Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 4.712 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Janek Offline




Beiträge: 1.852

28.08.2012 21:35
#31 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Also rein Gefühlsmäßig hätte ich sofort gesagt Eddi Arent, auch wenn das jetzt nur ein Bauchgefühl ist meine ich, dass es auf jeden Fall Arent ist. (Man muss schon sagen, wenn es Arent ist haben die Maskenbildner sich viel Mühe gegeben, wenn ich das an die Masken in dem Film: "Die Weiße Spinne" erinnern darf)

Gruß,

Janek

DanielL Offline




Beiträge: 3.700

28.08.2012 22:15
#32 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Geil sind mittlerweile auch mal wieder die "verlässlichen" Quellen IMDB und Wikipedia. Bei IMDB hat jemand den Credit für den Organisten an Arent vergeben, während bei Wikipedia doch tatsächlich zwischenzeitlich Horst Uhse gelistet ist . "Dank" fehlender Quellen wissen wir nun nicht, ob sich diese Angaben aus unserer Diskussion oder aus wohlmöglichen anderen Unterlagen ergaben...

Gruß,
Daniel

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

21.05.2013 20:38
#33 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Ich finde, das gehört noch hier her:

Zitat von Joachim Kramp im Beitrag RE: Edgar Wallace chronologisch

Zitat von Gubanov
Besonderheit
Unklarheiten bestehen über die Besetzung des Organisten Miller. Es besteht Anlass zur Spekulation, ob dieser vielleicht von Eddi Arent in einer besonders effektiven Maske dargestellt wurde.


Nach seinerzeitiger Rücksprache mit GFH bestätigte mir dieser dass es nicht Eddi Arent ist. Also aus erster Hand geklärt!



Ich weiß nach dem Lesen dieses Threads und dem Vergleichen der Bilder überhaupt nicht mehr was ich glauben soll!

Gubanov Offline




Beiträge: 14.927

21.05.2013 22:00
#34 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Glaube einfach die Wahrheit: Es war offensichtlich Arent. Der Name Uhse im Drehplan wurde als eine falsche Fährte enttarnt, um die geniale Doppelbesetzung zu verschleiern. Wie verlässlich Zeitzeugenaussagen sind, hat Joachim selbst mehrfach klargestellt.

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

21.05.2013 23:13
#35 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Gut, wer trägt's bei Wikipedia ein?

Peter Offline




Beiträge: 2.795

22.05.2013 00:24
#36 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Zitat von Der schwarze Abt im Beitrag #35
Gut, wer trägt's bei Wikipedia ein?

Am besten niemand...
Warum hat eigentlich noch keiner auf die Körpergröße des Organisten Miller geachtet?
Am Ende der Verfolgungsszene mit Rouper mag die Gesichtsähnlichkeit zu Eddi Arent besonders frappierend sein, aber dafür tritt Miller auch geschätzte 10 cm größer als Ulrich Beiger auf. Eddi für seinen Teil war im "Kreis" einige sichtbare Zentimeter kleiner als Beiger. Ein Maskenbildner für Hollywood...

Gubanov Offline




Beiträge: 14.927

22.05.2013 10:56
#37 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Du sagst es schon ganz richtig: Eine "Korrektur" von Körpergrößen kam in Hollywood gern einmal vor, man nehme nur den Rathbone-Holmes-Film "Gespenster im Schloss" als Beispiel. Dann war es aber nicht der Masken-, sondern der Bühnenbildner, der Abhilfe schuf. Mithilfe eines Podests für den zu klein gewachsenen Schauspieler. Am Ende der Verfolgungsjagd sieht man Miller von oben bis unten nur von hinten (anderer Schauspieler, vermutlich Collin mit Perücke). Genau in dem Moment, in dem Arent Beiger sein Gesicht zukehrt, wird die untere Körperhälfte abgeschnitten. Ein uralter Trick. Kein Beweis gegen Arent. Natürlich musste man ihn größer erscheinen lassen, um die Ähnlichkeit zu Otto Collin zu verstärken.

Peter Offline




Beiträge: 2.795

22.05.2013 11:47
#38 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Für uralte Tricks fühl´ ich mich einfach zu jung....
Aber okay, kann sein. Dann müsste Miller von hinten natürlich immer Collin oder ähnliche Gestalt gewesen sein. Wirkt zwar nicht zwingend so, aber umso besser ist die Täuschung gelungen, wenn sie´s wirklich so gemacht haben. In einer Szene glaubt man auch einen künstlichen Schulteraufbau zu erkennen - allerdings kann ich gerade nicht nachschauen....

Kolvenal Offline




Beiträge: 15

22.05.2013 19:32
#39 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Ich habe mir jetzt noch einmal intensiv die Vergleichscollage zwischen Eddie Arent und dem Organisten Miller angeschaut und meine persönliche Meinung ist, daß es zwei verschiedene Personen sind. Aber es läßt mir auch keine Ruhe und ich werde versuchen den Schauspieler herauszufinden. Ich habe das dumpfe Gefühl, diesen Menschen schon einmal in einem anderen Film gesehen zu haben.
Bis demnäx...................

Gubanov Offline




Beiträge: 14.927

22.05.2013 20:17
#40 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Na dann such 'mal schön. Skeptiker suchen schon seit 2006 ohne Ergebnis und Beweise.

Peter Offline




Beiträge: 2.795

07.06.2013 23:43
#41 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

-Endlich ist der Beweis erbracht. Eddi Arent kann nicht Miller sein, weil der verkleidete Eddi nämlich SO aussieht:



Ja, ja, schon gut, ich weiss. Als Kalauer zur Geisterstunde noch einigermaßen erträglich, ansonsten aber höchstens als NICHT-Beweis so stichhaltig wie das Messer in Radlows Brust....

Peter Offline




Beiträge: 2.795

13.05.2017 10:45
#42 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Bei der Blu-ray-Sichtung des 'Fälschers', der mir mit verbesserter Qualität noch mehr Freude gemacht hat als er dies ohnhein schon immer tut, fiel mir natürlich nochmal das alte Identitätsproblem in Sachen 'Organist Miller' auf. Und ein neuer Blickwinkel. Was in der Bewegung nur undeutlich erkennbar ist und daher mit der technischen Bildqualität von DVD oder BR wenig zu tun hat, ist sein aussagekräftiges Aussehen von schräg vorn, das dem Zuschauer nur kurz bei Millers Wegdrehen in der Speicherstadt-Szene mit Basil Hale vor Blonbergs Haus gezeigt wird.
Dass ich langsam zur Eddi-Fraktion überlaufe, wird ja @Gubanov vielleicht freuen.....
Aber wenn man spontan in die Runde fragen würde, um welchen Schauspieler es sich auf diesem Bild handelt, wer würde NICHT Eddi Arent sagen?

Gubanov Offline




Beiträge: 14.927

14.05.2017 22:20
#43 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Finde ich sehr löblich, dass die BR-Veröffentlichung hier für einen neuen Überläufer sorgt.

Interessant wäre auch, ob in der Szene, in der Rouper den Organisten Miller verfolgt, das Straßenschild neben dem Gebäudedurchgang lesbar ist. Die DVD-Auflösung reicht dafür nicht aus.

Peter Offline




Beiträge: 2.795

16.05.2017 08:35
#44 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #43
Interessant wäre auch, ob in der Szene, in der Rouper den Organisten Miller verfolgt, das Straßenschild neben dem Gebäudedurchgang lesbar ist. Die DVD-Auflösung reicht dafür nicht aus.

Nein, auch auf der Blu-ray sind in dieser Szene die Ränder unscharf, vielleicht ja absichtlich. Ob unter künstlerischer Ambition so gedreht - oder um nur das Hamburger Straßenschild zu verschleieren, sei dahingestellt.
Zumindest fällt ja eine gewisse Schärfentiefe im Bild des Gebäudedurchgangs mit Fokus auf Radlow UND Rouper auf (Miller taucht erst in der nächsten Szene auf).
Zu lesen ist das Schild also auch für mich nicht, es scheint aber mit "Sch..." zu beginnen.

Lord Low Online




Beiträge: 590

28.06.2017 12:47
#45 RE: Der Fälscher von London Zitat · antworten

Wirklich schade, dass wir dieses Rätsel wohl nie endgültig lösen werden können...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen