Madisons Verhaftung getroffen hatten. Schnell wird klar, dass es zu gewalttätigen Konfrontationen kommen wird. Fraglich erscheint jedoch, welcher der beiden mit seiner Herangehensweise obsiegen wird: der gradlinige Madison, der auch die offene Konfrontation nicht scheut, um seine rechtlich unhaltbaren, moralisch hingegen durchaus gewichtigen Ansprüche durchzusetzen? Oder Turner, der eher hinten herum agiert? Zwischen den beiden steht die anmutige Lizabeth Scott, die in Turners Bar singt und mit ihm ein Verhältnis hat, allerdings schnell die Fronten wechselt, als sie merkt, dass Turner sie für seine Machtspiele gegen Madison einsetzt, und in der Folge Madisons Wunden vesorgt.

Auch wenn das Ende nicht hndertprozentig überzeugen kann, hat man es insgesamt dennoch mit einem sehr guten Vertreter seiner Zunft zu tun. Neben der einfach, aber unter Spannungsgesichtspunkten effektiv gestrickten und an wenigen Schauplätzen spielenden Handlung und den starken Darstellern kann der Film auch inszenatorisch überzeugen. Hervorgehoben sei an dieser Stelle die Ermordung Daves auf der Straße, die mit zwei sich verfolgenden Schatten, die sich auf der Straße spiegeln, eingeleitet wird und schließlich mit einer ebenfalls sich auf der Straße zeigenden Blutspur endet. Daneben zu erwähnen ist eine Szene im letzten Drittel, in der Turner in einem abgedunkelten Raum wild nach Madison schießt, wobei der Zuschauer fast nur Turners Profil und Dunkelheit zu sehen bekommt. Derlei Bilder sind es, die den Film Noir (auch) ausmachen.

Leider Gottes wartet diese kleine Perle noch auf eine hiesige DVD-Veröffentlichung. Angezeigt wäre sie allemal!


Drei der stärksten Darsteller der Schwarzen Serie in einem konzentrierten Noir-Drama. 4,5 von 5 Punkten.

Gubanov Offline




Beiträge: 15.211

04.03.2018 11:36
#411 RE: Sammelthread "Film Noir" Zitat · antworten

Hört sich gut an - merkwürdig, dass nicht einmal in den USA eine DVD erschienen ist.

Ray Offline



Beiträge: 934

04.03.2018 18:11
#412 RE: Sammelthread "Film Noir" Zitat · antworten

Habe gerade auf der englischen Wikipedia-Seite gesehen, dass der Film auf dem "Film Noir Foundation's Noir City Festival" im Castro Theater in San Francisco gelaufen ist und dieses Jahr auf DVD erscheinen soll. Eine Quellenangabe gibt es dazu nicht.

Allerdings gibt es eine italienische DVD aus dem Jahre 2015 mit englischem Ton.

Wäre auch mal was für die Film Nor Edition von Koch Media. Da müssten ja bald wieder entsprechend dem jährlichen Rhythmus zwei neue Filme erscheinen.

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen