Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.802 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | 2
Joe Walker Offline




Beiträge: 744

04.02.2008 17:36
Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Kinowelt beabsichtigt am 18.4. eine Veröffentlichung von Wolfgang "Das Boot" Petersens erstem Kinofilm "Einer von uns beiden", einem echten (und vielleicht etwas vergessenen) Klassiker des deutschen Krimikinos der 70er Jahre.

Links zum Film:

Gruß
Joe Walker

hannah88 Offline




Beiträge: 80

04.02.2008 17:44
#2 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Danke für den Hinweis, klingt ja nicht schlecht. Ich bin sehr gespannt und werde bestimmt reinsehen.

Billyboy03 Offline




Beiträge: 703

04.02.2008 22:49
#3 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Der Film ist echt spannend, ein Ausnahmefilm für einen deutschen Thriller aus den frühen 70ern! Freue mich sehr drauf.

BillyBoy03

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.425

29.04.2008 22:52
Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Aufgrund guter Kritiken habe ich mir den Film gekauft. Ein echter Tipp! Der Film ist megaspannend! Die 70er-Jahre-Atmo kommt auch sehr gut rüber. Dem Film solltet ihr eine Chance geben, als deutscher Film aus den siebziger Jahren, echt klasse. Elke Sommer ist ja mal rattenscharf als Prostituierte. Der Film schildert ein absolutes Psychoduell mit Mord und Todschlag sowie unerwartetem Ende. Die Bildqualität ist ziemlich gut.

Vielleicht Wolfgang Petersens bester Film!

Havi17 Online




Beiträge: 3.147

29.04.2008 23:14
#5 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Dann solltest Du mal die Petersen-Tatorte anschauen, die teils schon im Vorfeld entstanden. Hier gab es auch eine Folge mit Prochnow und Klaus "Finke" Schwarzkopf - ein ideales Gespann, sodass "Einer von uns beiden" eine zwangsläufige Folge davon war.

Gruß
Havi17

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.425

30.04.2008 11:47
#6 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Danke für den Tipp! Leider gibt es die TATORTE von Petersen wohl nicht auf DVD?

Havi17 Online




Beiträge: 3.147

30.04.2008 13:45
#7 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Doch, die wurden gerade veröffentlicht:
https://www.tatort-fundus.de/web/medien/...collection.html

Gruß
Havi17

Joe Walker Offline




Beiträge: 744

30.04.2008 13:46
#8 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #6
Danke für den Tipp! Leider gibt es die TATORTE von Petersen wohl nicht auf DVD?

Doch, die sind mitlerweile in der "Wolfgang Petersen Collection" auf DVD erschienen - allerdings nur im Gesamtpaket mit allen anderen Filmen Petersens.

Gruß
Joe Walker

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

30.04.2008 16:55
#9 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

@eastmancolor: Wie wäre es mit einigen Screenshots?

Interessant wäre der Film durchaus, nur haben Filme wie "Troja" oder "Air Force One" trotz der vollkommen anderen Gewichtung (es sind einfach typische Hollywood-Produktionen) tiefe traumatische Spuren hinterlassen ...

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.425

01.05.2008 15:22
#10 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Ich kann leider keine Screenshots machen. Bildqualität ist aber auf jeden Fall gut. Der Film wird dir sicher gefallen, wie ich "deinen Geschmack" kenne.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

03.05.2008 16:35
#11 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Nun denn, bei Gelegenheit (wenn wieder einmal Geld im Beutel ist) werde ich einen Blick riskieren. Du kennst meinen Geschmack ja doch gut genug, um ihn mir zu empfehlen.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.425

03.05.2008 16:43
#12 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Auch nicht immer. Bei WIEGENLIED VOM TOTSCHLAG bin ich überrascht, dass er Dir nicht gefällt.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

03.05.2008 22:24
#13 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Den kenne ich noch nicht mal, wo hast du das denn her?

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.425

04.05.2008 16:07
#14 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

Ups, ich habe in der OFDb mäcfly mit mackenzie verwechselt.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

20.06.2008 23:37
#15 RE: Einer von uns beiden (1973/74) Zitat · Antworten

So, habe den Film inzwischen auch gesehen, allerdings aufgrund von akutem Geldmangel () von einer alten Betamax-Kassette statt der Kinowelt-DVD.

In der Tat eine gute (Wieder-)Entdeckung. Dass Wolfgang Petersen ein so talentierter Regisseur ist, hätte ich angesichts seiner grässlichen Hollywood-Standardware nicht vermutet. Das ganze mutet an wie eine Mischung aus Sozialdrama, Film Noir und auch ein wenig schwarzer Komödie (die sich immer wiederholenden gegenseitigen Mordversuche von Prochnow und Schwarzkopf fand ich schon zunehmend amüsant ), das alles ein wenig im Stil des New Hollywood. Raue, dreckige und schnörkellose Milieu-Bilder bestimmen die Szenerie, toll und zeitgenössisch unterlegt von Klaus Doldingers ("Negresco") minimalistischem Gitarren- / Synthesizer-Soundtrack.

Die Besetzung ist natürlich ein Traum. Elke Sommer endlich einmal Deutsch sprechen zu hören und dann noch in einer solchen Rolle und mit derartigen Dialogen ("In drei Tagen mache ich den Laden dicht und dann will ich für einige Jahre erst einmal keinen Schwanz mehr sehen, am wenigsten deinen!" ), Claus-Theo Gärtner blutjung und lange vor "Ein Fall für zwei" als ihr brutaler Zuhälter, Fritz Tillmann als Arzt, Ulla Jacobsson - da wird schon fast eine Elite deutscher Schauspieler aufgefahren. Der etwas schmuddelige, harte Look des Films wurde übrigens durch das etwas schwammige VHS-Bild beinahe noch intensiviert.

Von mir gibt es 9/10, mehr als für jeden anderen Petersen-Film bisher (kürzlich auch wieder "Troja" gesichtet, was für ein Schrotthaufen, 3/10).

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen