Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.573 mal aufgerufen
 Giallo Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Gubanov Offline




Beiträge: 16.318

07.08.2013 20:18
#16 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Danke für die netten Rückmeldungen.

@Mark Paxton: Zu deiner Frage habe ich mich schon im Absatz zur DVD geäußert. Die wichtigsten Auflagenunterschiede scheinen in einem verbesserten Bild (für Vergleiche klicke hier), beseitigten Asynchronitäten der Drops-of-Blood-Fassung und der neu wiederentdeckten - qualitativ übrigens sehr guten - deutschen Kinosynchro zu bestehen. Aufs neue Bonusmaterial bin ich auch eingegangen, sodass du mit deiner Auflage vergleichen kannst. Ich selbst habe keine X-Rated im Schrank stehen.

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.008

07.08.2013 21:14
#17 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #16
Ich selbst habe keine X-Rated im Schrank stehen.

Meinst du das im Allgemeinen?

Gubanov Offline




Beiträge: 16.318

07.08.2013 21:20
#18 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Im Speziellen und im Allgemeinen.

Als Späteinsteiger in Giallo-Kaufräusche ist mir viel technischer Sondermüll entgangen, aber leider auch mindestens ebenso viele limitierte Besonderheiten. Speziell bei Sergio Martino macht sich's bemerkbar, wenn ich da beispielsweise an die OOP-NoShame-DVDs denke ("All the Colours of the Dark", "Your Vice Is a Locked Room and Only I Have the Key").

Josh Offline




Beiträge: 7.927

07.08.2013 21:31
#19 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Aber den "Killer von Wien" hast du hoffentlich?

Gubanov Offline




Beiträge: 16.318

07.08.2013 21:33
#20 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Ja, in der Amaray-Zweitauflage von Koch.

Josh Offline




Beiträge: 7.927

07.08.2013 21:47
#21 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Ich wusste gar nicht, dass es von dem auch eine Amaray gab, ich kenne nur das Digipak.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.318

07.08.2013 21:51
#22 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Wenn du interessiert bist, tausche ich gern mit dir.

Josh Offline




Beiträge: 7.927

07.08.2013 21:53
#23 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Verlockendes Angebot, aber ich muss leider ablehnen.

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.008

08.08.2013 07:47
#24 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #20
Ja, in der Amaray-Zweitauflage von Koch.

Die habe ich auch.
Zitat von Josh im Beitrag #23
Verlockendes Angebot, aber ich muss leider ablehnen.

Warum nur? Verstehe ich nicht.

Ich müsste glatt mal schauen, was ich alles an X-Rated-Auswertungen in meiner Sammlung habe. Ich glaube aber, dass es nicht zu viele sind. Werde mal berichten. Zumindest muss ich noch bemerken, dass ich diese Hartboxen eigentlich nicht sonderlich mag.

Josh Offline




Beiträge: 7.927

08.08.2013 21:04
#25 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Zitat von Sir Oliver im Beitrag #24
Zumindest muss ich noch bemerken, dass ich diese Hartboxen eigentlich nicht sonderlich mag.

Warum nicht? Ich finde, auf denen kommt das Cover richtig gut zur Geltung. Wenn ich die Wahl zwischen kleiner und großer HB habe, nehme ich eigentlich immer die große Variante.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.318

08.08.2013 21:38
#26 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Ich bin auch kein besonderer Hartbox-Freund. Habe aber auch nur die von "Blutspur im Park". Sieht innen eher dämlich aus und bietet nicht die Möglichkeit, ein Booklet unterzubringen. Meistens ist glücklicherweise das verantwortliche Label schon Grund genug, auf eine Hartbox-VÖ zu verzichten.

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.008

09.08.2013 07:58
#27 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #26
Sieht innen eher dämlich aus und bietet nicht die Möglichkeit, ein Booklet unterzubringen.

Genau so ist es! Das nervt! Außerdem hab ich bei manchen dieser Hartboxen das Problem, dass mir bereits beim Öffnen die DVD entgegenspringt! Zudem lassen die Größen der Hartboxen zumeist keine sinnvolle Ordnung mehr im DVD-Regal zu!

Mark Paxton Offline




Beiträge: 347

10.08.2013 10:47
#28 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

So, ich habe mir den Film gestern Abend mal wieder angesehen. So gefesselt wie beim ersten Mal war ich nicht, aber die Story hat schon Hand und Fuß und ist recht zügig inszeniert. Wie @Georg und @Gubanov gefällt mir der "Schwanz des Skorpions" auch besser als Sergio Martinos "Der Killer von Wien".

Geärgert habe ich mich allerdings über meine DVD von "Best Entertainment". Nicht nur, dass auf dem Cover ein Rechtschreibfehler ist, auch das Bild ist fürchterlich. Es handelt sich dabei offenbar nur um eine Überspielung von VHS auf DVD? So sieht es zumindest aus. Diesbezüglich habe ich auch zwei Fragen an die Besitzer der neuen DVD.

1) Kann hier jemand mal einen Screenshot aus dem Vorspann posten? Der Vorspann auf meiner DVD in Italienisch sieht so aus, als wäre er mit dem Superimposer gemacht. Ein Verfahren, dass man in den 70er und 80er-Jahren gerne beim Fernsehen für Vorspänne verwendete, aber niemals für Filme. Womöglich wurde der Vorspann hier nachträglich fürs TV oder die Videoveröffentlichung gemacht?

2) Gibt es einen Nachspann? Auf meiner DVD wird, als der Schriftzug "Fine" eingeblendet wird, deutlich das Bild angehalten, die Musik läuft aber noch gut eine Dreiviertelminute weiter.

Danke für die Antworten!

Gubanov Offline




Beiträge: 16.318

10.08.2013 12:48
#29 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Dass es außer den X-Rateds noch eine Best-DVD-Fassung gibt, war mir gar nicht bewusst. Da tun sich ja Abgründe auf. Amazon bietet dieses Machwerk für 81 Cent (!) an, bei der OFDb steht nachzulesen, dass die Fassung gekürzt ist (allerdings ohne Angabe, an welchen Stellen).

Ein "Schwanz"-Vergleich:
- Best Entertainment: 89:31 Minuten
- X-Rated (alt): 90:31 Minuten
- X-Rated (neu): 91:19 Minuten
- FilmArt: 91:17 Minuten

Deine erste Frage beantwortet sich über den Link, den ich in Beitrag #16 gepostet hatte. Dort sieht man u.a. die Titeltafel der FilmArt-DVD. Wenn du's ganz bequem haben möchtest, folge diesem Link, und du kommst direkt zum gewünschten Bild in Vollgröße. Zu Frage zwei kann ich nur sagen, dass sich FilmArt und Best bezüglich des Endes nicht großartig unterscheiden - deine Schilderungen treffen auch auf die neue DVD zu. Zwischen der Tafel "Fine" (in derselben Art gesetzt wie der Vorspann) und dem Schwarzbild mit Musik gibt es jedoch noch eine zweite Texttafel, die aber nachträglich hinzugefügt aussieht. Es handelt sich um die übliche Erklärung: Ogni riferimento a persone e nomi effettivamente esistenti o fatti realmente accaduti e'puramente casuale. I personaggi di questa storia sono di fantasia. Einen Abspann im eigentlichen Sinn gibt es nicht.

Peter Offline




Beiträge: 2.861

11.08.2013 18:10
#30 RE: Der Schwanz des Skorpions (1971) Zitat · Antworten

Zitat von Josh im Beitrag #13
Der Schwanz ist einer der Filme, die ich schweren Herzens nicht in meiner TOP-10 berücksichtigen konnte.

Habe den Film gerade erstmalig gesehen und für sehr gut befunden. Leider aber zu spät für meine Top-10-Wertung ...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz