Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.198 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
teddy Offline



Beiträge: 1.001

26.12.2007 17:49
#31 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Zitat von Mike Pierce
Stimmt,sie hatte ihre eigene Ausstrahlung und war sehr attraktiv.Das wäre schön gewesen. Z.B. im "Schwarzen Abt" .


Als Ersatz für wen?

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2007 17:51
#32 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Frau Böttcher

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

26.12.2007 17:56
#33 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Also, wenn ich mir vorstelle, daß Dieter Borsche die hochgewachsene Eva Renzi unter seinem Arm in die Gruft trägt...

Prisma Offline




Beiträge: 7.549

26.12.2007 17:57
#34 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Das könnte ich mir auch eher anders herum vorstellen

teddy Offline



Beiträge: 1.001

26.12.2007 17:59
#35 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Zitat von Percy Lister
Also, wenn ich mir vorstelle, daß Dieter Borsche die hochgewachsene Eva Renzi unter seinem Arm in die Gruft trägt...


Fragt sich nur, ob die Öffnung gross genug war,

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2007 18:00
#36 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten
Ist mal was anderes.

Noch ein Vorschlag:Günther Stoll als Inspektor in "Das Geheimnis der grünen Stecknadel". Das hätte seiner Karriere bestimmt gut getan.
Gubanov Offline




Beiträge: 16.328

26.12.2007 18:01
#37 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten
Bloß nicht. Blacky macht das bestens. Verhunze Stoll nur nicht seinen einzigen guten Auftritt in der Serie.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover
(letztes Cover: 21.11.2007)
Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2007 18:02
#38 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Armer Günther.

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

26.12.2007 18:03
#39 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Und Blacky als rächender Vater ? Ein würdiger Abschluss der EW-Reihe...

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2007 18:17
#40 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Nee,Blacky gleich ganz weg.Wie ursprünglich vorgesehen,Fritz Tillmann in der Rolle des Vater's.Obwohl auch Tillmann das nicht verdient hat.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

26.12.2007 19:28
#41 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

..na, dann nehmen wir diesen wunschgemäß nach vorne und schließen den anderen.

J.

Der unheimliche Mönch Offline




Beiträge: 299

22.01.2008 13:47
#42 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Was auch toll gewesen wäre,wenn man in Rätsel des silbernen Dreiecks .Statt Leo Genn Joachim Fuchsberger genommen hätte (Leo Genn ist aber auch sehr gut)und in die Rolle von Sir John Siegfried Schürenberg gesetzt hätte

Wenn Dummheit ein Verbrechen wär, wäre die Welt ein großes Gefängnis.

Eddi Arent

Kleine Offline




Beiträge: 77

10.02.2008 16:24
#43 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten
Was wäre gewesen, wenn man Karin Baal anstatt Monika Peitsch in der Rolle der Wanda Merville im Buckligen genommen hätte???? Wäre jedenfalls seltsam gewesen oder vielleicht passend. Oder anstatt Pinkas Braun in die Tür mit den 7 Schlössern Klaus Kinski genommen hätte??? Obwohl Pinkas Braun super gespielt hat.

Sei der, der du selbst glaubst zu sein. Allerdings ist übersinnliches keinswegs unheimlich sondern normal...... Jedenfalls für mich.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.328

10.02.2008 21:02
#44 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten
Zitat von Kleine
Was wäre gewesen, wenn man Karin Baal anstatt Monika Peitsch in der Rolle der Wanda Merville im Buckligen genommen hätte????
Karin Baal wäre in einer solchen Schundproduktion völlig fehl am Platze gewesen.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover
Sir 100 ASA Offline



Beiträge: 241

12.02.2008 11:33
#45 RE: Was hätte aus Wallace-Filmen werden können, wenn... Zitat · Antworten

Statt grellem Trash hätte 1967 ein spannender, düsterer Horrorfilm entstehen müssen. Dann hätte die Serie vielleicht noch länger überleben können. Aber dafür hätte es ein gutes Drehbuch gebraucht, und einen anderen Regisseur als Vohrer. Wollte zu der Zeit eigentlich kein anderer Wallacefilme drehen?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz