Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 645 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
athurmilton Offline



Beiträge: 1.083

07.11.2006 01:05
M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten
Soweit ich (rudimentär) weiss, spielt der neue Bond vor dem ersten und James bekommt darin seinen 00-Status erstmals. Zugleich habe ich Judie Dench als M im Trailer gesehen.

Ist das nicht einer DER Fehler in der Story des neuen Bond?
Wäre hier nicht ein älterer Herr passender?

athurmilton Offline



Beiträge: 1.083

07.11.2006 01:14
#2 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Inzwischen herausgefunden: Den 00-Status bekommt er in Rückblenden (schwarz-weiss)(ohne Judie Dench als M?), aber wann spielt dann der eigentliche Film? 30 Jahre später, aber Bond ist nicht älter? Oder nur ein paar Jahre danach? Müsste M dann nicht ein Mann sein?

Diese Zeitsprünge zurück bringen mich hier bei Bond ganz durcheinander!

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.369

07.11.2006 07:57
#3 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Jetzt mal ehrlich. Was ist denn an/in einem Bond-Film schon logisch?

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.566

07.11.2006 15:07
#4 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Logisch sollte es schon sein, waren schließlich die genialen Romane auch!
Ich sehe das Ganze so, dass dies nicht der 21. Bond ist, sondern der 1. und so die ganze Bond-Geschichte neu geschrieben wird. Dadurch rücken natürlich auch Ideen in den Mittelpunkt wie der Verfilmung aller Bond-Romane in chronologishcer Reihenfolge, nur eben aktualisiert...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

athurmilton Offline



Beiträge: 1.083

07.11.2006 15:30
#5 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Mmh, das öffnet natürlich auch Befürchtungen Tür und Tor, dass es in der neuen Bond-Historie gar keinen Q mehr geben wird und das Problem der Nachfolgediskussion damit erledigt ist.


Edgar007 Offline




Beiträge: 2.369

07.11.2006 18:08
#6 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Ich hab so ziemlich alle Bond-Romane von Ian Fleming gelesen und mir ist nicht aufgefallen, dass diese chronologisch, d.h. wie eine Serie, verfasst wurden. Ich hab sie allerdings auch nicht chronologisch gelesen. Bei den Filmen stellt doch so ziemlich jeder ein einzelnes, abgeschlossenes Kapitel dar. Ich weiss, es gibt ein paar Ausnahmen, z.B. wie Roger Moore am Grab seiner verstorbenen Frau Theresa steht oder Blofeld ein für alle Mal beseitigt. Trotzdem kann ich hier keine Chronologie erkennen. Obwohl mir persönlich der Craig als James Bond nicht gefällt, hoffe ich doch auf einen unterhaltsamen, spannenden und amüsanten neuen Film.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

22.11.2006 13:56
#7 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Ich hab so ziemlich alle Bond-Romane von Ian Fleming gelesen und mir ist nicht aufgefallen, dass diese chronologisch, d.h. wie eine Serie, verfasst wurden.


Doch, wurden sie. Teilweise beziehen sie sich sogar aufeinander.


Dennis

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.566

22.11.2006 16:38
#8 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Besonder stark zu sehen bei "Man lebt nur zweimal" und "Der Mann mit dem goldenen Colt", wenn ich mich richtig erinnere...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

22.11.2006 20:30
#9 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Hallo,
die Bond-Romane sind grundsätzlich auch abgeschlossen. Nur nach dem Roman IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT als Bonds Frau stirbt, sucht Bond im darauffolgenden Roman DU LEBST NUR ZWEIMAL Blofeld um sich an ihm zu rächen, daher kann man diesen Roman als quasi Fortsetzung von IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT sehen. Auch die Figur des Quarell kommt bei LEBEN UND STERBEN LASSEN erstmals vor und dann wieder im Roman DR.NO, aber das hat nichts mit einer Fortsetzung zu tun.

Joachim.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

22.11.2006 20:31
#10 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Hallo,
die Bond-Romane sind grundsätzlich auch abgeschlossen. Nur nach dem Roman IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT als Bonds FRau stirbt, sucht Bond im darauffolgenden Roman DU LEBST NUR ZWEIMAL Blofeld um sich an ihm zu rächen, daher kann man diesen Roman als quasi Fortsetzung von IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT sehen. Auch die Figur des Quarell kommt bei LEBEN UND STERBEN LASSEN erstmals vor und dann wieder im Roman DR.NO, aber das hat nichts mit einer Fortsetzung zu tun.

Joachim.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

22.11.2006 20:31
#11 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Hallo,
die Bond-Romane sind grundsätzlich auch abgeschlossen. Nur nach dem Roman IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT als Bonds FRau stirbt, sucht Bond im darauffolgenden Roman DU LEBST NUR ZWEIMAL Blofeld um sich an ihm zu rächen, daher kann man diesen Roman als quasi Fortsetzung von IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT sehen. Auch die Figur des Quarell kommt bei LEBEN UND STERBEN LASSEN erstmals vor und dann wieder im Roman DR.NO, aber das hat nichts mit einer Fortsetzung zu tun.

Joachim.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

22.11.2006 20:35
#12 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

...tut mir leid, aber der Rechner an dem ich derzeit bin scheint zu spinnen. Erst zeigt er an, dass speichern nicht möglich ist, dann tut er es direkt dreimal!

Sorry J.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.566

09.12.2006 00:01
#13 RE: M - Judie Dench einer DER Fehler im neuen Bond? Zitat · Antworten

Ich muss dir dennoch widersprechen. Bei einem Roman wird am Anfang noch die Beziehung zu dem "Bondgirl" aus dem letzten Roman aufgegriffen, zudem verliert Bond doch in "Man lebt nur zweimal" sein Gedächtnis, was dazu hinführt, dass er am Anfang von "Der Mann mit dem goldenen Colt" einen Angriff auf M startet (Gehirnwäsche)...
Abgeschlossen sind die Romane an sich alle, aber es wird vieles im nächsten Roman weitergeführt und Bond macht eine (aus meiner Sicht) bemerkbare Entwicklung durch. Ich muss aber mein Gedächtnis eh wieder auffrischen und lese daher jetzt gerade wieder alle Romane, übrigens chronologisch!
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz