Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.256 Antworten
und wurde 219.365 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | ... 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351
brutus Offline




Beiträge: 12.893

22.11.2017 12:04
#5251 RE: Welche Film - DVD liegt gerade bei euch im Player ? Zitat · antworten

Der goldene Oktober gab mir Gelegenheit meine Altbestände ein wenig zu durchkämmen. Einige Sachen liegen ja schon gefühlte Ewigkeiten auf Halde. Dazu gehörte auch die alte Bavaria-Vorabendserie

Der Nachtkurier meldet

Gig Malzacher in der Rolle des Münchener Lokalreporters Günther Wieland immer auf der Jagd nach einem Knüller, was ihm trotz der Unkenrufe seiner Chefs meist auch gelingt. Als bekannte Darsteller sehen wir u.a. noch Rosemarie Fendel in der Rolle der Redaktionssekretärin Fuchs und Willy Semmelrogge als Inspektor Stegemann (in allen Folgen in denen irgendwelche Verbrechen aufgeklärt werden, sicherlich die Hälfte).

Außerdem war endlich die Straßenfeger-Box 9 dran

Es muss nicht immer Kaviar sein

Rückblickend wird die Geschichte des Bankiers Thomas Lieven (dargestellt von Siegfried Rauch) erzählt, der kurz vor Beginn des 2. Weltkrieges durch Intrigen in die Hände des deutschen, englischen und französischen Geheimdienstes gerät, die ihn alle als Agenten rekrutieren wollen, und sich mit seiner Vorliebe für die holde Weiblichkeit und vor allem für gute Küche durch die Wirren des Krieges schlägt. Schauplätze der Handlung sind hauptsächlich Paris, Marseille und Lissabon.


Daneben war noch ein wenig Zeit für einen Stapel alter Tatorte, hauptsächlich des ORF (die Oberinspektoren Marek, Hirth und Pfeifer), wobei ich es endlich mal geschafft habe die 13 Tatorte des ORF zu sehen, welche in der offiziellen Zählung nicht dabei sind (6 x Hirth, 5 x Pfeifer, 1x Lutinsky und 1 x Fichtl).

Beim Polizeiruf 110 hab ich jetzt Box 14 hinter mir

Gubanov Offline




Beiträge: 15.321

22.11.2017 16:38
#5252 RE: Welche Film - DVD liegt gerade bei euch im Player ? Zitat · antworten

Zitat von brutus im Beitrag #5254
Beim Polizeiruf 110 hab ich jetzt Box 14 hinter mir

Da habe ich noch eine Riesenmenge vor mir. Gibt es besondere Anspieltipps / Meilensteine in den frühen Boxen?

Mark Paxton Offline




Beiträge: 347

25.12.2017 10:36
#5253 RE: Welche Film - DVD liegt gerade bei euch im Player ? Zitat · antworten

Gibt es bei euch eigentlich forumsspezifische Filme, die an Weihnachten im Player liegen?

Bei mir war's heuer "Vier Frauen und ein Mord" von Agatha Christie und "Der elegante Dreh" von Durbridge.

schwarzseher Offline



Beiträge: 378

25.12.2017 12:50
#5254 RE: Welche Film - DVD liegt gerade bei euch im Player ? Zitat · antworten

Ich habe jetzt (man sollte es kaum glauben !!!!)erst die Box 10 angefangen zu schauen.Irgendwie hatte ich nach 9 die TV Verfilmungen etwas zurückgestellt.Und siehe da.....irgendwie finde ich sie garnicht sooooo schlecht wie die meisten Kritiken sind.Weihnachtsstimmung ??oder eben keinerlei Erwartungshaltung ?
Dann noch Box 4 der Blu Ray Serie und dann ( oder zwischendurch) fange ich mit S. Lowitz und dem "Alten" an.Ja so weit bin ich noch teilweise zurück
Die "neueren" Durbridge Sachen habe ich auch noch nicht vollständig ,wird wohl das nächste sein.
Also quasi können die nächsten Feiertage kommen..........

patrick Offline




Beiträge: 2.911

25.12.2017 12:55
#5255 RE: Welche Film - DVD liegt gerade bei euch im Player ? Zitat · antworten

Zitat von Mark Paxton im Beitrag #5256
Gibt es bei euch eigentlich forumsspezifische Filme, die an Weihnachten im Player liegen?

Bei mir war's heuer "Vier Frauen und ein Mord" von Agatha Christie und "Der elegante Dreh" von Durbridge.





"Was geschah wirklich mit Baby Jane", "Wiegenlied für eine Leiche", "An einem trüben Nachmittag".

Count Villain Offline



Beiträge: 3.894

06.01.2018 20:05
#5256 RE: Welche Film - DVD liegt gerade bei euch im Player ? Zitat · antworten

Zitat von Count Villain im Beitrag Eure DVDs
Drei Neuzugänge auf dem Gabentisch.

1. Rene Clairs And Then There Were None, kannte ich bisher nur in Englisch, jetzt bin ich auf die deutsche Synchronisation gespannt.


Diesen Neuzugang habe ich in den letzten Tagen genutzt, um einen "Und dann gabs keines mehr"-Marathon zu starten. Will heißen, ich habe neben der Rene-Clair-Version auch das geheimnisvolle, blaue Schloss, den abrechnenden Unbekannten, die tödliche Safari, das russische Wochenende und sowohl die alte deutsche als auch die neue britische TV-Version angeschaut.

Mein Favorit bleibt weiterhin Desyat negrityat. Diese Umsetzung fühlt sich für mich am realsten, glaubhaftesten an und weist für mich die treffendste Besetzung auf. Die neueste britische krankt trotz aller Meriten, guten Schauspielerleistungen, einem atmosphärischen Anfang und einem geglückten Schluss, an einer Überdramatisierung. "Stil über Substanz", wenn man so will.

Von den drei Towers-Produktionen gefällt mir momentan sogar "Tod auf Safari" am Besten, weil es trotz aller Schwächen inspirierter wirkt als das teils sehr unlogische Remake vom Remake oder das fast schon "fröhliche" Remake, das selbst Rene Clairs Version noch an Harmlosigkeit übertrifft. Was es in der britischen TV-Version an psychologischer Zuspitzung zu viel hat, hat es dort zu wenig.

Die deutsche Version läuft quasi außer Konkurrenz, da es sich dabei mehr oder weniger um ein abgefilmtes Theaterstück handelt.

Gubanov Offline




Beiträge: 15.321

07.01.2018 11:05
#5257 RE: Welche Film - DVD liegt gerade bei euch im Player ? Zitat · antworten

Zitat von Count Villain im Beitrag #5259
Mein Favorit bleibt weiterhin Desyat negrityat. Diese Umsetzung fühlt sich für mich am realsten, glaubhaftesten an und weist für mich die treffendste Besetzung auf. Die neueste britische krankt trotz aller Meriten, guten Schauspielerleistungen, einem atmosphärischen Anfang und einem geglückten Schluss, an einer Überdramatisierung. "Stil über Substanz", wenn man so will.

Besser könnte man es nicht formulieren. Die 2015er-Version ist bemüht, aber eben zu bemüht, um an die Sowjetverfilmung, die auf jedwedes Chichi verzichtet, heranzureichen. Ich habe mich auch gestern noch mit @Percy Lister über die BBC-Variante unterhalten und gemeint, dass es keiner der Schauspieler schaffte, meine erste Gesichtsassoziation mit den Romanfiguren umzupolen. Ich stelle mir immer noch die russischen oder im Zweifelsfall die 1965er-Akteure vor, wenn ich an die "zehn kleinen Negerlein" denke. Bei den Towers-Produktionen kommst du zu einem erstaunlicheren Urteil, aber ja: Es gab durchaus sehr überzeugende Punkte an der "tödlichen Safari", die aber zugleich irgendwie auch ziemlich kitschig wirkte.

Seiten 1 | ... 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen