Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 496 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
nebel-in-soho ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2006 13:28
"Der Unheimliche" im Hamburger IMPERIAL-Theater Zitat · Antworten

Hallo !



Das Krimi-Theater im Hamburger IMPERIAL-Theater führt z.Zt. das Stück "Der Unheimliche" von Edgar Wallace auf:

http://www.imperialtheater.de/cms/site/

Wer also aus Hamburg oder Umgebung kommt oder unsere schöne Stadt demnächst besucht, sollte dringend einen Abstecher zum Kiez machen... Da das Theater sehr klein ist, unbedingt vorbestellen !!!
Übringens: Ich habe das Wallace-Stück "Der Hexer" und das Stück "Bei Anruf Mord" dort gesehen und war absolut begeistert. Tolles Theater, tolle Atmosphäre, tolle Inszenierungen, super Bühnenbilder und exzellente Schauspieler ! Sobald ich "Der Unheimliche" gesehen habe, werde ich mir hier wieder zu Wort melden...

Gruß

http://www.nebel-in-soho.de

fritz k Offline



Beiträge: 243

05.11.2006 10:52
#2 RE: "Der Unheimliche" im Hamburger IMPERIAL-Theater Zitat · Antworten

Ich habe "Der Unheimliche" bereits gesehen.
Das Stück ist eine freie Geschichte, die mit dem gleichnamigen Wallace-Roman nichts zu tun hat.
Ähnlichkeiten bestehen aber zum Roman "Feuer im Schloß" sowie zum Rialto-Film "Das indische Tuch".
Der Stil des Stückes ist ganz deutlich eher an die Filme als an die Original-Romane angelehnt.
Das kleine Theater hat eine schöne Atmosphäre und das Stück bot kurzweilige Abendunterhaltung.

Der Schwede Offline



Beiträge: 24

16.11.2006 16:36
#3 RE: "Der Unheimliche" im Hamburger IMPERIAL-Theater Zitat · Antworten

Ich habe die Hompage des Theaters besucht. Edgar Wallace ist das überhaupt nicht, sondern "The Cat and the Canary" von John Willard! Ein Klassiker des "Old Dark House" Genres, mehrmals verfilmt u.a. 1939 mit Bob Hope.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.562

16.11.2006 16:47
#4 RE: "Der Unheimliche" im Hamburger IMPERIAL-Theater Zitat · Antworten

Warum gibt's eigentlich nirgens mal größere Abbildungen dieser meist wunderbar gestalteten Plakate? Immer nur so kleine Fitzelgrafiken...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

nebel-in-soho ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2006 09:31
#5 RE: "Der Unheimliche" im Hamburger IMPERIAL-Theater Zitat · Antworten
Was heíßt das: "Wallace ist das überhaupt nicht" ?

alive Offline




Beiträge: 76

19.11.2006 09:49
#6 RE: "Der Unheimliche" im Hamburger IMPERIAL-Theater Zitat · Antworten

ich habe hier noch ein paar plakate des imperial theaters rumliegen. bei interesse pm an mich

1x der unheimliche
2x der hexer
3x bei anruf mord
2x gaslicht


Der Schwede Offline



Beiträge: 24

20.11.2006 16:30
#7 RE: "Der Unheimliche" im Hamburger IMPERIAL-Theater Zitat · Antworten

Was ich meine ist, dass das Stück überhaupt nichts mit Edgar Wallace zu tun hat. Es ist von John Willard (1885 – 1942) und heisst im Original „The Cat and The Canary“. Es wurde 1922 in New York uraufgeführt und 1927, 1930, 1939 und 1979 verfilmt (1930 sogar zweimal).

Meiner Meinung nach könnte auch die Tatsache, dass man die Namen der Rollen verändert hat, das bedeuten, dass man sich nicht um die Rechte gekümmert hat…

Die Handlung: 20 Jahre nach dem Tod des Millionärs Cyrus West versammeln sich die Erben am Glencliff Manor, um das Testament zu hören. Als Universalerbin wurde Annabelle West eingesetzt, aber auf dem Fall, dass sie stirbt oder als unzurechnungsfähig erklärt wird, soll ein zweites Testament verlesen werden.

Nach der Verlesung des Testaments erklärt die Haushälterin des Verstorbenen, dass die Geister sie gesagt haben, dass jemand in der Nacht sterben wird. Ein Wärter von einem Sanatorium in der Nähe trifft kurz danach ein, um zu berichten, dass ein verrückter Mörder ausgebrochen ist…

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz