Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
chris2005 Offline



Beiträge: 102

02.11.2006 10:07
Argento und Bavia in Hamburg Zitat · Antworten

Ab 2.11. werden hier in Hamburg im B-Movie Filme von Dario Argento und Mario Bava gezeigt -
darunter: Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe, Die neunschwänzige Katze, Four Flies on grey velvet, Suspiria, Opera, Die drei gesichter der Furcht, Planet der Vampire, Baron Blood, Die toten Augen des Dr.Dracula.

Chris

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.719

02.11.2006 11:24
#2 RE: Argento und Bavia in Hamburg Zitat · Antworten

Ei Ei Ei!
Ich komme wohl leider nicht nach Hamburg, aber könnte jemand erzählen, wie "Four Flies on green Velvet" qualitativ aussah und ob der deutsche Ton dabei war? (Der Titel lässt eher eine englische Kopie vermuten)...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

02.11.2006 14:04
#3 RE: Argento und Bavia in Hamburg Zitat · Antworten
Ja, das würde mich auch interessieren, überhaupt was für Kopien verwendet werden (wenn nicht nur DVDs gezeigt werden). Bei "Suspiria", "Opera" und eben "Four Flies" dürfte das ziemlich schwierig mit 35mm Kopien werden. Und auf DVD habe ich diese Filme alle längst im Regal stehen. "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" und "Die neunschwänzige Katze" kann man zumindest als deutsche Kinokopien aus dem Münchner Werkstattkino entleihen aber das war es dann auch schon (abgesehen von der übel geschnittenen Kinokopie von "Tenebre")

Vielleicht könntest du auch das Programm einmal hier herein stellen? Wenn sie die Filme dort auf 35mm zeigen werde ich das Angebot eines Freundes, der demnächst seine Eltern in Hamburg besuchen will und mich eingeladen hat, vielleicht doch wahrnehmen.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

02.11.2006 14:24
#4 RE: Argento und Bavia in Hamburg Zitat · Antworten

http://www.b-movie.de/programm/programm.php?programm=11/06#3

Das ist der Link zum Progamm. Bis auf die von mir genannten Filme scheint alles aus dem Werkstattkino zu stammen, deren Liste an 16mm-Kopien oft nicht ganz vollständig ist (bei dem riesigen Archiv auch nicht weiter verwunderlich).

"Suspiria" wird wohl von der dt. DVD gezeigt werden; "Opera" von der britischen im OmeU und die 16mm-Kopie von "Vier Fliegen auf grauem Samt" scheint dieselbe grauenhaft verschlissene und nachtdunkle Kopie zu sein, die auf der Argento-Retrospektive auf dem Fantasy-Filmfest vor einigen Jahren gezeigt wurde und die während der Vorstellung viermal gerissen ist. Die wurde offenbar auch für das üble Bootleg verwendet das auf einigen Börsen kursiert.

Insgesamt eine sehr schöne Reihe aber leider auch nur halbgar was die Technik betrifft.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz