Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.868 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
niobe Offline




Beiträge: 106

20.10.2007 00:34
#16 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

ich würde das indische tuch vorschlagen, da es von der story und der logik ein sehr einfacher wallace ist.
derjenige, der mit dem indischen tuch anfängt, muss nicht erst überlegen, wie in der schwarze abt, wer jetzt eigenltich der killer ist. auch den grünen bogenschützen finde ich für einmaliges sehen zu komplex.
desweiteren würde ich keinen in farbe nehmen.

und wenn man dann das 10 kleine negerlein prinzip erkannt hat, weiss man trotzdem noch lange nicht, wers war. oder wusstet ihr gleich nach engels tod dass clarin der mörder ist?
allerdings wären die toten augen auch nicht schlecht.

SpikeHolland Offline




Beiträge: 172

20.10.2007 09:03
#17 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten
Würde auch "Die toten Augen ..." und den "Hexer" empfehlen, evtl. alternativ zum "Hexer" oder noch dazu "Das indische Tuch"; letzterer gefällt mir heute zwar bei weitem nicht mehr so gut wie vor 30 Jahren, wo er zu meinen "Einstiegs-Wallace-Filmen" gehörte, aber es ist ein hübsch einfacher, sehr klassischer und doch spannender "Wer war's?"-Krimi mit typischem Wallace-Flair.
Havi17 Offline




Beiträge: 3.629

20.10.2007 09:36
#18 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

Zitat von Fabi88
@ Havi17: Mit Erfolg?
Absolut
Es hing natürlich von der Altersgruppe ab. Waren es z.B. ältere, so
scheiden Tuch und Augen aus. Unabhängig von der Altersgruppe waren es
die genannten, sowie das Gasthaus, hatte ich noch vergessen.

Gruss
Havi17

Mamba91 Offline



Beiträge: 745

20.10.2007 11:33
#19 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

Bei jüngeren Altersgruppen
Der unheimliche Mönch
Der Hexer
Die Tote aus der Themse

Bei älteren Altersgruppen
Die Bande des Schreckens
Der Frosch mit der Maske
Der Fälscher von London

Jan Offline




Beiträge: 1.703

20.10.2007 12:17
#20 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

Definitiv (für mich) DIE TOTEN AUGEN VON LONDON.
Wichtig ist m.E. immer, dass man etwas auswählt, was möglichst wenig unfreiwillige Komik enthält und ob der Erzählweise den modernen TV-Gucker nicht allzu sehr vor den Kopf stößt. DER UNHEIMLICHE MÖNCH und DER FROSCH MIT DER MASKE wäre ebenfalls geeignet, wenn es nicht erstgnannter sein soll.

Gruß
Jan

Benny Offline




Beiträge: 2.451

21.10.2007 10:35
#21 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

Meine Empfehlung lautet:

Der unheimliche Mönch, Das indische Tuch, Hexer oder Die toten Augen von London für Leute die Wallace kennenlernen wollen.
Der Frosch mit der Maske ist für diejenigen ganz klar, die in der richtigen Reihenfolge gucken wollen. (irgendwie logisch oder?)



"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." Mark Twain

WallaceFan Offline




Beiträge: 276

21.10.2007 20:12
#22 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

Hier bin ich wieder !!!

Als erstmal mal ein großes Dankeschön an euch alle für eure Tipps und Antworten, und ein ganz besonders großer Dank geht an Gubanov mit seiner sehr ausführlichen und hilfreichen Antwort !!!!

Ich hatte mir, bevor ich dieses Thema eröffnet hatte, natürlich schon vorher ausführlich darüber Gedanken gemacht, und es deckt sich in etwa volauf mit dem was hier und vor allem Gubanov geschrieben hat.

Zum einen sollen es eben 2 Filme sein, die "Modernität/Aktualität" aufweisen, also quasi zeitlos wirken und nicht "altbacken".
Desweiteren auf jeden Spannend mit Nervenkitzel, also kein Film der meistens nur so vor sich hinplätschert und dann eben von meinen Freunden als "langweiliger Scheiß" abgestempelt wird, wie ich das in meinem ersten Beitrag so sallop geschrieben hatte.
An die "tpyische" Darsteller-Riege hatte ich anfangs gar nicht so gedacht, aber eigentlich ist es auch ganz gut wenn man das berücksichtig.

Anfangs war ich von euren vielen Antworten ziemlich überrascht, positiv natürlich .

Kurzum:
Der Film "Das Gasthaus an der Themse", war bei mir ja schon vorher in der engeren Wahl, und wenn ich eure Meinungen dazu so anschaue, wurde ich darin bestärkt. Somist steht für mich schonmal zu 100 % fest, dass "Das Gasthaus" einer der beiden Filme sein wird.

Beim anderen bin ich mir leider immer noch nicht 100% sicher, "Die toten Augen" wurden von euch oft genannt, den Film hatte ich anfangs noch nicht so berücksichtigt.
Tendenziell neige ich momentan eher zum "Indischen Tuch", weil es meiner Ansicht nach ein sehr spannender, schneller Film ist. Zwar stören mich da das Ende und auf die extremen Alberneheiten (rollender, selbststänider Speisewagen) schon erheblich, aber trotdem ein klasse Film.

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten und berichten wie es ausgegangen ist, aber leider muss ich hinzufügen, dass das sehr lange dauern kann. Die betroffenen Personen sind alles Freunde von mir, die wie ich studieren und wir sehen uns leider immer nur an den Wochenenden wenn ich und alle aus unseren Studienstädten in der alten Heimat eintrudeln.
Sobald sich was ergibt geb ich hier aber auf jeden Fall Info !!!

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.589

21.10.2007 20:22
#23 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

Ich würde "Der Frosch mit der Maske" empfehlen, da er den Auftakt zur erfolgreichen Reihe gab und bis heute nichts von seinem Charme und seiner Spannung verloren hat. Er fesselt bis zum Schluß und zeigt einen dynamischen Joachim Fuchsberger mit Eddi Arent in einer seiner besten Rollen.

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2007 20:28
#24 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten
Hier einmal wieder eine aktualisierte Statistik:

8 x "Die toten Augen von London"

7 x "Der Hexer"
7 x "Der unheimliche Mönch"

6 x "Das Gasthaus an der Themse"

5 x "Der Frosch mit der Maske"
5 x "Das indische Tuch"

3 x "Die Bande des Schreckens"

2 x "Der grüne Bogenschütze"
2 x "Der schwarze Abt"
2 x "Im Banne des Unheimlichen"

1 x "Der Fälscher von London"
1 x "Die Tür mit den 7 Schlössern"
1 x "Der Zinker"
1 x "Der Hund von Blackwood Castle"
1 x "Der Mann mit dem Glasauge"
1 x "Die Tote aus der Themse"

Die oberen sechs Filme setzten sich langsam, aber sicher ab. Ich persönlich finde die "toten Augen" zwar toll, aber nicht wirklich typisch für die Wallace-Filme, da sie recht wenig Humor und auch fast keine (außer Fuchsberger, Arent und Kinski) Wallace-typischen Schauspieler bieten.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum / JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover
(letztes Cover: 16.10.2007)
Fabi88 Offline



Beiträge: 3.821

21.10.2007 20:47
#25 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten
Fuchsberger, Arent und Kinski sind DIE typischsten Wallace-Darsteller. Jeder, der nach Wallace gefragt wird, wird zuerst diese drei Namen nennen. Außerdem gibt es nicht gerade viele Filme die, Fuchsberger, Dor, Schürenberg, Arent UND Kinski bieten, oder was erwartest du, wenn du einen Film mit mehr Wallace-Darstellern als "nur" Fuchsberger, Arent und Kinski forderst?

---
Bunte Agentenabenteuer der 60er
Mein Blog
Meine Filmsammlung
Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2007 20:52
#26 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten
Zuallererst: Es gibt keinen Wallace-Film, in dem Dor und Kinski zusammen spielen.

Zum Übrigen: Drei typische Wallace-Darsteller sind für die Quote etwas mau (wie von dir gesagt, könnte man noch Dor, Schürenberg, Flickenschildt, Peters usw.usf. hinzuzählen). Da gibt es dann eben Filme wie "Das Gasthaus an der Themse", "Die Tür mit den 7 Schlössern" oder "Das indische Tuch", wo die Besetzung weitaus typischer ist.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum / JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover
(letztes Cover: 16.10.2007)
lasher1965 Offline




Beiträge: 419

21.10.2007 21:16
#27 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

Ich würde ebenfalls "Die toten Augen von London" empfehlen.

Und noch ein Tipp: Warum den Film verleihen, warum nicht mit ein paar Neulingen gleich einen netten Filmabend veranstalten? Dann hast Du ein unmittelbares Feedback.

Viele Grüße

Lasher

Havi17 Offline




Beiträge: 3.629

21.10.2007 22:06
#28 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten
Zitat von lasher1965
Und noch ein Tipp: Warum den Film verleihen, warum nicht mit ein paar Neulingen gleich einen netten Filmabend veranstalten? Dann hast Du ein unmittelbares Feedback.
Das denke ich auch, wenn ich daran denke wieviele Abende wir damals miteinander damit verbrachten, dazu was zu knabbern und was zu trinken. Nach Jahren noch eine schöne Erinnerung fest verbunden mit Edgar Wallace.

Gruss
Havi17

Chris Offline



Beiträge: 362

21.10.2007 22:50
#29 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten

Also als einstigs-wallace würde ich Der Frosch mit Der Maske empfehlen da er ja auch der erste in der reihe war und als Fan der jetzt 10 jahre dabei ist glaube ich schon mir eine richtige meinung bilden zu dürfen.grus chris p.s. brigitte grothum war heute abend beim promi-dinner

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2007 07:06
#30 RE: Einstiegs-Wallace-Empfehlung für Neuling ??? Zitat · Antworten
In Antwort auf:
brigitte grothum war heute abend beim promi-dinner
Hab's in der Gazette gelesen, aber leider verpasst. Was hat sie denn gekocht?

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum / JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover
(letztes Cover: 16.10.2007)
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz