Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 259 Antworten
und wurde 53.268 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
Gubanov Offline




Beiträge: 15.971

16.03.2019 10:26
#256 RE: Bewertet: "Der Alte" Zitat · antworten

Spannend: Diese abweichenden Beurteilungen würden mich ja direkt wieder zu einer Rückkehr zum "Alten" verleiten. Aber es bringt nichts, noch ein Eisen ins Feuer zu legen. Erstmal muss "Derrick" zu Ende begutachtet werden. Stellt sich mir nur noch eine Frage: Ist "Liebe hat ihren Preis" nun eigentlich von Ashley oder von Grädler?

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.435

17.03.2019 01:43
#257 RE: Bewertet: "Der Alte" Zitat · antworten

Von Grädler. Es sei denn, Ashley hat diese Episode unter Pseudonym inszeniert (aber so schlecht ist sie nun wirklich nicht) und sich dafür ausgerechnet den Namen seines Regie-Kollegen geliehen.

Ray Offline



Beiträge: 1.246

17.03.2019 22:54
#258 RE: Bewertet: "Der Alte" Zitat · antworten

Zitat von Marmstorfer im Beitrag #255
Zitat von Ray im Beitrag #254
Die beste Episode der Box dürfte die oben von Percy Lister besprochene Episode "Liebe hat ihren Preis" mit Gaststar Horst Buchholz sein...

Da sieht man mal, wie die Geschmäcker auseinander gehen. Für mich ist das die schwächste Episode der Box. Grädlers Inszenierung ist mir da etwas zu bieder und einfallslos, das Skript von Müller zähle ich auch nicht zu seinen Glanztaten. Das große Plus sind tatsächlich die Darsteller, und so geht die Folge durchaus noch als solide durch - das spricht für die allgemein hohe Qualität der Serie. Aber auch deine beiden anderen Box-Highlights sind bei mir viel schlechter platziert. Dafür kann ich mich sehr für die von dir eher verschmähten Episoden "Umsonst ist der Tod" (mit genialer Atmosphäre und grandiosen Auftritten von Bongartz und Augustinski) und "Kahlschlag" (vielschichtiger Plot, famose Böttcher-Musik mit Wallace-Anleihen, eines der am meisten unterschätzten Vogeler-Bücher) erwärmen.

Das Kuriose ist ja, dass es bei der vorherigen Box genau umgekehrt war: Da belegte deine Lieblingsfolge "Tod am Sonntag" bei mir den letzten Platz. Zumindest können wir uns diesmal darauf verständigen, dass "Die Hellseherin" zu den weniger gelungenen Episoden der Box zu zählen ist. Mal schauen, wann ich den "Alten" abschließen kann. Box 5 ist ja ungleich schmaler mit 14 Folgen. Hoffe auf die ein oder andere gelungene Folge zum Abschluss.

Marmstorfer Offline




Beiträge: 7.435

17.03.2019 23:44
#259 RE: Bewertet: "Der Alte" Zitat · antworten

„Tod am Sonntag“ ist natürlich eine sehr polarisierende Folge. Ich verstehe jeden, der damit überhaupt nichts anfangen kann. Brynych halt...

Ich stecke ja auch mitten in der letzten Box, und da sind schon noch einige hervorragende Episoden dabei. Die ersten vier Folgen sind sehr stark (wobei „Der Selbstmord“ auch wieder ein „Love it or hate it“-Kandidat ist - ich finde ihn überragend) - im 90er-Bereich kommen aber noch einige Durchhänger - ein spätes, düsteres Highlight ist dann der letzte Köster-Brynych „Der Sohn“.

Ray Offline



Beiträge: 1.246

06.06.2019 22:36
#260 RE: Bewertet: "Der Alte" Zitat · antworten

So, inzwischen habe ich nun auch Collector's Box Vol. 5 durchgesehen. Wie von Marmstorfer in Aussicht gestellt, waren wirklich noch einmal ein paar Höhepunkte dabei. Allerdings dürften wir bei der Frage, um welche Folgen es sich dabei konkret handelt, nur teilweise auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Highlight war für mich die Folge "Die Angst des Apothekers" mit einem hervorragenden Wolf Roth in der Titelrolle. Dieser wird von einem Bekannten unter Druck gesetzt. Beide hatten bei einem Bootsunfall im Ausland einen Jungen getötet. Die Leiche des Jungen sei nach Angaben des Bekannten an Land gespült worden und ein Mann, der von den Vorkommnissen Kenntnis hat, erpresse ihn nun. Da er nicht alleine "blechen" will, wendet er sich an den honorigen Apotheker. Als dieser von einer gesetzlichen Regelung erfährt, die einem Erpressungsopfer unter Umständen Straffreiheit gewährt, wenn die Tat, um die es in der Erpressung geht, nicht schwer ist, weigert er sich, sich am "Freikauf" zu beteiligen. Kurz darauf ist der Bekannte tot. Die Story ist wirklich gut und darüber hinaus spannend inszeniert. Kösters Bekanntschaft zum Apotheker gibt der Folge noch eine besondere, persönliche Würze. Ebenfalls storytechnisch sehr interessant und noch dazu hervorragend besetzt ist die Folge "Flüstermord". Dort geht es um ein Nottestament, mit dem der Sterbende seine Frau (Christiane Krüger) und Kind enterbt und dafür seine Schwester (Christine Wodetzky) zur Haupterbin macht. Zeugen dieses Nottestaments waren Uwe Friedrichsen, Stefan Behrens und Gert Günther Hoffmann. Die Ehefrau ficht das Testament an, kurz darauf wird ihr Kind in anonymen Anrufen bedroht. Weitere Gaststars sind Harald Leipnitz und Paul Edwin Roth. Story und Besetzung ergeben hier eine wirklich gute Symbiose, kurios ist der unmotivierte Eva-Kostüm-Auftritt von Christiane Krüger, ihre 80er-Jahre-Frise ist aus heutiger Sicht obendrein ein ziemlicher "Abtörner". Komplettiert wird das Trio durch die Folge "Der Selbstmord", in der Charles Regnier einen echten Gala-Auftritt hinlegt. Zwischen ihm und Lowitz entwickelt sich im Laufe der Folge ein tolles Psycho-Duell, zumal schnell klar wird, dass er der Mörder ist.

Achtung Spoiler

Ich wusste zwar schon vorher, dass Köster in der letzten Folge sterben würde. Auch wenn die Folge auf diesem Wege natürlich dramatisch aufgeladen ist und mit einem echten Paukenschlag endet, frage ich mich, ob das wirklich nötig war. Lowitz war seinerzeit jenseits der 70, warum ihn also nicht einfach in den Ruhestand schicken? Hätte ich im Zweifel glaubwürdiger gefunden.

Spoiler Ende


Insgesamt würde ich die Folgen in folgende Rangfolge bringen:


01. Die Angst des Apothekers 5/5
02. Flüstermord 4,5/5
03. Der Selbstmord 4,5/5
04. Die Tote in der Sauna 4/5
05. Die Tote im Schlosspark 4/5
06. Der Leibwächter 3,5/5
07. Zwei Leben 3,5/5
08. Tödlicher Bumerang 3,5/5
09. "...tot ist tot" 3,5/5
10. Hals über Kopf 3/5
11. Eine Tote auf Safari 3/5
12. Gemischtes Doppel 2,5/5
13. Der Sohn 2,5/5
14. Wiederholungstäter 2,5/5

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen