Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 323 Antworten
und wurde 19.887 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 22
Tarzan Offline



Beiträge: 975

26.02.2010 22:10
#136 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Klar, schaue ich ihn mir an - und werde dann über den ganzen Film urteilen.

Jan Offline




Beiträge: 1.557

26.02.2010 22:49
#137 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Zitat von Tarzan

Die Kritiker aus dem Medienhaus von "Cinema" hatten damals auch die (nicht komischen) "German Classic"-Neuverfilmungen von Eichinger soooo gelobt. Und: Welche Fassung von DIE HALBSTARKEN oder ES GESCHAH AM HELLICHTEN TAG schaut Ihr Euch heute an?


Mit Freude (auch) die höchst gelungenen Eichinger-Neuverfilmungen! Weder ES GESCHAH AM HELLICHTEN TAG noch DAS MÄDCHEN ROSEMARIE sollten aber ja auch komisch sein; es sind keine Komödien, sondern hervorragend gemachte ernsthafte Filme!

Gruß
Jan

Tarzan Offline



Beiträge: 975

26.02.2010 23:13
#138 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Das habe ich auch nicht geschrieben.

Aber zwischen Rühmann und Krol liegen Welten! Das neue MÄDCHEN ROSEMARIE ist durch die mittlerweile mögliche größere Freizügigkeit ein Hingucker.-) Aber Nadja Tiller ist auch sehr hübsch - oder soooo viel zu zeigen.-)

Jan Offline




Beiträge: 1.557

27.02.2010 09:47
#139 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Zitat von Tarzan

Aber zwischen Rühmann und Krol liegen Welten!


Naja, das sehe ich nicht so arg extrem! Joachim Król hat den Charackter schon auch sehr treffend verkörpert. Einzig Gert Fröbe finde ich unersetzlich.

Zitat von Tarzan

Das neue MÄDCHEN ROSEMARIE ist durch die mittlerweile mögliche größere Freizügigkeit ein Hingucker.-) Aber Nadja Tiller ist auch sehr hübsch - oder soooo viel zu zeigen.-)


Wenn ich da z.B. an den genialen Horst Krause denke (der ja auch in CHARLYS TANTE den "Metzger" spielt), dann würde ich das Remake an dieser Stelle fast vor das Original setzen. Matthieu Carrière war ebenfalls klasse und die Ausstattung sehr gekonnt und liebevoll!

Gruß
Jan

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

27.02.2010 11:41
#140 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Mit den Remakes deutscher Klassiker hatte man sich schon große Mühe gegeben- das Problem war nur, dass sie kaum Einschaltquoten hatten so dass sie (leider) nicht fortgesetzt wurden. Ich hätte mir schon ein paar mehr Remakes wie z.B. "Das Wirtshaus im Spessart" oder gar ein Edgar-Wallace-Remake gewünscht. Das Remake von "Die drei von der Tankstelle" wurde von Constantin sogar für's Kino produziert: "Die drei Mädels von der Tankstelle". Die noch nicht einmal uninteressante Komödie fiel aber auch an der Kino-Kasse durch. Danach "schlief" die Remake-Serie ein.

Joachim.
*Filme bleiben ewig jung!*

DanielL Online




Beiträge: 3.992

01.03.2010 10:03
#141 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Constantin Film meldet:

Er ist wieder da! Über 1000 Fans von Action, Comedy & Crime bejubelten am gestrigen Abend die Rückkehr einer wahren Kultfigur: Jerry Cotton, der unverwechselbare G-Man, der stets mit Coolness und einer geladenen Smith & Wesson zu überzeugen weiß, erlebte am Sonntagabend einen ersten fulminanten Auftritt auf der großen Leinwand. Bundesweit kehrt die Legende der Actionkomödie des Jahres am 11.03. auf die Kinoleinwand zurück.Auch auf dem Roten Teppich zeigte Hauptdarsteller Christian Tramitz den Charme und die Lässigkeit eines echten Helden und genoss zusammen mit seinem FBI-Partner Christian Ulmen den minutenlangen Applaus der begeisterten Zuschauer am Ende der Premierenvorführung. Für geballte Frauenpower und Sex Appeal sorgten Christiane Paul und die bezaubernde Mónica Cruz, die zusammen mit ihren Schauspielkollegen Heino Ferch, Herbert Knaup, Joram Voelklein, Manou Lubowski, dem Regie-Duo Cyrill Boss und Philipp Stennert sowie Produzent Christian Becker im Blitzlichtgewitter eine kriminell gute Premiere feierten.

In das Fadenkreuz der ermittelnden FBI-Agenten gerieten unter anderem auch folgende Premieren-Gäste: Karoline Herfurth, Sonja Kirchberger, Lisa Martinek, John Friedmann & Florian Simbeck, Rick Kavanian, Max von Thun, Friedrich von Thun, Max Tidof und Lisa Seitz, Jutta Speidel uva.

Gruß,
Daniel

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.532

01.03.2010 13:34
#142 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

(Gala Premiere in München 28.02.10)

Ich war gestern auf der Münchner Premiere und habe den Film endlich sehen dürfen.

Der Film ist sensationell gut gemacht und bietet extrem kurzweilige Unterhaltung mit pausenloser Action und verdammt guten Gags,
die bis auf ein paar kleine Ausnahmen nie übertrieben werden.
Man kann getrost sagen, daß es sich um eine Action Komödie handelt aber keinesfalls um eine Holzhammer Parodie.

Christian Tramitz hat auf ganzer Linie überzeugt und einen wunderbaren Jerry Cotton abgegeben.
Wer kein Problem mit Christian Tramitz an sich hat, wird seine tolle Leistung sofort zu schätzen wissen, denn es wirkt nicht als spielt er den F.B.I Mann, sondern "er ist" Jerry Cotton!
Tramitz agiert im Ramen des Films und für seine Verhältnisse ziemlich ernsthaft aber nie ohne das nötige Augenzwinkern bzw. den nötigen Humor.

Nach dem Film erklärte Cyrill Boss, man hätte lediglich "einen Tag" in New York gedreht, unter anderem Helikopter Aufnahmen.
Ich selbst bin ganz weg, wie realistisch die New York Illusion rüberkommt! Wow! Respekt!

Der Film beinhaltet sehr viel Zitate und Verweise auf die wunderbaren Filme der sechziger Jahre, nicht nur im Bezug auf Jerry Cotton.

Direkt nach dem Film wurde ich von einem der Filmschaffenden gefragt, wie mir der Film gefallen hat, was für mich viel zu früh war weil ich das Ganze immer erst verdauen muss.
Bei Filmpremieren habe ich meist (wegen dem ganzen tollen Drumherum) nicht diesselbe Konzentration, wie wenn ich einen Film zuhause in Ruhe auf DVD ansehe, deswegen freue ich mich jetzt schon den Film zum Kinostart ein zweites mal anzusehen und Dinge zu entdecken, die mir gestern entgangen sind. Ich kann es kaum erwarten die DVD in Händen zu halten und den Audiokommentar anzuhören, weil mich die Machart speziell bei diesem Film besonders interessiert.

Das Finale hat es mir übrigens besonders angetan!

Vorsichtig behaupte ich mal, daß es in letzer Zeit keinen solch rasanten und professionell inszenierten Actionfilm aus Deutschland gegeben hat!

Nach dem Film stellten die wirklich symphatischen Regisseure das ganze Filmteam vor und natürlich auch die Stars Tramitz, Ulmen und Cruz.
Monica Cruz ist schon megasexy aber eine Schauspielerin muss besonders erwähnt werden und zwar Christiane Paul, sie ist im Film schlicht gesagt ein Hammer !!!

Wäre ich jetzt böswillig, hätte ich zwei kleine Kritikpunkte am neuen Cotton Film, die aber nicht weiter ins Gewicht fallen:
1.Die Chinesen Nummer von Christian Ulmen fand ich etwas übertrieben, ansonsten finde ich ihn als Phil Decker aber sehr gut!
Ulmen als lustiger Sidekick hat mir grundsätzlich sehr gut gefallen und kam auch beim Publikum hervorragend an.
2.Der rote Jaguar gehört im Film nicht Cotton, sagen wir mal "er eignet sich den Wagen an".
Trotzdem gibt es geile Action Szenen in diesem tollen Gefährt.


Fazit:
Rasant gemacht, extrem kurzweilig und sehr liebevoll inszeniert!
10 von 10 Punkten, selbst mit den kleinen obengenannten Kritikpunkten.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.532

01.03.2010 21:18
#143 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Hier eine weitere Kritik, eines gestrigen Premierenbesuchers:

http://blog.gilly.ws/2010/03/01/filmprem...ton-in-muenchen

Tarzan Offline



Beiträge: 975

02.03.2010 21:29
#144 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

In den DB Lounges lag heute als "persönliches Leseexemplar" EISKALT UND OHNE SKRUPEL aus (nebenbei ein passender Titel für die Machenschaften der DB... was für ein Zufall dieser Hefttitel-)).

In dem Heftchen gibt es eine Anzeige zu einem neuen Buch: "Alles zum Mythos Jerry Cotton - Das Buch mit bisher unveröffentlichtem Material aus den Verlags- und Fan-Archiven. DAs Hörbuch zum Filmereignis." (Herausgeber: Bastei Lübbe).

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.532

02.03.2010 23:31
#145 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Zitat von Tarzan
In den DB Lounges lag heute als "persönliches Leseexemplar" EISKALT UND OHNE SKRUPEL aus (nebenbei ein passender Titel für die Machenschaften der DB... was für ein Zufall dieser Hefttitel-)).

In dem Heftchen gibt es eine Anzeige zu einem neuen Buch: "Alles zum Mythos Jerry Cotton - Das Buch mit bisher unveröffentlichtem Material aus den Verlags- und Fan-Archiven. DAs Hörbuch zum Filmereignis." (Herausgeber: Bastei Lübbe).





Ist es nun ein Hörbuch oder ein richtiges Buch?

Tarzan Offline



Beiträge: 975

03.03.2010 20:56
#146 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Wohl beides, wie die Anzeige ausschaut.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.532

08.03.2010 13:26
#147 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Auf http://www.youtube.de kann man übrigens unter jerry cotton einige schöne Filmausschnitte ansehen.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.532

08.03.2010 19:37
#148 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Hier ein Filmschnipsel aus dem neuen Film, der meiner Meinung zeigt, mit wieviel Feingefühl der Film gemacht ist.
Die Szene im Pornokino ist einfach richtig geil inszeniert!
Da stimmt der Backround, die Musik, der Sound und den Ulmen mag ich immer mehr!
Selbst Ulmens kurzer Singsang zerstört keinesfalls die coole Atmosphäre der Pornokino Szene, weil er stimmlich zwar daneben liegt, sein "Gesinge" aber trotzdem zur lasziven Musik passt und die komplette Szene inklusive der Dialoge aus einem Guss erscheinen.
Am Donnerstag gehts gleich nochmal ins Kino, ich habe viel zu viel tolle Kleinigkeiten übersehen.


Sehe gerade, daß man auf Facebook angemeldet sein muss um den Ausschnitt zu sehen. Ich denke der Pornokino Schnipsel steht in ein paar Stunden auch auf youtube. Ich werde dann mal den Link posten.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.532

09.03.2010 16:04
#149 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Hier die im vorigen Posting erwähnte Pornokinoszene! Tramitz sieht einfach klasse aus als Jerry Cotton, der Backround und die Atmo stimmen auch. Sehr gut gemacht und echt stimmig!
http://www.youtube.com/watch?v=JKpB8Iqfbws

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.441

10.03.2010 07:27
#150 RE: Jerry Cotton (11.03.2010) Zitat · Antworten

Habe heute in unserer lokalen Tageszeitung eine - leider ziemlich schlechte - Kritik gelesen. Es wird darin erwähnt, daß die Regisseure anscheinend nicht wussten, was sie drehen solten: Persiflage, Krimi, Komödie? Als Krimi sei er zu langweilig, und als Komödie zu unlustig. Ich werde mir den Film jedenfalls in den nächsten Tagen selbst zu Gemüte führen. Bin schon mächtig gespannt.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 22
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz