Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 10.412 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Jan Offline




Beiträge: 1.219

05.10.2008 09:38
Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

Ich hatte mal kurz gesucht, jedoch nicht gefunden, dass irgendjemand bereits auf den Artikel in der Postille "Die Aktuelle" hingewiesen hatte.



Auszug aus dem Text:

Mein Brief kam. Und die Tragödie geschah

Aktuelle Frage: Wie lange kann man mit einem schrecklichen Geheimnis leben? Vor 22 Jahren wurde der Mann von Weltstar Karin Dor erstochen. Jetzt bricht sie ihr Schweigen


Sie hat versucht, es zu verdrängen. Doch geschafft hat sie es nie. Wie gern hätte sie sich befreit von der Last, die
immerzu auf ihrer Seele lag. 22 Jahre lang lebte Karin Dor mit einem schrecklichen Geheimnis. Jetzt endlich hat sie den Mut und die Kraft gefunden, den Bann des Schweigens zu brechen.

Es geht um ihren ersten Ehemann und Vater ihres Sohnes, Harald Reinl. Der Winnetou-Regisseur wurde 1986 von seiner dritten Frau Danielle Dana, damals 43, im Streit brutal erstochen. Das Unfassbare: Die tschechische Schauspielerin hatte den noch lebenden Verwundeten einfach am Boden liegend zurückgelassen.

Karin Dor erinnert sich: „Die Frau ist, nachdem sie ihn erstochen hat, einfach ins Bett gegangen. Wie furchtbar! Erst am nächsten Tag hat sie die Polizei gerufen. Bei der Obduktion hat man festgestellt, dass man ihn noch hätte retten können. Harald hatte noch versucht, das Telefon zu erreichen, es dann aber nicht mehr geschafft. So ist er an inneren Blutungen gestorben.“

Warum Danielle ihren Mann umgebracht hat, konnte nicht eindeutig geklärt werden. In „geistiger Umnachtung“ habe sie den 78-Jährigen erstochen, vermutete die Polizei. Danielle galt als alkoholkrank, war bei der Tat völlig betrunken. Doch Karin Dor weiß, dass die Tschechin vor allem eines war: krankhaft eifersüchtig…

Die Schauspielerin bekräftigt: „Mein Name durfte niemals erwähnt werden, so schlimm war es mit ihrer Eifersucht, obwohl wir doch längst geschieden waren.“ Doch am Tag von Reinls grausamen Tod fiel Karin Dors Name mit Sicherheit. Denn was niemand wusste: Karin Dor hatte ihrem Ex-Mann einen Brief geschrieben, kurz bevor die Tragödie geschah.

Alle Hintergründe zu dem dramatischen Tod von Karin Dors Exmann: jetzt in "die aktuelle"


Gruß
Jan

P.S.: Das ganze ist natürlich mit einem dem Blatt angemessenen Abstand zu betrachten!

DanielL Offline




Beiträge: 3.699

05.10.2008 12:06
#2 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten


Widerlich, dieses Käseblatt!

Gruß,
Daniel

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

05.10.2008 12:11
#3 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

Zitat von Daniel Lantelme
Widerlich, dieses Käseblatt!

Stimme Dir voll zu. Ewok schrieb, dass es auch einen Artikel in "Neue Post" gibt!

Joachim.

Jan Offline




Beiträge: 1.219

05.10.2008 15:01
#4 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

Das Käseblatt versucht ja den Eindruck zu erwecken, als habe Frau Dor ein Exklusivinterview gegeben. Das ist demnach nicht der Fall?

Gruß
Jan

Thomas Offline




Beiträge: 236

05.10.2008 15:07
#5 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

Die Karin hat das in einem 40 Minuten-Interview für München TV Ende August genauso erzählt. Ist also richtig und Uwe müsste das bestätigen können.

DanielL Offline




Beiträge: 3.699

05.10.2008 15:23
#6 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten
Zitat von Thomas
Die Karin hat das in einem 40 Minuten-Interview für München TV Ende August genauso erzählt. Ist also richtig und Uwe müsste das bestätigen können.


Das Interview auf München TV habe ich auch gesehen. Da war vielleicht von Eifersucht die Rede aber ich finde es schon ziemlich billig wie das die o.g. Presse dies hier mit "Unheimliches Geständnis" und "Ist sie schuld am Tod ihres Mannes?" aufbauscht.

Naja, wer's mag. Ich finde diese Klatschmagazine ohnehin nur peinlich!

Gruß,
Daniel

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

05.10.2008 15:26
#7 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten
Revolverblätter brauchen halt solche Schlagzeilen.

Joachim.
eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

05.10.2008 16:48
#8 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten
Ich wusste gleich das diese Aussage von Karin Dor im 40 minuten Interview starker Tobak ist. Ich habe mich auch gewundert das niemand von Euch (nichtmal Joachim) auf Dors Aussage eingegangen ist. Ich gehe davon aus das irgendein Redakteur Dors (wahrscheinlich unüberlegten) Worte ebenfalls als heftig empfunden hat und nun noch mehr drauß macht.
Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

05.10.2008 18:28
#9 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

Zitat von eastmancolor
Ich wusste gleich das diese Aussage von Karin Dor im 40 minuten Interview starker Tobak ist. Ich habe mich auch gewundert das niemand von Euch (nichtmal Joachim) auf Dors Aussage eingegangen ist. Ich gehe davon aus das irgendein Redakteur Dors (wahrscheinlich unüberlegten) Worte ebenfalls als heftig empfunden hat und nun noch mehr drauß macht.
Ich kenne das Interview nicht und konnte daher auch nicht darauf eingehen.

Joachim.

Tarzan Offline



Beiträge: 862

05.10.2008 20:06
#10 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

Diese Blätter irgendwie Ernst zu nehmen (auch in diesem Fall) ist einfach nicht möglich. Für einen verblödeten Leserkreis werden Geschichten und Bilder geschaffen, die absolut nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben... Ich habe eine Bekannte, die eine weltbekannte Sängerin war und sich vor über 10 Jahren aufgrund eines persönlichen Schicksalschlages von der Bühne zurückzog. Sie wird heute immer noch von diesem Pack verfolgt und nicht selten gibt es gefälschte Titelbilder + Stories. Davon ist absolut nichts wahr! Diverse Schichten wollen aber diesen Schmarrn lesen, und deshalb wird es diese Sorte Blätter immer geben. Aber das alles hat mich wirklicher journalistischer Arbeit nichts zu tun.

Thomas Offline




Beiträge: 236

05.10.2008 23:04
#11 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

Die Karin hat gerade bei Goldstar TV wieder über die Sache geredet und eigentlich das wiederholt was sie schon im München TV-Interview sagte. Der Artikel von "Die Aktuelle" ist zwar ziemlich reißerisch aufgemacht, aber zumindest wo die Karin zitiert wird stimmt es fast wörtlich. Den Brief hat Karin allerdings wohl nicht selber geschrieben, sondern nur Fanpost in einem Umschlag weitergeschickt, aber die damalige Frau vom Reinl hat das wohl falsch verstanden.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

06.10.2008 10:05
#12 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten
Dann scheint Karin die Presse nichts auszumachen. Vielleicht ist es ja auch beabsichtigt.
Momentan kriegt sie einiges an Presse, neuer Bondfilm steht an was ihr jedes mal viele Fernsehauftritte beschehrt, Neues Theaterstück, welches schon im Titel den Bond Bezug schafft und noch Presse zu "geheimnisvollen" Tod von Harald Reinl.
Das reicht um es interessant fürs Publikum zu machen.
Das nächste wird ihr Sohn sein, wetten?
Man fragt sich warum ein Sohn mit seiner Mutter 30 Jahre "keinen" Kontakt hat?
Dor redet plötzlich darüber und sagt, es sei aus unerfindlichen Gründen so. Dies ist ein gefundenes Fressen für die Presse um mal zu recherchieren.
eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

06.10.2008 10:07
#13 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

@joachim
ich habe in 3 Threads mit der Nase draufgestoßen.
Ein Mausklick reicht um Dir das 40 Minuten Interview anzusehen und neue Erkenntnisse zum Thema Reinl zu lesen.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

06.10.2008 11:16
#14 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten
Laut imdb ist dies die Filmographie von Daniela Maria Delis, die Reinl ersotchen hat:
http://german.imdb.com/name/nm0217210/

Gerade habe ich den Bericht in AKTUELLE gelesen, da stimmt eigentlich alles.
Da wird nichts behauptet, was sie im Interview nicht gesagt hat.


Im Heft wird auch auf die V.I.P. Show hingewiesen, die Show hat mir der liebe Elvis aufgenommen. In dieser Show hat sie scheinbar ausführlich drüber gesprochen. Sobald mich die Disc erreicht werde ich schreiben, was Dor gesagt hat.
Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

06.10.2008 18:18
#15 RE: Karin Dor über Harald Reinls Tod Zitat · antworten

Zitat von eastmancolor
@joachim
ich habe in 3 Threads mit der Nase draufgestoßen.
Ein Mausklick reicht um Dir das 40 Minuten Interview anzusehen und neue Erkenntnisse zum Thema Reinl zu lesen.

Man muß dafür auch Zeit finden.

J.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen