Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 4.388 mal aufgerufen
 Kurzgeschichten-Wettbewerb
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
DanielL Offline




Beiträge: 3.754

18.03.2009 22:30
#76 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten
Zitat von Count Villain
Mehr dazu aber dann später im eigenen Thread. War doch so gedacht, dass jeder Autor im Anschluss noch einmal für seine Geschichte einen Thread einrichtet, oder?


Ich vertraue auf euch. Wenn ihr meint, dass dies hier absolut zu unübersichtlich wird, dann macht Threads auf, aber aus administrativer Sicht bekomme ich da graue Haare wenn ich daran denke, dass dann hier fast 10 Wettbewerbs-Threads rumgeistern. Mit ein geschicktem Einsatz von Überschriften, Quote-Tags usw. müsste das doch auch hier machbar sein oder? (WEITERE DISKUSSION ZUM ABLAUF IM ANDEREN THREAD)

Meine Kommentare zu den weiteren Geschichten lasse ich morgen folgen. Bin jetzt zu müde ;)

Gruß,
Daniel

Count Villain Offline




Beiträge: 4.084

18.03.2009 22:49
#77 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Also, ich hätte mit keiner der beiden Vorgehensweisen ein Problem. Von mir aus können wir auch hier diskutieren. Ich passe dann dem an. Deshalb fragte ich ja nochmal, weil das Thema ja zwischendurch schon mal aufgekommen war.

der seltsame Graf Offline




Beiträge: 157

18.03.2009 22:58
#78 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Hallo liebe Mitautoren und Leser!

Glückwunsch an den Gewinner und alle anderen Mittäter! Ich habe den "Fluch des Maharadscha" verbrochen.
Auch ich möchte für die vielen positiven Bewertungen danken, aber auch für die ehrliche und absolut gerechtfertigte Kritik, die für mich ein sehr wichtiges feedback war. Ich habe selber auch nicht gevotet, da ich etwas im stress war und ncoh nicht dazu kam, alle Geschichten so gründlich zu lesen, wie es notwendig ist, um darüber abzustimmen, aber das hole ich gerne noch nach. Freue mich auch über weiteren Gedankenaustausch zu den Geschichten.
Nochmal Danke an Daniel für die Organisation und das Engagement! Ich glaube, solche Veranstaltungen tun dem Forum gut und bringen frischen Wind in die ganze Sache, zumal ja auch etliche Leute sich an den Bewertungen beteiligt haben.

viele Grüße

Count Villain Offline




Beiträge: 4.084

18.03.2009 23:09
#79 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Zitat von der seltsame Graf
Ich habe selber auch nicht gevotet, da ich etwas im stress war und ncoh nicht dazu kam, alle Geschichten so gründlich zu lesen, wie es notwendig ist, um darüber abzustimmen, aber das hole ich gerne noch nach.


Ich (und bestimmt auch die anderen) würde mich sehr drüber freuen. Rückmeldung kann man ja eigentlich gar nicht genug bekommen.

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 424

19.03.2009 07:34
#80 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Hallo liebe Wallace-Freunde und Foren-Kollegen,

dann möchte ich mal die Reihe der "Outings" fortsetzen. Von mir stammt die Geschichte "Über ihnen schwebte der Tod" und zunächst einmal möchte ich mich bei allen hier für die positiven Wertungen, die wirklich netten Komplimente, aber auch für die ehrliche Kritik an meiner Geschichte danken! Natürlich freue ich mich riesig über das positive Abschneiden der Story. Meinen herzlichen Dank an dieser Stelle auch nochmal an Daniel, der das Organisatorische hier geregelt und überwacht und letztlich auch die Storys in so eine tolle optische Form gebracht hat.
Ich denke auch, dass der Wettbewerb ein voller Erfolg war und es hat mich ebenfalls gefreut, dass sich so viele daran beteiligt haben.
Was meine Geschichte angeht, so gab es einige Kritikpunkte, mit denen ich vollkommen einverstanden bin. Der Titel ist nicht unbedingt glücklich gewählt und an einigen Stellen ist die Story tatsächlich ein wenig überladen und der Bezug zu Wallace wirkt hier und da "erzwungen". Aber ich denke, eine Geschichte sollte auch ein paar Ecken und Kanten haben, an denen der Autor noch arbeiten kann und so nehme ich jeden Hinweis dazu dankbar an.
Das Kuriose ist, dass ich diese Geschichte zunächst gar nicht als Wettbewerbsbeitrag verwenden wollte, da ich ursprünglich eine Story mit dem Titel "Der letzte Frosch" geschrieben habe, die deutlich mehr Bezug zu Edgar Wallace hat, aber nach meinem Geschmack ein wenig zu kurz geraten ist. So kam mir dann kurz danach die Idee der alten Männer, über denen eine tödliche Bedrohung liegt, wobei es letztlich jemand anderen erwischt, als der Leser zunächst denkt.
Wie auch immer, es hat mir sehr großen Spaß gemacht, Teil dieses Wettbewerbs zu sein und auch ich freue mich über die anschließenden Diskussionen zu den einzelnen Geschichten.
Meinen Mitstreitern gratuliere ich an dieser Stelle zu ihren nicht minder spannenden Geschichten. Ich war und bin beeindruckt, was wir hier zusammen auf die Beine gestellt haben.
Viele Grüße,
Marc (Mr. Wooler)

Count Villain Offline




Beiträge: 4.084

19.03.2009 16:16
#81 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Na dann mal herzliche Gratulation, Marc!

Aber was hätte man von jemanden, der auch schon einen Wallace-Roman geschrieben, wenn auch noch nicht veröffentlicht hat (siehe im Thread "Neue Edgar-Wallace-Persiflage"), denn auch anders erwarten als quasi einen Start-Ziel-Sieg. Ich glaube mit deiner Kurzgeschichte hier hast du jetzt bei einigen Forumsmitgliedern auch gleich Interesse für deinen "Horcher" geweckt. Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg damit.

Und die Entscheidung gegen den letzten Frosch war wohl richtig (es sei denn er ist ähnlich gut), denn mit diesem Material konntest du nur gewinnen. Packend und voller Anspielungen. Wie sollte man damit nicht den Nerv der Forenmitglieder treffen? Sehr Fan-"Mainstream", um es mal so auszudrücken. Von daher war mir direkt nach dem Lesen klar, wer gewinnt, auch wenn ich eher die etwas mehr "Independent"-Stories wie "Der Mann,..." oder auch meine eigene vorziehe. Aber man konnte deine Story halt einfach nicht aus der Hand legen nachdem man einmal damit angefangen hatte und wartete atemlos auf die Auflösung. Im Grunde hast du ja auch gleich mehrere Kriminalfälle in die Story eingebaut. Zum einen die Rahmenhandlung mit der Bestrafung eines der Gerechten und zum anderen den mysteriösen Todesfall mit dem Erschossenen im abgeschlossenen Raum, der fast schon eine eigene Geschichte verdient hätte. Aber wie gesagt toller Schreibstil, der ein paar Absurditäten der Story auch sofort vergessen machen lässt.

Ich freue mich schon drauf beim nächsten Wettbewerb noch einmal etwas von dir zu lesen. Und auch von allen anderen Autoren natürlich. Ich hab alle Geschichten gerne gelesen.

Gubanov Offline




Beiträge: 15.777

19.03.2009 17:53
#82 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten
Zitat von Count Villain
Und nein, Gubanov und ich haben es nicht abgesprochen. Ungleich toller hingegen, dass wir uns gegenseitig am Besten bedacht haben. Vielleicht ein schriftstellerisch ähnlicher Geist.

Offenbar. Mir hat deine Geschichte am besten gefallen - der Twist am Ende war so toll und wallace-klassisch, dass ich wusste: Selbst der allgemeine Favorit kann das nicht mehr toppen. Es mag auch an meiner Schwäche für die Kurzgeschichten á la "Neues vom Hexer" liegen. Ich attestiere sie auch bei dir!

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Havi17 Offline




Beiträge: 3.082

19.03.2009 18:05
#83 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Zitat von Mr. Wooler
Hallo liebe Wallace-Freunde und Foren-Kollegen,

dann möchte ich mal die Reihe der "Outings" fortsetzen. Von mir stammt die Geschichte "Über ihnen schwebte der Tod" Viele Grüße,
Marc (Mr. Wooler)
Merkwürdig, das hatte ich insgeheim vermutet, meinen Glückwunsch !

Gruss
Havi17

Barnaby Offline




Beiträge: 312

19.03.2009 23:13
#84 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Mr. Wooler auch von mir herzlichen Glückwunsch – ein klares Votum aus der ganzen Fanmeile! Die Kurzgeschichte ist vielleicht nicht völlig im Stil der Wallace-Romane, aber doch 100%ig im Sinne des Vorspruchs in den Büchern „Es ist unmöglich, von Edgar Wallace nicht gefesselt zu sein!“ gehalten. Da ist zu hoffen, bei einem zukünftigen Wettbewerb auch wieder einen spannenden Beitrag lesen zu können!***

Zum ersten „Outing“: Gubanov, das war mir von Anfang an klar, dass diese Erzählung von Dir stammt. Bei den anderen hätte ich es nicht sagen können. In puncto Stilnähe wirklich eine gelungene Arbeit – dafür einen (gedachten) Sonderpunkt.

Ich hätte gedacht, dass sich insgesamt doch noch ein paar mehr Bewertende finden würden – eine ausführliche Begründung war ja nicht unbedingt Voraussetzung. Die User-Zahl im Forum ist doch sehr viel höher!

Gruß,
Barnaby


Havi17 Offline




Beiträge: 3.082

19.03.2009 23:33
#85 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten
Nachdem ich von Deinen wunderschönen Berichten begeistert bin Barnaby, kann ich mir vorstellen,
daß Du für eine Kurzgeschichte absolut prädestiniert bist

Gruss
Havi17

Barnaby Offline




Beiträge: 312

19.03.2009 23:43
#86 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

***SMILE***

Vielen Dank Havi17, wenn ich mehr Zeit hätte...
Eine erfundene Geschichte ist etwas anderes als die Umsetzung von realen Eindrücken.

Gruß,
Barnaby

Count Villain Offline




Beiträge: 4.084

20.03.2009 00:29
#87 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Zitat von Barnaby
Zum ersten „Outing“: Gubanov, das war mir von Anfang an klar, dass diese Erzählung von Dir stammt. Bei den anderen hätte ich es nicht sagen können. In puncto Stilnähe wirklich eine gelungene Arbeit – dafür einen (gedachten) Sonderpunkt.


Und ich hab ihn anhand der französischen Anführungszeichen überführt, deren Fehlen er bei anderen bemängelt hat.

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 424

20.03.2009 07:57
#88 RE: Edgar Wallace Kurzgeschichten Zitat · antworten

Hallo nochmal,

vielen Dank für eure Glückwünsche und die Komplimente!! Habe mich wirklich sehr darüber gefreut
Wenn wir einen Wettbewerb in dieser oder ähnlicher Art nochmal starten, bin ich auf jeden Fall sehr gerne wieder mit von der Partie. Hat einfach Spaß gemacht. Nebenbei bemerkt finde ich es auch toll, wie hier auf allen Seiten mit Kritik umgegangen wird. Habe hier noch von niemandem gelesen, dass er irgendwie eingeschnappt wäre oder sich ungerecht behandelt fühlt. Ich kenne das aus einem Musik-Forum leider anders, da kommt man anscheinend ohne Verbal-Attacken nicht aus. So etwas habe ich hier noch nicht erlebt und darum bin ich ausgesprochen gerne hier. Das aber nur am Rande bemerkt.
So, jetzt schauen wir mal, wer denn nun den ersten Thread zu seiner Story eröffnet
Viele Grüße!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen