Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 1.702 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

11.05.2007 12:42
#61 RE: Rauchen in der Öffentlichkeit... Zitat · Antworten

Wenn Uwe sein obiges Posting ernst gemeint hat wäre es wirklich äußerst bedenklich.

Allerdings riecht das Ganze auch nach einem sarkastisch-zynischen Kommentar. Vielleicht sorgst du einmal für Aufklärung, Uwe?

http://www.ofdb.de/view.php?page=poster&...view&Name=24510

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.622

11.05.2007 13:03
#62 RE: Rauchen in der Öffentlichkeit... Zitat · Antworten
Hierzu bitte ich einfach mein komplettes Posting aufmerksam zu lesen.
Der Webmaster muss es wohl "aufmerksam" gelesen haben, sonst wäre es nämlich bereits gelöscht!

Also einfach korrekt lesen!

Raucherbussi! .... auch an alle "kräftigen" Menschen....
eastmancolor Offline



Beiträge: 2.622

11.05.2007 13:22
#63 RE: Rauchen in der Öffentlichkeit... Zitat · Antworten

Übrigens glaube ich das Lutz der einzige war, der mein Posting verstanden, bzw. richtig gelesen hat.
Wenn ein Euch bekannter User, eine solche Meinung vom Stapel lässt, solltet Ihr zumindest skeptisch sein und nochmal genau lesen. Hätte zum Beispiel Reinhard sowas geschrieben, hätte ich mit dem Kopf geschüttelt und gleich nochmal nachgelesen ob sein Posting tatsächlich so gemeint ist? Ich habe maßlos übersteigert ausgedrückt wie sich Raucher, in verschiedenen Situation mittlerweile fühlen müssen. Es ist nicht schön, wenn man einer Minderheit angehört oder eine Schwäche hat, die so sehr verfolgt wird. Aufgrund meines derben Postings und Eures gerechtfertigten Unverständnisses dafür, sollte man im Bezug auf andere Minderheiten umdenken, weil man selbst irgendwann zu einer solchen gehören könnte. Vielleicht nützt es dann nichts mehr, wenn man Nichtraucher oder schlank ist!
Hier zitiere ich die letzten paar Sätze und den "Sinn" meines "bösen" Postings.

Bedenklich, wie unsere Gesellschaft sich im Bezug auf Toleranz verschlechtert hat und mangelnder Intellekt Menschen zu Marionetten werden lässt.
Toleranz is the word! Vielleicht versteht mich jemand?

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

11.05.2007 14:10
#64 RE: Rauchen in der Öffentlichkeit... Zitat · Antworten
Ich hatte ja schon vermutet dass das eine Art Karikatur von dir war- schließlich kenne ich dich ja ein wenig und hätte einem netten Menschen wie dir derartige Boshaftigkeiten gar nicht wirklich zugetraut!

Allerdings wäre hier vielleicht zum allgemeinen Verständnis- denn manch ein Gemüt hat sich sicherlich schon während und nicht erst nach dem Lesen erhitzt- einer der zahlreich zur Verfügung stehenden Smilies im Anhang angebracht gewesen. Wobei- ein Zeitungsschreiberling hat diese Möglichkeit ja auch nicht wenn er eine Glosse verfasst! Retrospektiv empfinde ich das ganze schon fast als ein interessantes Experiment um die Reaktionswilligkeit der User hier auf eine solche "Stellungnahme" zu testen!

Ansonsten stimme ich dir natürlich zu wobei hier in der Provinz (zu der ich Nürnberg ungnädig zählen würde) diese Hystery noch nicht so fortgeschritten ist und man sich noch ohne Bedenken in der Fußgängerzone eine Zigarette anzünden könnte (was ich aber, aus Rücksichtnahme, nicht tue).

http://www.ofdb.de/view.php?page=poster&...view&Name=24510

Havi17 Offline




Beiträge: 3.792

11.05.2007 15:35
#65 RE: Rauchen in der Öffentlichkeit... Zitat · Antworten
Nachdem das nun aufgeklärt ist, ich dachte mir auch schon Uwe, daß Du das bewußt so formuliert hattest, möchte
ich auch meine Meinung dazu kundtun. Allerdings möchte ich das Ganze globaler betrachten, wobei Punkt 3. s.u.
auch eine globale Sicht ist.

In Antwort auf:
zusätzlich zu den "Raucher Schweinen" ein neues Feinbild gibt! ... Man muss das Volk nur lange genug penetrieren und es werden sich viele Anhänger finden. Bedenklich, wie unsere Gesellschaft sich im Bezug auf Toleranz verschlechtert hat und manch mangelnder Intellekt Menschen zu Marionetten werden lässt. Toleranz is the word!
Du hast m.E. hier ein paar Kernaussagen gepostet, die auch mich bewegen.

1. Die Menschheit braucht immer ein Feindbild. Seien es im Kleinen die Raucher, oder Global betrachtet die Russen und nun die
Terroristen (Araber). Das ist das Mittel zum Zweck der Diskriminierung, der Aufrüstung (in $) usw und so fort.
2. Man muss das Volk nur lange genug penetrieren und es werden sich viele Anhänger finden. Richtig, die Bösen sind global
betrachtet gerade die Araber.
3. Toleranz ist ein Wort, Liebe unter den Menschen finde ich noch passender.

Aber Du hast noch eine Punkt vergessen :

4. Zu 1 und 2 gehört : Ablenkung/Entertainment : Die Menschen sollen von den eigentlichen Übertätern abgelenkt werden, die ihre
...Herrschaft weiter ausbauen. Oder wie Hape schon sagt. Das ganze Leben ist ein Quiz und wir sind nur die Kandidaten, die ...
5. Zu 2. gehören auch Verleumdungskompagnen gegen öffentliche Personen, die versuchen die Wahrheit aufzudecken oder gar nur
anzusprechen und alle machen blind mit. Genau das hatten wir ja schon in den 30er und 40er Jahren nur ist heute die Zielgruppe
eine andere.

Gruss
Havi17

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.928

11.05.2007 16:43
#66 RE: Rauchen in der Öffentlichkeit... Zitat · Antworten

Mir war klar, dass Uwe das nicht ernst gemeint hat, finde ich es aber dennoch daneben. Uwe ist anscheinend noch immer der Meinung, dass hier alle die Raucher aus dem Land schicken wollen, dabei sind die meisten nur der Meinung, Raucher sollten Nicht-Raucher nicht mit ihrem Qualm belästigen, was ich persönlich schon als Tolerieren von Rauchern sehe, oder ist jemand anderer Meinung?

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz