Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.253 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

18.03.2007 20:33
Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Also was ist denn in euren Augen der untypischsten Wallacefilm?
Ich gebe auf jeden Fall zu bedenken, dass UNTYPISCH nicht gleich SCHLECHT heißt.

Ich selber zum Bsp. finde die seltsame Gräfin am UNTYPISCHSTEN. Es gibt irgendwie keinen richtigen Mord, der aufgeklärt wird. Zudem fehlt das who-do-it und es gibt weder die Schüsse und den Hallo... Text noch irgenwelchen Nebel. Trotzdem finde ich diesem Film sehr gut und er gehört zu meinen Lieblingen.

mfg Dittmann

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

18.03.2007 20:40
#2 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten
Ich finde die Spätfilme nach 1967 am untypischsten. Wenn ich mich aber bei den SW-Filmen der Rialto entscheiden müsste, würde ich wohl "Das Rätsel der roten Orchidee" (kein typisches Schloss, kein Nebel, untypische Musik) oder "Das Verrätertor" sagen.

Gruß, Ewok

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.831

18.03.2007 21:46
#3 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Der untypischste Edgar Wallace-Film ist "Der Teufel kam aus Akasava"...

---
http://www.agentennetz.de.vu --> Seit dem 13.01.2006 wird geupdated!
---

inspectorhiggins Offline



Beiträge: 188

18.03.2007 21:53
#4 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Bei mir ist´s Das Gesicht im Dunkeln

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2007 22:16
#5 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Schwarz-Weiß: "Das Verrätertor"
Farbe: "Der Teufel kam aus Akasava"


Mordsarchiv - Mein Krimi-Weblog

WallaceFan Offline




Beiträge: 276

18.03.2007 22:40
#6 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Bei den schwarz-weiß Filmen: Das Verrätertor
Bei den Farbfilmen: Das Gesicht im Dunkeln

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

18.03.2007 22:45
#7 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten
Das Rätsel des silbernen Halbmonds, zweifellos.

Ein Italowestern im Gewand eines Horrorthrillers, in Rom gedreht. Untypischer geht es nicht mehr! Aber ich nehme an, der zählt ohnehin nicht so recht, von daher: DER RÄCHER.

Warum? Er besitzt weder Atmosphäre noch Spannung, ist billig aber nicht trashig, die weibliche Hauptrolle ist mit einer schlechten Schauspielerin besetzt, Klaus Kinski trägt einen gestreiften Morgenrock, die Musik klingt wie aus einem Heimatfilm und es spielt alles in einem Film-Set im Film.

http://www.ofdb.de/view.php?page=poster&...view&Name=24510

Havi17 Offline




Beiträge: 3.668

19.03.2007 06:47
#8 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Guter Thread "Blinder Jack" !!

Am untypischsten finde ich in der Reihenfolge :

- King Kong
- Sanders und das Schiff des Todes
- Todestrommeln am großen Fluß

- Das Geheimnis der grünen Stecknadel
- Das Rätsel des silbernen Halbmonds
- Der Teufel kam aus Akasava

- Das Gesicht im Dunkeln
- Die blaue Hand
- Der Gorilla von Soho

- Zimmer 13
- Die Gruft mit dem Rätselschloss

Gruss
Havi17

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.831

19.03.2007 08:01
#9 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Ich finde GERADE den "Rächer" unheimlich typisch, was auch daraus hervorgeht, dass er eine recht genaue Verfilmung von Wallace Roman ist. Dazu kommt eine unheimliche Mordserie, zum ersten Mal überhaupt Drache, Schürenberg und Kinski in einem Wallace-Film, ein düsteres Schloss - was will man mehr von einem "typischen Wallace" verlangen? Die Umsetzung mag ungewohnt sein, aber Besetzung, Thematik und Atmosphäre sind absolut typisch!
Unter den schwarz-weiß-Filmen finde ich "Die Gruft mit dem Rätselschloss" sehr untypisch. Die Morde werden von einem unbekannten mit Gewehr verübt, wenn ich mich recht erinnere kaum oder gar kein Nebel, dann die Szenen IM Safe - Alles recht untypisch, wie ich finde!

---
http://www.agentennetz.de.vu --> Seit dem 13.01.2006 wird geupdated!
---

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.550

19.03.2007 10:32
#10 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten
"Untypisch" sind sicher die Farbfilme DER TEUFEL KAM AUS AKASAVA, DAS RÄTSEL DES SILBERNEN HALBMONDS, DAS GEHEIMNIS DER GRÜNEN STECKNADEL und DAS GESICHT IM DUNKELN.

Die frühen schwarz-weiß-Filme (so auch DER RÄCHER) sind im Prinzip alle als äusserst "typisch" einzustufen. Sie wurden fast allesamt auf der originalen Romanvorlage basierend verfilmt. Die für's "normale" Publikum typischen Filme wurden erst ab 1963/64 verfilmt, darunter auch DER HEXER, die mit der Romanvorlage nicht mehr viel gemeinsam hatten - aber durch die Kennzeichen Schüsse, "Hallo, hier spricht...", Musik usw. die Wallace-Serie am stärksten geprägt haben.

Unter den letzten, farbigen Filme kann man eigentlich nur noch DIE TOTE AUS DER THEMSE als typischen Wallace-Film zählen. Obwohl auch dieser Film "frei nach Edgar Wallace", d.h. ohne Romanvorlage bzw. Story, verfilmt wurde.

Die beiden Sanders-Filme muß man aus einem anderern Blickwinkel betrachten. Da die meisten die Afrika-Romane nicht kennen und sich als Wallace-Film einen Krimi vorstellen, würden diese Filme sicher als Wallace-untypisch angesehen werden. Das ist aber nicht der Fall. Sicher, auch hier wurden, wie bei den Krimis ab 1963/64, nur Handlunsstränge bzw. einige Figuren der Romanvorlagen verwendet, jedoch sollte man zumindest TODESTROMMELN als "echten" Wallace-Film akzeptieren. Beim zweiten Film SANDERS UND DAS SCHIFF DES TODES fällt dies schon wesentlich schwerer, da Sanders hier mehr oder weniger zur Randfigur degradiert wird und der Film mehr eine Mischung aus Action/Abenteuer und Krimi ist (dazu fällt mir eigentlich nur der Roman RIVER OF STARS -auf den deutschen Titel komme ich im Moment nicht- ein.
Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

19.03.2007 14:18
#11 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Danke Havi!

mfg Dittmann

Mamba91 Offline



Beiträge: 745

19.03.2007 14:57
#12 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Die untypischsten Wallace Filme sind für mich: Der Teifel kam aus Akasava und die drei Italo-Rialto-Wallace

Chris Offline



Beiträge: 362

19.03.2007 17:54
#13 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Also für mich am untypischten sind:
Der Gorilla von Soho
Das Gesicht im Dunkeln
Das Rätsel des Silbernenen Halbmondes . grus chris

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2007 17:59
#14 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Roman RIVER OF STARS -auf den deutschen Titel komme ich im Moment nicht

The River Of Stars - Der Diamantenfluss


Mordsarchiv - Mein Krimi-Weblog

Fadecounter Offline




Beiträge: 2.081

19.03.2007 18:52
#15 RE: Die Wahl zum UNTYPISCHSTEN Wallacefilm Zitat · Antworten

Hier schließe ich mich Mamba an.
Die untypischsten sind die Italien Wallace.
Gruß Fadecounter

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz