Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.166 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Seiten 1 | 2
Count Villain Offline



Beiträge: 3.794

12.03.2017 12:40
#16 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Zitat von patrick im Beitrag #15
Der Film ist eine Katastrophe.


Aber eine unterhaltsame!

Interessanterweise beginnt der Film auch genau dort wo "Man lebt nur zweimal" endet: Im asiatischen Raum.

DanielL Offline




Beiträge: 3.697

12.03.2017 12:45
#17 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Der Film hat klare Schwachstellen, aber auch eine sehr eigene 71'er-Atmo, die ich ganz gerne mag. Mr. Kidd und Mr. Wint fand ich stets sehr unheimlich, gerade weil sie ihre grausigen Taten mit solch einem morbiden Humor ausführen. Man weiß manchmal gar nicht, ob man lachen oder sich entsetzen soll. So etwa die bitterböse Szene mit der toten Lehrerin in Amsterdam. Den Charles-Gray-Blofeld konnte ich dagegen niemals wirklich ernst nehmen.

Gruß,
Daniel

patrick Offline




Beiträge: 2.708

12.03.2017 12:57
#18 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Zitat von DanielL im Beitrag #17
Der Film hat klare Schwachstellen, aber auch eine sehr eigene 71'er-Atmo, die ich ganz gerne mag. Mr. Kidd und Mr. Wint fand ich stets sehr unheimlich, gerade weil sie ihre grausigen Taten mit solch einem morbiden Humor ausführen. Man weiß manchmal gar nicht, ob man lachen oder sich entsetzen soll. So etwa die bitterböse Szene mit der toten Lehrerin in Amsterdam. Den Charles-Gray-Blofeld konnte ich dagegen niemals wirklich ernst nehmen.


Die beiden sind, wenn ich mich recht erinnere, neben der Titelmusik und bis zu einem gewissen Grad Jill St.John auch so ziemlich das Einzige, was ich an dem Film einigermaßen gelten lassen kann. Was hier als Blofeld präsentiert wird, ist für mich eine pure Frechheit und macht den so gelungen erarbeiteten Stil der Vorgänger-Filme völlig kaputt.

Ray Offline



Beiträge: 653

12.03.2017 13:24
#19 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Zitat von Count Villain im Beitrag #16

Interessanterweise beginnt der Film auch genau dort wo "Man lebt nur zweimal" endet: Im asiatischen Raum.


Ein weiteres Indiz dafür, dass man "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" einfach ausblenden wollte.


Zitat von DanielL im Beitrag #17
Der Film hat klare Schwachstellen, aber auch eine sehr eigene 71'er-Atmo, die ich ganz gerne mag.


Stimmt. Allein Connery mit dicken Koteletten in einem 1970er-Jahre-Bond zu sehen, hat einen gewissen Reiz. Deshalb schau ich mir den Film trotz der Schwächen auch nicht ungerne an.

patrick Offline




Beiträge: 2.708

12.03.2017 13:32
#20 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Ich hab diese Kotletten immer gehaßt.

Ray Offline



Beiträge: 653

12.03.2017 13:47
#21 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Kann ich verstehen. Das ist ja so ähnlich wie bei Fuchsberger in "Stecknadel"...

patrick Offline




Beiträge: 2.708

12.03.2017 14:36
#22 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

...oder George Nader in seinem letzten Jerry Cotton.

Markus Offline



Beiträge: 600

18.03.2017 21:50
#23 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Zitat von Ray im Beitrag #19
Zitat von Count Villain im Beitrag #16

Interessanterweise beginnt der Film auch genau dort wo "Man lebt nur zweimal" endet: Im asiatischen Raum.


Ein weiteres Indiz dafür, dass man "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" einfach ausblenden wollte.




Ist Bond nicht zu Beginn gerade auf der Suche nach Blofeld, um seine Frau zu rächen? Habe ich immer so verstanden, dass seine Brutalität daher kommt.

Und eigentlich beißt sich "Diamantenfieber" eher mit "Man lebt nur zweimal". Nicht nur sieht Blofeld (schon wieder) anders aus, auch war Darsteller Charles Gray im früheren Film ja bereits als Henderson zu sehen.

Gruß
Markus

Ray Offline



Beiträge: 653

18.03.2017 22:57
#24 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Zitat von Markus im Beitrag #23
Zitat von Ray im Beitrag #19
Zitat von Count Villain im Beitrag #16

Interessanterweise beginnt der Film auch genau dort wo "Man lebt nur zweimal" endet: Im asiatischen Raum.


Ein weiteres Indiz dafür, dass man "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" einfach ausblenden wollte.




Ist Bond nicht zu Beginn gerade auf der Suche nach Blofeld, um seine Frau zu rächen? Habe ich immer so verstanden, dass seine Brutalität daher kommt.

Und eigentlich beißt sich "Diamantenfieber" eher mit "Man lebt nur zweimal". Nicht nur sieht Blofeld (schon wieder) anders aus, auch war Darsteller Charles Gray im früheren Film ja bereits als Henderson zu sehen.

Gruß
Markus





Ja, habe ich mir lange auch so gedacht. Inzwischen glaube ich aber aufgrund der genannten Indizien (asiatischer Raum, Bond war "im Urlaub", kein Wort zum Tod seiner Frau), dass man an "Man lebt nur zweimal" anknüpfen wollte.

Die Sache mit Charles Gray sollte man denke ich nicht zu hoch hängen. Maud Adams z.B. hat ja im Laufe der Reihe auch in zwei Filmen verschiedene Rollen übernommen.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.273

19.03.2017 10:56
#25 RE: Bewertet: "Diamantenfieber" (7) Zitat · antworten

Zitat von Ray im Beitrag #24
Inzwischen glaube ich aber aufgrund der genannten Indizien (asiatischer Raum, Bond war "im Urlaub", kein Wort zum Tod seiner Frau), dass man an "Man lebt nur zweimal" anknüpfen wollte.

Das ist leider ein Problem bei den Bond-Filmen. Da die Romane aneinander anknüpfen (man sollte diese wirklich chronologisch lesen), ist es bei den Filmen, vor allem bei denen mit Romanbezug, etwas schwierig bzw. teilweise verwirrend. YOU ONLY LIVE TWICE schloss ja als Buch direkt an die Story ON HER MAJESTYS SECRET SRVICE an. Wobei OHMSS relativ romangetreu verfilmt wurde und das, für mich langweilige und sehr schlechte Buch, YOLT nur Japan und ein paar Namen mit dem Romand gemein haben.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen